Seite 2 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 189

Thema: Erfahrungen mit Air Canada?

  1. #21
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2010
    Ort
    CPH / LGA
    Beiträge
    370

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von themrock Beitrag anzeigen
    [QUOTE



    Erst mal Danke für den ausführlichen Bericht.
    Du schreibst ja, das für nicht GE Berechtigtigte die Immigration Schlangen extrem lang sind, nicht GE trifft auch auf mich zu.
    Komme mit der AC847 aus München um 14:45 in Toronto an und habe 2.30 Std. Connecting Time bis zum Anschlussflug.
    Normalerweise genug Zeit, aber unter Berücksichtigung Deiner Aussage und das die 847 eigentlich permanent verspätet ist, heute wieder über 1 Std., wirds Gehetze oder?
    Das reicht. Habe es vor 5 Wochen in unter 50 min von Gate zu Gate geschafft. Auch da standen einige Leute an, aber es war sehr effizient. Also keine Sorgen machen!
    themrock sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #22
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.09.2010
    Ort
    VIE
    Beiträge
    570

    Standard

    Hatte bis jetzt erst einmal das Vergnügen mit AC, aber war vollstens zufrieden.

    YVR - YYC auf A319, etwas mehr als eine Stunde Flugzeit. Sitz für diese Dauer absolut ok. Aber hier in Europa ist man ja auch nur den geblockten Mittelsitz gewohnt. Es gab einen Pre-Departure Drink, kleinen Snack und auch ein Hot Towel.

    YYC - FRA war auf A330 mit den alten Classic Executive Pods, war ein richtig angenehmer Flug. Einfacher und freundlicher Service von Anfang bis Ende. Kein großes Trara, kein Ausfall nach unten. Ich bin nach dem Abendessen eingeschlafen und erst zum Frühstück wieder aufgewacht, obwohl ich normalerweise nicht viel schlafe im Flieger.

    Wir hatten auf Grund von fehlenden Passagieren, deren Gepäck ausgeladen werden musste, sowie längeren Wartezeiten beim Enteisen bei Abflug fast 1 1/2 Stunden Verspätung. Ich hatte 55 oder 60 Minuten Connecting Time für meinen Weiterflug nach MUC und IST. Als ich wach wurde, übergab mir eine Flugbegleiterin eine Nachricht der Station Frankfurt, dass auf dem Direktflug nach IST eine Sicherheitsbuchung für mich erstellt wurde. Sollte ich den LH Flug nach MUC verpassen, kann ich einfach zum Gate von TK gehen und mir dort die Bordkarte abholen. Dies fand ich richtig vorbildlich und habe ich so noch nirgends wo anders erlebt, vor allem ohne aktives Nachfragen des Passagier. Da aber noch über eine Stunde aufgeholt wurde, habe ich den originalen Flug aber doch noch erwischt (um den Anschluss in München zu verpassen, aber das ist eine andere Story).
    skywest sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #23
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.195

    Standard

    Hab noch mal eine dämliche Frage bzgl. Pre- ClearenceUS Immigration.
    Es ist ja so, dass man bevor man zu den eigentl. Immigration Schaltern vorgelassen wird, erst mal abwarten muss, bis auf einem Bildschirm sein Name angezeigt wird.
    Der Name wird ja dann angezeigt wenn das Gepäck vom Zoll oä gechecked wurde.
    Was ist eigentlich, wenn das Gepäck auf dem Flug nicht mitgekommen ist, hängt man dann ewig in dem " Vorraum" mit der Gefahr seinen Anschlussflug zu verpassen?
    Oder wird man da irgendwie zeitnah benachrichtigt.

  4. #24
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Anders
    Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    476

    Standard

    Ganz kurzer Erfahrungsbericht:

    Geflogen wurde MUC-YYZ-LIM in Y als *G, das Leg nach Lima mit Rouge.

    Sehr erfreulich war die kostenlose Auswahl der Preferred Seats als *G beim OLCI, damit waren von der Beinfreiheit beide Flüge gut, Rouge in der normalen Y wäre aber extrem eng.
    Service war auf MUC-YYZ top, auf YYZ-LIM kann ich wenig dazu sagen, da praktisch durchgeschlafen, Essen sah aber eher ungenießbar aus, schmeckte ein wenig besser.
    Umsteigen in YYZ ging wahnsinnig schnell, wir waren gefühlt 10min. nach Ankunft schon in der Lounge - die auf jeden Fall besser als viele in Europa, speziell das Essen. Außerdem hervorzuheben: Überall freundliche kanadische Mitarbeiter (Im Flug, am Flughafen, in der Lounge).
    Insgesamt als speziell als *G sehr empfehlenswert!
    MANAL, Nightwish80 und skywest sagen Danke für diesen Beitrag.
    Nicht Viel-, aber Gernflieger: http://flightdiary.net/el_rey

  5. #25
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2011
    Ort
    VIE
    Beiträge
    6.264

    Standard

    Zitat Zitat von themrock Beitrag anzeigen
    Was ist eigentlich, wenn das Gepäck auf dem Flug nicht mitgekommen ist, hängt man dann ewig in dem " Vorraum" mit der Gefahr seinen Anschlussflug zu verpassen?
    Oder wird man da irgendwie zeitnah benachrichtigt.
    Wenn dein Gepäck nicht mitgekommen ist, wird das bei Landung deines Langstreckenfluges bereits bekannt und daher im System sein.

    Flug verpassen geht freilich immer, habe ich auch mit einem Secondary ebendort einmal fast geschafft.
    themrock sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #26
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.195

    Standard

    image.jpgimage.jpgimage.jpgSo kann jetzt mal aus erster Hand berichten. Es handelte sich um Txl-Muc-Yyz-Rsw.
    Im ganzen würde ich sagen, zwiegespalten.
    Positiv der AC-Flug Muc-Yyz wir hatten Glück und eine gerade neu überholte 777 mit dem neunen C Produkt bekommen.
    Super Layout, sehr bequem, riesen Fernseher,prima Ablagen und Staufächer.
    Auch das Essen und der Service waren top.
    Ich häng ein paar Bilder ran, die sind aber nicht besonders geworden.
    Negativ der Immigration Prozess für die USA.
    Wir hatten 2:15 Zeit vom Verlassen des Flugzeugs bis zum Start der Maschine nach Rsw und haben es nur mit Hängen und Würgen geschaft. Haben kein Global Entry.
    Bei der normalen Immigration in den USA wartet man bei der Immigration und in der Zeit werden die Koffer ausgeladen umd wenn Immigration fertig sind die Koffer da.
    Und das ist das Problem bei der Immigration in Kanada, man muss 2mal warten.
    a) bis die eigenen Koffer auf der Anzeige freigegeben sind, hat bestimmt 30 Minuten gedauert und
    b) die eigentliche Immigration. Zuerst anstehen, wo noch mal kontrolliert wurde, ob die Koffer auch schon freigegeben waren, dort standen natürlich massig Leute an, die das nicht geschnallt habe und deren Koffer noch nicht freigegen waren und dann gings weiter zu den eigentlichen Immigration Schlangen.
    Menschenmassen ohne Ende, nur 5 Schalter auf, dauernd wurden Leute vorgezogen, deren Maschinen schon am boarden waren, Chaos ohne Ende.
    Dann noch Custom ging schnell und zu guter letzt noch eine Security.
    Also mit AC immer wieder, Immigration in Kanada nicht wieder.
    Geändert von themrock (04.04.2016 um 12:18 Uhr)
    Nightwish80 und skywest sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #27
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.02.2015
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.560

    Standard

    Hallo Themrock,
    Hast du zufällig die Premium Economy beim durch laufen gesehen?

  8. #28
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.195

    Standard

    Zitat Zitat von Nightwish80 Beitrag anzeigen
    Hallo Themrock,
    Hast du zufällig die Premium Economy beim durch laufen gesehen?
    Ja habe ich, war in einem kleinen extra Compartment hinter der Business Class. Hat einen sehr guten Eindruck gemacht, Sitze sahen sehr bequem aus habe aber nicht Probe gesessen.
    Nightwish80 und skywest sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #29
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.02.2015
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.560

    Standard

    Zitat Zitat von themrock Beitrag anzeigen
    Ja habe ich, war in einem kleinen extra Compartment hinter der Business Class. Hat einen sehr guten Eindruck gemacht, Sitze sahen sehr bequem aus habe aber nicht Probe gesessen.
    Vielen Dank für deine Rückmeldung.
    Ich fliege im September nach Toronto in PE und habe noch nicht viele Berichte darüber gelesen und bin sehr gespannt.

  10. #30
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2011
    Ort
    VIE
    Beiträge
    6.264

    Standard

    Zitat Zitat von themrock Beitrag anzeigen
    Negativ der Immigration Prozess für die USA.
    Deckt sich mit meiner Erfahrung. Seitdem die Kioske bei der Immigration in die USA aus dem Boden schießen, meide ich Flüge XXX-YYZ-USA wie der Teufel das Weihwasser. Völlig unberechenbar, da ist sogar IAD mit den dämlichen Schuhschachteln eine Wohltat dagegen.

  11. #31
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    Dahoam
    Beiträge
    10.808

    Standard

    Zitat Zitat von sehammer Beitrag anzeigen
    Wenn dein Gepäck nicht mitgekommen ist, wird das bei Landung deines Langstreckenfluges bereits bekannt und daher im System sein.

    Flug verpassen geht freilich immer, habe ich auch mit einem Secondary ebendort einmal fast geschafft.

    Ich bin vor 3 Jahren mal von Vancover (zum Meilensammeln) über viele Ecken nach Las Vegas geflogen. Im Routing ging es von Calgary über Edmonton weiter nach Denver. Die Immigration in die USA fand dabei in Edmonton statt, ich hatte eine Stunde Umsteigezeit. Ich musste dazu auch erst warten bis mein aufgegebenes Gepäck auf einem Bildschirm angezeigt wird. In der Regel dauert sowas 10-15 Minuten, wenn nichts kommt schicken die Angestellten dort nach ca. 30 Minuten eine Meldung raus dass ein Passagier da ist und das Gepäck bisher nicht aufgetaucht ist.

    Nachdem nach einer halben Stunde Wartezeit mein Koffer noch nicht da war (und das Bording für den nächsten Flug anstand) hat man am Gate angerufen und dort informiert wo ich stecke. Man hat daraufhin mein Gepäck als verloren gemeldet und in das System dementsprechend einen Eintrag gemacht und mir ein Formular ausgehändigt dass ich bei der USA-Immigration abgebe damit die wissen das mein Koffer verloren gegangen ist. Weiter durch die Immigration und dann weiter zum Gate. Ich hätte mich nicht beeilen müssen, der Flug nach DEN ging wegen technischer Probleme letztendlich mit 3 Stunden Verspätung los. Alle Anschlüsse waren weg und UA (war deren Flug ab YEG) hat mir ein Hotel gegeben und mich auf den nächsten Tag umgebucht.

    Mein Koffer ist in der Tat bereits in Calgary verloren gegangen. und ist erst nach 3 Tagen Verspätung in Las Vegas eingetroffen. Die Gepäckhotlines von UA haben sich dabei nicht mit Ruhm bekleckert. Einzig eine UA-Angestellte in LAS hat sich persönlich darum gekümmert dass sich was tut nachdem sie selber miterlebt hat wie mich die Hotline angelogen hat (sie hat parallel im System die Wahrheit sehen können). Aber das ist jetzt eine andere Geschichte und hat nichts mit AC und USA-Immigration in Canada zu tun


    Ein andermal bin ich in YYZ von MUC kommend nach EWR weitergeflogen. Damals noch mit Koffer abholen und wieder aufgeben. Die Umsteigezeit hat eigentlich nicht gereicht obwohl wir im Laufschritt dahin sind, aber die diversen Wartezeiten waren einfach zu lang. Trotzdem haben wir den Anschlußflug erreicht und haben noch länger auf weitere Passagiere gewartet. Man ist das wohl so bei AC in YYZ gewohnt gewesen dass die Immigration in die USA etwas länger dauert...
    skywest sagt Danke für diesen Beitrag.
    Influencer sind eine Krankheit

  12. #32
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.11.2012
    Beiträge
    809

    Standard

    Zitat Zitat von themrock Beitrag anzeigen
    Hab noch mal eine dämliche Frage bzgl. Pre- ClearenceUS Immigration.
    Es ist ja so, dass man bevor man zu den eigentl. Immigration Schaltern vorgelassen wird, erst mal abwarten muss, bis auf einem Bildschirm sein Name angezeigt wird.
    Der Name wird ja dann angezeigt wenn das Gepäck vom Zoll oä gechecked wurde.
    Was ist eigentlich, wenn das Gepäck auf dem Flug nicht mitgekommen ist, hängt man dann ewig in dem " Vorraum" mit der Gefahr seinen Anschlussflug zu verpassen?
    Oder wird man da irgendwie zeitnah benachrichtigt.
    Das kann dir wahrscheinlich nur jemand sagen dessen Gepäck es mal nicht schaffte.
    Für mich ist diese 1-2-3 Idiotierie wo ich schon mal 1,5 Stunden in dieser Vorhalle gehockt bin, alle anderen an mir vorbei, und dann zum Anschluss gehetzt, der Grund nicht mehr über Toronto in die USA zu fliegen.
    sehammer und skywest sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #33
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.195

    Standard

    Bei mir war es ein Prämienflug und beim Buchungstermin, die einzigste Möglichkeit nach Fort Myers zu fliegen.
    Trotz der echt tollen C von AC, wie schon geschrieben, werde ich es in Zukunft nicht mehr machen, sondern dann lieber direkt nach Miami oder Tampa oder meinetwegen mit Immi in den USA.
    Dazu kommt noch, dass wir echt Glück gehabt haben dass der Flug Muc-Yyz pünktlich war, der ist in der Regel nämlich dauernd verspätet zwischen 0,30 - bis 1/2 Stunden und dann kannst die Sache eh vergessen.
    Eigentlich Schade.

  14. #34
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2010
    Ort
    CPH / LGA
    Beiträge
    370

    Standard

    Also ich hatte - wie gesagt - vor 2 Monaten kein Problem bei der Immigration in YYZ. Vielleicht ist es auch tag- oder uhrzeitabhängig.

  15. #35
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.195

    Standard

    Bei mir war es Sonntag 14:30, eigentlich ist ein Sonntag doch eher ein ruhiger Tag.
    Hab nur ein Gespräch von den Einweiserinnen mitbekommen, dass es am Vortag ( also Samstag) Vormittags, wohl noch schlimmer gewesen sein soll.

  16. #36
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    480

    Standard

    Hat jemand Erfahrung wie die mit den Gepäckregeln umgehen?

    habe ein F Tix KOA - FRA, erstes Leg KOA - SJC AC, normalerweise sollte ja die internationale F Flüge gültige Gepäckregel von AA (3 Stück a32kg) gelten..., hält sich AC daran?

  17. #37
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.01.2011
    Ort
    ZRH, früher in AT zwischen ACH und FDH
    Beiträge
    1.529

    Standard

    Zitat Zitat von Nightwish80 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für deine Rückmeldung.
    Ich fliege im September nach Toronto in PE und habe noch nicht viele Berichte darüber gelesen und bin sehr gespannt.
    Ich nehm sie im Juni, kann dann berichten .
    Nightwish80 sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #38
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.195
    Ridgeway, Nightwish80, skywest und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #39
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.02.2015
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.560

    Standard

    Vielen Dank, kannte ich noch nicht. Die Sitze sehen gut aus.
    Sehen bequemer aus als bei LH PE.

  20. #40
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.02.2015
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.560

    Standard

    Zitat Zitat von rower2000 Beitrag anzeigen
    Ich nehm sie im Juni, kann dann berichten .
    Das wäre toll.
    Hatta auch nie diese ganzen Priority Vorteile bei einem Flug!

Seite 2 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •