Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Lufthansa-Flüge über diesen Link
Seite 55 von 67 ErsteErste ... 5 45 53 54 55 56 57 65 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.081 bis 1.100 von 1327

Thema: Neues Catering Konzept 2021 - auf Kundenwunsch

  1. #1081
    Erfahrenes Mitglied Avatar von juliuscaesar
    Registriert seit
    12.06.2014
    Ort
    FRA
    Beiträge
    3.532

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Boeing736 Beitrag anzeigen
    Überfluggebühren, Ersatzteile, Steuern...
    Und Kerosin, der wohl grösste nicht beeinflussbare Kostenposten. Natürlich wirst du jetzt mit Hedging argumentieren
    •Überfluggebühren: Beeinflusst man durch P2P statt Hub-Konzept. KRK-STN hat weniger davon als KRK-HEL-LHR
    •Ersatzteile beeinflusst man durch Einheitsflotte / Gemischtwarenladen / Flottengröße
    •Steuern beeinflusst man durch P2P vs. Hub, siehe oben.
    •Kerosinkosten beeinflusst man durch Hedging.
    isiohi sagt Danke für diesen Beitrag.
    Je nördlicher(bzw. südlicher) die Flugroute, desto höher die Dosis an krebserregender Höhenstrahlung.

    AGP AKL AMS ATH AUH AYT BCN BEG BGY BKK BLB/HOW BLR BNE BOG BOS BRI BRU BUD CAN CDG CGN CHC CIA COK CPH CUN CSX CVG DOH DUB DXB FCO FKB FRA GDN GSE HAJ HAV HEL HER HHN HKT IEV IST KBP KIR KIV LAX LCY LDE LED LGW LHR LIN LIS LPQ LUX LUZ LWO MAA MAD MAH MCO MCT MDE MEL MEX MKY MPL MRS MUC MXP NRT NUE OKA
    ORY OTP PEK PMI PRG PTP PTY PVG REU RUH RZE SIN SKG SMR STR SXF/BER SYD TFS TGM TLL TLS TLV TRV TSF TSV TXL UBP UTP VIE VKO VNO VRA WAW WLG XRY ZQN ZRH Gebucht: ALC DME OPO PEE

  2. #1082
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    3.034

    Standard

    Tolle Publicity. Premium-Billig-Airline. Ich weiss nicht, ob man da lachen oder weinen sollte.
    70% der Waehler bei Chip wollen kostenloses Essen und Getraenke. Upps, da lag wohl die LH falsch.

    Dean&David habe ich mal in Berlin probiert, schmeckte nicht und war fuer die gebotene Qualität zu teuer. Viel Spass.


    Lufthansa-Vize Franz hat verlauten lassen, im Rahmen von Sparmaßnahmen Teile der Kon- zepte von Billigfluglinien kopieren zu wollen. Geplant sei, die Zahl der Sitze auf Europa- strecken zu erhöhen und Servicestufen zu reduzieren. Gleichzeitig betont Franz, dass die Lufthansa ein Qualitäts-Carrier bleiben wolle. Diese Pläne der Lufthansa sehen wir außerordentlich kritisch.
    Source: https://www.marke41.de/sites/default...ompetenz_0.pdf

    Liebe LH, wie passt denn das zusammen? Soll ein eingepferchter Gast sich wohlfühlen?
    Geändert von bluesaturn (21.01.2021 um 23:11 Uhr)
    juliuscaesar sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #1083
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    HAM
    Beiträge
    1.850

    Standard

    Drei Punkte kann ich nachvollziehen, aber inwiefern sind Ersatzteile als Airline günstiger, wenn man nur einen Typ hat? Das Ersatzteil muss ja zu einem beliebigen Flughafen gebracht werden (Transportkosten) und Mengenrabatte dürften bei zertifizierten Originalersatzteilen auch nicht soviel ausmachen, oder?
    juliuscaesar sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #1084
    Erfahrenes Mitglied Avatar von juliuscaesar
    Registriert seit
    12.06.2014
    Ort
    FRA
    Beiträge
    3.532

    Standard

    Zitat Zitat von HAM76 Beitrag anzeigen
    Drei Punkte kann ich nachvollziehen, aber inwiefern sind Ersatzteile als Airline günstiger, wenn man nur einen Typ hat? Das Ersatzteil muss ja zu einem beliebigen Flughafen gebracht werden (Transportkosten) und Mengenrabatte dürften bei zertifizierten Originalersatzteilen auch nicht soviel ausmachen, oder?
    Bei nur einem Typ hat man weniger Lagerhaltung, kleinere Anzahl an spezialisierten Technikern, bekommt Mengenrabatt und lässt im Extremfall die Wartung vom Hersteller (Boeing für Ryanair, nur B737) oder großem Partner (Lufthansa Technik für Wizz Air, nur A320 Family) ausführen. Das senkt massiv die Kosten im Bereich Wartung und Ersatzteile.
    isiohi sagt Danke für diesen Beitrag.
    Je nördlicher(bzw. südlicher) die Flugroute, desto höher die Dosis an krebserregender Höhenstrahlung.

    AGP AKL AMS ATH AUH AYT BCN BEG BGY BKK BLB/HOW BLR BNE BOG BOS BRI BRU BUD CAN CDG CGN CHC CIA COK CPH CUN CSX CVG DOH DUB DXB FCO FKB FRA GDN GSE HAJ HAV HEL HER HHN HKT IEV IST KBP KIR KIV LAX LCY LDE LED LGW LHR LIN LIS LPQ LUX LUZ LWO MAA MAD MAH MCO MCT MDE MEL MEX MKY MPL MRS MUC MXP NRT NUE OKA
    ORY OTP PEK PMI PRG PTP PTY PVG REU RUH RZE SIN SKG SMR STR SXF/BER SYD TFS TGM TLL TLS TLV TRV TSF TSV TXL UBP UTP VIE VKO VNO VRA WAW WLG XRY ZQN ZRH Gebucht: ALC DME OPO PEE

  5. #1085
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    2.024

    Standard

    Zitat Zitat von juliuscaesar Beitrag anzeigen
    •Überfluggebühren: Beeinflusst man durch P2P statt Hub-Konzept. KRK-STN hat weniger davon als KRK-HEL-LHR
    Interessanter Gedanke. So etwas wie ein OD CASK gibt es meines Wissens in der Praxis nicht. Den gibt es ja eigentlich nur Segment bezogen und da sind die Überfluggebühren bei derselben Strecke für alle Airlines gleich.

    Zitat Zitat von juliuscaesar Beitrag anzeigen
    •Ersatzteile beeinflusst man durch Einheitsflotte / Gemischtwarenladen / Flottengröße
    Macht die Ersatzteile nicht billiger. Mengenrabatte sind in der Branche unüblich. Lässt sich auch daran gut erkennen dass Low Cost Airlines quasi keine eigene Maintenance haben und die Ersatzteile eh meistens ad hoc aus regionalen Verteilzentren bezogen werden.

    Zitat Zitat von juliuscaesar Beitrag anzeigen
    •Steuern beeinflusst man durch P2P vs. Hub, siehe oben.
    Passagierbezogene Steuern und Abgaben sind aus Airline Sicht keine Kosten weil diese Gelder nur durchgereicht werden. Mit Steuern bezog ich mich eher auf Steuern die Unternehmen abführen.

    Zitat Zitat von juliuscaesar Beitrag anzeigen
    •Kerosinkosten beeinflusst man durch Hedging.
    Nein, Kerosinkosten lassen sich mittelfristig nicht über Hedging reduzieren. Es lassen sich Schwankungen auffangen, aber es lassen sich damit keine nachhaltigen Kosteneinsparungen für Treibstoff erzielen. Das geben auch die üblichen Laufzeiten für Hedges gar nicht her.

  6. #1086
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    HAM
    Beiträge
    1.850

    Standard

    Zitat Zitat von juliuscaesar Beitrag anzeigen
    Bei nur einem Typ hat man weniger Lagerhaltung, kleinere Anzahl an spezialisierten Technikern, bekommt Mengenrabatt und lässt im Extremfall die Wartung vom Hersteller (Boeing für Ryanair, nur B737) oder großem Partner (Lufthansa Technik für Wizz Air, nur A320 Family) ausführen. Das senkt massiv die Kosten im Bereich Wartung und Ersatzteile.
    Ich versuche mir das gerade vorzustellen und sehe da zwei Fälle:

    a) Unerwarteter Schaden, der durch einen Techniker vor Ort behoben werden kann. Haben wir bestimmt alle mal erlebt, dass der Fliege ein paar Stunden später geht, weil ein Ersatzteil kommen muss. Als Hub-Airline sind 50% meiner Abflüge von einem Hub. Eine Airline könnte also dort größere Mengen lagern und trotzdem relativ sicher sein, sie auch dort nutzen zu können. Für alle anderen Flughäfen hingegen muss der Techniker (oder Technikerin) mit Ersatzteil eingeflogen werden. Hier würde ich also Hub eher im Vorteil sehen als gleiche Flugzeugtypen.

    b) Geplante Wartung: Wenn es die Airline selber macht, könnte sie sparen. Wenn sie outsourced, lagert sie ja nicht große Mengen von Ersatzteilen bei fremden Wartungsbetrieben, sondern diese besorgen die Ersatzteile und berechnen sie weiter. Zumal ja das Angebot an zertifizierten Ersatzteilen in der Flugzeugbranche noch viel geringer ist als das Angebot von Ersatzteilen bei Autos. Gerade der Hersteller muss sie ja nicht günstiger abgeben, weil er weiß, wieviele Flugzeuge eine Airline hat und was diese an Ersatzteilen benötigt, die es dann im wesentlichem vom Hersteller gibt.

    Gleicher Flugzeugtyp hat viele Vorteile beim Personal, bei der Flexibilität, bei Umbuchungen, beim Training, bei der Vermarktung, nur sehe ich den Vorteil bei Ersatzteilen nicht. Wo ist mein Denkfehler?

  7. #1087
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    HAM
    Beiträge
    1.850

    Standard

    Zitat Zitat von Boeing736 Beitrag anzeigen
    Passagierbezogene Steuern und Abgaben sind aus Airline Sicht keine Kosten weil diese Gelder nur durchgereicht werden. Mit Steuern bezog ich mich eher auf Steuern die Unternehmen abführen.
    Aus Airline-Sicht mag das der Fall sein, aber bezahlt werden die Löhne und Gewinne halt durch die Passagiere und für die sind die meisten Steuern in der Luftfahrtbranche keine durchlaufenden Posten. Mit Ausnahme der Umsatzsteuer zahlen auch Unternehmen alle Gebühren und Steuern. Strecken die steuerlich teurer sind, haben einen wirtschaftlichen Nachteil, der irgendwie ausgeglichen werden muss, etwa durch einen geringeren Zeitaufwand, oder dadurch, dass die Airline einiges an Steuern übernimmt, oder dadurch, dass die Steuern für Umsteiger nicht gelten.

  8. #1088
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    2.024

    Standard

    Die meisten Maintenance Betrieb halten nur wenige und dann vor allem häufig verwendete Ersatzteile bereit. Der Rest wird über globale Netzwerke bezogen, z.B. dem AOG Materials Desk der Lufthansa Technik. Deswegen sind die Preise quasi standardisiert und es spielt keine Rolle ob ich als Airline 10 oder 300 Flugzeuge eines Typs besitze.
    Das ist z.B. immer gut zu sehen wenn es lackierte Teile sind. So tauchen ja immer wieder Bilder von farblich nicht passenden Nasen oder Cowlings auf.
    HAM76 sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #1089
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    2.024

    Standard

    Ich bin mir nicht 100% sicher was du meinst.

    Zitat Zitat von HAM76 Beitrag anzeigen
    Strecken die steuerlich teurer sind, haben einen wirtschaftlichen Nachteil, der irgendwie ausgeglichen werden muss, etwa durch einen geringeren Zeitaufwand, oder dadurch, dass die Airline einiges an Steuern übernimmt, oder dadurch, dass die Steuern für Umsteiger nicht gelten.
    Wenn die passagierbezogenen Steuern (und Gebühren) für eine bestimmte Strecke teurer sind als für andere Strecken spielt das aus Airline Sicht aber immer noch keine Rolle weil das ja für andere Fluglinien, die dieselbe Strecke bedienen genauso gilt. Ich meine dass LCY besonders teuer ist, aber das trifft ja LH, BA, KL etc. gleichermassen.

    Dass Fluglinien effektiv passagierbezogene Steuern und Gebühren übernehmen kommt ja nur bei bei Spezialangeboten der Low Cost Carrier vor. Bei allen GDS-Airlines lässt sich dies nicht abbilden.

  10. #1090
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    HAM
    Beiträge
    1.850

    Standard

    Zitat Zitat von Boeing736 Beitrag anzeigen
    Ich bin mir nicht 100% sicher was du meinst.
    HAM-DUB erfordert weniger Steuern als HAM-LHR-DUB. Damit BA mich als Kunden gewinnt, muss sie also entweder die zusätzlichen Steuern übernehmen oder gegenüber EI einen Zusatznutzen bieten, der mir als Passagier den Preis wert ist. Denn ich zahle für den Flug einen Gesamtpreis. Mir ist es egal, wieviel davon an den Staat, den Flughafen oder die Airline geht. Gerade bei LHR sieht man, dass die Steuern für Umsteiger möglichst niedrig gehalten werden, indem keine APD fällig wird, wenn der Aufenthalt unter 24h liegt.
    MrAlex sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #1091
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2019
    Beiträge
    736

    Standard

    Zitat Zitat von Boeing736 Beitrag anzeigen
    DSo tauchen ja immer wieder Bilder von farblich nicht passenden Nasen oder Cowlings auf.
    Alleine deswegen kann man über die neue LH-Livery froh sein. Diese weißen Nasen, die dann auf den grauen Bauch der alten Livery treffen, haben dem inneren Monk in mir jedes Mal Schweißausbrüche beschert.

  12. #1092
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    2.024

    Standard

    Zitat Zitat von HAM76 Beitrag anzeigen
    HAM-DUB erfordert weniger Steuern als HAM-LHR-DUB. Damit BA mich als Kunden gewinnt, muss sie also entweder die zusätzlichen Steuern übernehmen oder gegenüber EI einen Zusatznutzen bieten, der mir als Passagier den Preis wert ist. Denn ich zahle für den Flug einen Gesamtpreis. Mir ist es egal, wieviel davon an den Staat, den Flughafen oder die Airline geht. Gerade bei LHR sieht man, dass die Steuern für Umsteiger möglichst niedrig gehalten werden, indem keine APD fällig wird, wenn der Aufenthalt unter 24h liegt.
    Ah okay, verstanden.
    Ja, das ist in der Tat ein Nachteil den Netzwerkairlines speziell im Kontinentalverkehr haben. Die Diskussion hier ist ja um die durch eine Airline beeinflussbaren Kosten entstanden. In der Praxis würde man da auf den CASK schauen, der für einzelne Strecken (A-B) berechnet wird. Einen CASK auf Origin-Destination (A-C-B) Basis gibt es m.W. so nicht. Aus Airline Sicht werden von dem Ticketpreis, die der Kunde zahlt die passagierbezogenen Steuern und Gebühren abgezogen. Das was übrig bleibt (Fare + YQ) wird dann distanzbezogen auf die geflogenen Segmente verteilt. Beim Umsteigeverbindungen bleibt da dann u.U. nur noch wenig Revenue auf dem einzelnen Segment hängen. Der dann berechnete RASK kann dann wieder sinnvollerweise mit dem CASK verglichen werden.

    Umsteigeverbindungen sind also nicht unbedingt ein Problem auf der Kostenseite sondern eher auf der Seite der Erlöse

    Und da wir jetzt schon wieder ganz schön weit von der Catering Diskussion abgekommen sind sollten wir wohl dahin zurückkehren.
    juliuscaesar sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #1093
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    3.187

    Standard

    Ein Bekannter zeichnete kürzlich folgendes Szenario:

    Das bob in Eco wird mies und teuer. Damit sich das Essen in C davon etwas abhebt, bekommt die aktuelle miese Essensqualität evtl. eine zusätzliche Schokopraline o.ä. (darf aber auch nicht zu teuer sein) aufs Tablett gepappt.

    Zitat Zitat von bluesaturn Beitrag anzeigen
    Dean&David habe ich mal in Berlin probiert, schmeckte nicht und war fuer die gebotene Qualität zu teuer. Viel Spass.
    An seinem Szenario könnte also einiges dran sein.

  14. #1094
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    5.181

    Standard

    Zitat Zitat von Annette Mann Beitrag anzeigen
    Ein frohes & gesundes neues Jahr allen hier im Forum! Es gibt ja glücklicherweise doch einige Anzeichen, dass 2021 wieder etwas besser wird, auch wenn speziell Reisen bestimmt immer noch mit sehr vielen Einschränkungen verbunden sein wird.

    Da ich inzwischen auch mit einigen hier auf LinkedIn verbunden bin, wurde schon bemerkt, dass ich in diesem Jahr eine neue Rolle übernehme. Das wird auch zur Folge haben, dass ich nicht mehr ganz so nah an den Produkt-Themen dran bin, ausserdem habe ich meine Rollen bei SWISS, im Krisen/Irreg-Stab sowie der RESTART Organisation zum Jahreswechsel abgegeben.

    Das heisst konkret, dass ich 1) nicht mehr so kurzfristig alle Infos zu vielen Themen hier im Forum haben werde und 2) auch nicht mehr so frei und spontan über Hintergründe schreiben kann, da ich ja selbst meist nicht mehr Teil der Diskussion sein werde und oft nur spekulieren könnte, warum bestimmte Dinge sind wie sie sind. Das wäre weder inhaltlich professionell noch fair meinen Kollegen gegenüber.

    Ich will mich hiermit aber nicht offiziell verabschieden. Ich habe auch vor meiner „aktiven“ Zeit regelmässig hier im Forum mitgelesen, und da ich Teil des Ressorts von Christina Foerster bleibe und in meiner neuen Rolle auch viele Berührungspunkte zu Kunden-Themen haben werde, melde ich mich weiterhin gerne zu Wort, soweit ich das dann inhaltlich kann. Ausserdem steht das Angebot, mir PMs zu schicken und ich versuche zu helfen, wo es geht.

    Zu der ein oder anderen „Interpretation“ hier im Thread werd ich mich gleich noch in einem separaten Post äussern
    Vielleicht könnte man ja mal die nachfolgende Person auf das erfolgreiche Wirken hier aufmerksam machen sich hier eventuell einzubringen. Gerade der offene Stil hat uns ja hier gefallen.

    Nicht jeder Persons Sache, man muss das auch können, aber ein Versuch wäre es wert.

    Alles Gute in der neuen Aufgabe!
    Annette Mann sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #1095
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    07.06.2020
    Beiträge
    185

    Standard

    Zitat Zitat von flyglobal Beitrag anzeigen
    Vielleicht könnte man ja mal die nachfolgende Person auf das erfolgreiche Wirken hier aufmerksam machen sich hier eventuell einzubringen. Gerade der offene Stil hat uns ja hier gefallen.

    Nicht jeder Persons Sache, man muss das auch können, aber ein Versuch wäre es wert.

    Alles Gute in der neuen Aufgabe!
    Ich habe keine direkte Nachfolge, da gerade eine grössere Reorganisation inkl. Abbau stattfindet und die Rollen neu aufgesetzt werden.

    Zumindest kann ich verraten, dass es in diesem Jahr eine neue Führungsrolle geben wird, die sich explizit um ein möglichst ganzheitliches und verständlicheres Informationsmanagement in Richtung Kunden kümmert. Umgekehrt soll diese Rolle auch in die Organisation zurückmelden, wenn etwas nicht aktuell, für Kunden schwer verständlich oder sogar widersprüchlich ist, um für inhaltliche und kommunikative Abhilfe zu sorgen.

    Ich werde bestimmt die Empfehlung geben, hier mitzulesen
    Travel_Lurch, HAM76, jotxl und 17 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #1096
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SQ325
    Registriert seit
    11.10.2011
    Ort
    SIN
    Beiträge
    3.219

    Standard

    Zitat Zitat von Boeing736 Beitrag anzeigen
    Macht die Ersatzteile nicht billiger.
    Macht aber die Lagerhaltung deutlich einfacher (da deutlich kleinerer Ersatzteilkatalog) und dadurch billiger. Reduziert auch die Anzahl der Techniker die man vorhalten muss.

    Zitat Zitat von Boeing736 Beitrag anzeigen
    Lässt sich auch daran gut erkennen dass Low Cost Airlines quasi keine eigene Maintenance haben und die Ersatzteile eh meistens ad hoc aus regionalen Verteilzentren bezogen werden.
    Liegt eher am Kostenvorteil von Subunternehmern vs eigener Wartung. Airline bezahlt nur noch fuer die Leistung die sie tatsaechlich in Anspruch nimmt und muss nicht die komplette Infrastruktur dafuer vorhalten. Da lohnt es sich einen Grossraumjet auchmal an einen weiterentfernten Standort zu fliegen der garnicht im regulaeren Linienbetrieb angeflogen wird.
    juliuscaesar und isiohi sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #1097
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.10.2020
    Ort
    DUS
    Beiträge
    393

    Standard

    Zitat Zitat von Annette Mann Beitrag anzeigen
    Ich habe keine direkte Nachfolge, da gerade eine grössere Reorganisation inkl. Abbau stattfindet und die Rollen neu aufgesetzt werden.

    Zumindest kann ich verraten, dass es in diesem Jahr eine neue Führungsrolle geben wird, die sich explizit um ein möglichst ganzheitliches und verständlicheres Informationsmanagement in Richtung Kunden kümmert. Umgekehrt soll diese Rolle auch in die Organisation zurückmelden, wenn etwas nicht aktuell, für Kunden schwer verständlich oder sogar widersprüchlich ist, um für inhaltliche und kommunikative Abhilfe zu sorgen.

    Ich werde bestimmt die Empfehlung geben, hier mitzulesen
    Ich denke, es wäre viel sinnvoller, wenn LH in englischsprachigen sozialen Medien aktiver wäre. Was den Kunden aus DACH angeht, ist doch anhand der extrem hohen Repräsentation in M&M ein oversampling und entsprechende Gefahr eines "Home bias" (bezeichne ich jetzt einfach mal so in etwas abgewandelter Bedeutung) gegeben.

    Gerade hier im Forums sind doch sowieso überwiegend Fanbois. Die brauchen noch ein paar Jährchen, bis sie realisieren, dass inzwischen die besten Produkte und Vielfliegerprogramme außerhalb des LH-Kosmoses zu finden sind..

  18. #1098
    Erfahrenes Mitglied Avatar von juliuscaesar
    Registriert seit
    12.06.2014
    Ort
    FRA
    Beiträge
    3.532

    Standard

    Zitat Zitat von Der blanke Hon Beitrag anzeigen
    Ich denke, es wäre viel sinnvoller, wenn LH in englischsprachigen sozialen Medien aktiver wäre. Was den Kunden aus DACH angeht, ist doch anhand der extrem hohen Repräsentation in M&M ein oversampling und entsprechende Gefahr eines "Home bias" (bezeichne ich jetzt einfach mal so in etwas abgewandelter Bedeutung) gegeben.

    Gerade hier im Forums sind doch sowieso überwiegend Fanbois. Die brauchen noch ein paar Jährchen, bis sie realisieren, dass inzwischen die besten Produkte und Vielfliegerprogramme außerhalb des LH-Kosmoses zu finden sind..
    Ein Rumäne aus OTP hat ja Gott-sei-Dank noch die Wahl: Der fliegt dann eben OTP-AMS-SFO statt OTP-FRA-SFO.. Wenn ihm das kostenlose Essen und Trinken auf dem Zubringer so viel bedeutet...
    Je nördlicher(bzw. südlicher) die Flugroute, desto höher die Dosis an krebserregender Höhenstrahlung.

    AGP AKL AMS ATH AUH AYT BCN BEG BGY BKK BLB/HOW BLR BNE BOG BOS BRI BRU BUD CAN CDG CGN CHC CIA COK CPH CUN CSX CVG DOH DUB DXB FCO FKB FRA GDN GSE HAJ HAV HEL HER HHN HKT IEV IST KBP KIR KIV LAX LCY LDE LED LGW LHR LIN LIS LPQ LUX LUZ LWO MAA MAD MAH MCO MCT MDE MEL MEX MKY MPL MRS MUC MXP NRT NUE OKA
    ORY OTP PEK PMI PRG PTP PTY PVG REU RUH RZE SIN SKG SMR STR SXF/BER SYD TFS TGM TLL TLS TLV TRV TSF TSV TXL UBP UTP VIE VKO VNO VRA WAW WLG XRY ZQN ZRH Gebucht: ALC DME OPO PEE

  19. #1099
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.10.2020
    Ort
    DUS
    Beiträge
    393

    Standard

    Zitat Zitat von juliuscaesar Beitrag anzeigen
    Ein Rumäne aus OTP hat ja Gott-sei-Dank noch die Wahl: Der fliegt dann eben OTP-AMS-SFO statt OTP-FRA-SFO.. Wenn ihm das kostenlose Essen und Trinken auf dem Zubringer so viel bedeutet...
    Ich meinte das eher im Allgemeinen. Schande über mein Haupt, dass das jetzt nicht spezifisch aufs Catering bezogen war.

  20. #1100
    Erfahrenes Mitglied Avatar von juliuscaesar
    Registriert seit
    12.06.2014
    Ort
    FRA
    Beiträge
    3.532

    Standard

    Zitat Zitat von Der blanke Hon Beitrag anzeigen
    Ich meinte das eher im Allgemeinen. Schande über mein Haupt, dass das jetzt nicht spezifisch aufs Catering bezogen war.
    Im Allgemeinen gebe ich Dir auch recht. Die LH agiert in einem vollständig internationalen Markt.

    Rumänien-USA
    Südafrika-Russland
    Südamerika-Indien
    Indien-USA
    Kanada-Ukraine

    Da gibt es endlose Kombinationen und der englisch-sprachige Content ist in dem Bereich sehr sehr sehr wichtig!
    Je nördlicher(bzw. südlicher) die Flugroute, desto höher die Dosis an krebserregender Höhenstrahlung.

    AGP AKL AMS ATH AUH AYT BCN BEG BGY BKK BLB/HOW BLR BNE BOG BOS BRI BRU BUD CAN CDG CGN CHC CIA COK CPH CUN CSX CVG DOH DUB DXB FCO FKB FRA GDN GSE HAJ HAV HEL HER HHN HKT IEV IST KBP KIR KIV LAX LCY LDE LED LGW LHR LIN LIS LPQ LUX LUZ LWO MAA MAD MAH MCO MCT MDE MEL MEX MKY MPL MRS MUC MXP NRT NUE OKA
    ORY OTP PEK PMI PRG PTP PTY PVG REU RUH RZE SIN SKG SMR STR SXF/BER SYD TFS TGM TLL TLS TLV TRV TSF TSV TXL UBP UTP VIE VKO VNO VRA WAW WLG XRY ZQN ZRH Gebucht: ALC DME OPO PEE

Seite 55 von 67 ErsteErste ... 5 45 53 54 55 56 57 65 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •