Ergebnis 1 bis 11 von 11
Übersicht der abgegebenen Danke1x Danke
  • 1 Beitrag von Volume

Thema: Delta überbucht...

  1. #1
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2017
    Beiträge
    31

    Standard Delta überbucht...

    ANZEIGE
    Guten Tag in die Runde,
    bei meinen beiden letzten Rückflügen aus den USA war die Maschine wieder einmal überbucht.
    Delta bietet leider immer nur „gift cards“ an, beim letzten mal von Visa im Wert von 1200$...
    Anscheinend können diese Karten aber nur in den USA und Kanada eingesetzt werden, und das auch nur in einem extrem kurzen Zeitraum.
    Hat jemand Erfahrung damit?

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    2.186

    Standard

    Spontan würde ich glatt sagen: freu dich, dass es auf dem Rückflug passiert ist, denn dann greifen nicht die Europäischen Fluggastrechte, sondern die großzügigeren Amerikanischen. Statt €600 gibt es dann nämlich bis zu €1223 !
    Lies einfach mal die Rechtslage nach:
    14 CFR Part 250
    (3) Compensation shall be 400% of the fare to the passenger's destination or first stopover, with a maximum of $1,350, if the carrier does not offer alternate transportation that, at the time the arrangement is made, is planned to arrive at the airport of the passenger's first stopover, or if none, the airport of the passenger's final destination less than two hours after the planned arrival time of the passenger's original flight.
    Auf einen Gutschein musst du dich nicht einlassen
    )Carriers may offer free or reduced rate air transportation in lieu of the cash or check due under paragraphs (a) and (b) of this section, if -
    ...
    (2) The carrier fully informs the passenger of the amount of cash/check compensation that would otherwise be due and that the passenger may decline the transportation benefit and receive the cash/check payment; and
    Wenn dich die Airline nicht informiert hat, dass du das Recht auf Bargeld hast (oder dir gar ausdrücklich das Gegenteil erklärt hat), würde ich zusätzlich noch die Verbraucherschutzbehörde informieren, dann wird es für Delta richtig teuer...
    Gigant69 sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2017
    Beiträge
    31

    Standard

    Ich hatte ja keinen Nachteil, ich wurde ja pünktlich in die Heimat geflogen.
    Die Frage ging in Richtung der „Gift Cards“, anscheinend sind diese nur in den USA zu nutzen.
    Daher nochmals die Frage, hat jemand Erfahrung damit?

  4. #4
    Fremdbucher Avatar von franzose
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    5.289

    Standard

    Zitat Zitat von Volume Beitrag anzeigen

    Auf einen Gutschein musst du dich nicht einlassen


    Wenn dich die Airline nicht informiert hat, dass du das Recht auf Bargeld hast (oder dir gar ausdrücklich das Gegenteil erklärt hat), würde ich zusätzlich noch die Verbraucherschutzbehörde informieren, dann wird es für Delta richtig teuer...
    Denke mal eher es ging um VDB als IDB...

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    2.186

    Standard

    Zitat Zitat von Gigant69 Beitrag anzeigen
    Ich hatte ja keinen Nachteil, ich wurde ja pünktlich in die Heimat geflogen.
    Ich hatte jetzt die Aussage "Mein Flug war überbucht" so verstanden, dass sie dich in den USA haben sitzen lassen...
    Was war denn jetzt der Effekt der Überbuchung ?

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    2.688

    Standard

    Zitat Zitat von Volume Beitrag anzeigen
    Ich hatte jetzt die Aussage "Mein Flug war überbucht" so verstanden, dass sie dich in den USA haben sitzen lassen...
    Was war denn jetzt der Effekt der Überbuchung ?
    Ich vermute, jemand anders wurde stehen gelassen. Aber das in den USA die Flüge überbucht werden, ist eigentlich normal. Üblicherweise finden sich schon Opfer, die die Kompensation akzeptieren.

  7. #7
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    22.10.2016
    Beiträge
    172

    Standard

    Also VDB!

    Und hinsichtlich der Bedingungen bzgl. VDB herrscht vollkommene Vertragsfreiheit. Solange sie genug Leute finden, kann das sein, daß der Gutschein wenig taugt... Vielleicht weiß es noch jemand konkret, wie Delta das handhabt.

    Aber generell ist ein Gutschein immer erheblich weniger wert als Cash. Oft kaum die Hälfte. Ich hab schon erlebt, daß Airlines wahlweise Cash oder Gutschein angeboten haben. Der angebotene Gutschein hatte dann den doppelten Wert.

  8. #8
    Fremdbucher Avatar von franzose
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    5.289

    Standard

    Kenne ich von AF so...

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    2.186

    Standard

    Zitat Zitat von hollaho Beitrag anzeigen
    Also VDB!

    Und hinsichtlich der Bedingungen bzgl. VDB herrscht vollkommene Vertragsfreiheit. Solange sie genug Leute finden, kann das sein, daß der Gutschein wenig taugt... Vielleicht weiß es noch jemand konkret, wie Delta das handhabt.

    Aber generell ist ein Gutschein immer erheblich weniger wert als Cash. Oft kaum die Hälfte. Ich hab schon erlebt, daß Airlines wahlweise Cash oder Gutschein angeboten haben. Der angebotene Gutschein hatte dann den doppelten Wert.
    Ja, dann wird das alles viel klarer...
    Ich habe es zuletzt bei AA erlebt, und deren angebotene Gutscheine für American Airlines Vacation klangen sehr großzügig. An den genauen Betrag kann ich mich nicht erinnern, aber es war ein Vielfaches des Preises den ich für einen Flug PHL-YUL erwarten würde. Einem Ausländer dürften sie allerdings kaum weiterhelfen... Zumal es für den Preis wohl keine Reise geben wird, man also so oder heftig draufzahlen muss, um dann allerdings auch etwas zu bekommen.

    Ich habe auch schon erlebt, dass Eco-Kunden ein Business Class Ticket für den Folgetag plus Hotel- und Restaurantgutschein angeboten wurde. Bisweilen werden also schon sehr großzügige Angebote gemacht, um IDB zu vermeiden...

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    918

    Standard

    Also die Gutscheine sind für US Kunden gedacht, nicht für uns. Europäer bekommen wenn nötig entweder cash ( Beispiel vom August für LAX-AMS: $ 1000 + Übernachtung ) oder wenn Interesse/Bedarf besteht Travel Voucher ( einlösbar inzwischen auch bei AF/KL ) mit einem höheren Wert als das Cash Angenot. Wie schon geschrieben ist aber bei einen VDB alles möglich.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    2.186

    Standard

    Zitat Zitat von BER Flyer Beitrag anzeigen
    Wie schon geschrieben ist aber bei einen VDB alles möglich.
    Und das ist auch völlig OK so.

    Bis auf die Tatsache, dass man als Kunde u.U. natürlich genau weiss, dass wenn man nicht freiwillig VDB ist, man automatisch zum IDB wird...
    Von daher ist "freiwillig" etwas relativ. Meist ist bereits klar, dass man an diesem Tag nicht fliegen wird, die Frage bleibt nur in welcher Kategorie.
    Und damit ist man dann doch wieder bei der Wahl: Großzügiger Gutschein oder minimal zulässige Barentschädigung. Wenn man wirklich dringend reisen muss, relativ egal.

    14 CFR 250 gibt es nicht ohne Grund, wenn die Airlines immer großzügig gewesen wären, hätte es das nicht gebraucht.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •