Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Hotel-Aufenthalte bei Marriott über diesen Link
Seite 43 von 57 ErsteErste ... 33 41 42 43 44 45 53 ... LetzteLetzte
Ergebnis 841 bis 860 von 1125

Thema: Qualität & Service Marriott Hotels

  1. #841
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    London, UK
    Beiträge
    35

    Standard

    ANZEIGE
    Hotel: Sheraton Duesseldorf Airport
    Status: Gold
    Gebucht: Exec. Room
    Erhalten: Unknown
    Status Benefits: Punkte
    Freundlichkeit der Mitarbeiter: 1- (Schulnoten)
    Aufenthalt: Oktober 18
    Weiterempfehlung: Ja!

    Die Status-Benefits moegen hier nicht wirklich zur Geltung kommen aber es mit Sicherheit das beste Mariott / Starwood Haus am Rhein.

    Die Bar ist relativ klein und das Fruehstueck ist ueberschaubar. Da es sich um ein kleines Haus handelt ist das aber in Ordnung.

    Die Mitarbeiter sind extremst hilfsbereit!

    Hier wirklich top, die Lage! Ein Taxi laesst sich auf DUS departures Level (2 Minuten aus der Lobby) immer finden und alles in Duesseldorf liegt innerhalb von 20 Minuten.

    Wer vor hat Duesseldorf zu erkunden mag mit anderen Hotels besser beraten sein, aber wer geschaeftlich unterwegs ist der ist und in die Stadt muss steht mit dem Sheraton sehr gut.

    Tops:
    *Extra Raucherbereich mit Zelt und Heizung
    *Kleine tolle Bar mit super Mitarbeitern
    *Klasse Essen zum wirklich vertraeglichen Preis
    -Super Huehnencurry ca 15 EUS
    -Super Schnitzel ca 20 EUS
    *Zimmer hervorragend! ausgestattet

    ***Je nach Tag usw: Ich gehe nach dem Essen in unter 10 Min durch den Airport, Sicherheitskontrolle bis ans Gate und bin 40min spaeter in FRA.

    Bei den Preisen und der Qualität bin ich hier sogar mit Freunden aus der Stadt hergekommen und komme gerne wieder .

    Flops:
    *Verfuegbarkeit
    -Nur ein Stock und geschaetzt 200 Zimmer
    -Faellt ein Flug aus ist das Haus voll
    *Status Benefits sind so lala

    Gruesse von der Insel
    Den
    fager sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #842
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    2.088

    Standard

    Hotel: Renaissance Izmir Hotel
    Persönlicher Status: Platin Elite Premier + Ambassador
    Gebucht: Besenkammer
    Erhalten: Junior Suite
    Benefits auf Grund des Status: Frühstück im Restaurant, Drinks und Snacks in der Lobby Lounge, Treatment mit handgeschriebener Karte, Punkte
    Freundlichkeit der Mitarbeiter (Schulnote 1-6): 1
    Weiterempfehlung: Top! Das Haus lässt sich ohne Einschränkungen weiter empfehlen!

  3. #843
    Aktives Mitglied Avatar von Saturas
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    DRS
    Beiträge
    220

    Standard

    Hotel: Ritz-Carlton Hong Kong
    Persönlicher Status: Gold
    Gebucht: Deluxe Room
    Erhalten: Deluxe Victoria Harbour Room
    Benefits: Late Check-Out, Welcome Drinks
    Freundlichkeit der Mitarbeiter: 1
    Weiterempfehlung: ja

    Die Rate war von Virtuoso, weshalb ich das Upgrade mal nicht allein auf den Status schiebe.

    Anmerkungen:
    Ozone ist mir definitiv zu laut und The Lounge & Bar schließt leider bereits um Mitternacht, weshalb ich diese nicht als ruhigeren Ersatz getestet habe.
    Absolut kein Beinbruch, aber irgendwie hatte ich die 2 Tage dort immer nach 12 Lust auf nen Drink

    Ausblick beim Frühstück ist der Wahnsinn, insbesondere bei Sonnenaufgang.


    Hotel: Ritz-Carlton Tokyo
    Persönlicher Status: Gold
    Gebucht: Deluxe Room
    Erhalten: Tokyo Deluxe Room
    Benefits: Early Check-In, Late Check-Out, Welcome Drinks, Upgrade (?)
    Freundlichkeit der Mitarbeiter: 1
    Weiterempfehlung: ja, mit kleinen Einschränkungen

    War eine Punktebuchung.

    Das Upgrade stand am Check-In Tag in der App, von der Blickrichtung her konnte ich aber keine Besonderheiten feststellen,
    die auf "Tokyo Deluxe" hindeuten, eventuell wurden wir durch den Early Check-In (11:30 Uhr) zurückgestuft, dennoch super Ausblick.

    Anmerkungen:
    Wie schon in Hong Kong waren alle super freundlich, wobei es mir hier manchmal etwas zu viel wurde.
    Ich nehme allerdings an, dass dies zu einem Großteil der japanischen Kultur geschuldet ist.

    Beim Room Service Frühstück (2 Personen) gab es zwar eine große Kanne Kaffee dazu, da war aber kaum was drin.
    Blanc und Aviatar sagen Danke für diesen Beitrag.
    (Noch) kein Vielflieger, aber man tut, was man kann.

  4. #844
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2017
    Beiträge
    1.295

    Standard

    Zitat Zitat von Saturas Beitrag anzeigen
    Hotel: Ritz-Carlton Hong Kong
    Persönlicher Status: Gold
    Gebucht: Deluxe Room
    Erhalten: Deluxe Victoria Harbour Room
    Benefits: Late Check-Out, Welcome Drinks
    Freundlichkeit der Mitarbeiter: 1
    Weiterempfehlung: ja

    Die Rate war von Virtuoso, weshalb ich das Upgrade mal nicht allein auf den Status schiebe.

    Anmerkungen:
    Ozone ist mir definitiv zu laut und The Lounge & Bar schließt leider bereits um Mitternacht, weshalb ich diese nicht als ruhigeren Ersatz getestet habe.
    Absolut kein Beinbruch, aber irgendwie hatte ich die 2 Tage dort immer nach 12 Lust auf nen Drink

    Ausblick beim Frühstück ist der Wahnsinn, insbesondere bei Sonnenaufgang.


    Hotel: Ritz-Carlton Tokyo
    Persönlicher Status: Gold
    Gebucht: Deluxe Room
    Erhalten: Tokyo Deluxe Room
    Benefits: Early Check-In, Late Check-Out, Welcome Drinks, Upgrade (?)
    Freundlichkeit der Mitarbeiter: 1
    Weiterempfehlung: ja, mit kleinen Einschränkungen

    War eine Punktebuchung.

    Das Upgrade stand am Check-In Tag in der App, von der Blickrichtung her konnte ich aber keine Besonderheiten feststellen,
    die auf "Tokyo Deluxe" hindeuten, eventuell wurden wir durch den Early Check-In (11:30 Uhr) zurückgestuft, dennoch super Ausblick.

    Anmerkungen:
    Wie schon in Hong Kong waren alle super freundlich, wobei es mir hier manchmal etwas zu viel wurde.
    Ich nehme allerdings an, dass dies zu einem Großteil der japanischen Kultur geschuldet ist.

    Beim Room Service Frühstück (2 Personen) gab es zwar eine große Kanne Kaffee dazu, da war aber kaum was drin.
    Kannst du bisschen mehr zu der Lage von beiden Hotels sagen? Stehen beide auf meiner Liste, für meine Reise nächstes Jahr. Wer ist Virtuoso? Kenne die nicht. Kriegt man trotzdem Punkte, wenn man über die bucht? Darf ich nach der Rate fragen?

  5. #845
    Aktives Mitglied Avatar von Saturas
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    DRS
    Beiträge
    220

    Standard

    Klar, also Virtuoso bietet zusätzliche Benefits für Luxushotels bei Buchung über deren Partner, ähnlich Amex Fine Hotels & Resorts. Mehr dazu z.B.: hier.
    Häufig sind die Raten analog der Standard Flexrate im Hotel, so war es bei uns auch in Hong Kong. Punkte / Statusbenefits gibt es trotzdem.

    Hab auch nochmal ein paar Bilder der Zimmer angehängt, die ich auf die Schnelle gefunden habe.
    Das Dekor in Hong Kong ist insgesamt moderner.

    Hong Kong:

    Also das Ritz in Hong Kong ist dank Airport Express Station unterm Hotel vom Flughafen aus sehr gut zu erreichen (~20min).
    Für alles andere (Restaurants, Bars, etc.) ist es fußläufig aber echt nicht toll, abgesehen von der Luxusmall im selben Gebäudekomplex.
    Es empfiehlt sich also für einen kleinen Betrag (~5€) mit Taxi / Uber in die Stadt (Tsim Sha Tsui / Kowloon) zu fahren und von da aus mit der Metro weiter.
    Alternativ halt direkt zum Ziel, ist auch nicht super teuer in Hong Kong.

    HKG_1.jpgHKG_2.jpgHKG_3.JPG


    Tokio:

    Das Ritz in Tokio sitzt auch auf einer Luxusmall, in der direkten Umgebung ist aber bedeutend mehr los als beim Pendant in Hong Kong.
    Die Metrostation Roppongi liegt direkt am Hotel, von da aus kommst du schnell zu den Hotspots wie Shibuya, Shinjuku, Ginza oder der Tokyo Station.

    Roppongi selbst ist auch Einkaufs- und vor allem Nightlife-Viertel, wenn man in die Richtung was machen will, ist die Lage des Hotels nochmal besser.
    Vorteil dabei wäre, dass man nachts kein Taxi braucht, denn die Metro macht zwischen 0 und 5 Uhr Pause.

    Von Haneda aus solltest du mit der Monorail und einmal Umsteigen zur Metro auch sehr gut zum Hotel kommen, Taxi kommt auf etwa 60-70€.
    Von Narita aus weiß ich es ehrlichgesagt nicht, aber dank Narita Line / Keisei Line solltest du auch mit einem Umstieg hinkommen.

    TYO_1.jpgTYO_2.jpgTYO_3.jpg
    Geändert von Saturas (17.10.2018 um 22:39 Uhr) Grund: Satzbau
    MisterCoffee, fager und Aviatar sagen Danke für diesen Beitrag.
    (Noch) kein Vielflieger, aber man tut, was man kann.

  6. #846
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2017
    Beiträge
    1.295

    Standard

    Besten Dank für den ausführlichen Bericht

  7. #847
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Minowa
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    DUS, NRT/HND
    Beiträge
    2.128

    Standard

    Neben Zug oder Taxi fahren auch die Airport Limousine Busse Tokyo Midtown an, wo sich das RC befindet. Je nach mitgeführten Gepäck IMHO die bequemste Option.

  8. #848
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    30.03.2013
    Ort
    Bad Vilbel
    Beiträge
    67

    Standard

    Hotel: Singapore Marriott Tang Plaza Hotel
    Persönlicher Status: Platin Elite
    Benefits auf Grund des Status: Upgrade nach Verfügbarkeit, Zugang zur Lounge, Late Check Out.
    Freundlichkeit der Mitarbeiter: (Schulnoten 1-6): 1
    Upgrade: Gebucht war ein Standardzimmer. Erhalten haben wir ein Upgrade auf ein Executive Zimmer im 26. Stock. Ein Late Check Out wurde gleich beim Check In angeboten. Auf dem Zimmer gab es pro Tag zwei Flaschen Mineralwasser.
    Aufenthalt: Oktober 2018
    Dauer des Aufenthaltes: 9 Nächte
    Weiterempfehlung: (0-10) 10

    Das Hotel liegt sehr zentral an der Orchard Road. Die Mitarbeiter dort ist sehr freundlich und hilfsbereit. Die Lounge bietet ein gutes Angebot zum Frühstück und Abendessen, ist allerdings am frühen Abend sehr häufig überfüllt. Meistens legt sich das gegen 19:30 Uhr, dann ist die Wahrscheinlichkeit einen Platz zu bekommen deutlich besser. Das Team in der Lounge ist wirklich Spitze und bemüht sich sehr um die Gäste.

  9. #849
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    GVA
    Beiträge
    2.484

    Standard

    Hotel: Renaissance Luzern
    Persönlicher Status: Platin Elite
    Benefits auf Grund des Status: Upgrade nach Verfügbarkeit, Frühstück, Late Check Out.
    Freundlichkeit der Mitarbeiter: (Schulnoten 1-6): 2-5
    Upgrade: Gebucht war ein Deluxezimmer auf Punkte. Erhalten haben wir ein Upgrade auf eine sogenannte Courtyard Suite. Auf dem Zimmer gab es eine Flasche stilles Wasser und zwei Lindor Kugeln
    Aufenthalt: Oktober 2018
    Dauer des Aufenthaltes: 2 Nächte

    Weiterempfehlung: (0-10) 5

    Achtung an alle Autofahrer. Das Hotel hat keinen Parkplatz und bietet auch ansonsten keinen Service diesbezüglich an. Man bietet Parkzettel an, mit denen man in der ganzen Stadt an markierten STellen parken kann. Der Gast hat so nach mehreren Stunden Anreise auch die Möglichkeit die ganze Stadt kennenzulernen. Selbstverständlich gibt es bei Anreise abends keine Parkplätze im Umkreis von 2km. Alternativ kann man auch in ein Parkhaus gehen. Da Luzern über viele Einbahnstrassen verfügt ist das Auffinden eines Parkhauses im Dunkeln bei Ortsunkenntnis auch nicht so leicht. Der Duty Manager war nicht willens das Auto für uns parkieren zu lassen. Einfach unterirdisch für ein Hotel auf diesem Preisniveau.

    Der Sauberkeitszustand der Suite liess auch sehr zu wünschen übrig. man fand noch Fingernägel auf dem Teppich etc.. Das Duschbad war klein, aber sauber. Ansonsten war die Suite schön ruhig. Man wurde lediglich morgens von Amis geweckt, die im Flur laut diskutierten. Dafür kann das Hotel nichts.

    Frühstück gab es bis 10.30. Um diese Uhrzeit gab ein Servicemitarbeiter uns noch die Möglichkeit etwas vom Buffet zu nehmen, da dieses gleich abgeräumt wurde. Um 10.45 wurden wir aufgefordert das Restaurant zu verlassen, da es für den Mittagstisch vorbereitet werden musste.

  10. #850
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    1.099

    Standard

    Zitat Zitat von boekel Beitrag anzeigen
    Hotel: Renaissance Luzern
    Persönlicher Status: Platin Elite
    Benefits auf Grund des Status: Upgrade nach Verfügbarkeit, Frühstück, Late Check Out.
    Freundlichkeit der Mitarbeiter: (Schulnoten 1-6): 2-5
    Upgrade: Gebucht war ein Deluxezimmer auf Punkte. Erhalten haben wir ein Upgrade auf eine sogenannte Courtyard Suite. Auf dem Zimmer gab es eine Flasche stilles Wasser und zwei Lindor Kugeln
    Aufenthalt: Oktober 2018
    Dauer des Aufenthaltes: 2 Nächte

    Weiterempfehlung: (0-10) 5

    Achtung an alle Autofahrer. Das Hotel hat keinen Parkplatz und bietet auch ansonsten keinen Service diesbezüglich an. Man bietet Parkzettel an, mit denen man in der ganzen Stadt an markierten STellen parken kann. Der Gast hat so nach mehreren Stunden Anreise auch die Möglichkeit die ganze Stadt kennenzulernen. Selbstverständlich gibt es bei Anreise abends keine Parkplätze im Umkreis von 2km. Alternativ kann man auch in ein Parkhaus gehen. Da Luzern über viele Einbahnstrassen verfügt ist das Auffinden eines Parkhauses im Dunkeln bei Ortsunkenntnis auch nicht so leicht. Der Duty Manager war nicht willens das Auto für uns parkieren zu lassen. Einfach unterirdisch für ein Hotel auf diesem Preisniveau.

    Der Sauberkeitszustand der Suite liess auch sehr zu wünschen übrig. man fand noch Fingernägel auf dem Teppich etc.. Das Duschbad war klein, aber sauber. Ansonsten war die Suite schön ruhig. Man wurde lediglich morgens von Amis geweckt, die im Flur laut diskutierten. Dafür kann das Hotel nichts.

    Frühstück gab es bis 10.30. Um diese Uhrzeit gab ein Servicemitarbeiter uns noch die Möglichkeit etwas vom Buffet zu nehmen, da dieses gleich abgeräumt wurde. Um 10.45 wurden wir aufgefordert das Restaurant zu verlassen, da es für den Mittagstisch vorbereitet werden musste.
    Wenn das Frühstück bis 10.30 ist, geht man auch nicht erst um 10.30.
    Mitarbeiter haben somit richtig gehandelt.

  11. #851
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    GVA
    Beiträge
    2.484

    Standard

    Zitat Zitat von northernstar84 Beitrag anzeigen
    Wenn das Frühstück bis 10.30 ist, geht man auch nicht erst um 10.30.
    Mitarbeiter haben somit richtig gehandelt.
    was ist denn das für ein schwachsinniger Kommentar? Man kann sich bis 10.30 etwas vom Frühstücksbuffet nehmen. Man sollte dann nicht erwarten, dass der Gast in 15 Minuten alles hinunterschlingt. Oder macht man das in Luzern und Zürich so?

  12. #852
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2017
    Beiträge
    1.295

    Standard

    Finde ich auch sehr strange. Ich gehöre auch zu den Spätfrühstückern, aber bisher hat mich noch nie jemand vom Buffet geschmissen, weil ich noch dort saß.

  13. #853
    Stein-Papier-Schere Profi
    Registriert seit
    02.01.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.451

    Standard

    Zitat Zitat von boekel Beitrag anzeigen
    was ist denn das für ein schwachsinniger Kommentar? ... Man sollte dann nicht erwarten, dass der Gast in 15 Minuten alles hinunterschlingt. Oder macht man das in Luzern und Zürich so?
    Also ich würde "bis 10.30" Uhr auch so interpretieren, dass dann "Schluss" ist. Und nicht als jene Zeit bis zu der man sich "etwas vom Buffet" nehmen darf. Insoferne ist das sicher kein schwachsinniger Kommentar.

    Ich nehme mal an dass je nach Hotel hier mehr oder weniger Zeit für "die Umgestaltung" des Frühstückraums eingeplant ist. Deswegen wird man in dem einen Hotel länger sitzen bleiben können, in einem anderen wird vielleicht wirklich zur ausgewiesenen Zeit "dicht gemacht". 15 Minuten "sitzen bleiben können" halte ich schon für sehr großzügig. Man sollte sich dann halt um 10:30 Uhr nur mehr so viel nehmen, als man in dieser Zeit "in sich unterbringen kann".

    Wie gesagt, so würde ich das mit der Frühstückszeit interpretieren ...

  14. #854
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.12.2011
    Beiträge
    823

    Standard

    Natürlich sollte man nicht 5 Minuten vor Schließung des Buffet erst zum Frühstück erscheinen.
    Aber noch nie habe ich es erlebt, dass man 15 Minuten später aufgefordert wurde, das Frühstücksrestaurant zu verlassen.
    Insoweit ist die Kritik hier schon nachvollziehbar.
    DariusTR und boekel sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #855
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    2.088

    Standard

    Zitat Zitat von andymusic Beitrag anzeigen
    Natürlich sollte man nicht 5 Minuten vor Schließung des Buffet erst zum Frühstück erscheinen.
    Aber noch nie habe ich es erlebt, dass man 15 Minuten später aufgefordert wurde, das Frühstücksrestaurant zu verlassen.
    Insoweit ist die Kritik hier schon nachvollziehbar.
    Das sehe ich genauso. Manchmal verquatscht man sich einfach. Da ist bei mir auch noch nie jemand gekommen und hat uns "rausgeschmissen". Allerdings wurde auch schon um uns rum "umdekoriert".
    boekel sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #856
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    GVA
    Beiträge
    2.484

    Standard

    Zitat Zitat von MisterG Beitrag anzeigen
    Also ich würde "bis 10.30" Uhr auch so interpretieren, dass dann "Schluss" ist. Und nicht als jene Zeit bis zu der man sich "etwas vom Buffet" nehmen darf. Insoferne ist das sicher kein schwachsinniger Kommentar.

    Ich nehme mal an dass je nach Hotel hier mehr oder weniger Zeit für "die Umgestaltung" des Frühstückraums eingeplant ist. Deswegen wird man in dem einen Hotel länger sitzen bleiben können, in einem anderen wird vielleicht wirklich zur ausgewiesenen Zeit "dicht gemacht". 15 Minuten "sitzen bleiben können" halte ich schon für sehr großzügig. Man sollte sich dann halt um 10:30 Uhr nur mehr so viel nehmen, als man in dieser Zeit "in sich unterbringen kann".

    Wie gesagt, so würde ich das mit der Frühstückszeit interpretieren ...
    wenn man dann um 10.30 alle Gäste raus haben will, sollte man sie dann jedenfalls nicht mehr ermuntern, noch etwas vom Buffet zu nehmen oder noch einen Kaffee servieren. Aber das hat man hier gemacht.

  17. #857
    Stein-Papier-Schere Profi
    Registriert seit
    02.01.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.451

    Standard

    Zitat Zitat von boekel Beitrag anzeigen
    wenn man dann um 10.30 alle Gäste raus haben will, sollte man sie dann jedenfalls nicht mehr ermuntern, noch etwas vom Buffet zu nehmen oder noch einen Kaffee servieren. Aber das hat man hier gemacht.
    Sprich Du legst eine nette Geste des Hotels entsprechend negativ aus. Bzw. die nach der netten Geste folgende Bitte. Das führt dann dazu, dass man eben beim nächsten Mal diese "nette Geste" nicht mehr macht.

    Mir gings nur darum klar zu stellen, dass ich davon ausgehe, dass bei einer angegeben Frühstückszeit bis xx.yy gemeint ist, dass dies die "Saalschließungszeit" ist und nicht die "noch etwas vom Buffetnehmzeit". Auch in Lokalen, die zu einer Zeit schließen, ist meistens 10 Minuten davor "die letzte Runde" und wenn man sich dann noch 7 Bier bestellt, muss man die halt schneller trinken.

  18. #858
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    GVA
    Beiträge
    2.484

    Standard

    mit dieser Einstellung kommst Du heutzutage nur als Gastronom nicht mehr weit.

    Es wäre auch das erste Hotel (zumindest das ich kenne, und ich kenne nun weltweit doch einige), in dem die Frühstückszeit gleich der Raumschliessungszeit ist. Kann man nicht mit Sperrstunde und letzter Runde vergleichen

  19. #859
    Stein-Papier-Schere Profi
    Registriert seit
    02.01.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.451

    Standard

    Zitat Zitat von boekel Beitrag anzeigen
    mit dieser Einstellung kommst Du heutzutage nur als Gastronom nicht mehr weit. ...
    nananana ... durch verdrehen der Tatsachen wird das nicht besser. Ich bin nicht Gastronom [da das "Du" mit großem Anfangsbuchstaben geschrieben ist, bedeutet es konkret "ich" und nicht etwa "man"], sondern Gast. Und als Gast darf ich wohl davon ausgehen, dass 10.30 die Saalschließungszeit ist. Was ich als Gastronom machen würde, steht hier nicht zu Debatte.

    Am Ende bleibt Kritik an Kulanz, weil Du Dir mehr Kulanz erwartet hast. Kann man machen, darf man aber auch kritisieren. Und derartige Kritik dann aber als "schwachsinnig" zu bezeichnen ist für mich etwas was außerhalb meiner Werteskala steht. Was nicht bedeutet dass man dies so nicht sehen darf. Aber dann darf man das auch so sehen wie ich.
    Geändert von MisterG (24.10.2018 um 17:08 Uhr)

  20. #860
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    GVA
    Beiträge
    2.484

    Standard

    Zitat Zitat von MisterG Beitrag anzeigen
    nananana ... durch verdrehen der Tatsachen wird das nicht besser. Ich bin nicht Gastronom [da das "Du" mit großem Anfangsbuchstaben geschrieben ist, bedeutet es konkret "ich" und nicht etwa "man"], sondern Gast. Und als Gast darf ich wohl davon ausgehen, dass 10.30 die Saalschließungszeit ist. Was ich als Gastronom machen würde, steht hier nicht zu Debatte.

    Am Ende bleibt Kritik an Kulanz, weil Du Dir mehr Kulanz erwartet hast. Kann man machen, darf man aber auch kritisieren. Und derartige Kritik dann aber als "schwachsinnig" zu bezeichnen ist für mich etwas was außerhalb meiner Werteskala steht. Was nicht bedeutet dass man dies so nicht sehen darf. Aber dann darf man das auch so sehen wie ich.
    diese Saalschliessungszeit ist wohl eine Erfindung Deinerseits. Frühstück wird bis xx.xx serviert, wie es hier auch anstandslos gemacht wurde. Ich erwarte dann, dass ich es auch noch in Ruhe konsumieren kann, nicht mehr und nicht weniger.

    Was Du daraus konstruierst, überlasse ich Dir. Ich habe lediglich meine Erfahrungen beschrieben. Da kann jeder draus machen was er will
    pierce sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 43 von 57 ErsteErste ... 33 41 42 43 44 45 53 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •