Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Lufthansa-Flüge über diesen Link
Ergebnis 1 bis 11 von 11
Übersicht der abgegebenen Danke5x Danke
  • 3 Beitrag von ralfkrippner
  • 2 Beitrag von Flying Lawyer

Thema: Steuern und Gebühren bei Awards

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    17.746

    Daumen runter Steuern und Gebühren bei Awards

    ANZEIGE
    FRA-EZE-FRA Steuern und Gebühren 2011 (mit Flugverkehrssteuer) 320 EUR (2010:ca. 262 EUR)
    ZRH-FRA-EZE-FRA-ZRH Steuern und Gebühren (mit Flugverkehrssteuer) 380 EUR

    45 EUR Flugverkehrssteuer und dann wären wir bei 305 EUR, den Rest verbuche ich mal als "Dollarwechselkurs" Veränderung.

    Wieso wird der Betrag ex-ZRH so extrem mehr? eigentlich müsst er doch zunächst 48 EUR weniger werden dann die Steuern und Gebühren von ZRH-FRA-ZRH aber die wären hier ja 120 EUR?????

    ZRH Variante:
    Treibstoff- und Sicherheitszuschlag EUR 274,00
    Flughafenpassagier Sicherheits und Lärm Gebühr EUR 32,87
    Flughafensicherheitsgebühr EUR 6,54
    Zoll und Einreiseservice Steuer (International) EUR 7,60
    Flughafensteuer (International) EUR 22,04
    Passagier Servicegebühr International EUR 35,62
    Sicherheitssteuer EUR 1,90
    Summe EUR 380.57

    FRA-Variante:
    Treibstoff- und Sicherheitszuschlag EUR 210,00
    Flughafensicherheitsgebühr EUR 6,54
    Flughafensteuer (International) EUR 22,04
    Zoll und Einreiseservice Steuer (International) EUR 7,60
    Passagier Servicegebühr International EUR 27,48
    Luftverkehrsteuer EUR 45,00
    Sicherheitssteuer EUR 1,90
    Summe EUR 320.56

    Aha 64 EUR Treibstoffzuschlag für ZRH-FRA-FRA.... das stinkt doch zum Himmel

    ZRH-FRA-ZRH gibt mit LH.com folgende

    Treibstoff- und Sicherheitszuschlag EUR 64,00
    Flughafenpassagier Sicherheits und Lärm Gebühr EUR 32,87
    Flughafensicherheitsgebühr EUR 6,54
    Passagier Servicegebühr International EUR 22,46
    Luftverkehrsteuer EUR 8,00
    Summe EUR 133.87

    Bei Abflug aus der Schweiz auch 8 EUR Steuer? Gehört die Schweiz jetzt zu Deutschland???
    Geändert von XT600 (03.01.2011 um 11:14 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Praktikant Avatar von FlyingFreak
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    Paris
    Beiträge
    4.444

    Standard

    Return-Flüge mit der Enddestination DE müssen genauso die Luftverkehrssteuer entrichten, hier stinkt also garnichts zum Himmel.

    Die Steuern und Gebühren für die einzelnen Legs zu vergleichen ist ziemlich sinnlos, diese werden nämlich immer für die gesamte Strecke berechnet. Such doch einfach mal ZRH-FRA-EZE r/t als Volltarif raus und du wirst genauso auf 380€ an Steuern und Gebühren kommen.

  3. #3
    Mileage Run Purist
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    4.487

    Standard

    Zitat Zitat von XT600 Beitrag anzeigen
    Wieso wird der Betrag ex-ZRH so extrem mehr?
    Die Ersparnis aus der Luftverkehrsteuer wird von den beiden zusätzlichen Segmenten völlig aufgezerrt. Zudem ist die Schweiz kein billiges Abflugsland. Wer die Steuer&Gebühren auf Awards drücken will muss sich anderswo in Europa umsehen oder den Transfer in Deutschland völlig meiden.

  4. #4
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    26.04.2009
    Beiträge
    128

    Standard

    Insgesamt ist die Entwicklung bei den Gebühren sehr unschön. Faktisch ist es nicht mehr profitabel, eco awards zu buchen - und das ist eine echte Entwertung unserer Meilenguthaben.

    Das ganze ärgert mich vor allem deshalb, weil die US Meilenprogramme ja i.d.R. keine Treibstoffzuschläge auf awards verlangen, weil diese dort als Tarifbestandteil der fare gesehen werden (was m.E. richtig ist).

    Das umgangssprachliche "Freiflugticket" ist zumindest in eco schon lange keins mehr sondern so manches mal fast genauso teuer wie ein reguläres Ticket + die Meilen. Ist wahrscheinlich auch der Grund dafür, daß die LH sich nicht getraut hat, in der neuen award-Preisliste auch die eco awards teurer zu machen.
    Ridgeway, mtresc und Wolke7 sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    17.746

    Standard

    stimmt, ihr habt Recht! komischerweise bringt aber überhaupt gar keine Destination außerhalb DE (z.B. AMS, CDG, BRU) eine Ersparnis im Vergleich zum FRA-EZE-FRA, alle kommen über 360 EUR, weil LH bei den Awards die vollen Gebühren 1:1 durchleitet and den Kunden.

    Wusste ich nicht, daß bei Endziel DE auch die 8 EUR anfallen.... sorry!

    Rechtzeitig zur Flugverkehrssteuer hat LH seit heute die Meilentabelle "angepasst": Eco blieb gleich (macht eh keine Sinn), C und F Awards wurde 10% angehoben, weil die C und F bei LH ja so ein absolutes Top-produkt sein sollen? Haha... da kann man ja nur lachen!!

    OK ein Bezahlticket in Z FRA-EZE-FRA kostet ca. 4400 EUR - mit Companion award sind es nach der neuen Tabelle 100k Meilen pro Person plus 320 EUR - somit zunächst ein guter "deal".... aber:

    LH nimmt die 320 EUR als Deckungsbeitrag, die echten Kosten sind o.g. reinen Steuern ohne YQ also ca. 90 EUR + Essen (10 EUR) ggf. Lounge (20EUR) also 120 EUR!

    Die 210 EUR YQ sind fiktive Kosten, denn der Flug geht ja immer und durch die 1 Person mehr kostet keine 210 EUR extra!

    Also ist der Deckungsbeitrag immer noch 180 EUR.... und die 100k Meilen nicht vergessen, das sind ja Rückstellungen, dafür musst der Kunde (dessen Firma) ja zunächst recht viel Kohle hinblättern....

    Na gut, wir werden es trotzdem machen!

    Frage: wieviele Tage im voraus kann man Awards buchen? 362 Tage?

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.04.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.551

    Standard

    Es gibt auch die Moeglichkeit des Gabelflug, also Start im Ausland und Rueckflug endet in Deutschland, so faellt keine Flugsteuer an und es wird oenway fuer den Zubringer berechnet.

  7. #7
    Moderator / Newbie-Guide Avatar von MLang2
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    8.227

    Standard

    Ob das Endziel in Deutschland liegt, ist irrelevant! Es zählen nur Abflüge ab D. Und wenn Du ZRH-FRA-ZRH fliegst, bezahlst Du für den Flug von FRA nach ZRH eben 8.-€.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkrippner Beitrag anzeigen
    Das ganze ärgert mich vor allem deshalb, weil die US Meilenprogramme ja i.d.R. keine Treibstoffzuschläge auf awards verlangen, weil diese dort als Tarifbestandteil der fare gesehen werden (was m.E. richtig ist).
    Sind ja auch bei LH ein Teil der Fare - wenns ums erstatten der Steuern & Gebuehren bei nicht-Award Tickets geht

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    3.886

    Standard

    Aber nicht wenn nur der Transfer in Deutschland liegt. Hier mal das Beispiel WAW-FRA/MUC-JFK verglichen mit DUS-FRA/MUC-JFK:

    LH YQ surcharge (YQ) 190,00 €
    USDA APHIS Fee (XA) 3,80 €
    US Immigration Fee (XY) 5,32 €
    US Customs Fee (YC) 4,18 €
    German Airport Security Tax (DE) 10,38 €
    German Passenger Service Charge (RA) 31,51 €
    US International Arrival Tax (US) 12,39 €
    Poland Airport Tax (XW) 15,02 €
    Poland Passenger Service Charge (ND) 0,20 €
    US International Departure Tax (US) 12,39 €
    US September 11th Security Fee (AY) 1,90 €
    US Passenger Facility Charge (XF) 3,42 €

    Preis pro Passagier 491,51 €
    Anzahl Passagiere x1

    Gesamtpreis inkl. Steuern 491,51 €
    Bei Stornierung ist keine Rückerstattung möglich.
    No changes may be made to this ticket after purchase.

    LH YQ surcharge (YQ) 190,00 €
    USDA APHIS Fee (XA) 3,80 €
    US Immigration Fee (XY) 5,32 €
    US Customs Fee (YC) 4,18 €
    German Airport Security Tax (DE) 15,48 €
    German Passenger Service Charge (RA) 17,72 €
    US International Arrival Tax (US) 12,39 €
    German Passenger Service Charge (RD) 30,81 €
    German Air Transport Tax (OY) 45,00 €
    US International Departure Tax (US) 12,39 €
    US September 11th Security Fee (AY) 1,90 €
    US Passenger Facility Charge (XF) 3,42 €

    Preis pro Passagier 557,41 €
    Anzahl Passagiere x1

    Gesamtpreis inkl. Steuern 557,41 €
    Bei Stornierung ist keine Rückerstattung möglich.
    No changes may be made to this ticket after purchase
    .


    Ich hatte jetzt bei einem Award Flug genau die Überlegungen. Mein Companion fliegt ab Warschau, ich ab Deutschland. Wir haben jetzt beide ab Warschau gebucht. Es war günstiger für mich, den Umweg über Warschau auf Extra Ticket zu machen (72 Euro hin und zurück) als ihn umgekehrt nach Düsseldorf fliegen zu lassen.
    MLang2 und Wolke7 sagen Danke für diesen Beitrag.
    Regt Euch nicht über mich auf - richtige Prozessanwälte sind halt so....

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    17.746

    Standard

    also ich habe das für EZE für ZRH, CDG, AMS durchprobiert und überall werden die Gebühren mehr als man die 45 EUR spart. Zudem kann ich ab FRA noch für 50 EUR R&F dazukaufen was sich ex-Ulm echt anbietet (direkt an Airport in 2h10min)

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von cockpitvisit
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    2.864

    Standard

    Ich glaube, die Gebühren bei jeder Strecke innerhalb Europas sind höher als die neue Flugsteuer, so dass man sie auf diese Weise nicht umgehen kann. Sind bestimmt mindestens 50-80EUR pro Segment.

    Sonst wäre es eine interessante Übung, etwa ZRH-FRA-LAX-FRA zu buchen und nach der Ticketausstellung den ersten Segment gebührenfrei rauszunehmen
    Die Stasi lebt

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •