Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 65

Thema: Der Weg ist das Ziel - ein nicht einfacher Weekender

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    6.160

    Standard Der Weg ist das Ziel - ein nicht einfacher Weekender

    ANZEIGE
    Moin,
    ich bin's mal wieder!

    Nach einem interessanten Aufenthalt in Afrika, vielen kleinen Touren in der Heimatregion (auch ohne Kamera auf dem MTB) einem Unwettermäßig geplatzten Trip in den Nordosten der Republik sollte es trotz meiner eigenständigen Stornierung des ersten Air Canada EFs nochmal in die Luft gehen. Mit stress vom Pendeln nach Umwetterschäden innerhalb Hamburgs und auf der Strecke nach Hannover sollte es nochmal Erholung auf der Kurzstrecke geben.

    es gab noch ein ziel in Mitteleuropa, welches ich bereits vor Monaten schon mal ab Köln angehen wollte, die Zeit zwar hatte aber das Geld für andere Trips draufging. man kann es schließlich nur einmal ausgeben.



    ich bin wirklich kein Fan von Nachtflügen bzw. bei völliger Dunkelheit, man sieht einfach zu wenig. jetzt habe ich immer noch nicht erwähnt worum es überhaupt geht oder?

    ca. 3 Wochen vor Abflug buchte ich kurzentschlossen für knapp 280€ einen Hin und Rückflug mit zwei Exoten. das Ziel war es zum einen eine neue Hauptstadt zu besichtigen, für die man nicht mehr als einen Tag benötigen würde, zum anderen mit der regional ansässigen Airline zu fliegen und diese auch zum ersten Mal zu fliegen. lange rede kurzer Sinn, es geht oder ging es?
    auf dem Hinflug sollte es die Dornier Do 328 werden, auf dem Rückflug die Saab 2000.

    Start der Reise war mein neuer Heimat Flughafen Hamburg. die Airline sollte Skywork Airlines ein und das Ziel steht damit wohl bereits fest, wem es bis jetzt nicht klar geworden ist:



    nach drei ereignisvollen und spannenden Tagen eines Seminars und noch ein wenig Arbeit am Freitagnachmittag ging es dann direkt mit dem zum Airport. die Firma liegt quasi in der Einflugschneise jedoch noch 20 Busminuten entfernt.

    auf dem weg von der Flughafenstrasse zum Airport nutzte ich nochmal die Zeit für ein paar Bilder, für Hamburg war das Wetter sehr viel besser als in den letzten Wochen.

    natürlich viel zu früh. jedoch war die SiKo wohl an ihrer maximalen Auslastung, langes Wochenende und alle wollen weg. selbst die Fastlane war verstopft.

    bevor es mit dem checkIn los ging wollte die Airberlin von der der Terrasse gesucht werden, leider keine mehr da…

    mein Magen sagte die Fischsuppe aus der Kantine reicht nicht, also ging es in den bekannten Fastfood Store um nochmal einen Snack zu verdrücken und einen Cappuccino zu genießen. nochmal zum CheckIn 8. immer noch keine Infos. es war bereits 18 Uhr und die Maschine sollte in 30minuten nach Hamburg starten. alles kein Problem also nochmal die Zeit sinnvoll zum Telefonieren genutzt.

    gegen 19 Uhr begann eine AHS Angestellte mit der Vorbereitung und verschwand nochmal kurz um Tickets zu holen. mein Ticket hatte nochmal einen anderen sitz als ich online beim Web-CheckIn reserviert hatte, konnte jedoch nicht mehr drucken. also nochmal den Sitz von 12D auf 3F geändert.

    die ferienpaxe waren mittlerweile auch durch und so dauerte die SiKo nur noch 7minuten.

    danach ging es weiter mit dem Telefonat. ein Eis später war die Zeit auch schon rum. Wasserspender sind in HAM recht rar gesät.
    Boarding sollte um 2015 beginnen, jedoch kam personal erst um 2025, 10 Minuten später ging es mit dem Bus vorbei am der JU zur Saab 2000…

    Ja die Maschine wurde kurzfristig getauscht.

    mein ritual als letzter einzusteigen für die Fotos wurden erfüllt.





    Start ging flott, die Maschine war zu 30% belegt, eher weniger.

    kurz nach dem Start begann der Service. es gab zwei Leckereien zur Wahl, ich entschied mich für das hier:



    ein nasser Lebkuchen gefüllt mit Marzipan, so die Beschreibung vom FA. dazu ein Kaffee.

    nach dem Service waren wir schon in FRA




    danach unterhielt ich mich hinten mit dem FA ein wenig über die Airline und wo denn die geplante Maschine sei.
    Skywork habe nur noch 2 Do328, eine im Vollcharter und die zweite geht zurzeit mehr nach München und LCY. über verschiedene Exoten aber auch die neuen Muster mit ihren Kinderkrankheiten haben wir gesprochen. auch hat er die Lage der Skywork Airlines angesprochen, dass selbst sie als Mitarbeiter noch nicht wissen, ob die Airline das Wochenende überlebt.

    angekommen am Airport. Beim Aussteigen Bilder machen -> böse Blicke von der Ground Crew. was kann ich denn dafür, dass ich als erstes raus bin und nicht alleine die 50m laufen wollte? hätte ich Gepäck müsste ich eh warten.



    der Flughafen Bern ist wirklich klein. mehr als eine Airline mit Linienbetrieb hätte hier auch keinen Spielraum. ich bin gespannt wie es beim Rückflug laufen würde. die SB20 steht im Plan. fast neben mir steht eine Do328, keine Chance für ein Bild, um die Ecke gehen war dann doch nicht drin. eine Drohne habe ich noch nicht. 4 Zollbeamte. guten Abend, das war. raus.. der Bus fährt in einer Minute, der Flug war verfrüht und sparte somit die Wartezeit. ein Ticket brauche ich nicht. Die Buchungsbestätigung dient lt. Hostelinformation für die Fahrt zur Unterkunft.

    mit dem Bus geht es zum Bahnhof von Belp. die S3 wartet. die Fahrpläne sind aufeinander abgestimmt, nicht wie an anderen Flughäfen. mit der S3, welche wie ein Regionalexpress ausschaut,



    geht’s nach Bern-Weissenbühl, zwanzig Minuten und ein kurzer Fußmarsch später, Ziel für heute erreicht Hostel 77.

    IMG_5716 by Andre Redeker, on Flickr

    okay Visa abgelehnt, hatte ich in letzter Zeit häufiger im Ausland. Master Card ging. Glück gehabt. beim checkIn gab es noch für den Aufenthalt ein Bernmobil-Ticket. sehr nette Geste für Touristen. Touristen? traveller.

    6er Zimmer. ich wusste es ja vorher schon. war aber preislich vertretbar auch von der Lage zwischen Stadt und Flughafen. für heute nur noch ins Bett.

    Samstag
    Ausgeschlafen? nicht ganz, aber es ging. egal. fertig machen und frühstücken.
    das Frühstück ist mau. Brot oder Toast. Natur oder getoastet? käse? lieber nicht. Salami bin ich kein Fan von außerhalb von Pizza. Also Marmelade, dazu Jogurt mit Honig. Noch ein Stück Apfel. Obst ist anscheinend teuer, denn es sind keine Ganzen. nett. es gibt einen Vollautomaten. aber nur Espresso Tassen. clever. Orangensaft oder Wasser?
    Für’s erste sollte es reichen.

    Rucksack holen und auf zur Bahn. Die Station ist nur rund 500m entfernt. Mit dem Zug nach Bern. Dauer? etwa 10 Minuten.

    ich habe nichts wirklich geplant, warum auch? Bern ist klein und übersichtlich. Danke an xmonti für die ganzen Infos vorab! es ist noch früh und kalt. ich lasse mich treiben. Es ist nichts los.

    P1090265 by Traveller Solo, on Flickr P1090266 by Traveller Solo, on Flickr


    P1090259 by Traveller Solo, on Flickr


    ich gehe runter zur Aare. ein Sprung über die Mauer und ich bin auf dem Flussbett. es ist Niedrigwasser. der Fluss fließt recht schnell. links Bern. vorne die Nydegg brücke. links der bärenpark. nur keine Bären draußen. denen ist es wohl zu kalt.



    es geht weiter. hoch in die Stadt. über die Nydeggbrücke. ziel? ungewiss.




    ich treibe. ich komme am Münster an. es ist Gottesdienst. am Samstag. für 2 Stunden merkwürdig. es ist bereits halb elf.

    P1090206 by Traveller Solo, on Flickr
    P1090200 by Traveller Solo, on Flickr
    P1090194 by Traveller Solo, on Flickr

    der Turm ist offen. das Schild Eintritt gratis ist falsch. 5 Franken. nachdem die Kassiererin merkt, dass ich nur objektive und Kamera im Rucksack habe soll ich ihn mitnehmen, es sei eh nix oben los.

    rechts hinter dem Tresen ist der Aufgang. es ist eng. eine Wendeltreppe. stufen über stufen. zu eng für ein gutes Bild. man hört Musik aus der Kirche. ein moderner Gottesdienst?

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    6.160

    Standard

    ich bin angekommen. es ist hoch. wie hoch genau? der blick über die Stadt. einmalig. in der Ferne die Alpen. im Nebel verhüllt.

    P1090189 by Traveller Solo, on Flickr
    P1090183 by Traveller Solo, on Flickr P1090180 by Traveller Solo, on Flickr
    P1090170 by Traveller Solo, on Flickr P1090165 by Traveller Solo, on Flickr
    P1080211 by Traveller Solo, on Flickr P1090158 by Traveller Solo, on Flickr P1090132 by Traveller Solo, on Flickr
    P1090129 by Traveller Solo, on Flickr P1090183 by Traveller Solo, on Flickr

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    6.160

    Standard

    Es ist Markt in der Stadt. nach dem Abstieg von über 370 stufen hole ich mir einen Brotzopf. sah besser aus als er schmeckte. leider sehr trocken. 3,50 Franken. ich flaniere.

    IMG_5657 by Traveller Solo, on Flickr P1090116 by Traveller Solo, on Flickr

    zwischen Zytlogge und Holländerturm. Zwischen Bundesplatz und Bahnhof.

    IMG_5658 by Traveller Solo, on Flickr

    für den Abend habe ich etwas geplant, eigentlich.

    jetzt nutze ich noch das gute Wetter. mittlerweile ist die Sonne gut am Arbeiten. es geht zur Gurtenbahn. mit der 9 Richtung Wabern. die Gurtenbahn auf den Berner Hausberg ist eine Standseilbahn. Im Bernmobilticket inkludiert. Sonst 6,50 Franken pro Strecke.

    P1090105 by Traveller Solo, on Flickr P1090104 by Traveller Solo, on Flickr
    P1090103 by Traveller Solo, on Flickr

    Ich habe leider kein Bild von der Bahn selbst. Der Aufstieg ging flott. Oben. Bombastisches Wetter. Super Sicht auf die Stadt und die umgebenden Alpen. Es ist wenig los. ist die Region nicht sehr touristisch?

    ich gehe wieder einen Turm hinauf. diesmal 112 stufen. die Sicht geht natürlich noch weiter. Bern. alpen. mehr alpen. ein 360° blick.

    P1090090 by Traveller Solo, on Flickr P1090071 by Traveller Solo, on Flickr
    P1090058 by Traveller Solo, on Flickr

    über die Wiese ans andere Ende. ich möchte den Bern-Belper Airport von oben sehen. es ist kompliziert eine gute Stelle zu finden. leider starten zu dieser Zeit nur Cessna und Segler.

    P1090060 by Traveller Solo, on Flickr P1090030 by Traveller Solo, on Flickr
    IMG_5666 by Traveller Solo, on Flickr IMG_5662 by Traveller Solo, on Flickr

    zwei Saab 2000 und eine Cessna XLS stehen vor dem niedlichen Terminal. weiter abseits Sportflieger. noch weiter abseits neben der Landebahn eine alte Dornier 328 ohne Props. später erfahre ich, sie dient der Übung zum Enteisen. wie in Hamburg die 707 der Lufthansa. nur mit dem unterschied dass diese wohl ganz ist. so wie es aussieht.

    eine sms.

    IMG_5663 by Traveller Solo, on Flickr

    es ist das wohl schlimmste was mir passieren konnte. die Flüge gecancelt. die letzten Flüge heute. Bern Palma Bern. Skywork hat kein Geld für den Winterflugplan vorweisen können. Grounding durch die BAZL. erneut. ich soll mich bei der Airline melden. alternativen ab Bern? keine.

    IMG_5737 by Traveller Solo, on Flickr

    also Airport Bilder gemacht. schnell dem Abstieg nach Wabern. 40 Minuten sind angegeben. Nach 20 Minuten habe ich die Talstation erreicht. nebenbei eine mail geschrieben, welche alternativen angeboten werden. mein Entschluss ich fahre direkt zum Flughafen.

    am Airport angekommen, nix los. zwischendurch kam eine weitere sms, die Hotline ist überlastet. an der Info von skywork zwei Mädels mit Headsets, keine Schlange. einer dritten sagte ich, ich habe ein Problem. sie hat mir bereits eine mail geschrieben. oh gar nicht mehr dran gedacht. sie bietet mir eine alternative an. umbuchen von Seiten der Airline ab Zürich. mit erzwingst. kriege ich jetzt noch Meilen und Fastlane? die Saab 2000 habe ich ja glücklicherweise noch erlegen können. die Dornier weggetauscht. Rückflug im Jet. das bereitet Freude.
    wie komme ich nach Zürich frage ich. die Antwort. ich soll selbst den Zug buchen und bekomme ein Formular für die Rückerstattung. Sie wird mich auf den Nachmittagflug buchen. ich bin gespannt. Best?

    IMG_5679 by Traveller Solo, on Flickr IMG_5670 by Traveller Solo, on Flickr IMG_5672 by Traveller Solo, on Flickr
    IMG_5674 by Traveller Solo, on Flickr

    Ich habe noch Zeit. ein Andenken? einen Aufkleber ‚i Love BRN‘ okay. kostenlos. gut. zum Anfang der Startbahn. die Saab nach PMI soll gleich starten. das schaffe ich. Den vorerst letzten Start von Skywork aus Bern mitzuerleben. es ist ein Moment der Trauer. die Airline am Boden zu sehen. die freundliche Crew auf der Straße zu sehen. schlimmer als bei Airberlin? für mich schon. eine Airline mit zwei Exoten. ich hatte mir schon ausgemalt noch München Bern oder LCY BRN zu buchen für die Do. Pustekuchen.

    P1090002 by Traveller Solo, on Flickr P1090011 by Traveller Solo, on Flickr P1080353 by Traveller Solo, on Flickr
    P1080355 by Traveller Solo, on Flickr

    nach dem Start und einen Idioten von Sicherheitstyp, der das Bilder machen verhindern wollte ging es zurück zur Bushaltestelle. ich wollte beim Rückflug eigentlich noch einen Anhänger kaufen. zurück zu meiner „neuen Freundin“. mit einem freudigen Lächeln wechselten 5 Franken und ein Anhänger die Besitzer.

    der Bus stand noch. schnell zurück nach Bern. inzwischen kam auch der Hunger. schnell zum sbb. Okay Wartezeit. mit dem Automaten wollte ich mich nicht auseinandersetzen, ehe ich ein falsches Ticket kaufe. Eine Angestellte nahm mir die Wartezeit ab und kaufte mit mir das richtige Ticket am Automaten. Quasi Flexpreis. Bern-Zürich Airport für unglaubliche 56 Franken. Finde ich recht teuer. damit war aber bereits der Sonntag zu 100% umgeplant. Das Geld gibt’s dann bald wieder.

    mit dem Ticket in der Hand zum Abendessen. mit der Straßenbahn zur Nydeggbrücke. über sie wollte ich selbst laufen. zum Bärenpark und damit zum alten Tram Depot. Ees ist sehr voll. ich bekomme noch einen Platz. Eine sehr große Karte. Selbstgebrautes Bier, das Scottish Ale ist leider gerade aus. Ich probiere das English Bitter. Ein ganzer halber Liter. Für die experten hier geht nix zurück!

    P1090223 by Traveller Solo, on Flickr IMG_5686 by Traveller Solo, on Flickr

    Meine Wahl waren die hausgemachten Spätzli mit mediterranem Gemüse. der Preis war vertretbar. ich wollte schließlich was Hausgemachtes und keine Pizza oder Migros. oder wie hieß das? egal.
    das Bier kam. es war ganz gut. es geht aber besser, auch im Ausland.

    IMG_5684 by Traveller Solo, on Flickr

    das essen kam sehr flott es war noch sehr Heiß aber wirklich sehr lecker. für den ersten Blick ist es eine kleine Portion. aber der Teller ist tief. es war sehr sättigend.

    IMG_5685 by Traveller Solo, on Flickr

    Insg. 27 Franken. die es durchaus wert waren, verspeist zu werden. Diesmal wurde die Visa wieder akzeptiert. nach 19 Uhr ging ich zurück in die Stadt. es war bereits finster. Sonnenuntergang verpasst. egal. macht nichts. Gibt’s an anderen Orten auch. die Stadt ist quasi abgeriegelt. warum? keine Informationen. oder nur vage aussagen an den Haltestellen. ich nutze die verkehrsleeren Straßen für Nachtaufnahmen. weil ich kein Stativ dabei habe bleibe diesmal auf Handnachtaufnahmen bei der Szenenwahl. wer mir jetzt Vorwürfe machen will, oben rechts ist das X bitte einmal klicken. danke.

    P1080360 by Traveller Solo, on Flickr
    P1080407 by Traveller Solo, on Flickr

    es geht weiter. ich treffe irgendwann einen Polizisten und erkunde mich über die Straßensperren. es ist am Wochenende fast immer gesperrt wegen der Lichter am Bundeshaus. ich verstehe nicht. gehe aber weiter zu dem Platz, auf den er deutete. eine Maße an Menschen steht hier und watet. auf was? welche lichter? es beginnt. eine Lightshow auf dem Bundeshaus. interessant. viel schöner als in Budapest, wo nur die Farbe zwischen drei Modi schwankt.



    P1080477 by Traveller Solo, on Flickr P1080476 by Traveller Solo, on Flickr
    P1080457 by Traveller Solo, on Flickr P1080488 by Traveller Solo, on Flickr


    ich bleibe. die Show dauert rund dreißig Minuten. es ist vorbei. die Lautsprecher jubeln, das Gebäude verbeugt sich. Zugaben? Keine.

    P1080518 by Traveller Solo, on Flickr

    die Masse setzt sich in Bewegung. alle wollen dahin, wo ich auch hin möchte.
    Ziel? Bahnhof.

    es ist voll. es ist kalt. inzwischen 4°. im Bahnhof kurz das Gleis gesucht. 1AB in 2 Minuten. das schaffe ich. man das war knapp. die Tür geht noch auf. kurz danach fahren wir schon wieder die zwei Stationen.

    ausklinken des Abends bei einem Berner Bier. Ein Ganzes. Und wieder der Verweis auf das X in der rechten Ecke. macht’s gut, wenn ihr meckern wollt, bitte klicken.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    6.160

    Standard

    Video 2


  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    6.160

    Standard Sonntag, Zürich

    früh geht’s zum Frühstück und anschließenden check Out. um 8:19 sitze ich in der S3 nach Bern, um 8:39 den InterRegio nach Zürich zu nehmen.

    IMG_5706 by Traveller Solo, on Flickr

    der Zug gleicht dem Intercity, nur die Farben sind anders und die Sitze in der zweiten Klasse bequemer. vierer aber keine großen Tische. es ist fast nichts los. die Anzeige auf der sbb Seite stimmte. wieso hat die DB sowas nicht?

    IMG_5718 by Traveller Solo, on Flickr

    IMG_5719 by Traveller Solo, on Flickr

    IMG_5723 by Traveller Solo, on Flickr

    Ich mag das saftig grüne Gras und die ruhe, die, die Gegend ausstrahlt.

    IMG_5727 by Traveller Solo, on Flickr

    gegen 10 bin ich in Zürich, am Bahnhof treffe ich einen EXOTEN:

    P1080998 by Traveller Solo, on Flickr

    ZRH_map by Traveller Solo, on Flickr

    mein Programm ein schneller Rundgang durch die Stadt, vorbei an der Sternwarte, Augustiner und Frauenmünster zum Zürichsee. Die Kreuze auf der Karte wollte ich ablaufen, es könnte passiert sein, dass die Bilder nicht mehr 100% in der Reihenfolge sind.

    P1080997 by Traveller Solo, on Flickr

    P1080992 by Traveller Solo, on Flickr

    P1080990 by Traveller Solo, on Flickr

    P1080987 by Traveller Solo, on Flickr

    P1080985 by Traveller Solo, on Flickr

    P1080973 by Traveller Solo, on Flickr

    P1080972 by Traveller Solo, on Flickr

    P1080967 by Traveller Solo, on Flickr

    P1080981 by Traveller Solo, on Flickr

    P1080979 by Traveller Solo, on Flickr

    P1080964 by Traveller Solo, on Flickr

    P1080959 by Traveller Solo, on Flickr

    P1080950 by Traveller Solo, on Flickr

    P1080929 by Traveller Solo, on Flickr

    die Möwen in Reih und Glied auf der Stange. seltenes Motiv. eine Passantin spricht mich an „interessant oder?“ „selten“, aber sie ist schon verschwunden.

    P1080927 by Traveller Solo, on Flickr

    P1080916 by Traveller Solo, on Flickr

    weiter geht’s zum anderen Ufer, es ist Sonntag früh, kaum jemand ist auf der Straße, es ist kalt. an der Ecke hat ein kleiner Bäckershop geöffnet, frische Brezeln. mein zweites Frühstück. eine warme Brezel mit einem Cappuccino auf die Hand. 7 Franken. ich suche mir eine Bank. außer Sichtweite der Möwen. sie ist sehr lecker und ich genieße die ruhe.

    IMG_5748 by Traveller Solo, on Flickr

    nächste Ziele sind Großmünster, Rathaus und Landesmuseum. letzteres liegt direkt neben dem Hauptbahnhof.

    P1080910 by Traveller Solo, on Flickr

    P1080903 by Traveller Solo, on Flickr

    P1080892 by Traveller Solo, on Flickr

    P1080890 by Traveller Solo, on Flickr

    P1080880 by Traveller Solo, on Flickr

    P1080879 by Traveller Solo, on Flickr


    gegen 12:01 nehme ich die Bahn zum Airport. alles ist pünktlich.

    IMG_5751 by Traveller Solo, on Flickr

    IMG_5753 by Traveller Solo, on Flickr

    IMG_5754 by Traveller Solo, on Flickr
    Geändert von travellersolo (01.11.2017 um 01:57 Uhr)
    mueller, AtomicLUX, mainz2013 und 6 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    6.160

    Standard Neues Ziel: Finde den CheckIn Counter von Eurowings!

    Der Weg vom Bahnhof zum richtigen Counter zieht sich mühsam..

    Dort bekomme ich die Frage wo denn die andere Person von der Buchung sei und ob diese nicht fliegt. Verwirrung. ich erzähle von der Umbuchung. Gepäck habe ich keines. sitz 25A und das Ticket gehört mir. ich nutze die Zeit und besuche die Aussichtsterasse.

    5 Franken Eintritt werden fällig. es lohnt sich. auch wenn das Wetter Mist ist. nach einigen rollenden Standards kommt eine A340 zur nahen Bahn.

    P1080857 by Traveller Solo, on Flickr

    P1080799 by Traveller Solo, on Flickr

    P1080798 by Traveller Solo, on Flickr

    Mühsam kämpft sie sich gegen den starken Wind hoch. in der Ferne sehe ich El Al. es wird Zeit. eine rollende CSeries nehme ich noch mit. Auf zur zentralen Kontrollstelle. angegebene Wartezeit beträgt nur 1-3 Minuten. es ist mittags und so gut wie nichts los. es geht schnell. ein Deutscher diskutiert auf der anderen Seite über die Sinnhaftigkeit der 100ml und des Flüssigkeiten Beutels.

    es geht natürlich wieder direkt in den DFS, kein interessanter Rum dabei, die Preise schlimmer als im HAM. die restlichen Franken investiere ich in Schokolade und Lebkuchen. sehr nett finde ich, dass an fast jedem Gate Zeitungen kostenlos ausliegen.

    IMG_5762 by Traveller Solo, on Flickr

    das Boarding verzögert sich, der Inbound ist noch nicht am Ziel. zur geplanten Abflugzeit startet das Boarding. ungeordnet. keine Würdigung von Status o.ä., braucht man auch nicht. Die Best ist zu 50% mit Kindern belegt. die Maschine sonst ausgebucht. mit 45minuten Verspätung gehen wir raus. im Regen. die Pilotin schiebt die Verspätung auf den Wind. Der Flug verlief jedoch ruhig.

    IMG_5769 by Traveller Solo, on Flickr

    IMG_5771 by Traveller Solo, on Flickr

    es gab die EW Lunchbox, dazu Kaffee.

    IMG_5796 by Traveller Solo, on Flickr

    in Hamburg bei Sonnenschein mit Anflug über der Hafencity gelandet, hier die Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe:

    IMG_5840 by Traveller Solo, on Flickr

    der Airport wirkt ausgestorben, fast alle Gates sind leer. wir haben das allerletzte Busgate. Ein kurzer Blick auf die AQUI war noch möglich:

    IMG_5880 by Traveller Solo, on Flickr

    das aussteigen zieht sich in die Länge. dafür ist der zweite Bus fast leer.

    IMG_5888 by Traveller Solo, on Flickr

    Eigentlich wäre meine Reise hier zu Ende....
    Geändert von travellersolo (01.11.2017 um 01:59 Uhr) Grund: Autokorrektur -.-
    mueller, DFW_SEN, AtomicLUX und 9 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    6.160

    Standard Unwetter kills DB - erneut!

    …Jedoch fährt keine Bahn. DB hat mir inzwischen auf Twitter geantwortet, dass sich die Situation bis Betriebsschluss nicht ändern würde. Ich muss jedoch am Montag in HAJ sein, letzte Möbel für den Umzug abbauen. Ein Anruf getätigt und die Abholfrage geklärt. 15 Minuten später habe ich für den nächstmöglichen Flug auf Meilen ein Businessclass Ticket nach Hannover gekauft. spontan hätte dies um 700€ gekostet. Eco auf Meilen war nicht rentabel, ich hatte schließlich Kohldampf.

    Beim CheckIn „Einmal nach Hannover, bitte“ fragender Blick… „die Bahn geht nicht, also via München“. das Ticket war kurz nach dem Buchen im System und ich bekam noch zwei Fensterplätze.

    LH_C_HAM_MUC by Traveller Solo, on Flickr

    LH_C_MUC_HAJ by Traveller Solo, on Flickr

    beim CI wurde noch versucht mich auf den vorherigen Flug umzubuchen, jedoch war dies zeitlich nicht mehr machbar. Geplant war mein nächster Exot. eine A320neo.

    IMG_5899 by Traveller Solo, on Flickr

    die erneute SiKo ging schnell. Vielleicht 3 Minuten.

    Mein nächstes Ziel befindet sich wohl links:

    IMG_5895 by Traveller Solo, on Flickr

    Endlich mal kein Kartoffelsalat, es gibt Chili con Carne. Sehr lecker.

    IMG_5896 by Traveller Solo, on Flickr

    Steckdosen am Platz wären noch eine nette Geste. in der Zwischenzeit habe ich die 32Ns gecheckt, keine unterwegs nach Hamburg. also wieder nur die normale.

    IMG_5900 by Traveller Solo, on Flickr

    Noch ein Absacker und 10 Minuten vor Boardingbeginn geht’s zum Gate. Der Flieger ist auch verspätet. bald darauf steht’s fest. A320 Sharklets, wie öde. Immerhin vorne.

    IMG_5901 by Traveller Solo, on Flickr

    Boarding startet etwa 15 Minuten nach der Ankündigung. Immerhin kein Bus. die C ist fast ausgebucht.

    IMG_5903 by Traveller Solo, on Flickr

    Sitzabstand geht klar.

    natürlich kein Welcome Drink. Kurz nach dem Start beginnt der Service auch schon. das Dinner war wirklich sehr gut, besser als von Lufthansa erwartet. wir haben starken Rückenwind und landen doch recht pünktlich.

    IMG_5912 by Traveller Solo, on Flickr

    Dazu ein Bier, danach ein Whiskey…

    On Time in München. Es geht kurz auf ein Bier und Kekse in die Lounge. im DFS gab es auch hier nichts Neues oder preislich attraktives. Pünktlich zur Boarding Zeit bekomme ich eine SMS, mit dem Inhalt, dass mein Sitz von 1F auf 1F geändert wurde. in der APP lese ich Equipment Change von A320 auf 321. es gibt keine Reihe 1DEF dort. Das Boarding startet flott. Es gab bei meinem Ticket einen Druckvorgang mit dem neuen Sitz 04A. Goodbye Beine.

    IMG_5924 by Traveller Solo, on Flickr

    IMG_5939 by Traveller Solo, on Flickr

    Pünktlich geht es los zurück in den Norden. Inzwischen nimmt die Bahn wohl wieder langsam den Betrieb auf. Zeitig nach dem Start beginnt der Service. Abwechslung, ein anderes Mahl. auch sehr lecker.

    IMG_5947 by Traveller Solo, on Flickr


    Wir landen vor der Zeit in HAJ. es ist nichts mehr los. Ab nach Hause.

    ein interessanter Trip mit vielen Unregelmäßigkeiten von Equipment Change über Grounding bis hin zum spontanen C Ticket auf Meilen war alles Mal dabei! So viel Aufregung hatte ich noch nicht.

    ich hoffe Skywork fliegt bald wieder!

    der nächste Trip folgt. irgendwann? oder vielleicht bald? Ihr hört von mir.

    Feedback?
    Geändert von travellersolo (01.11.2017 um 02:00 Uhr)
    AtomicLUX, metollica80, alohasteffi und 17 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    48

    Standard

    Bern ist schon ein ganz nettes Städtchen und die Saab hat auch was. Ich hätte von Hamburg nach Hannover allerdings einfach den Fernbus (bei Kurzstrecken mE auszuhalten) genommen, die Meilen hätte ich mir lieber gespart.
    alexanderxl sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Biohazard
    Registriert seit
    29.10.2016
    Ort
    BRE/FRA
    Beiträge
    2.621

    Standard

    Zitat Zitat von travellersolo Beitrag anzeigen
    sehr nette Geste für Touristen. Touristen? traveller.
    SCNR

  10. #10
    Forumskater Avatar von nhobalu
    Registriert seit
    18.10.2010
    Ort
    im Paralleluniversum
    Beiträge
    10.000

    Standard

    ... oder ganz einfach einen Mietwagen nehmen ...

    Aber die Strecke HAM - MUC - HAJ (zumal in Business) ist halt theatralischer.
    worldflyer und ckx2 sagen Danke für diesen Beitrag.
    Mondbewohner - ehemals aktiver Forist

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tosc
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    15.599

    Standard

    Zitat Zitat von nhobalu Beitrag anzeigen
    ... oder ganz einfach einen Mietwagen nehmen ...
    Hey, er hatte Kohldampf. Im Auto gibts ja nix ... außerdem wäre dann höchstens ein halbes Bier drin gewesen
    Tirreg, Anne, nhobalu und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von bivinco
    Registriert seit
    03.08.2014
    Ort
    BSL
    Beiträge
    1.862

    Standard

    Ein (Lounge-) Maximierer lässt sich doch seinen Höhepunkt durch eine schnelle und effiziente Autofahrt nicht nehmen.
    derherrimmerhin sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Spaßbremse Avatar von Mr. Hard
    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    8.561

    Standard

    Zitat Zitat von travellersolo Beitrag anzeigen
    15 Minuten später habe ich für den nächstmöglichen Flug auf Meilen ein Businessclass Ticket nach Hannover gekauft. spontan hätte dies um 700€ gekostet. Eco auf Meilen war nicht rentabel, ich hatte schließlich Kohldampf.
    Ob ein C-Ticket hier rentabel ist, ist eine andere Frage. Meilen, beinah im Gegenwert eines halben C-Tickets nach Nordamerika oder in den Süden Afrikas, für eine Strecke von 180 km auszugeben... die Flughansa wird es freuen. Für die war es sicher sehr rentabel.

    Ansonsten, interessanter Bericht. Schade nur dass du dir beim Schreiben so wenig Mühe gibst.
    Anne, global2011, kleinerpartybaer und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. John Ruskin (1819-1900)
    2019: DUS INN LHR LIN BLQ FRA MAD CGN STN LTN AMS LGW TXL SIR BHD BFS LPL VLY CWL LCY ARN MUC HEL SNN JFK DCA ORD HAM ZRH PRG ATH OSL
    2020: DUS ZRH ATH SIR LUG MUC FRA MAD

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    1.007

    Standard

    Ich fand den Bericht auch sehr interessant. Ewig her, seit ich das letzte Mal in Bern war. Muss da mal wieder hin! (Das Angebot München-Bern könnte sich überraschend sogar etwas ausweiten, falls Sky Work überlebt und Adria einsteigt.)

    Nur ein Tipp: Was Du "Ticket" nennst, wird gemeinhin als Bordkarte oder auch Boarding Pass bezeichnet. Hat mich erst etwas verwirrt.
    travellersolo sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #15
    Aktives Mitglied Avatar von JohnnyElLoco
    Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    212

    Standard

    Von der Thematik her ein interessanter Bericht.

    Und in einem Fielvliegervorum sollte die Frage nach der Sinnhaftigkeit des Tickets nach HAJ gar nicht erst aufkommen

    Was mich beim Lesen nur gestört hat sind deine kurzen Sätze/Wörter, die durch "." abgetrennt werden.
    Ich bin mir der gewollten Wirkung bewusst, aber persönlich empfinde ich es sehr störend für den Lesefluss.

    Und fügt der Link zu Flickr die Verweise neben den Bildern selbst hinzu? Für das Gesamtbild auch nicht ganz passend leider.
    singmeister, travellersolo und deinverderben sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    5.108

    Standard

    Zitat Zitat von JohnnyElLoco Beitrag anzeigen

    Und fügt der Link zu Flickr die Verweise neben den Bildern selbst hinzu? Für das Gesamtbild auch nicht ganz passend leider.
    Ist eine Forderung von Flickr, wenn du Bilder auf externen Seiten verlinkst.
    JohnnyElLoco sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied Avatar von John_Rebus
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    7.941

    Standard

    Zitat Zitat von travellersolo Beitrag anzeigen
    beim CI wurde noch versucht mich auf den vorherigen Flug umzubuchen, jedoch war dies zeitlich nicht mehr machbar. Geplant war mein nächster Exot. eine A320neo.
    Das ist ein Fehler der LH IT. Wann immer es sich um einen A320 mit 180 Sitzen handelt (interne Typenbezeichnung 32V), wird A320neo angezeigt, auch wenn es ein "normaler" ist. Zudem sind alle bisherigen A320neos in FRA beheimatet.
    Frisch, frech und völlig absurd!

    Flightmemory | JetItUp | LogMyFlight | LogMyStay | My Flightradar24 | Openflights

    "Viele sagen, man soll dann gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo es am schönsten ist." - Das Känguru

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.10.2015
    Ort
    ZRH/BSL
    Beiträge
    464

    Standard

    Kann mir jemand sagen wieso BRN so "unbeliebt" ist bzw. so wenig Flüge hat?

    Ich könnte mir dort auch gut einen Ryanair-Hub oder Wizzair-Hub vorstellen analog zu BSL/MLH. Ryanair für Exotenziele in Europa wäre sicher nicht verkehrt, da sich auch die Betriebskosten in BRN tief halten sollten.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tosc
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    15.599

    Standard

    Zitat Zitat von Cflyer Beitrag anzeigen
    Kann mir jemand sagen wieso BRN so "unbeliebt" ist bzw. so wenig Flüge hat?

    Ich könnte mir dort auch gut einen Ryanair-Hub oder Wizzair-Hub vorstellen analog zu BSL/MLH. Ryanair für Exotenziele in Europa wäre sicher nicht verkehrt, da sich auch die Betriebskosten in BRN tief halten sollten.
    Kauf dir mal ein Maßband und laufe die Piste ab.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    5.108

    Standard

    Zitat Zitat von tosc Beitrag anzeigen
    Kauf dir mal ein Maßband und laufe die Piste ab.
    Alternativ würde ich mir mal das Schweizer Bahnnetz anschauen.

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •