Seite 9 von 10 ErsteErste ... 7 8 9 10 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 180 von 184

Thema: Erfahrungen mit Air Canada?

  1. #161
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    2.392

    Standard

    ANZEIGE
    Egal, wir werden diese Airline nicht noch einmal buchen.
    Bei AC muss man sehr genau hingucken, einiges funktioniert sehr gut, einige Flugzeuge/Lounges/Airports/Prozesse sind sehr gut, andere unterirdisch.
    Von daher ist die Ironie mit der dieser Thread angefangen hat albern, all die Fragen waren hochrelevant, denn es ist absolut spezifisch und nicht global zu beantworten.

    Ich hatte bei AC schon reichlich "nie wieder" Momente, ich hatte aber auch schon ein paar absolut reibungslose und gute Flüge, in allen 3 Klassen.
    z.B.
    In FRA nur einen einzigen Check-In Schalter für 2 Flüge (YUL und YYZ) offen, Priorität für C Passagiere, fast 2 Stunden angestanden.
    Maple laef Lounge in FRA völlig überfüllt und Essensbuffets komplett leergegessen, kein Personal da das nachgefüllt/abgeräumt hätte. Keine deutschen Zeitungen in einer Lounge in Deutschland.
    Unglaublich enge Y Sitze im Dreamliner
    Neue C im Dreamliner auf Tagflügen eine Katastrophe, keine Ahnung wo man die Beine bequem hinpacken soll.

    aber auch
    Tolle Lounge in YUL mit live-cooking und Blick aufs Vorfeld, und im Gegensatz zu LH in YUL hat AC ständig den Check-in offen, man kann also wenn man früh kommt die noch leere Lounge geniessen, während man als LH Passagier noch 3 Stunden warten muss bis der Check-in aufmacht und man schließlich in der schlimmsten Rush-Hour durch die Security muss und am Ende für ein paar Minuten in der völlig überfüllten Lounge landet...
    Tolle PE im Dreamliner
    Tolle F (=domestic C) in der E190 von USA nach Canada, toller Sitz für domestic, toller Service, tolles Transit-/Immigrationhandling
    Neue C im Dreamliner als Bett zum schlafen echt OK, dank gutem Essen vorher in der Lounge (incl. live cooking) kann man 100% des Fluges schlafen. Mit Frühstück in der Welcome Lounge in FRA wäre es schon fast perfekt, aber das geht mit AC nicht (auch wenn der Flug von LH verkauft wurde).
    Oft gibt es super Schnäppchen für Flüge QKL-FRA-Canada, durch vorschalten von AiRail kann man oft C nach Canada für unter €1500 ergattern. Dann erübrigt sich jedes Jammern.

    Die Crews in der C füllen einen komplett ab, der Kommentar zur Frage nach einem halben (riesigen!) Glas Wein ist "it´s free in Business" (als ob das meine Sorge gewesen wäre), mit Gin Tonic als Apperitiv, Weisswein zur Fischvorspeise, Rotwein zum Steak und Portwein zum Käse ist man bei AC voll abgefüllt. Für meinen Geschmack wären kleinere Gläser angenehmer... Zumal halbvolle Gläser nur sehr zögerlich abgeräumt werden. ...Jammern auf hohem Niveau...

    Weiterflug in die USA ist äußerst (!) entspannt.
    Kann inzwischen sein, vor knapp 2 Jahren war es noch äußerst mühselig.
    delpiero223 sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #162
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    09.12.2010
    Beiträge
    248

    Standard

    Habe mit meiner Frau vier AC-Flüge (SCL, YYZ, Zürich) in Y hinter mir und die Erfahrungen waren teilweise wirklich unterschiedlich. Im Vorfeld der Reise hatte ich von der schlechten OTP gelesen und tatsächlich war die Hälfte der Flüge verspätet, einmal 2,5h und einmal 1h (vereister Wassertank des Flugzeugs in YYZ). Organisation des Service an Bord schwankte zwischen großartig und aufmerksam und mittelmäßig bis fragwürdig (mehrere Male ganze Reihen übersehen bei den Getränken; trotz zweimaligem Anrufen wurden auf zwei der Flügen die Spezialmahlzeiten vergessen/nicht organisiert).

    Die Konfiguration im Dreamliner in Y ist richtig fies, da hilft auch das angenehmere Lichtkonzept nicht. Der A330 nach Zürich hatte zwar ein mittelalterliches IFE mit Mauszeiger und Sanduhr, aber wenigstens waren Sitzabstand und Armlehnenabstand weitaus angenehmer (von der 2-4-2 Bestuhlung, wenn man eine 2er-Reihe hatte, ganz zu schweigen).

    OCI/Sitzreservierung online hat bestens geklappt. Nur die expertflyer-Verfügbarkeitsanzeige (sehr oft 9 in den Y-buckets bis 3 Tage vor Abflug) hatte nicht unbedingt etwas mit der Realität zu tun.
    Geändert von alex09 (06.03.2019 um 15:39 Uhr)

  3. #163
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2010
    Ort
    DUS
    Beiträge
    69

    Standard

    Absolut unverständlich für mich, daher der erste Anruf am kommenden Montag direkt bei dem Air Canada Reservierungsteam in Frankfurt.

    Folgende Situation:
    Buchung via aircanada.com auf Air Canada Ticketstock
    08 May
    SEA-YVR (op by AC in Y)
    YVR-MUC (op by LH in PY)
    MUC-DUS (op by LH in Y)

    Nun heute Nachmittag durch zu Fall in der App gesehen, dass diese Verbindung nicht mehr gebucht ist, sondern stattdessen und bis dato ohne E-Mailbenachrichtung an mich:
    08 May
    SEA-YVR (op by AC in Y)
    YVR-FRA (op by AC in PY)
    FRA-DUS (op by LH in Y)

    Problem bei dem Ganzen neben verschiedenen Avgeek-Geschichten, da eigentlich bewusst von mir ein Segment A350 LH mit eingeplant war, ist, dass die Rückreise nun bereits ca. 5 Stunden früher von Seattle starten wird (10:05 Uhr statt 15:25Uhr) , was eigentlich null in die Reisepläne passt, da wir uns für dieses doch etwas befremdliche Routing auch insbesondere auf Grund der späten Rückreise entschieden hat.
    Noch befremdlicher ist aber auch, dass es unser Ursprungsrouting auch noch weiter buchbar gibt.
    D.h. das es hier nicht auf Grund der Flottenengpässe auf Grund der Boeing 737max Problematik zu dieser Umbuchung gekommen sein könnte.

  4. #164
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2010
    Ort
    DUS
    Beiträge
    69

    Standard

    Zitat Zitat von Summer85 Beitrag anzeigen
    Absolut unverständlich für mich, daher der erste Anruf am kommenden Montag direkt bei dem Air Canada Reservierungsteam in Frankfurt.

    Folgende Situation:
    Buchung via aircanada.com auf Air Canada Ticketstock
    08 May
    SEA-YVR (op by AC in Y)
    YVR-MUC (op by LH in PY)
    MUC-DUS (op by LH in Y)

    Nun heute Nachmittag durch zu Fall in der App gesehen, dass diese Verbindung nicht mehr gebucht ist, sondern stattdessen und bis dato ohne E-Mailbenachrichtung an mich:
    08 May
    SEA-YVR (op by AC in Y)
    YVR-FRA (op by AC in PY)
    FRA-DUS (op by LH in Y)

    Problem bei dem Ganzen neben verschiedenen Avgeek-Geschichten, da eigentlich bewusst von mir ein Segment A350 LH mit eingeplant war, ist, dass die Rückreise nun bereits ca. 5 Stunden früher von Seattle starten wird (10:05 Uhr statt 15:25Uhr) , was eigentlich null in die Reisepläne passt, da wir uns für dieses doch etwas befremdliche Routing auch insbesondere auf Grund der späten Rückreise entschieden hat.
    Noch befremdlicher ist aber auch, dass es unser Ursprungsrouting auch noch weiter buchbar gibt.
    D.h. das es hier nicht auf Grund der Flottenengpässe auf Grund der Boeing 737max Problematik zu dieser Umbuchung gekommen sein könnte.
    Update:
    Der Feeder SEA-YVR war wohl kurzzeitig mal gecancellt, ist aber danach wieder aufgenommen worden.
    Nun mit Hilfe der Reservierungszentrale der AC in Frankfurt und des Callcenters von LH (wegen der Sitzplätze) wieder zurückgeändert.

    Hatte ich so auch noch nie...

  5. #165
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    2.392

    Standard

    Wobei ich nicht sonderlich traurig gewesen wäre, statt LH A350 PY die AC 787 PY zu bekommen...
    Aber die Zeiten sind natürlich der Killer. Zumal oft der Flug zu den unattraktiven Zeiten auch signifikant billiger gewesen wäre, man also von einem sehr teuren auf einen viel billigeren Flug umgebucht wird, natürlich ohne die Differenz erstattet zu bekommen...

    Ich werde nie verstehen, warum Airlines wenn sie doch meine Kontakdaten haben, immer umbuchen und unterrichten, statt erstmal nachzufragen. Es gibt doch für gewöhnlich Gründe, warum man exakt den Flug gebucht hat, den man gebucht hat.

  6. #166
    Erfahrenes Mitglied Avatar von MFox
    Registriert seit
    10.06.2016
    Ort
    EDKZ
    Beiträge
    252

    Standard

    Weiß jemanad zufällig, ob AC in FRA einen Vorabend Checkin anbietet? Leider säht die LH Homepage nur Unsicherheit, denn sie erwähnt AC nicht explizit als möglich in FRA, weist aber ausdrücklich darauf hin das der Vorabend Checkin für AC in MUC nicht möglich sei.

  7. #167
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.12.2010
    Ort
    FRA
    Beiträge
    2.633

    Standard Erfahrungen mit Air Canada?

    Guck doch mal auf der Fraport Site - die zeigt sowas auch an

    https://www.frankfurt-airport.com/de...-check-in.html
    MFox sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #168
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.02.2015
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.415

    Standard

    Eigentlich müsste doch auf der AC Seite etwas stehen.

  9. #169
    Fremdbucher Avatar von franzose
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    5.369

    Standard

    Zitat Zitat von MFox Beitrag anzeigen
    Weiß jemanad zufällig, ob AC in FRA einen Vorabend Checkin anbietet? Leider säht die LH Homepage nur Unsicherheit, denn sie erwähnt AC nicht explizit als möglich in FRA, weist aber ausdrücklich darauf hin das der Vorabend Checkin für AC in MUC nicht möglich sei.
    Meines Wissens bietet AC keinen Vorabend-CI an, weder in MUC noch FRA (angeblich aus Sicherheitsgründen). Hatte daher einen Feeder mit LH MUC-FRA, dann war es kein Problem.
    Geändert von franzose (07.06.2019 um 13:10 Uhr)
    MFox sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #170
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Dreaonline
    Registriert seit
    29.04.2012
    Ort
    CGN
    Beiträge
    285

    Standard

    Gebucht war QDU-FRA-YUL mit reservierten und bezahlten Plätzen für die Langstrecke
    Online-Check in funktioniert über die AC-Seite nicht, aber über den LH-Check-in.....
    ....aber
    LH kann nicht auf die vorreservierten Plätze zugreifen und verfrachtet uns auf einen beliebigen freien Platz

    Das Frankfurter Büro von Air Canada sagt: Sie dürfen bei vorreservierten Plätzen nicht online einchecken!....
    aber ich benötige ja eine Bordkarte für den Zug. Also eingecheckt. Vielleicht Klärung am Check-in!
    Der Online-Support der SEN-Hotline ist auch eine halbe Stunde bemüht und testet, aber auch er bekommt nicht die für uns reservierten Plätze.
    Jetzt, am Check-in verweist man uns ans Gate, die düften die Passagiere auf unseren Plätzen ausfindig machen können und dann schauen wir mal.....

    Fortsetzung folgt....
    Geht nicht, gibt’s nicht!

  11. #171
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Dreaonline
    Registriert seit
    29.04.2012
    Ort
    CGN
    Beiträge
    285

    Standard

    Fortsetzung:

    neue Bordkarten mit den reservierten Plätzen bekommen. War alles sehr freundlich und kein Problem.....
    have a nice flight
    Nightwish80 sagt Danke für diesen Beitrag.
    Geht nicht, gibt’s nicht!

  12. #172
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    02.12.2019
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo AirCanada Experten,

    ich fliege am 25.12. MUC-YYR-CUN mit Kleinkind. Umsteigezeit ist nur 1:15.
    Wie läuft der Transfer in YYR ab? Muss ich Gepäck abholen? Wie lange dauert ETA Check, Security, etc.? Wie lange sind die Wege? Gibt es Vorteile für Familien (eigene Schlangen, eigenes Boarding,...)?
    Wie stressig wird das ganze?

    Retour wird entspannt über YUL mit mehr Umsteigezeit, dafür ein Flug durchgeführt von AirTransat. Wie sind die so?

    Wir haben früh gebucht, aber leider gab es sehr viele nachträgliche Änderungen... dafür was Preis top.

    DANKE & lg,
    cheeky

  13. #173
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.05.2013
    Ort
    HAM
    Beiträge
    1.234

    Standard

    YYR ist Goose Bay und da kommst du von München aus nicht so ganz unkompliziert hin und auch nicht nach Mexiko.

    Die Seite hier ist ganz gut für ein paar planerische Dinge: https://www.aircanada.com/de/de/aco/...ion-times.html
    cokurwa sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #174
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    02.12.2019
    Beiträge
    3

    Standard

    sorry, Toronto MUC-YYZ-CUN :-)

  15. #175
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2012
    Ort
    MUC
    Beiträge
    294

    Standard Erfahrungen mit Air Canada?

    Zitat Zitat von cheeky1982 Beitrag anzeigen
    Hallo AirCanada Experten,

    ich fliege am 25.12. MUC-YYR-CUN mit Kleinkind. Umsteigezeit ist nur 1:15.
    Wie läuft der Transfer in YYR ab? Muss ich Gepäck abholen? Wie lange dauert ETA Check, Security, etc.? Wie lange sind die Wege? Gibt es Vorteile für Familien (eigene Schlangen, eigenes Boarding,...)?
    Wie stressig wird das ganze?
    Also ich bin exakt die gleiche Route auch schon geflogen, wir hatten damals ex MUC ziemlich Verspätung, sodass die effektive Umsteigezeit auf ca. 45min gefallen ist soweit ich mich erinnere. Wege sind aber extrem kurz, du musst einmal den Korridor von den E Gates zur ETA/Passkontrolle (5min), da durch (meist wenig los, dauert max. 10min) und dann den Korridor wieder zurück zu den E Gates. Geht also locker in unter 20min, ohne Security, Gepäck, etc. Bei mir ist damals sogar das Gepäck mitgekommen, musst dir also gar keine Gedanken machen. Ist in YYZ wesentlich entspannter als in den USA. Zur Visualisierung noch folgendes Bild, damit du die Distanzen einschätzen kannst (gelbes X ist die Passkontrolle):



    Schöne Reise!
    Geändert von Bavariair (02.12.2019 um 17:54 Uhr)
    SanPluc und cheeky1982 sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #176
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    02.12.2019
    Beiträge
    3

    Standard

    Vielen vielen Dank! Das beruhigt mich jetzt doch sehr...
    Wie war der Flug nach CUN weiter? Hab so bedenken wegen Air Canada Rouge.... pünktlich? Erträglich?

  17. #177
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2012
    Ort
    MUC
    Beiträge
    294

    Standard

    Zitat Zitat von cheeky1982 Beitrag anzeigen
    Vielen vielen Dank! Das beruhigt mich jetzt doch sehr...
    Wie war der Flug nach CUN weiter? Hab so bedenken wegen Air Canada Rouge.... pünktlich? Erträglich?
    Prinzipiell sind die vollkommen in Ordnung, kann mich auch nicht daran erinnern mal groß Verspätung mit Rouge gehabt zu haben. Service ist auch identisch zu Mainline AC. Allerdings sind die 767, die normalerweise nach CUN fliegen, extrem heruntergerockt und auf den normalen Sitzplätzen ziemlich eng (zumindest bei 1.85m Körpergröße). Manchmal kann man im Online-Checkin auch kostenlos die Sitze mit mehr Beinfreiheit ganz vorne auswählen, dann ist es auszuhalten. Aber auch so gehen die 3-4h nach CUN gerade noch so, nur für die Zukunft würde ich, sollten die mal auf der Langstrecke in Frage kommen, dringend davon Abstand nehmen (fliegen u.a. ex TXL).
    Die A321 kenne ich nur aus Premium Rouge, machen aber einen wesentlich angenehmeren Eindruck.

  18. #178
    Erfahrenes Mitglied Avatar von airoli
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    ZRH / YUL
    Beiträge
    380

    Standard

    Zitat Zitat von Bavariair Beitrag anzeigen
    Service ist auch identisch zu Mainline AC.
    Nein. Das Catering ist noch bescheidener / billiger als bei AC Mainline, und es gibt keine persönlichen IFE Bildschirme, sondern nur eine App (vorher herunterladen!), mit der Content im Flieger gestreamt werden kann. Zudem ist die Bestuhlung enger als bei Mainline im selben Flugzeugtyp.

  19. #179
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Flo86
    Registriert seit
    24.06.2017
    Ort
    VIE
    Beiträge
    618

    Standard

    Wir sind die 1x in den Urlaub geflogen, zuerst OS C und dann Rouge Premium... ist wie Himmel und Hölle... Würde ich nie wieder machen, mir hat nach den 3 Stunden alles weh getan, die Sitze total unbequem! Zu zweit ist die Eco sicher angenehmer!

  20. #180
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2012
    Ort
    MUC
    Beiträge
    294

    Standard Erfahrungen mit Air Canada?

    Zitat Zitat von airoli Beitrag anzeigen
    Nein. Das Catering ist noch bescheidener / billiger als bei AC Mainline, und es gibt keine persönlichen IFE Bildschirme, sondern nur eine App (vorher herunterladen!), mit der Content im Flieger gestreamt werden kann. Zudem ist die Bestuhlung enger als bei Mainline im selben Flugzeugtyp.
    Innerhalb Nordamerikas gibt’s in der Eco weder bei AC noch bei ACr was zu essen, nur Getränke. In der C konnte ich beim Catering ebenso keinen Unterschied feststellen, es gibt immer ein vollwertiges Menü mit mehreren Optionen. Dass es kein IFE gibt stimmt, aber das ist wohl auf der Kurz-/Mittelstrecke nicht so von Bedeutung (hat UA ja größtenteils auch nicht). Dass insbesondere die 767 enger bestuhlt ist, hatte ich ja geschrieben. Btw sind die 787 von AC selber übrigens auch sehr eng hinten.

    Daher wie gesagt mein Rat: Kurz-/Mittelstrecke auszuhalten, Langstrecke auf keinen Fall!


    Zitat Zitat von Flo86 Beitrag anzeigen
    Wir sind die 1x in den Urlaub geflogen, zuerst OS C und dann Rouge Premium... ist wie Himmel und Hölle... Würde ich nie wieder machen, mir hat nach den 3 Stunden alles weh getan, die Sitze total unbequem! Zu zweit ist die Eco sicher angenehmer!
    Das stimmt, der Sitz in der Premium Rouge in der 767 ist ziemlich bescheiden. Erstens eng und zweitens kaum gepolstert. Der A321 entsprach wiederum dem normalen Domestic US Standard.
    Geändert von Bavariair (06.12.2019 um 17:34 Uhr)

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 7 8 9 10 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •