Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Lufthansa-Flüge über diesen Link
Ergebnis 1 bis 15 von 15
Übersicht der abgegebenen Danke8x Danke
  • 1 Beitrag von kingair9
  • 1 Beitrag von leeredose
  • 2 Beitrag von dunni
  • 1 Beitrag von vectrox
  • 1 Beitrag von Airsicknessbag
  • 1 Beitrag von vielzuvielflieger
  • 1 Beitrag von kingair9

Thema: Good-to-train Frage

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    616

    Standard Good-to-train Frage

    ANZEIGE
    ...LH-Forum? BahnCard-Forum?, Bahn-Forum? Streik-Thread?

    Vlt. kommen ja demnächst noch andere Fragen zum Good-to-train-Ticket der Lufthansa auf, ich versuche es daher mal mit einem neuen Thread.
    (und falls es doch schon einen geben sollte, den ich nicht gefunden habe, bitte ich um Verschiebung)


    Also kann mir wer erklären, warum ich bei einem Übergang vom Good-to-Train-Ticket 2. Klasse (angeblich =Full-Flex-Bahntarif 2. Klasse) in die 1. Klasse den vollen Aufschlag zum Full-Flex-Tarif 1. Klasse zahlen muss - auch wenn ich eine BahnCard 50 habe?

    Das man die Kombination mit irgendwelchen Spartarifen und Rabatt-Aktionen nicht zulassen kann, leuchtet mir ja ein. Aber hier fühlt sich der alleingelassene LH-Kunde mit BahnCard-Treue doch etwas abgezockt...

  2. #2
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und in BNJ
    Beiträge
    21.571

    Standard

    Zitat Zitat von vielzuvielflieger Beitrag anzeigen
    Also kann mir wer erklären, warum ich bei einem Übergang vom Good-to-Train-Ticket 2. Klasse (angeblich =Full-Flex-Bahntarif 2. Klasse) in die 1. Klasse den vollen Aufschlag zum Full-Flex-Tarif 1. Klasse zahlen muss - auch wenn ich eine BahnCard 50 habe?
    Weil Du zum rabattierten Kauf von 1. Klasse Tickets (incl. Übergangskarte 2. => 1. Klasse) eine Bahncard 50 FIRST haben musst.
    jetblue sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    1.170

    Standard

    Verstehe die Frage nicht so ganz. Wenn Du in einer ganz normalen Situation eine BC 50 2. Klasse hast und ein 2. Klasse Flexpreis Ticket besitzt, dann musst Du als Übergang in die erste Klasse ja auch das komplette 1. Klasse Ticket bezahlen.

    Falls also 2. Klasse Vollpreis 100 EUR kostet, und 1. Klasse das Doppelte, dann müsstest Du 150 EUR bezahlen.

    Denn müsstest Du dann nur 50 EUR zuzahlen, hättest Du ja effektiv eine BC 50 1. Klasse in der Tasche.

  4. #4
    SGE
    SGE ist offline
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    248

    Standard

    Zitat Zitat von offtherecord Beitrag anzeigen
    Verstehe die Frage nicht so ganz. Wenn Du in einer ganz normalen Situation eine BC 50 2. Klasse hast und ein 2. Klasse Flexpreis Ticket besitzt, dann musst Du als Übergang in die erste Klasse ja auch das komplette 1. Klasse Ticket bezahlen.

    Falls also 2. Klasse Vollpreis 100 EUR kostet, und 1. Klasse das Doppelte, dann müsstest Du 150 EUR bezahlen.

    Denn müsstest Du dann nur 50 EUR zuzahlen, hättest Du ja effektiv eine BC 50 1. Klasse in der Tasche.
    Der Einfacheit mal angemnommen, der 1. Klasseaufpreis betrage 50%:

    Vollpreis 100€ bedeutet 50€ mit der Bahncard.
    Vollpreis 1. Klasse wäre dann 150€ also Übergang 100€

    Für einen Inhaber Bahncard50First sind die Rechnung so aus:

    Vollpreis mit BC-Rabatt sind dann 75€, also 25€ für den Übergang.

    Früher war der Übergang in die erste Klasse deutlich attraktiver, da nur (für mich auch logisch nachvollziehbar) die Differenz zwischen den Vollpreisen berechnet wurde:

    Differenzs Vollpreis beträgt im Beispiel oben: 50€

    Damit gab es immer noch eine Differnzierung zwischen den Bahncards 2. und 1. Klasse:

    Nebeneffekt: Die Fahrt in der 1.Klasse mit Bahncard50 kostete damit so viel, wie eine Fahrt zum Vollpreis ohne Bahncard.
    Da habe ich des öfteren einen Übergang spontan gelöst. Heute natürlich nicht mehr. (Von Upgrdes als eCoupons, oder Paiergutscheinen aus dem Bonusprogramm mal abgesehen)

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    616

    Standard

    ...also konkret geht es um HAM - MUC:

    Lufthansas Good-to Train-Ticket entspricht 2. Klasse Full Flex, das normal gekauft 167,- kosten würde, 1 Klasse Full Flex 281,-

    1 Klasse Full Flex mit BahnCard hätten mich 140,50 gekostet (und damit 26,50 € weniger als der faktische Wert des Good-to-Train-Tickets)

    fur den Übergang von Good-to-Train auf 1. Klasse durfte ich trotzdem noch 114,- drauf zahlen - trotz BahnCard First 50, die Alternative wäre sonst Stehplatz in der Holzklasse gewesen

    Irgendwie war das ein ziemlich blöder Bad-to-Train-Deal ...

  6. #6
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    03.09.2019
    Beiträge
    130

    Standard

    Das ist nach 2.6.3 der Beförderungsbedingungen falsch, da ein Bahncard Rabatt (wenn tatsächlich eine Bahncard First existiert) anzurechnen ist.

    Hat man dir denn außerdem noch den Bordzuschlag abgeknöpft oder ist wenigstens das richtig gelaufen?
    vielzuvielflieger sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    124

    Standard

    2.6.2 (worauf sich dann 2.6.3 mit dem Bahncard-Rabatt bezieht) definiert aber den Übergang für eine Flexpreisfahrkarte nach 3.2. Ist ein Good-to-Train-Ticket ein solches Ticket? Auch wenn es die Eigenschaften eines Flexpreises hat, heißt das ja nicht zwingend, dass es auch ein solches nach den Beförderungsbedingungen ist.
    vielzuvielflieger und leeredose sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    165

    Standard

    Der Klassenübergang ist nur dann BC Rabatt fähig wenn das Ursprungsticket auch mit BC Rabatt gebucht wurde bzw. wenn es sich um ein Ticket im "Flexpreis-Tarif" handelt.

    Bei allen anderen Tickets (LH/EW-Good-for-Train, Monatskarten/Jobtickets, BC100.2 usw.) muss die volle Differenzen zwischen den Flexpreisen 1. und 2. Klasse gezahlt werden.

    Ich such die entsprechenden Stellen noch aus den Beförderungsbedingungen raus, es ist so allerdings auch im DB Internen Verkaufsleitfaden definiert.

    Der Bordzuschlag von 19€(?) wird beim Upgrade im Zug aber nicht fällig.

    Nachtrag: Wie dunni oben erwähnt sind LH-Good-for-Train-Tickets keine Flexpreis-Tickets nach 3.2 Beförderungsbedingungen.
    Geändert von vectrox (08.11.2019 um 12:20 Uhr)
    vielzuvielflieger sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    14.396

    Standard

    Die DB-AGB umfassen 159 (!) Sonderbedingungen fuer die abgefahrensten Aktionsangebote - von travelzoo ueber paydirect bis hin zu Nutella, dem ADAC und, meine Lieblingsabsurditaet, die "Trainspotting-Aktion #schnellsterklimaschuetzer". Furz und Feuerstein ist geregelt, aber zu so einem LH-Voucher finde ich nichts.

    Insofern sieht es so aus, als sei ein Uebergang eigentlich gar nicht moeglich, und der Verkauf als solcher bereits Kulanz.

    Tarifdschungel, halt. Ist ja nicht so, dass man die Leute durch ein einfaches System zum Umstieg auf die Bahn bringen wollte
    vielzuvielflieger sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.02.2018
    Beiträge
    307

    Standard

    Gibt es hier irgendwelche Meinungen dazu, ob der LH-Voucher wie ein Flexpreis-Ticket >100km zur Unterbrechung und anschließender Weiterführung der Fahrt am Folgetag berechtigt? Die Frage ist drüben im Streik-Thread ein wenig untergegangen. Auf meinem Voucher für MUC-HAM von gestern standen beim Datum sowohl der 7. als auch der 8. November - steht auf Vouchern für den heutigen Tag dann 8. und 9. November?

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    616

    Standard

    Zitat Zitat von vectrox Beitrag anzeigen


    Nachtrag: Wie dunni oben erwähnt sind LH-Good-for-Train-Tickets keine Flexpreis-Tickets nach 3.2 Beförderungsbedingungen.
    ...genau das ist das Problem.

    Und das bei auch 159 Sonderbedingungen immer noch „ungerechte“ Regelungslücken bestehen können, ist nicht überraschend... jedenfalls scheint dieses spezielle “bad-to-train“-Problem nicht viele zu betreffen, sonst hätte es sicher auch schon eine 160. Sonderbedingung gegeben.

    jedenfalls wäre es für mich günstiger gewesen, das 1. Klasse Ticket komplett selbst mit BahnCard 50 zu bezahlen und das Ticket bei LH einzureichen. Der dann erstattungsfähige Betrag für 2 Klasse ist ja bekannterweise auch abhängig vom LH Ticketpreis und niedriger als der 2.klasse-Flexpreis... in Summe wäre es für mich aber sicher günstiger gewesen...

    aber man kann es auch positiv sehen:

    anstelle eines stressigen einstündigen ECO-Flugs mit schnöder SEN-Lounge konnte ich mit nur 114,- € Aufschlag ein siebenstündiges FörstClass-Erlebnis einschließlich FCL (!) in Hamburg Hbf genießen. Das ist doch auch was...

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    616

    Standard

    Zitat Zitat von Terminal90 Beitrag anzeigen
    Gibt es hier irgendwelche Meinungen dazu, ob der LH-Voucher wie ein Flexpreis-Ticket >100km zur Unterbrechung und anschließender Weiterführung der Fahrt am Folgetag berechtigt? Die Frage ist drüben im Streik-Thread ein wenig untergegangen. Auf meinem Voucher für MUC-HAM von gestern standen beim Datum sowohl der 7. als auch der 8. November - steht auf Vouchern für den heutigen Tag dann 8. und 9. November?
    also auf meinem online-Voucher stand überhaupt kein Datum... wer weiß wie lange das Teil gültig wäre...
    Terminal90 sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.02.2018
    Beiträge
    307

    Standard

    Zitat Zitat von vielzuvielflieger Beitrag anzeigen
    also auf meinem online-Voucher stand überhaupt kein Datum... wer weiß wie lange das Teil gültig wäre...
    Auf meinem, erhalten aus der App heraus als SMS-Link, stehen unter Validity eben beide Daten, gerade nochmal geprüft. Über welchen Weg hast du den Voucher bezogen?

  14. #14
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und in BNJ
    Beiträge
    21.571

    Standard

    Zitat Zitat von vielzuvielflieger Beitrag anzeigen
    ...
    anstelle eines stressigen einstündigen ECO-Flugs mit schnöder SEN-Lounge konnte ich mit nur 114,- € Aufschlag ein siebenstündiges FörstClass-Erlebnis einschließlich FCL (!) in Hamburg Hbf genießen. Das ist doch auch was...
    Bisher war Dein thread noch nachvollziehbar. Aber spätestens dieser Satz schießt Dich raus.

    Du buchst Eco. Fair enough, money rules.
    Aber jetzt willst Du für kleinen Taler das Eco-Flug-Ticket in ein 1. Klasse Bahn Ticket wandeln statt 2. Klasse zu fahren.
    Klar, Bahn 2. Klasse für 6h ist was anderes als LH Exo für eine Stunde, verstanden und akzeptiert.
    Aber dann stirb wie ein Mann und buche die 1/Cl selbst und Jammer hier nicht rum.
    bonkers sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    NUE
    Beiträge
    8.936

    Standard

    Wäre es dann nicht günstiger gewesen, das LH Ticket zu stornieren und direkt selbst mit BC50 Rabatt das Flex 1. Kl. Ticket zu buchen?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •