Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Lufthansa-Flüge über diesen Link
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 158

Thema: Klage: Miles & More – Auszahlung der Prämienmeilen

  1. #121
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    02.02.2017
    Beiträge
    48

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Meiniger Beitrag anzeigen
    Seit dieser Klage wurde mir auch keine Meilen mehr für die Hotel-Buchung über M&M gutgeschrieben.
    Mal schauen wie weit es geht.
    Das wäre sehr ärgerlich!
    Es gab doch bis Ende April die Aktion zusammen mit Bonvoy. Hotel Aufenthalt über M&M buchen (Aufenthalt bis Ende Juni) und dabei 10 Meilen pro USD erhalten.
    Da bei mir diesen Monate einige Übernachtungen anstehen und ich fleißig bei der Aktion teilgenommen habe, wäre es sehr ärgerlich und schade, wenn es nun nicht mehr klappen würde.

    Weiß jemand genaueres?

  2. #122
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    HAM
    Beiträge
    3.055

    Standard

    zur Erinnerung:
    Zitat Zitat von John_Rebus Beitrag anzeigen
    Warum habe ich nur das Gefühl, dass das gewaltig nach hinten losgehen und eher eine Verschlechterung für alle zur Folge haben wird?
    madger, motorv8a, unseen_shores und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #123
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2010
    Beiträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von unseen_shores Beitrag anzeigen
    Über den Grund können Außenstehende eigentlich nur spekulieren. LeClub Accor Punkte kann man nicht kaufen, deshalb sollte ein Tausch weiter möglich sein. Der junge Mann von meilenoptimierendotkomm berichtet, dass ein Tausch auch von Raddison Rewards und World of Hyatt nicht möglich sei.

    Es deutet aber einiges darauf hin, dass auch andere Programme betroffen sind. Ich habe gerade einmal erfolglos bei Best Western Rewards gesucht, wo seit Langem Punkte rumliegen habe, die ich mal umtauschen wollte.

    Wenn Le Club Accor betroffen wäre, fänd ich das allerdings wirklich ärgerlich.
    Accor-Punkte sind zurück gekommen, Transfer an LH M&M ist aktuell suspendiert.
    unseen_shores sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #124
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    412

    Standard

    Ich konnte mitte Mai noch meine Hyatt Punkte in Meilen umtauschen. Zum Glück, die waren nahe am Ablaufdatum

  5. #125
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    22.06.2010
    Beiträge
    103

    Standard

    wie schaut es eigentlich mit Altpapier Aktionen aus? Posten die Meilen für Zeitungsabos?
    Wenn nicht, dann denk ich mir mal, sollte eine kostenlose Kündigung / Rücktritt aufgrund Nichteinhaltung der angebotenen Ware (Zeitung + Meilen) möglich sein.

  6. #126
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    422

    Standard

    Zitat Zitat von flo_147 Beitrag anzeigen
    wie schaut es eigentlich mit Altpapier Aktionen aus? Posten die Meilen für Zeitungsabos?
    Wenn nicht, dann denk ich mir mal, sollte eine kostenlose Kündigung / Rücktritt aufgrund Nichteinhaltung der angebotenen Ware (Zeitung + Meilen) möglich sein.
    Bei Zeitungsabos o.ä. kaufst Du weder Meilen noch Paybackpunkte, da Du eine Leistung beziehst (Zeitschrift) die inzentiviert wird
    (im Gegensatz zu Hotelpunkten wo der originäre Zweck des Kaufs die Beschaffung von Punkten ist ohne andere Gegenleistung).
    Darin liegt der Unterschied begründet und deshalb sind Zeitungen bei denen es direkt M+M Meilen gibt genauso wie Payback nicht davon betroffen.
    flo_147 sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #127
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.11.2017
    Beiträge
    406

    Standard

    Zitat Zitat von oliver2002 Beitrag anzeigen
    Payback punkte haben einen klaren Wert: für 200°P kann jeder sich einen Gutschein für 2€ bei dm/Rewe/etc drucken. Ich bin mal gespannt darauf wann der Anwalt die angeht, bzw warum er nicht da schon Klage eingereicht hat.
    Weil du die auch heute schon auf dein Bankkonto auszahlen kannst? Macht ja keinen Sinn die Klage.

  8. #128
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    HAM
    Beiträge
    3.055

    Standard

    Zitat Zitat von tischklee Beitrag anzeigen
    Macht ja keinen Sinn die Klage.
    Doch. Man könnte ja auf 3cent/Punkt klagen, wie bei Miles&More. Weil einem 1cent zu mickerig erscheint.
    unseen_shores sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #129
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2012
    Beiträge
    3.403

    Standard

    Allmählich wird mir die Sache zu heiß: Habe jetzt einen Großteil meiner PAYBACK Punkte auf M&M übertragen. Man weiß nie ob nicht da auch er Stecker gezogen wird.

  10. #130
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    25.03.2016
    Ort
    Montreux
    Beiträge
    246

    Standard

    Zitat Zitat von oliver2002 Beitrag anzeigen
    Punkte aus Programmen wie Bonvoy in denen man für Geld Punkte kaufen kann sind jetzt nicht mehr in Meilen wandelbar. SUper. Danke lieber Anwalt der in die Medien will.

    Was kommt als nächstes? Payback?
    Wenn ja, bin ich raus. Mach ich schluss mit Miles & Less, bin schon ganz unzufrieden.

  11. #131
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tyrolean
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Bayern & Tirol
    Beiträge
    5.074

    Standard

    Zitat Zitat von Concerto Beitrag anzeigen
    Wenn ja, bin ich raus. Mach ich schluss mit Miles & Less, bin schon ganz unzufrieden.
    Mimimimi...
    simesime, mojito25, LE2012 und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Zwei-Sterne Zitrone!

  12. #132
    Erfahrenes Mitglied Avatar von NonstopLH
    Registriert seit
    03.03.2014
    Beiträge
    773

    Standard

    Zitat Zitat von Concerto Beitrag anzeigen
    Wenn ja, bin ich raus. Mach ich schluss mit Miles & Less, bin schon ganz unzufrieden.
    Und auch dies wäre aus meiner Sicht ein Schritt in die richtige Richtung (auch wenn es Wunschdenken bleiben wird):

    Unattraktiver für Kunden die ihre Meilen durch alles andere generieren als Fliegen! Dafür mittelfristig wieder attraktiver für Vielflieger!

    Ich weiss: Wunschdenken - aber die Hoffnung stirbt zu letzt!

  13. #133
    Master of the 737 Avatar von MrGroover
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    2.173

    Standard

    Zitat Zitat von NonstopLH Beitrag anzeigen
    Dafür mittelfristig wieder attraktiver für Vielflieger!
    Ob es nun für Vielzahler attraktiver wird, sei mal dahingestellt. Sicher ist eigentlich nur, dass über kurz oder lang das dynamische Awardpricing kommen wird, im schlimmsten Fall so, wie es aktuell bei Cash & Miles schon ausschaut. Letztlich verliert der Wert der Meile, egal auf welchem Weg sie generiert wurde. Und ich würde tippen, dass es nochmal eine Steigerung im benötigten Meilenwert gibt, wenn das Zugewinngeschäft durch den Verkauf von Meilen an Werbepartner entfällt.

    Als Vielflieger wird heute schon der/diejenige belohnt, die Tickets nicht auf LH/LX/OS/SN-Ticket ausstellen lässt, zumindest so lang es möglich ist, auch durch andere Ausstellungen der Tickets durch andere Airlines die gleichen Preise zu bekommen. Das es innerdeutsch auf bspw. UA-Ticket nun nicht mehr geht, ist eine solche Einschränkung.

  14. #134
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.06.2016
    Ort
    DUS
    Beiträge
    792

    Standard

    Zitat Zitat von 3RONVAC Beitrag anzeigen
    Bei Zeitungsabos o.ä. kaufst Du weder Meilen noch Paybackpunkte, da Du eine Leistung beziehst (Zeitschrift) die inzentiviert wird
    (im Gegensatz zu Hotelpunkten wo der originäre Zweck des Kaufs die Beschaffung von Punkten ist ohne andere Gegenleistung).
    Darin liegt der Unterschied begründet und deshalb sind Zeitungen bei denen es direkt M+M Meilen gibt genauso wie Payback nicht davon betroffen.
    Was?
    Ob ich nun zu einem Zeitungsabo, was mich 100€ kostet, X Meilen hinterhergeschmissen kriege, oder zu einem Hotelaufenthalt, der mich 100 € kostet - das ist doch wohl das gleiche?
    Der originäre Zweck meines Zeitungsabos ist das Zeitunglesen, der meines Hotelaufenthalts die Übernachtung im frisch gemachten Bett...?

  15. #135
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    422

    Standard

    Zitat Zitat von abvvgold Beitrag anzeigen
    Was?
    Ob ich nun zu einem Zeitungsabo, was mich 100€ kostet, X Meilen hinterhergeschmissen kriege, oder zu einem Hotelaufenthalt, der mich 100 € kostet - das ist doch wohl das gleiche?
    Der originäre Zweck meines Zeitungsabos ist das Zeitunglesen, der meines Hotelaufenthalts die Übernachtung im frisch gemachten Bett...?
    Darum geht es aber nicht, Du hast es leider nicht verstanden. Das Thema Punkte für Hotelaufenthalte bekommen ist nicht der fragliche Aspekt, sondern in einem Hotelprogramm gegen die direkte Zahlung von X Euro ohne Hotelaufenthalt Punkte direkt zu erwerben, mit dem einzigen Zweck Geldzahlung gegen Punkteerhalt, was letztlich M+M dazu bewegt hat dies als kritisch im Sinne e-Geld einzustufen.
    Und genau das geht bei Payback nicht. Du kannst keine Paybackpunkte kaufen gegen Geld, sondern Du kannst nur für eine Leistung eines Paybackpartners, die Du kaufst, dafür als Inzentivierung Punkte erhalten. Das ist der große Unterschied, gepaart mit dem Umstand, dass man PP einfach über Payback auszahlen lassen kann, was mit Hotelpunkten ebenfalls nicht geht.
    abvvgold sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #136
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.06.2016
    Ort
    DUS
    Beiträge
    792

    Standard

    Zitat Zitat von 3RONVAC Beitrag anzeigen
    Darum geht es aber nicht, Du hast es leider nicht verstanden. Das Thema Punkte für Hotelaufenthalte bekommen ist nicht der fragliche Aspekt, sondern in einem Hotelprogramm gegen die direkte Zahlung von X Euro ohne Hotelaufenthalt Punkte direkt zu erwerben, mit dem einzigen Zweck Geldzahlung gegen Punkteerhalt, was letztlich M+M dazu bewegt hat dies als kritisch im Sinne e-Geld einzustufen.
    Und genau das geht bei Payback nicht. Du kannst keine Paybackpunkte kaufen gegen Geld, sondern Du kannst nur für eine Leistung eines Paybackpartners, die Du kaufst, dafür als Inzentivierung Punkte erhalten. Das ist der große Unterschied, gepaart mit dem Umstand, dass man PP einfach über Payback auszahlen lassen kann, was mit Hotelpunkten ebenfalls nicht geht.
    Das macht Sinn - dazu volle Zustimmung. Sorry!
    3RONVAC sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #137
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    5.522

    Standard

    Der Nächste:

    Hallo wizzard,

    als geschätztes Mitglied möchten wir Sie über eine Änderung in Bezug auf unsere Airline Partner informieren. Aufgrund von Änderungen im Programm Miles & More können wir leider nicht länger Transfers von Punkten in Meilen mit Miles & More anbieten. Diese Änderung betrifft Transfers bei Luftfahrtgesellschaften, die am Bonusprogramm Miles & More teilnehmen, darunter Lufthansa, SWISS und Austrian.

    Transferanträge, die vor Donnerstag, dem 16. Mai 2019 eingereicht wurden, werden durchgeführt. Falls Sie nach diesem Datum einen Tausch von Punkten in Meilen beantragt haben, werden die Punkte Ihrem Konto innerhalb der nächsten 14 Tage wieder gutgeschrieben.

    Sie können weiterhin Ihre Hilton Honors Punkte bei über 40 Airline Partnern in Meilen umwandeln und sich gern die Liste der verfügbaren Fluggesellschaften hier ansehen. Wir danken Ihnen, dass Sie auf Ihren Reisen zu uns kommen, und freuen uns auf Ihre nächsten Unternehmungen! Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an. Rufen Sie- uns an.

    Hilton Honors
    Warnung: Lesen gefährdet Ihre Dummheit!

  18. #138
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    31.05.2013
    Beiträge
    174

    Standard

    Zitat Zitat von John_Rebus Beitrag anzeigen
    Warum habe ich nur das Gefühl, dass das gewaltig nach hinten losgehen und eher eine Verschlechterung für alle zur Folge haben wird?
    warum?, weil das bei M&M und LH immer so war, dass solche Aktivitäten ein willkommener Grund für Verschlechterungen waren, ganz im Sinne von "um unseren Kunden einen noch besseren Service zu bieten".

  19. #139
    Erfahrenes Mitglied Avatar von NonstopLH
    Registriert seit
    03.03.2014
    Beiträge
    773

    Standard

    Zitat Zitat von konstanzer Beitrag anzeigen
    warum?, weil das bei M&M und LH immer so war, dass solche Aktivitäten ein willkommener Grund für Verschlechterungen waren, ganz im Sinne von "um unseren Kunden einen noch besseren Service zu bieten".
    Nein, weil es nach einen verlorenen Prozess immer schwieriger ist seinen Stakeholder zu erzählen dass der Cashflow dramatisch zurück geht wenn man die gleichen Benefits halten will!

    Rate mal, was die (meisten) Stakeholder wohl eher akzeptieren würden...

  20. #140
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    979

    Standard

    Zitat Zitat von NonstopLH Beitrag anzeigen
    Nein, weil es nach einen verlorenen Prozess immer schwieriger ist seinen Stakeholder zu erzählen dass der Cashflow dramatisch zurück geht wenn man die gleichen Benefits halten will!

    Rate mal, was die (meisten) Stakeholder wohl eher akzeptieren würden...
    Naja, funktioniert auch nur teilweise. Man kann ein System auch kaputt sparen. Wenn die Benefits zu klein werden ist beim heutigen Konkurrenzkampf der Fluggesellschaften schnell die Kundenbindung dahin.
    Siehe Miles and More KK, ich sehe die jetzigen neuen Pakete als einen Versuch einige Kunden wiederzubekommen die nach Abwertung zu Amex oder anderen gegangen sind.

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5 6 7 8 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •