Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Lufthansa-Flüge über diesen Link
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22

Thema: Lohnt sich ein Awardticket in Eco nach USA Eastcoast?

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    17.723

    Standard Lohnt sich ein Awardticket in Eco nach USA Eastcoast?

    ANZEIGE
    Kollege will mit je 60k Meilen mit Frau und Kind nach USA Eastcoast reisen. Mölgichst direkt ab FRA ohne Umsteigen.

    Ende Juni ist wohl schon Hauptsaison und die Flieger kosten im Moment meist mit Umsteigen ab 700 eUR, direkte nonstop Verbindungen nach ATL, IAD oder Charlotte steil auf die 1000 zugehend

    Angenommen ein Kaufticket kostet 500-600 eUR/Person (mit dem Trick), würdet ihr bei 270 EUR "Steuern und Gebühren" 60k Meilen in Eco einsetzen für Flüge an die Eastcoast?

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Paralleluniversum
    Beiträge
    8.640

    Standard

    Bei dem geringen Kaufpreis wird sich ein Award kaum lohnen. Kommt halt darauf an, was Kollege plus Frau so mit den Meilen grundsaetzlich machen wollen. Fuer mich waere das kein guter Deal.
    wenn ich die Meilen allerdings uebrig haette und mittelfristig keine weiteren dazubekommen wuerde, sieht die Rechnung ggfs anders aus.
    Früher: BD Gold; BA GGL; LH HON
    Heute: BA Gold; LH SEN

  3. #3
    Gründungsmitglied Avatar von flysurfer
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    25.970

    Standard

    Zitat Zitat von XT600 Beitrag anzeigen
    Angenommen ein Kaufticket kostet 500-600 eUR/Person (mit dem Trick), würdet ihr bei 270 EUR "Steuern und Gebühren" 60k Meilen in Eco einsetzen für Flüge an die Eastcoast?
    Nein.

    Aber ich würde auch nicht LH Eco fliegen, wenn mir jemand so ein Ticket schenken würde.
    Insofern bin ich etwas voreingenommen.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.11.2010
    Beiträge
    628

    Standard

    Kauf ein Ticket in ECO, aber achtung auf die Buchungsklasse und dann für zumindest eine Strecke mit den Meilen ab in die Business.

  5. #5
    Moderator / Newbie-Guide Avatar von MLang2
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    8.227

    Standard

    Für 60.000 Meilen muss der Ticketpreis (ohne Steuern & Gebühren) schon bei über 600.-€ liegen, alles andere lohnt ganz sicher nicht.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Toconaur
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    in Quarantäne
    Beiträge
    4.528

    Standard

    Würde die Meilen nur dafür einsetzen, wenn sie sonst verfallen würden und mir gar keine andere Möglichkeit zur Verwendung einfallen würde (und das würde sie ganz sicher!!)
    belimo sagt Danke für diesen Beitrag.
    B O A R D I N G C O M P L E T E D

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ralf1975
    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    6.022

    Standard

    Zitat Zitat von MLang2 Beitrag anzeigen
    Für 60.000 Meilen muss der Ticketpreis (ohne Steuern & Gebühren) schon bei über 600.-€ liegen, alles andere lohnt ganz sicher nicht.
    Meine Grenze würfe höher liehen.

    So bei ca. 800 Euro, da ja die Steuern zu den Meilen kommen.
    Erfahrung ist das, was man kriegt, wenn man nicht bekommt, was man sich vorstellt!

  8. #8
    Gründungsmitglied Avatar von flysurfer
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    25.970

    Standard

    Nicht zu vergessen die bei einer Prämie entgangenen Meilen im Vergleich zu einem Kaufticket.

    Und bei 800 EUR Basispreis sind wir eh längst bei Tarifen, die man problemlos in die Business upgraden kann. Setzt man einen SWU mit 200 EUR an, fliegt man für 1200 EUR also Business (und sammelt Meilen), oder für 60.000 Meilen Eco. In der Praxis bekommt man New York freilich fast immer für deutlich unter 800 EUR Basispreis, sodass das Ganze noch entsprechend billiger wird.
    Geändert von flysurfer (16.02.2011 um 21:40 Uhr)

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.11.2010
    Beiträge
    628

    Standard

    Das ist aber auch das Unwichtigste an einem Flug.

  10. #10
    Mileage Run Purist
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    4.487

    Standard

    Ich habe mich längst davon verabschiedet M&M Prämienmeilen mit einem Wert von einem Cent anzusetzen. Wenn der im Eingangspost genannte Kollege gewillt ist, einen Aufschlag für den Direktflug zu zahlen und der Award an den optimal passenden Wunschtagen zur Verfügung steht kann man die Meilen schon opfern.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von marioconi
    Registriert seit
    10.01.2011
    Beiträge
    1.123

    Standard

    Ich würde einen Y Award Interconti nur buchen, wenn es ein sehr gutes Angebot gäbe. Alles unter 35 kMeilen ist hier interessant.
    60k (+ ca. 300 Euronen an Steuern und Gebühren) würde ich nie verblasen!

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    17.723

    Standard

    Danke an alle, ähnlich habe ich ihm auch gesagt, Kind kostet ja volle Meilen und volle Steuern, oder?

  13. #13
    rcs
    rcs ist offline
    Gründungsmitglied Avatar von rcs
    Registriert seit
    06.03.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    22.805

    Standard

    Zitat Zitat von XT600 Beitrag anzeigen
    Kind kostet ja volle Meilen und volle Steuern, oder?
    Kinder kosten um 25% reduzierte Meilen, aber volle Steuern.

  14. #14
    Moderator / Newbie-Guide Avatar von MLang2
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    8.227

    Standard

    Zitat Zitat von rcs Beitrag anzeigen
    Kinder kosten um 25% reduzierte Meilen, aber volle Steuern.
    Leider, leider.....

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    1.159

    Standard

    Ihr könnt ja auch schauen, ob es Verfügbarkeit auf den direkten US-Air-Flügen nach PHL oder CLT gibt, das würde immerhin die ca. 200 Euro YQ sparen.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    997

    Standard

    Zitat Zitat von NG 1 Beitrag anzeigen
    Kauf ein Ticket in ECO, aber achtung auf die Buchungsklasse und dann für zumindest eine Strecke mit den Meilen ab in die Business.
    Das lohnt sich doch gar nicht. Denn die gutgeschriebenen Meilen sind minimal, und das Upgrade kostet mehr als ein halber Businessflug mit Meilen.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied Avatar von s5804
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    289

    Standard

    60k milen plus 300 euro ist bei den meisten 900 Euro wert.

    2010 um die 4 of July war Fra-jfk mit SQ 880 Euro (Als Beispiel für teuer)

    Mfg

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied Avatar von marioconi
    Registriert seit
    10.01.2011
    Beiträge
    1.123

    Standard

    Zitat Zitat von macdoc Beitrag anzeigen
    Das lohnt sich doch gar nicht. Denn die gutgeschriebenen Meilen sind minimal, und das Upgrade kostet mehr als ein halber Businessflug mit Meilen.
    Wie kommst Du denn da drauf?! Das OW UPG kostet in den günstigen Buchungsklassen 50.000 Meilen (also 100.000 für RT), der komplette Award in C kosten 105.000 Meilen.
    Nach der Meilenetwertung können sich OW Up´s u.U. durchaus wieder lohnen!

  19. #19
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    31.07.2009
    Ort
    VIE
    Beiträge
    78

    Standard

    Seit den Änderungen bei M&M gibt es noch eine Möglichkeit: Einen oneway Business Award um 52500 Meilen.

    Da es immer wieder günstige oneway Angebote (teilweise von unter 200 bis 300 €) nach New York bei Airberlin gibt, ist es durchaus eine günstige Variante das zu kombinieren (natürlich nur sofern man so einen günstigen AB Flug erwischt. Bitte jetzt keine Diskussion über AB, aber bis nach New York ist es auch dort auszuhalten).
    flysurfer, rampant und macdoc sagen Danke für diesen Beitrag.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jotxl
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    TXL
    Beiträge
    4.569

    Standard

    ich denke auch, das in bestimmten Konstellationen sich ein OW-Upgrade lohnt. Ich fliege z.Bsp oft an die Ostküste und zurück von LAX/SFO. Den Hinflug (Tag) kann ich gut und gerne auch mal in ECO aushalten, für den Rückflug (nachts) dann ein Upgrade.

    Der Preis liegt dann meist bei ca 700..800 Euro, ich erhalte ca 12.000 Statusmeilen und setze 50 K Meilen ein.

    Bei einem Returnaward zahle ich immerhin mindestens 300 € Steuern, bekomme keine Meilen und muss 105 K Meilen einsetzen...

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •