Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Lufthansa-Flüge über diesen Link
Seite 7 von 119 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 17 57 107 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 2373

Thema: Angeblich keine Op-Ups mehr aus günstigen Buchungsklassen

  1. #121
    Erfahrenes Mitglied Avatar von danid
    Registriert seit
    14.03.2009
    Ort
    TXL /ZRH
    Beiträge
    620

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von sunflyer30 Beitrag anzeigen
    Aber V ist doch gerade auch upgradefähig?! Wir reden also nur noch über B und Y?!
    Es geht ja um Operational Upgrades, wenn ich das richtig verstehe. Nicht um upgradefähig mit M&M.

  2. #122
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.284

    Standard

    Also ich werde daraus nicht schlau: Bisher habe ich als Senator auch aus der W-Klasse ein Upgrade bekommen, wenn der Flieger (gerade zu Ferienzeiten) in der Economy voll war. Heisst das nun, dass mir dieses Glück nicht mehr passieren wird?

  3. #123
    Erfahrenes Mitglied Avatar von ekel alfred
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    BRE / HAJ
    Beiträge
    1.436

    Standard

    Zitat Zitat von Bergmann Beitrag anzeigen
    Also ich werde daraus nicht schlau: Bisher habe ich als Senator auch aus der W-Klasse ein Upgrade bekommen, wenn der Flieger (gerade zu Ferienzeiten) in der Economy voll war. Heisst das nun, dass mir dieses Glück nicht mehr passieren wird?
    Wenn das o.a. geschriebene stimmt, ist es wohl so.

  4. #124
    DUS
    DUS ist offline
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DUS
    Registriert seit
    13.08.2009
    Ort
    BKK
    Beiträge
    1.312

    Standard

    Zitat Zitat von ekel alfred Beitrag anzeigen
    Wenn das o.a. geschriebene stimmt, ist es wohl so.
    Es sei denn....

    Es sei denn, dass die Eco nach Upgrade der auf der "neuen Gradeliste" stehenden immer noch nicht ausreicht, die überverkaufte Eco freizuschaufeln. Dann würden sicherlich auch die Statuskunden in W- etc-Klasse manuell mit berücksichtigt. Schrieb aber oben ja schon jemand.

  5. #125
    Erfahrenes Mitglied Avatar von ekel alfred
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    BRE / HAJ
    Beiträge
    1.436

    Standard

    Zitat Zitat von DUS Beitrag anzeigen
    Es sei denn....

    Es sei denn, dass die Eco nach Upgrade der auf der "neuen Gradeliste" stehenden immer noch nicht ausreicht, die überverkaufte Eco freizuschaufeln. Dann würden sicherlich auch die Statuskunden in W- etc-Klasse manuell mit berücksichtigt. Schrieb aber oben ja schon jemand.
    Ist auch Tagesabhängig vom jeweiligen FM. Wenn der morgens 5 USA Flüge hat, wovon alle 5 mehr als voll sind, wird der sicherlich nicht händisch öder quälende Statuskunden abarbeiten.

    Wenn es sich nur um einen Flug von den fünf handelt, sieht die Sache anders aus. Zusätzlich kommt noch hinzu, was für eine Mannschaft der FM an den jeweilige Gates hat. Wenn die fit sind, kann er sich ggf. um die jeweiligen Probleme (UGR, PAD etc) noch kümmern.

    So macht es zumindest mein FM Kontakt / Freundin.
    DUS sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #126
    tosc
    Gast

    Standard

    Hatten wir genau das gleiche Thema nicht schon vor 2-3 Tagen?

  7. #127
    Erfahrenes Mitglied Avatar von ekel alfred
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    BRE / HAJ
    Beiträge
    1.436

    Standard

    Ich werde mal heute unsere Freundin anrufen, was an der Geschichte dran ist.
    LH denkt sich ja jeden Tag irgendeinen anderen Unfug aus. Alles im "Sinne und zum Wohle" des Kunden.

    SMK77 schon am eigenen Leib erlebt die o.a. neue Regelung ?

  8. #128
    Mileage Run Purist
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    4.486

    Standard

    Gerade für die preisbewußten Economy-Flieger ist die Chance bzw. die Wahrscheinlichkeit auf ein op-up durchaus ein Punkt der bei der Bewertung eines FFP in die Gesamtbetrachtung einfliessen sollte. Als Low-Budget Flieger muss man sich bei M&M nach all den Änderungen in den letzten 12 Monaten wirklich fragen, inwieweit das Programm noch einen Mehrwert gegenüber anderen Alternativen darstellt. Gerade die Fraktion der Statusjäger die Ihren SEN nicht mit Photoshop, sondern mit US/UA-Runs oder zig Business-Savern machen, sollte sich in einer ruhigen Minute mal fragen, ob die immer weniger werdenden Vorteile des SEN zusätzlichen finanziellen Aufwand wert sind.
    urmel, Sonnendeck und AroundTheWorld sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #129
    Erfahrenes Mitglied Avatar von trichter
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    2.420

    Standard

    Zitat Zitat von Starbucks Beitrag anzeigen
    ob die immer weniger werdenden Vorteile des SEN zusätzlichen finanziellen Aufwand wert sind.
    Das hier ist natürlich klar eine (weitere) Entwertung des Status. Allerdings eine die mich und viele andere hier überhaupt nicht berührt. Die Perks die für mich wichtig sind,

    -Prorität bei Unregelmäßigkeiten etc
    -Priorität/Wartelisten bei Awardbuchungen
    -CA
    -F-CI und Loungezugang

    sind ja teilweise sogar besser geworden. Insgesamt meine ich kann man nicht meckern über die Änderungen der letzten Zeit. Sogar die Awardverteuerung ist durch "my choice" zumindest in meinem Fall und zumindest für dieses Jahr überkompensiert
    Anonyma sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #130
    Gründungsmitglied Avatar von flysurfer
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    25.970

    Standard

    Mich betrifft es eigentlich nicht. Langstrecke fliege ich in F, da sind Upgrades schwierig, Kurzstrecke fliege ich billigst in Eco, da will und brauche ich in der Regel kein Upgrade, zumal die Maschinen selten ausgebucht sind (sonst hätte ich sie auch nicht so billig bekommen).

    Insofern sehe ich hier für mich auch keinen Grund zur Neubewertung des Programms, wie von Starbuck vorgeschlagen. Mein letzter Opup ist schon viele, viele Jahre her, für mich als SEN ist das also ein nicht existierender Vorteil. Und was nicht existiert, kann man mir schwerlich wegnehmen.

    Und wenn die Neuerung dazu führt, dass einige zahlende Kunden LH künftig meiden, ist das für mich potenziell nur gut, da ich vorhabe, auch weiterhin sehr günstig mit LH zu fliegen, hier jedoch darauf angewiesen sind, dass die Nachfrage nicht so groß wird, dass die günstigen Angebote nicht mehr verfügbar sind.

  11. #131
    rcs
    rcs ist offline
    Gründungsmitglied Avatar von rcs
    Registriert seit
    06.03.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    22.802

    Standard

    Zitat Zitat von danid Beitrag anzeigen
    Kann man die veränderten Opup-Wahrscheinlichkeiten so zusammenfassen?

    HON in weiterhin upgradefähigen Buchungsklassen = keine Veränderung
    HON in niedrigen Buchungsklassen bis V = deutliche Verschlechterung
    SEN in weiterhin upgradefähigen Y-Buchungsklassen = deutliche Verbesserung, da weniger HON vor ihm
    Da nur ein sehr geringer Prozentsatz an HONs auf der Langstrecke in günstigeren Eco-Buchungsklassen unterwegs ist, dürfte die Verbesserung für SENs in höheren Buchungsklassen wenn nur sehr marginal ausfallen.

  12. #132
    Erfahrenes Mitglied Avatar von nobetterwaytocry
    Registriert seit
    24.10.2010
    Ort
    FRA
    Beiträge
    682

    Standard

    Da nur ein sehr geringer Prozentsatz an HONs auf der Langstrecke in günstigeren Eco-Buchungsklassen unterwegs ist, dürfte die Verbesserung für SENs in höheren Buchungsklassen wenn nur sehr marginal ausfallen.
    Ging es nicht nur um SEN/FTL?
    Insgesamt denke ich, dass man ohnehin keinen Unterschied feststellen wird. Wie auch? Buchungslisten einsehen?
    "Quotes found on the Internet are not always accurate." Abraham Lincoln

    2009: 055.956 mi, 52 flights
    2010: 118.792 mi, 57 flights
    2011: 149.140 mi, 87 flights
    2012: 124.320 mi, 58 flights
    2013: 124.507 mi, 65 flights
    2014: 010.654 mi, 04 flights

  13. #133
    Rutscher des Grauens Avatar von Tirreg
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    6.871

    Standard

    Zitat Zitat von nobetterwaytocry Beitrag anzeigen
    Ging es nicht nur um SEN/FTL?
    Insgesamt denke ich, dass man ohnehin keinen Unterschied feststellen wird. Wie auch? Buchungslisten einsehen?
    Es ging um HONs und SENs.

    Unterschiede sieht man nicht, da man nicht weiß, wer hochgesetzt wurde. Nur wenn künftig der TG Gold mit Buchungsklasse Q vor dem SEN mit Buchungsklasse V upgegradet wird, komme ich mir als Lufthansa Kunde ver*****t vor. Alle Airlines bevorzugen ihre eigenen Statuspassagiere, nur bei LH schaut man rein auf den Revenue. Wobei ich auch nicht sicher sagen würde, dass der Q-Tarif aus dem Land x mehr einbringt als der V-Tarif aus dem Land y!?! Aber um das alles toll zu finden, muss man wohl den gesunden Menschenverstand ablegen und Fan werden.
    SMK77, AroundTheWorld und Wombert sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #134
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.04.2009
    Beiträge
    4.570

    Standard

    Zitat Zitat von flysurfer Beitrag anzeigen
    Und wenn die Neuerung dazu führt, dass einige zahlende Kunden LH künftig meiden, ist das für mich potenziell nur gut, da ich vorhabe, auch weiterhin sehr günstig mit LH zu fliegen, hier jedoch darauf angewiesen sind, dass die Nachfrage nicht so groß wird, dass die günstigen Angebote nicht mehr verfügbar sind.
    Seit mehr als 10 Jahren beschwoeren diverse Fachleute das Ende von M&M und/oder der Lufthansa herauf, da sie einen immensen Verlust von Passagieren aufgrund der Verschlechterung diverser Tarife, Regularien oder M&M ausgemacht haben...nur leider bleiben weder die Passagiere fern noch verlassen die Kunden M&M...

    Bei einer so Risiko-aversen Airline wie der LH koennte man 'eventuell' vermuten, dass man sich gegen alle diese Risiken entsprechend abgesichert hat, von daher muss man hier dem fliegenden Surfer leider widersprechen, da sich unter'm Strich wenig bis rein gar nichts aendern wird...

    Die Op-Ups Regeln sollten ja zum letzten Mal etwa 2004 geaendert werden, aber nach einigen Monaten hat man die Pilotversuche auslaufen lassen..., aehnlich wird es diesmal sein, es wird sich nicht viel aendern.

  15. #135
    Erfahrenes Mitglied Avatar von nobetterwaytocry
    Registriert seit
    24.10.2010
    Ort
    FRA
    Beiträge
    682

    Standard

    Es ging um HONs und SENs.
    Nein. Wirklich nicht.

    Ein Vögelchen bei LH hat mir gezwitschert, dass es interkont bei Buchungen aus S, W und L als SEN/FTL kein Invol Upgrade am Gate mehr gibt und man dann andere vorzieht.
    Ich finde in dem Thread keine Stell wo behauptet wird, dass auch HON´s davon betroffen sein sollen.
    Geändert von nobetterwaytocry (03.06.2011 um 13:58 Uhr) Grund: Aus HINz wurde HONk
    "Quotes found on the Internet are not always accurate." Abraham Lincoln

    2009: 055.956 mi, 52 flights
    2010: 118.792 mi, 57 flights
    2011: 149.140 mi, 87 flights
    2012: 124.320 mi, 58 flights
    2013: 124.507 mi, 65 flights
    2014: 010.654 mi, 04 flights

  16. #136
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2010
    Beiträge
    102

    Standard

    als Eco only SEN mit deutlicher Anzahl an Buchungen unter "V" Klasse werde ich das mal genau beobachten... Im April und Anfang Mai gab es nach MEX aus "S" heraus noch OpUp's obwohl die Situation im Mai vielleicht micht unbedingt repäsentativ war, da quasi der komplette zweite Teil der Business in 747 aus Leuten bestand, die ganz aufregt zu Hause anriefen um über Ihr Glück zu berichten. Sitznachbar war M/M, OpUp aus "W".

    Noch lustiger war ein Rückflug aus DEN. Wieder OpUp aus "S"... . Auch irgendwelche älteren Damen wurden nach "vorn" geholt. Dann Warten am Gate auf eine Reisegruppe die doch nicht kam. Später zufällig dem Purser gelauscht, der nicht ganz unemotional die vielen Upgrades kommentierte - sind wohl fast 20 Plätze in Eco leer geblieben.

  17. #137
    Verhinderter Altpapiersammler
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    VIE
    Beiträge
    1.453

    Standard

    Zitat Zitat von FREDatNET Beitrag anzeigen
    Solltest Du angestellt und nicht selbständig sein, hast du Glück dass sich Dein Vorgesetzter nicht mit deinem Zeitmanagement beschäftigt... Wenn sich einer meiner Mitarbeiter ein Fullflexticket nimmt nur damit er wegen 70 Minuten früher bei Mutti umbuchen kann fliegt er, nicht F, nicht C und nichtmal Y, sondern raus!
    90% der sogenannten Flexibilität sind doch Ritual. Es gibt Kunden, die notorisch gerne "last minute" bestellen und viele Dienstleister, die diese darin noch unterstützen, irgendeinen Sch... produzieren, den aber halt "just in time". So entsteht ein magischer Kreislauf von dringlichen Notwendigkeiten.
    Natürlich gibt es unabsehbare Dinge, sowohl privater als auch geschäftlicher Natur.
    - Todesfall
    - Ein Flugzeug ist in unser New Yorker Büro geflogen
    - Steuerprüfung
    - Konzern oder Vorstand verurteilt (wettbewerbsrechtlich, grabschen)

    In allen anderen Fällen dient Flexibilität nur dazu, die Unfähigkeit irgendwelcher Mitarbeiter (bis inkl. ganz oben) zu kaschieren, die trotz mehrmaliger Vorwarnung erst in letzter Minute erkennen, dass der Sommer dem Frühling folgt. Dann rennen alle im Kreis, ob dieser pertinenten Erkenntnis.

    Jedes Jahr!

    Abstrahiert wissen meine Kunden, dass irgendwann der Herbst kommt und sie rechtzeitig dafür Sorge tragen müssen, Windjacken in Auftrag gegeben zu haben. Und Lieferzeiten dazu dienen, die Ware auch in passender Qualität verfügbar zu haben.

    Ich kann also gar nicht soviel umbuchen, weil mein Terminkalender, das nicht zulässt. Weil ich abstrahiert jetzt die Windjacken für den Herbst, im Herbst die Pelzstiefeln für den Winter "organisieren" muss.
    Badehosen im Sommer gibt es nicht, unverbindliche Restposten ausgenommen.

    Aber natürlich ist der gesunde Menschenverstand im B2B oft ausgenommen. Und viele Entscheidungsträger haben aus dem Ausflug zum angesagten Winzer nichts dazugelernt.

    Dieses mitleidige Lächeln des steirischen Winzers, wenn man z.B. im März nach einem Muskatteller fragt.

    Irgendein Alkohol lässt sich auf dem Hof dann schon auftreiben, aber halt nicht das, was man eigentlich wollte.

    (Der, der dann noch einen hat, hat ihn nicht grundlos noch über...)

    Und weil das Ganze ein Kreislauf ist, nehmen Leute eine überzahlte Leistung (M/B/Y) zum Komfort von E in Kauf, statt ums halbe Geld "vorne zu sitzen", weil jeder Wein ohnehin seine Jahreszeit hat. Weil nach jedem Frühling ein Sommer kommt.
    Geändert von edelweiss (03.06.2011 um 14:18 Uhr)
    paulraum sagt Danke für diesen Beitrag.
    Meine Reise-Richtlinien erlauben folgende Buchungsklassen Z, P, I, A, O
    Die Buchungsklassen: Q, H, M, B, Y sind strengstrens verboten

  18. #138
    Rutscher des Grauens Avatar von Tirreg
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    6.871

    Standard

    Zitat Zitat von nobetterwaytocry Beitrag anzeigen
    Nein. Wirklich nicht.



    Ich finde in dem Thread keine Stell wo behauptet wird, dass auch HON´s davon betroffen sein sollen.
    Siehe Post 104 von SMK77:

    Zitat Zitat von SMK77 Beitrag anzeigen
    Lufthansa hat sich zwei neue Dinge einfallen lassen:

    Die billigsten Buchungsklassen (alle, die unter 100% Meilen verdienen und Buchungsklasse V, die weiterhin 100% Meilen verdient), werden auch mit SEN oder HON Status nicht mehr auf der Grading Liste erscheinen.

    Alle Awardbuchungen werden wie in alten Zeiten auch nicht mehr auf der Grading Liste erscheinen - in den letzten Monaten waren HON in Awardbuchungsklassen nach den SEN in bezahlten Buchungsklassen auf der Grading Liste. Ein Enhancement auf vielfachen Kundenwunsch?

    Also Jungs: Her mit den Meilen und Upgrade-Vouchern!
    Geändert von Tirreg (03.06.2011 um 14:15 Uhr) Grund: Zitat eingefügt
    SMK77 und nobetterwaytocry sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #139
    Gründungsmitglied Avatar von flysurfer
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    25.970

    Standard

    Zitat Zitat von TAZO Beitrag anzeigen
    von daher muss man hier dem fliegenden Surfer leider widersprechen, da sich unter'm Strich wenig bis rein gar nichts aendern wird...
    Ich wusste gar nicht, das Rambuster ein "fliegender Surfer" ist, die Aussage, dass LH dadurch Kunden verloren gehen, stammt schließlich von ihm. Meine Aussage ist und bleibt lediglich, dass ich dies, falls es eintritt, als Prämienticketkäufer begrüßen würde. Dabei bleibe ich. Weniger (für LH) ist in diesem Fall eben mehr (für mich).

  20. #140
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    6.689

    Standard

    Zitat Zitat von Tirreg Beitrag anzeigen
    Es ging um HONs und SENs.

    Unterschiede sieht man nicht, da man nicht weiß, wer hochgesetzt wurde. Nur wenn künftig der TG Gold mit Buchungsklasse Q vor dem SEN mit Buchungsklasse V upgegradet wird, komme ich mir als Lufthansa Kunde ver*****t vor.
    ... und auch dem HON. Ein Schelm wer Böses dabei denkt.
    Mein "Vögelchen" hatte mir das schon vor einigen Monaten geflüstert und seitdem buche ich wenn möglich CAI statt V.

    Bisher hatte ich op-ups aus jeder Buchungsklasse in Eco und Business, auch X und I. Da hatte ich das Gefühl, meine Loyalität, durch meinen Status dokumentiert, hätte einen Wert.
    Schade.
    AroundTheWorld sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 7 von 119 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 17 57 107 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •