Ergebnis 1 bis 10 von 10
Übersicht der abgegebenen Danke21x Danke
  • 14 Beitrag von schlepper
  • 1 Beitrag von aeronavtis
  • 1 Beitrag von _AndyAndy_
  • 2 Beitrag von janetm
  • 3 Beitrag von schlepper

Thema: [Bahn.de] Auslastungsinformation FV-Verbindungen ab 01.04.2019 sichtbar

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von schlepper
    Registriert seit
    31.08.2016
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.147

    Standard [Bahn.de] Auslastungsinformation FV-Verbindungen ab 01.04.2019 sichtbar

    ANZEIGE
    Auf bahn.de scheint es noch nicht angekommen zu sein, oder ich finde es nicht. Ab morgen sollen Auslastungen für Verbindungen mit Fernverkehrsanteil auf der Webseite sichtbar sein, die App soll Mitte des Monats nachziehen. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen bei seinen Planungen, vielleicht kann mal auch berichten, ob Prognose und Auslastung überein stimmten.





    jotxl, Flymaniac, Du bist Deutschland! und 11 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.09.2017
    Ort
    LIS
    Beiträge
    255

    Standard

    Hängt die reale Auslastung nicht maßgeblich von gerade nicht vorhersehbaren Verkehrsstörungen ab?
    Luftikus sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.07.2010
    Ort
    .de
    Beiträge
    3.732

    Standard

    Zitat Zitat von aeronavtis Beitrag anzeigen
    Hängt die reale Auslastung nicht maßgeblich von gerade nicht vorhersehbaren Verkehrsstörungen ab?
    Tut sie, aber bei der Anzeige geht es nur um eine PROGNOSE!
    (So kenne ich es längst von SBB)
    Gagarin69 sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jotxl
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    TXL
    Beiträge
    4.621

    Standard

    wundert mich nur, dass ich das zuerst im VFT lese, im ICE-Treff oder DSO hab ich dazu noch gar nix gefunden. Ist Community Bahn die Quelle ?

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von alex42
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    MUC
    Beiträge
    3.012

    Standard

    Zitat Zitat von schlepper Beitrag anzeigen
    Auf bahn.de scheint es noch nicht angekommen zu sein, oder ich finde es nicht. Ab morgen sollen Auslastungen für Verbindungen mit Fernverkehrsanteil auf der Webseite sichtbar sein.
    April, April!

    Zitat Zitat von _AndyAndy_ Beitrag anzeigen
    Tut sie, aber bei der Anzeige geht es nur um eine PROGNOSE!
    (So kenne ich es längst von SBB)
    Bei der SBB funktioniert das aber auch, während die Bahn natürlich versucht, das Schweizer System mit ihren vier Belegungsstufen gleich noch zu übertreffen. Wie das enden wird, dürfte absehbar sein...

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    vor dem Trolley
    Beiträge
    10.738

    Standard

    Ja schön. Ein Zug fällt aus oder fährt nur mit halber Wagenzahl, der nächste wird voll. Ich will aber trotzdem fahren. Warten bringt da nach meiner Erfahrung gar nichts.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von janetm
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    FRA, CGN, DUS
    Beiträge
    3.042

    Standard

    Freitags voll, Sonntags voll. Für die PROGNOSE brauche ich keine App.

    Wenn irgendwo Probleme auch voll. Oder fährt nicht.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2012
    Beiträge
    2.647

    Standard

    Dieses System der Auslastungsprognose gibt es bahnintern bereits testweise seid über 1 Jahr. Meistens trifft die dortige Prognose auch zu. Und so einfach wie janetm es beschreibt ist es auch nicht. Es gibt auch andere Stosszeiten wie Montags morgens, Donnerstags abends und Strecken mit hohem Pendleraufkommen im Fernverkehr wie Köln-Frankfurt.... Da kann so eine Prognose vielleicht ein bisschen helfen umzuverteilen

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    vor dem Trolley
    Beiträge
    10.738

    Standard

    Die Bahn sollte ihre eigene Prognose selber nutzen, um die Kapazität an den Bedarf anzupassen. Wir sind nicht in einer Planwirtschaft. Der Kunde, und nicht die Bahn, bestimmt, wann er reisen möchte.

    Immerhin schmeisst die Bahn die ICE 1 nun doch nicht weg und es gibt mehr IC als Reserve.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von schlepper
    Registriert seit
    31.08.2016
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.147

    Standard

    Zitat Zitat von Luftikus Beitrag anzeigen
    Die Bahn sollte ihre eigene Prognose selber nutzen, um die Kapazität an den Bedarf anzupassen. Wir sind nicht in einer Planwirtschaft. Der Kunde, und nicht die Bahn, bestimmt, wann er reisen möchte.
    Hier beißt sich die Katze eben in den Schwanz, die Preise der Nachfrage anpassen ist politisch und gesellschaftlich nicht gewünscht, die Strecken sind an der Kapazitätsgrenze und alles Rollmaterial, was sich nicht wehren kann, ist Freitag und Sonntag unterwegs.

    Und selbstverständlich ist die Bahn eine Planwirtschaft, man arbeitet am Fahrplan 2022, die Fahrpersonale kennen ihre Ruhetage bis zum Jahresende, die Werkstätten möchten für ihre Personalplanung die Stundenabrufe für 2020 sehen usw.

    Zitat Zitat von jotxl Beitrag anzeigen
    wundert mich nur, dass ich das zuerst im VFT lese, im ICE-Treff oder DSO hab ich dazu noch gar nix gefunden. Ist Community Bahn die Quelle ?
    Alles Anfänger bei DSO, ich kenne einen der Admins... Die Quelle ist hausintern.

    Zitat Zitat von alex42 Beitrag anzeigen
    April, April!
    Nix da, ist jetzt drin:


    Geändert von schlepper (01.04.2019 um 09:16 Uhr) Grund: ergänzt
    jotxl, Flymaniac und unseen_shores sagen Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •