Seite 7 von 10 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 181

Thema: Status Challenge?

  1. #121
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.12.2011
    Beiträge
    1.019

    Standard

    ANZEIGE
    Jetzt schon sind mindestens 30% der Gäste im Durchschnitt Platinum und höher. Irgendwann wird der Status genauso inflationär sein wie jetzt schon bei Hilton. Dann stehste vor der Lounge und wartest, bis ein Stuhl irgendwo frei wird.
    raver, MrSnoot und designgrill sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #122
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.02.2018
    Ort
    TXL/HAJ/LEJ
    Beiträge
    253

    Standard

    Zitat Zitat von HamburgFirst Beitrag anzeigen
    Na toll....habe gerade eine laufen ohne schon von den Vorteilen zu profitieren. Habe auch schon bei Marriott angerufen. Die nette Dame kannte das noch nicht. Wollte fragen ob ich jetzt auch schon Platinum haben könnte. Leider nein. Erst wenn ich 16 Nächte geschafft habe. Ist z.Zt aber echt schwer da ich schon über 10 Nächte stornieren musste weil ich nicht zum Zielort kam. Habe nach Kulanz gefragt...auch keine Chance.
    hatte mich auch letzte Woche für die „normale“ Platinum Challenge angemeldet. Habe jetzt trotzdem das Formular mit dem Hilton Diamond abgeschickt. Hoffe, dass es trotzdem klappt. Werde dann hier auf jeden Fall Rückmeldung geben.

  3. #123
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2020
    Beiträge
    541

    Standard

    Zitat Zitat von andymusic Beitrag anzeigen
    Jetzt schon sind mindestens 30% der Gäste im Durchschnitt Platinum und höher. Irgendwann wird der Status genauso inflationär sein wie jetzt schon bei Hilton. Dann stehste vor der Lounge und wartest, bis ein Stuhl irgendwo frei wird.
    In den kommenden Monaten steht man eher vor der Lounge und kommt nicht rein , da diese geschlossen ist.

    Ansonsten die typischen und recht langweiligen Horrorstories von Statusinhabern sobald eine Challenge um die Ecke kommt.

    Die letzten 20 Jahre haben dagegen eindrucksvoll gezeigt, dass Lounges besser und besser aufgestellt sind, wenn die Wirtschaft brummt , was nun einmal auch mehr Statuskunden mit sich bringt. Wer wirklich glaubt, dass weniger Statuskunden unterm Strich mehr Qualität in Lounges mit sich bringen, ist noch nicht lange dabei...
    Geändert von Threy (28.08.2020 um 09:13 Uhr)

  4. #124
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.09.2015
    Beiträge
    439

    Standard

    Es gibt die Challenge "16 Nächte innerhalb 90 Tagen" doch schon eine geraume Zeit, um nicht seit Jahren zu sagen, auf Nachfrage in Cork. Darum und um die Gold Challenge ging es in diesem Thread bisher auch immer. Wenn jetzt lediglich 15 Nächte in 90 Tagen gefordert werden und ein Nachweis eines Status bei einer anderen Kette verlangt wird, ist das ja nun kein Grund in Panik zu geraten, oder? Im Gegenteil. Finde die Forderung nach einem Nachweis des bisherigen Reiseverhaltens nicht unklug.

    Echte Horrorstorys gab es meiner Meinung nach doch auch erst nach dem Merger, oder?
    Man hat zu dem Zeitpunkt gemerkt wie sich die Lounges teilweise bis zu einem Maß füllen in dem es keinen Sinn mehr gemacht hat zu "gewohnten" Zeiten in die Lounge zu gehen.

    Ich denke diese Situation ist mittlerweile bereinigt durch die Laufzeiten und die Anhebung der Hürden.


    Chemist sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #125
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.05.2020
    Beiträge
    353

    Standard

    Mal gewinnt man, mal verliert man. Ich hatte mich vor ein paar Jahren für einen Hilton Match angemeldet, kurz bevor Hilton zum Challenge überschwenkte. Bestätigt wurde trotz Anmeldedatum vor der Änderung nur das Challenge ohne Instant Match.

    Wer sich bei Marriott für das Challenge vor dem neuen Angebot angemeldet hat, dürfte erst recht keinen Anspruch auf das neue Challenge mit Instant Match haben. Nett fragen und auf Kulanz hoffen könnte trotzdem einen Versuch wert sein.

  6. #126
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.12.2011
    Beiträge
    1.019

    Standard

    Zitat Zitat von Threy Beitrag anzeigen
    In den kommenden Monaten steht man eher vor der Lounge und kommt nicht rein , da diese geschlossen ist.

    Ansonsten die typischen und recht langweiligen Horrorstories von Statusinhabern sobald eine Challenge um die Ecke kommt.

    Die letzten 20 Jahre haben dagegen eindrucksvoll gezeigt, dass Lounges besser und besser aufgestellt sind, wenn die Wirtschaft brummt , was nun einmal auch mehr Statuskunden mit sich bringt. Wer wirklich glaubt, dass weniger Statuskunden unterm Strich mehr Qualität in Lounges mit sich bringen, ist noch nicht lange dabei...
    ....doch, genau das glaube ich und ich bin schon ganz lange dabei.
    Und denklogisch bietet eine nicht überfüllte Lounge ganz sicher mehr Qualität, als wenn ich mir den Tisch regelmäßig erkämpfen muss, siehe Hilton Berlin.
    Und eine Lounge stellt sich garantiert nicht besser auf, "wenn die Wirtschaft brummt", wie auch, stellt die dann noch mehr Tische rein?
    Vielmehr wurde der Zugang in den letzten Jahren ("in welchen die Wirtschaft brummte") teilweise für 40 Euro verramscht, siehe Marriott Berlin. Die Folge davon war ebenfalls eine mitunter völlig überfüllte und somit qualitativ wertlose Lounge.
    Eastside, Vielschlaefer und designgrill sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #127
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2020
    Beiträge
    541

    Standard

    Zitat Zitat von andymusic Beitrag anzeigen
    ....doch, genau das glaube ich und ich bin schon ganz lange dabei.
    Und denklogisch bietet eine nicht überfüllte Lounge ganz sicher mehr Qualität, als wenn ich mir den Tisch regelmäßig erkämpfen muss, siehe Hilton Berlin.
    Und eine Lounge stellt sich garantiert nicht besser auf, "wenn die Wirtschaft brummt", wie auch, stellt die dann noch mehr Tische rein?
    Vielmehr wurde der Zugang in den letzten Jahren ("in welchen die Wirtschaft brummte") teilweise für 40 Euro verramscht, siehe Marriott Berlin. Die Folge davon war ebenfalls eine mitunter völlig überfüllte und somit qualitativ wertlose Lounge.
    Hilton Berlin? Falsche Kette!

    Mehr Tische in der Lounge? Gibt es auch in keinem Marriott! Wäre auch schwierig, wenn sich die Gesetzeslage nicht ändert. Das Angebot an Speisen und Getränken ist in Boomzeiten deutlich attraktiver, ist ja auch logisch.

    Und du kritisierst nicht wirklich Kunden, welche für den Loungezugang zahlen?

    Das wäre schon lustig!

    Wie dreist, wenn Hotels den Zugang zur Lounge nicht nur Statuskunden als kostenloses Benefit zukommen lassen...

    Von daher wieder mal sehr viel heiße Luft mit einzelnen Beispielen von Kunden, welche um
    ihre Benefits bangen

  8. #128
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.05.2020
    Beiträge
    353

    Standard

    @Threy:

    Ich finde die Punkte der letzten Poster relevant. Statusmatches werden in schlechten wirtschaftlichen Zeiten gerne aus der Werkzeugkiste geholt, um kurzfristig Umsätze anzukurbeln. Später kann man immer noch Statusvorteile explizit streichen, Punkteinflation betreiben oder im HQ ignorieren, wenn vor Ort die Leistungen nicht programmgemäß erbracht werden.

    Für Marriott ist es aktuell ja noch verlockender, Plat (nahezu) zu verschenken, wo die meisten Lounges sowieso dicht sind.

    Ehrlich gesagt wundert mich, dass bislang nicht mehr Matches angeboten wurden. TP bietet einen Match. Hilton hat die Schwelle für ihr Challenge um 50% reduziert. Ein oder zwei Mietwagenanbieter haben ihr Matchangebot neu aufgerollt. Aber im Großen und Ganzen ist (noch) nicht viel passiert.

  9. #129
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Eastside
    Registriert seit
    21.03.2009
    Ort
    DRS
    Beiträge
    5.046

    Standard

    Zitat Zitat von Threy Beitrag anzeigen
    Hilton Berlin? Falsche Kette!

    Mehr Tische in der Lounge? Gibt es auch in keinem Marriott! Wäre auch schwierig, wenn sich die Gesetzeslage nicht ändert. Das Angebot an Speisen und Getränken ist in Boomzeiten deutlich attraktiver, ist ja auch logisch.

    Und du kritisierst nicht wirklich Kunden, welche für den Loungezugang zahlen?

    Das wäre schon lustig!

    Wie dreist, wenn Hotels den Zugang zur Lounge nicht nur Statuskunden als kostenloses Benefit zukommen lassen...

    Von daher wieder mal sehr viel heiße Luft mit einzelnen Beispielen von Kunden, welche um
    ihre Benefits bangen
    Sorry, du Träumer. Alles falsch , die boomende Wirtschaft hat zum verstärkten Rückbau des Angebots in Lounges geführt. Nichts ist besser geworden und nach der Übernahme von Marriott sind ausschließlich die Zahlen das Maß der Dinge. So meine Sicht als Titan/Platin der letzten 13 Jahre.
    andymusic und Roemer01 sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #130
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2020
    Beiträge
    541

    Standard

    Zitat Zitat von Eastside Beitrag anzeigen
    Sorry, du Träumer. Alles falsch , die boomende Wirtschaft hat zum verstärkten Rückbau des Angebots in Lounges geführt. Nichts ist besser geworden und nach der Übernahme von Marriott sind ausschließlich die Zahlen das Maß der Dinge. So meine Sicht als Titan/Platin der letzten 13 Jahre.
    Genau, deshalb sind auch die ganzen Brand Standards wie Eröffnung einer Lounge, Vorgaben zu Öffnungszeiten und Vorgaben zum Angebot reine Träumerei, zumal ja in den großen Krisen die Lounges grundsätzlich immer geöffnet waren...

    Selten so einen Humbug gelesen, selbst aus Dresden! Und das ist auch ne Benchmark.

    Von daher einfach mal nachdenken, wann investiert ein Hotel in sein Angebot, während guter Zeiten mit hohen Auslastungen und Raten oder in Krisen..., als kleinen Tipp darf ich auf die letzten Monaten verweisen! Go figure

  11. #131
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.12.2011
    Beiträge
    1.019

    Standard

    @Threy
    Du schreibst wirres Zeug.
    Ich bin hier raus, das wird mir zu anstrengend.
    Eastside und Roemer01 sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #132
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2020
    Beiträge
    541

    Standard

    Zitat Zitat von andymusic Beitrag anzeigen
    @Threy
    Du schreibst wirres Zeug.
    Ich bin hier raus, das wird mir zu anstrengend.
    So kann man fehlende Argumente auch kaschieren.

    Wir sehen uns in Berlin, du vor der Tür und ich neben den ganzen gematchten Platinum Mitgliedern in der Lounge.

  13. #133
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2020
    Beiträge
    541

    Standard

    Zitat Zitat von rickroll Beitrag anzeigen
    @Threy:

    Ich finde die Punkte der letzten Poster relevant. Statusmatches werden in schlechten wirtschaftlichen Zeiten gerne aus der Werkzeugkiste geholt, um kurzfristig Umsätze anzukurbeln. Später kann man immer noch Statusvorteile explizit streichen, Punkteinflation betreiben oder im HQ ignorieren, wenn vor Ort die Leistungen nicht programmgemäß erbracht werden.

    Für Marriott ist es aktuell ja noch verlockender, Plat (nahezu) zu verschenken, wo die meisten Lounges sowieso dicht sind.

    Ehrlich gesagt wundert mich, dass bislang nicht mehr Matches angeboten wurden. TP bietet einen Match. Hilton hat die Schwelle für ihr Challenge um 50% reduziert. Ein oder zwei Mietwagenanbieter haben ihr Matchangebot neu aufgerollt. Aber im Großen und Ganzen ist (noch) nicht viel passiert.
    Marriott Corporate zahlt also die Ausgaben der Hotels für die Lounges?

    Jetzt wird mir einiges klar! Das ändert natürlich alles!

    Ich sehe hier leider weit und breit keine Argumente gegen einen Statusmatch mit Auflagen.

    Und ich sehe auch nur sehr vereinzelt überfüllte Lounges, kommt man halt 30 Minuten später wieder und nimmt sich einen Teller mit auf das Zimmer (was in solchen Fällen auch legitim ist)

    Von daher mal wieder zum Großteil Verschwörungstheorien einiger Foristi, die ihren ROI nicht mehr rechtfertigen können!

  14. #134
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.12.2011
    Beiträge
    1.019

    Standard

    Zitat Zitat von Threy Beitrag anzeigen
    So kann man fehlende Argumente auch kaschieren.

    Wir sehen uns in Berlin, du vor der Tür und ich neben den ganzen gematchten Platinum Mitgliedern in der Lounge.
    Wir sehen uns zum Glück ganz bestimmt nicht in Berlin, weder im Marriott noch im Hilton, da ich diese Häuser aus den o.g. Gründen meide. Du kannst da ja Deinen Teller mit Essen aus der Lounge schleppen. Allein das lässt tief blicken und erklärt dein Auftreten und deine wirren Beiträge.
    Eastside sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #135
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2020
    Beiträge
    541

    Standard

    Zitat Zitat von andymusic Beitrag anzeigen
    Wir sehen uns zum Glück ganz bestimmt nicht in Berlin, weder im Marriott noch im Hilton, da ich diese Häuser aus den o.g. Gründen meide. Du kannst da ja Deinen Teller mit Essen aus der Lounge schleppen. Allein das lässt tief blicken und erklärt dein Auftreten und deine wirren Beiträge.
    Bist du vielleicht der Andy Borg? Da kann ich die Aufregung über überfüllte Lounges allerdings verstehen! Sorry, dude
    Geändert von Threy (28.08.2020 um 18:15 Uhr)

  16. #136
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Eastside
    Registriert seit
    21.03.2009
    Ort
    DRS
    Beiträge
    5.046

    Standard

    Ach komm, es ist nicht schön mit dir junger Freund. Mal ein Praktikum am FD gemacht und einiges von erfahrenen MA aufgeschnappt und hier den Showmaker machen. Ja und alle anderen sind nur blöd...besonders aus Dresden . Du stehst im Abseits.
    andymusic sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #137
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2020
    Beiträge
    541

    Standard

    Zitat Zitat von Eastside Beitrag anzeigen
    ...besonders aus Dresden . Du stehst im Abseits.
    Ein wahrlich drittklassiger Post! In jeder Hinsicht!

  18. #138
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Vielschlaefer
    Registriert seit
    12.11.2014
    Ort
    Baden
    Beiträge
    1.299

    Standard

    Endlich mal wieder was los hier ... das bashing hatten wir schon lange nicht mehr, sogar ohne Hausverbot Leipzig und Sauna ...

    Tatsächlich ist das theoretisieren und Umherwerfen von Business Floskeln aus meiner Sicht auch unnötig, die Entscheidung erfolgt oft subjektiv und emotional ggf. neidbehaftet ... sei es bei Upgrades, oder der Loungenutzung oder sonstiger Perks, allen Theorien zum Trotz. Man steht auch nicht immer den hellsten Birnen im Regal gegenüber, trotz schicken dunklen Anzug.

    Da gibt es dann auch ohne Loyalty Vita Upgrades Monate vorab oder der “geizige” FOM gibt nix raus ... manche halten sich an die Regeln, andere meinen einsparen zu müssen.
    designgrill sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #139
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.05.2020
    Beiträge
    353

    Standard

    Zitat Zitat von Eastside Beitrag anzeigen
    Ach komm, es ist nicht schön mit dir junger Freund. Mal ein Praktikum am FD gemacht und einiges von erfahrenen MA aufgeschnappt und hier den Showmaker machen. Ja und alle anderen sind nur blöd...besonders aus Dresden . Du stehst im Abseits.
    Da muss ich mich ausnahmsweise mal der Position Eastsides anschließen

  20. #140
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2020
    Beiträge
    541

    Standard

    Zitat Zitat von Vielschlaefer Beitrag anzeigen
    Endlich mal wieder was los hier

    Da gibt es dann auch ohne Loyalty Vita Upgrades Monate vorab oder der “geizige” FOM gibt nix raus ... manche halten sich an die Regeln, andere meinen einsparen zu müssen.
    Leider aber in erster Linie sehr viel heiße Luft und das trotz geschlossener Spas

    Es ging hier auch nicht um Upgrades, sondern um die Tatsache, dass sich Andy Borg über die Unmengen von überfüllten Lounges aufgrund von Challenges beschwerte und hier genau ein Beispiel nannte, das Marriott Berlin, welches er zudem auch noch meidet...!

    Und dann kam die betriebswirtschaftlich eher der Planwirtschaft zuzuordnende Theorie dazu, welche besagt, Hotels würden in Boomzeiten weniger in die Lounges investieren als zu vergleichsweise schlechten Zeiten..., leider gab es hier kein Beispiel.

    Es gibt sogar einige Hotels, welche ihr Angebot in der Lounge zum Wochenende hin reduzieren (da deutlich weniger Revpar an solchen Tagen), es gibt diverse Hotels, welche ihr Angebot in der Hauptsaison optimieren und in der Nebensaison minimieren, natürlich auch aufgrund der deutlich höheren Umsätze und es obliegt in erster Linie den Hotels, was sie anbieten. Hier haben diverse Ketten einige Brand Standards angehoben (Verpflichtung von warmen Speisen morgens und abends) und vor allem diverse Betreiber verpflichtet, Lounges zu eröffnen (Sheraton, anyone?)

    Wenn man das Angebot zurückfährt, liegt es also in 9 von 10 Fällen an der wirtschaftlichen Situation, oft Rückgang des Revpar. Wer schon die eine oder andere Krise miterlebt hat (nicht nur musikalisch oder jeden Montag) sollte das leicht nachvollziehen können.
    JamesMcGill sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •