Seite 29 von 39 ErsteErste ... 19 27 28 29 30 31 ... LetzteLetzte
Ergebnis 561 bis 580 von 778

Thema: Arbeitsname Marriott Rewards – Guide zum kombinierten Loyalitätsprogramm von Marriott

  1. #561
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.12.2011
    Beiträge
    1.019

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Paschendale Beitrag anzeigen
    Mir haben die Deppen den Platinum Lifetime Premier immer noch nicht gegeben, trotz allein über 800 Nächten bei SPG.
    Vielleicht lesen die hier mit.
    pumpuixxl, delpiero223 und Mirovic sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #562
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.06.2012
    Beiträge
    404

    Standard

    So... gerade im Residence Inn in München eingecheckt - keine Ahnung ob die folgende Aussage so allgemeingültig ist.
    Als PPE + Ambassador dürfte ich oben drauf noch zwischen 500 Punkten und 10 EUR F&B Gutschein wählen. Den Gutschein soll es aber pro Tag geben. Habe extra nachgefragt. Kann ich so recht nicht glauben, muss morgen noch eine zweite Meinung einholen
    Die 500 Punkte gab es aber nur für den kompletten Aufenthalt. Da besteht für mich irgendwie ein Missverhältnis.
    Habe mich letztlich für die Punkte entschieden, der Bikinifigur wegen.

  3. #563
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.10.2009
    Ort
    STR
    Beiträge
    1.377

    Standard

    Amex MR hat den Merger gleich mal genutzt, um die Transfer-ratio zu verschlechtern (früher 1-1 zu Marriott, jetzt 3:2).

  4. #564
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Eastside
    Registriert seit
    21.03.2009
    Ort
    DRS
    Beiträge
    5.050

    Standard

    Zitat Zitat von Timtim Beitrag anzeigen
    Amex MR hat den Merger gleich mal genutzt, um die Transfer-ratio zu verschlechtern (früher 1-1 zu Marriott, jetzt 3:2).
    Guten Morgen.Stand schon vor ein paar Tage hier.
    Aviatar sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #565
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    HAM, LAS, SIN
    Beiträge
    2.690

    Standard

    Zitat Zitat von fager Beitrag anzeigen
    Den Gutschein soll es aber pro Tag geben. Habe extra nachgefragt. Kann ich so recht nicht glauben, muss morgen noch eine zweite Meinung einholen
    Gleiches bei mir heute im Moxy Frankfurt: Da gibt es $10=9€ pro Tag Gutschrift auf Frühstück, Bar, Snacks etc. oder 500 Punkte für den gesamten Stay.

    Ich bin normaler Platinum.

  6. #566
    Moderatorin Avatar von Fischköpfle
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    STR
    Beiträge
    4.930

    Standard Arbeitsname Marriott Rewards – Guide zum kombinierten Loyalitätsprogramm von ...

    Im AC Hotel Barcelona Forum gab es letztes Wochenende pro Person und pro Tag einen 10 USD (= 8,50 EUR) Gutschein. Insgesamt also 40 USD (= 34 EUR).
    Jedoch konnten wir die Gutscheine nicht komplett fürs Frühstück verwenden.

    Wie mir im Nachgang nochmal schriftlich bestätigt wurde, darf man die Gutscheine nur pro Tag einlösen, also für den ersten Tag von Ankunft bis 3 Uhr morgens. Und für den zweiten Tag dann von 3 Uhr bis 3 Uhr (jeweils morgens).

    Finde ich ziemlich unlogisch.
    Es ist auch kompliziert sich das für jedes Hotel zu merken, wenn da Unterschiede gemacht werden, auch beim Umrechnungskurs in andere Währungen.

  7. #567
    Erfahrenes Mitglied Avatar von antwort
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    2.181

    Standard

    Verstehe ich das richtig? In manchen Häusern, zum Beispiel in den jüngst hier genannten, bekommen Plats. anstelle eine g'scheiten Frühstücks einen lumpigen 10$/10€-Gutschein, den man dann in diesen Häusern für ein Sparbrötchen und einen Humpen Kaffee einlösen kann?

    Mein Gott MR wie tief seid Ihr gesunken? Oder ward Ihr da schon immer?!

    MrSnoot sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #568
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    1.457

    Standard

    Zitat Zitat von Timtim Beitrag anzeigen
    Amex MR hat den Merger gleich mal genutzt, um die Transfer-ratio zu verschlechtern (früher 1-1 zu Marriott, jetzt 3:2).
    Wieso hat Amex das verschlechtert? Das geht doch von Marriott aus, welche Ratio genommen wird.

  9. #569
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.10.2009
    Ort
    STR
    Beiträge
    1.377

    Standard

    Zitat Zitat von Paschendale Beitrag anzeigen
    Wieso hat Amex das verschlechtert? Das geht doch von Marriott aus, welche Ratio genommen wird.
    Wieso sollte Marriott den Wert eines MR Punkt festlegen können?

  10. #570
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    1.457

    Standard

    Zitat Zitat von Timtim Beitrag anzeigen
    Wieso sollte Marriott den Wert eines MR Punkt festlegen können?
    Natürlich legt Marriott dies fest. Marriott ist doch in dem Fall der Verkäufer der Punkte. Und der Verkäufer gibt vor, zu welchem Preis er seine Punkte anbietet. Amex hat damit überhaupt nichts zu tun.

  11. #571
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2017
    Beiträge
    2.575

    Standard

    Zitat Zitat von Matzinger Beitrag anzeigen
    Gleiches bei mir heute im Moxy Frankfurt: Da gibt es $10=9€ pro Tag Gutschrift auf Frühstück, Bar, Snacks etc. oder 500 Punkte für den gesamten Stay.

    Ich bin normaler Platinum.
    Ist ein normales Plat Benefit, völlig ob Ambassador oder nicht.

  12. #572
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.06.2012
    Beiträge
    404
    Geändert von fager (30.08.2018 um 14:32 Uhr)

  13. #573
    Erfahrenes Mitglied Avatar von MrSnoot
    Registriert seit
    25.12.2012
    Beiträge
    1.060

    Standard

    Besonders lächerlich finde ich die 10USD noch in Euro umzurechnen statt glatt 10 Euro anzubieten. Wenn ich das richtig sehe, geben nun manche Häuser 8,50 Euro das nächste 8,80 Euro und dann wieder eines 9 Euro.
    Das ist doch völlig Banane..
    Aviatar sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #574
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    VIE
    Beiträge
    608

    Standard

    Aufenthalt, Nächte und Punkte vom Checkout 28.08. wurden heute gutgeschrieben.

    In der Einzelauflistung werden sie aber noch nicht angezeigt, somit kann ich die Zusammensetzung nur schätzen. Nach Abzug der neuen MAGC Punkte habe ich ziemlich genau pro Euro 10 Punkte erhalten, scheint mir.

    Interessant ist auch, dass es sich bei der Gutschrift um das Zweitzimmer handelt, parallel dazu war das Hauptzimmer länger gebucht.

  15. #575
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    1.457

    Standard

    Zitat Zitat von MrSnoot Beitrag anzeigen
    Besonders lächerlich finde ich die 10USD noch in Euro umzurechnen statt glatt 10 Euro anzubieten. Wenn ich das richtig sehe, geben nun manche Häuser 8,50 Euro das nächste 8,80 Euro und dann wieder eines 9 Euro.
    Das ist doch völlig Banane..
    Der ganze Marriott-Schrott ist lächerlich. Hoffentlich fährt das Unternehmen mit seiner kundenfeindlichen Politik gegen die Wand und viele treue SPG-Mitglieder springen ab.

  16. #576
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    FRA
    Beiträge
    767

    Standard

    Die Zusammenführung meiner Konten hat problemlos funktioniert. Alles korrekt.

    Hintergrund der frühen Zusammenführung war, dass ich nur zusammen über die 750 Nächte komme (SPG um die 700, Marriott gut 100), um damit anstatt Lifetime Platinum den Platinum Lifetime Premier zu bekommen. Das ist aber nun so, dass diese Umstellung erst im Januar 2019 erfolgen soll.
    alexanderxl sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #577
    no_way_codeshares
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Paschendale Beitrag anzeigen
    Der ganze Marriott-Schrott ist lächerlich. Hoffentlich fährt das Unternehmen mit seiner kundenfeindlichen Politik gegen die Wand und viele treue SPG-Mitglieder springen ab.
    Einmal davon abgesehen, dass Du einen bizarren Mix aus wirklich sehr hilfreichen Beiträgen und eher dumpfen Emotionausbrüchen postest: wohin sollten wir denn springen?

  18. #578
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.07.2010
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    7.802

    Standard

    Zitat Zitat von Paschendale Beitrag anzeigen
    Der ganze Marriott-Schrott ist lächerlich. Hoffentlich fährt das Unternehmen mit seiner kundenfeindlichen Politik gegen die Wand und viele treue SPG-Mitglieder springen ab.
    Finde auch vieles ungewohnt, und lieber würde man dann beim alten bekannten Prozedere bleiben wollen. Meine aber nicht, dass Marriott kundenfeindlich ist oder war. SPG war eben in manchem besonders grosszügig und hat den Platinum Gästen vieles geboten - die meisten Häuser gehören auch einer höheren Preisklasse an.

    Das man den Frühstücksgutschein von 10 Dollar umgrechnet, mag nun mal gerade in diesen Wochen und Monaten bei Umrechnung in EUro beim Frühstück kleinlich wirken. Aber man kann nicht immer sagen 1 Dollar = 1 Euro, Das wäre falsch und das Hotel würde sich hier selber benachteiligen. Klar gut, könnte das Haus mal hier grosszügig sein, aber logisch ist es nicht, dass dann statt 8,50 - 10 Dollar dann doch mal 10 Euro wert sein sollen!

    Es war ohne Zweifel bei Starwood vieles besser und das ganze Programm konnte mehr begeistern. Wir sehen ja, dass man als ehemaliges Starwood member eigentlich kaum Verbesserungen bei Marrriott sieht, sondern evtl mal Verschlechterungen, aber sehr vieles wurde auch von SPG übernommen.
    Ein Vorteil ist sicher für jeden, die Menge an Hotels die man jetzt buchen kann. Ausser vielleicht in Frankfurt und München und erst zuletzt in Berlin, war ja die Auswahl in Deutschland, auch meist in Europa ehr klein. Und oftmals gab es keine Wahl in einer Stadt, wenn man ein Starwood Hotel buchen wollte.

    Da gibt es jetzt mit allen Marrriott und Untermarken eine grosse Möglichkeit zu wählen. Wie es in anderen Erdteilen , Amerika, Asien und Afrika etc ist, weiss ich nicht, vielleicht sagt dazu mal ein anderer was.

    Das beste was Starwood geboten hatte, schon bei 25 Stays gratis Frühstück und Loungezugang ist eben weg. Es war, auch wenn ich davon oft profitiert haben, auch ehr ZU grosszügig!
    Geändert von alexanderxl (01.09.2018 um 14:53 Uhr)
    Mirovic sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #579
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    1.457

    Standard

    Zitat Zitat von alexanderxl Beitrag anzeigen
    Finde auch vieles ungewohnt, und lieber würde man dann beim alten bekannten Prozedere bleiben wollen. Meine aber nicht, dass Marriott kundenfeindlich ist oder war. SPG war eben in manchem besonders grosszügig und hat den Platinum Gästen vieles geboten - die meisten Häuser gehören auch einer höheren Preisklasse an.

    Das man den Frühstücksgutschein von 10 Dollar umgrechnet, mag nun mal gerade in diesen Wochen und Monaten bei Umrechnung in EUro beim Frühstück kleinlich wirken. Aber man kann nicht immer sagen 1 Dollar = 1 Euro, Das wäre falsch und das Hotel würde sich hier selber benachteiligen. Klar gut, könnte das Haus mal hier grosszügig sein, aber logisch ist es nicht, dass dann statt 8,50 - 10 Dollar dann doch mal 10 Euro wert sein sollen!

    Es war ohne Zweifel bei Starwood vieles besser und das ganze Programm konnte mehr begeistern. Wir sehen ja, dass man als ehemaliges Starwood member eigentlich kaum Verbesserungen bei Marrriott sieht, sondern evtl mal Verschlechterungen, aber sehr vieles wurde auch von SPG übernommen.
    Ein Vorteil ist sicher für jeden, die Menge an Hotels die man jetzt buchen kann. Ausser vielleicht in Frankfurt und München und erst zuletzt in Berlin, war ja die Auswahl in Deutschland, auch meist in Europa ehr klein. Und oftmals gab es keine Wahl in einer Stadt, wenn man ein Starwood Hotel buchen wollte.

    Da gibt es jetzt mit allen Marrriott und Untermarken eine grosse Möglichkeit zu wählen. Wie es in anderen Erdteilen , Amerika, Asien und Afrika etc ist, weiss ich nicht, vielleicht sagt dazu mal ein anderer was.

    Das beste was Starwood geboten hatte, schon bei 25 Stays gratis Frühstück und Loungezugang ist eben weg. Es war, auch wenn ich davon oft profitiert haben, auch ehr ZU grosszügig!
    Wenn man doch so genau ist mit der Umrechnung: Warum gibt es nun nur 500 Marriott-Punkte bei Green-Choice, statt 1500, wie es bei korrekter Umrechnung wäre und warum nur eine 3:2 Regelung bei Amex-Punkten, obwohl dort 1:1 korrekt wäre? Man hat hier also zu Ungunsten des Kunden um 66%, bzw. 33% abgewertet, aber besteht auf der anderen Seite auf absolut korrekte Umrechnungskurse bei lächerlichen Aufrundungsbeträgen. Für mich zeigt diese Verhalten eindeutig kundenfeindliche Attitüde bei gleichzeitiger Geizmentalität. Zu einem solchen Konzern kann ich nicht loyal sein.
    P.S.
    Auch etliche SPG-Hotels haben mir dies aus ihrer Sicht so bestätigt und sind äußerst unzufrieden mit dem neuen Programm und den Problemen nun bei der Umstellung.
    danix und pierce sagen Danke für diesen Beitrag.

  20. #580
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.10.2009
    Ort
    STR
    Beiträge
    1.377

    Standard

    Zitat Zitat von Paschendale Beitrag anzeigen
    Natürlich legt Marriott dies fest. Marriott ist doch in dem Fall der Verkäufer der Punkte. Und der Verkäufer gibt vor, zu welchem Preis er seine Punkte anbietet. Amex hat damit überhaupt nichts zu tun.
    Achso. Und der Wert den Amex für einen MR Punkt definiert ist per gesetz festgelegt oder was...

Seite 29 von 39 ErsteErste ... 19 27 28 29 30 31 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •