Ergebnis 1 bis 6 von 6
Übersicht der abgegebenen Danke68x Danke
  • 10 Beitrag von odie
  • 11 Beitrag von odie
  • 12 Beitrag von odie
  • 11 Beitrag von odie
  • 10 Beitrag von odie
  • 14 Beitrag von odie

Thema: Sonnetanken...Spanien im Februar 2018

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    Z´Sdugärd
    Beiträge
    3.351

    Standard Sonnetanken...Spanien im Februar 2018

    ANZEIGE
    So der Auftrag kommt gerade recht, kleine Spanienreise machen und "da unten" nach dem rechten sehen.

    Hinflug: STR-FRA-BIO, Rückflug BIO-MUC-STR. Mit LH. Wie so ein Flieger aussieht, der grosszügige Angebot von Speisen m Flieger und wie der Flughafen FRA aussieht kann ich mir schenken. Geplant war eine Reise die grob die Strecke Bilbao - Saragossa abdeckt.

    Angekommen in Bilbao:


    Ich mag den Flughafen. In den letzten 10 Jahren merkt man auch wie der wächst. Hattest früher da nur einen Kaffee bekommen wird hier auch kräftig gebaut. Hektik gibts hier keine. Schade nur das mal wieder as Gepäck in FRA auf der Strecke geblieben ist...wie immer.

    Schnell ins Parkhaus und den Mietwagen in Form eines bescheidenen Kleinwagens bekommen. Das nur so weil ich auf der einen Seite der Französischen "Automobilbaukunst" nix abgewinnen kann, auf der anderen Seite wirklich mal das wirklich tolle Lenkgerät dieses KFZ´s erwähnen möchte. GoCart Feeling im Kleinwagen!



    Und los gehts Richtung Saragossa. Proviant bunkern und mit Zahnbürstle und sonstigen ausrüsten



    Man muss wirklich gestehen das die Autobahnen in Spanien klasse sind. Weil eben (dank Autobahngebühr?) kaum was los ist. Eine Fahrt von oben nach unten schlägt mit etwas über 30€ zu buche:





    Richtung Landesinnere wurde auch das Wetter besser...so wie es sein sollte!



    In Saragossa durch den Verkehr wühlen (das versteh ich nie so wirklich...willst links abbiegen musst rechts fahren, und ein Kreisverkehr funktioniert auch irgendwie anders. Aber wer in Russland, Asien und Indien Unfallfrei Auto gefahren ist der kommt auch hier zurecht. Wie ein Hotelzimmer einer internationalen Kette aussieht kann ich mir auch schenken. Also Auto in der Tiefgarage verstaut, Tripadvisor raus und immer der Nase nach losmarschiert. Zentrumsnahe war ich ja schon. Also eine passende Brücke finden...



    ...und feststellen das "des Bächle hod aweng a Hochwässerle!"





    Und rüber:



    Konnt ja nix passieren da die Brücke von Löwen bewacht wurde



    Wohin geht die Reise? Natürlich zur Basilika zum Pfostens und den Platz davor. Auch wen ich nicht religiös bin finde ich Kirchen und sonstige Mittelalterliche Protzbauen sehr interesant.





    Kleiner Stadtrundgang:



    Da gabs dann auch das Schildle "Gin Tonic 5€". Da wurde auch zugeschlagen....Darum erstmal Ende erster Tag.
    hunter, ChrischMue, retozim und 7 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    Z´Sdugärd
    Beiträge
    3.351

    Standard

    So Tag 2.

    Nachdem das geschäftliche ziemlich fix gelöst wurde, Kunde Javier glücklich war gehts weiter wo der Gin Tonic einen unterbrochen hatte. Über den Bach der immernoch etwas viel Wasser hatte:



    Die fanden das ganz toll!



    Wetter im übrigen ganz angenehm...Sonne, 12 Grad. Nur wen keine Jacke mitnimmst...schlimm! Der Wind is echt übel! Also am Ufer entlang:



    Und rein ins Dorf:





    Schnell war auch der Entschluss gefasst: Hier musst nochmals herkommen. Allein schon wegen dem Fotografieren. Der Platz und die beiden grössten Kirchen bieten so viele Motive...Ohne Stativ wirds drin aber leider nix. Darum eins zum Abschluss....wo gabs den Gin Tonic nochmals....

    Exploris, hunter, ChrischMue und 8 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    Z´Sdugärd
    Beiträge
    3.351

    Standard

    Tag 3

    Gut das ich nicht so scheisse geparkt habe



    Es geht wieder in den Norden nach Bilbao. Zuminderst muss ich die Tante hier von überzeugen:



    Auch hier wieder...tolle und sehr stressfreie Reise zurück. Die Autobahn teilweise echt Menschenleer.



    Immer wieder ein Vergnügen...die Spanische Ladungssicherung:



    Von Sonnenschein gings aber leider immer weiter zu bedeckt und regnerisch hin. Schade. In Bilbao erstmal grob die Lage sondieren. Ich dachte zuminderst das man von oben n schnen Ausblick hat. Also an der Bilbao Arena angehalten:



    War leider nicht ganz soooo toll der Ausblick.


    Also rein ins Städtle. Irgendwie hab ich die Kommunikation mit dem Autonavi aufgegeben und Tante Google am Smartfon das ganze überlassen. Blöd nur das die in den engen Gassen den Überlick verliert, viele der SEHR VIELEN Spanischen Einbahnstrassen nicht kennt. Mein dümmliches rumgekurve hat dann die Policia ins Spiel gebracht und ich musste erklähren was ich da für einen Steifel zusammen fahre....Nach mündlicher ermahnung des Schutzmannes hatte ich dann auch einen Weg mit bekommen um grob Richtung Guggenheimer zu kommen. Da die Kiste parken und zu Fuss n bissle rum...









    Nach nem gute (meiner Meinung dem besten) Kaffee un solo gings ab ins Hotel, ausserhalb aber umso besser!
    Exploris, hunter, ChrischMue und 9 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    Z´Sdugärd
    Beiträge
    3.351

    Standard

    Tag 4

    Deutscher Kunde, Zweigwerk Spanien, gleich erledigt. Als zurück ins Städle! Fix das am Tag zuvor gefundene Parkhaus angesteuert (direkt unterm Guggenheimer). Leider auch heute kein schönes Tag..drum vieles grau und grau.





    Ich finde allein schon die Umgebung des Guggenheimers einfach gigantisch. Das Museeum selbst hab ich mir geschenkt da ich mir dieser Art von Kunst eh nix anfangen kann. Wiegesagt ich fand die Gebäude drum rum spannender.











    Wiegesagt ich mag solche Mischung aus alten Bauten und modernem Zeugs.







    hunter, ChrischMue, interessierterlaie und 8 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    Z´Sdugärd
    Beiträge
    3.351

    Standard

    Und natürlich das warum ich da war...Das Guggenheimer Museeum. Wiegesagt für mich von innen nicht wirklich interesant und zeitlich eh kaum zu schaffen. Darum nur aussen. Werde das ganze trotzdem nochmals im Sommer mit meiner +1 Besuchen da die da unbedingt rein will.























    hunter, ChrischMue, dets und 7 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    Z´Sdugärd
    Beiträge
    3.351

    Standard

    Tag 5

    Zurück! Es gibt eben manche Sachen die kann ich nicht glauben. Das in St. Petersburg soviel Menschen über den Flughafen gehen wie in Stuttgart. Oder das in Bilbao imm Jahr 4 Millionen Leute befördert werden...Abflugbereich im 14 Uhr an einem Freitag:



    Aber egal...zurück über MUC:



    Und vor dem Gate nach STR sowas:



    Braucht doch wirklich niemand!

    So nach einer Woche die Entscheidung: Spanien ist schön, das wusst ich. Die Verkehrsführung ist FURCHTBAR! Ich glaube in einem 2000 Einwohnerkaff gibts mehr Einbahnstrassen als in ganz Deutschland zusammen nicht, Google ist auch scheisse den die kennen die Einbahnstrassen zum teil auch nicht! Franzosen können immer nich keine Autos bauen und ich muss diese Reisen nochmals privat mit viel mehr Zeit machen!
    hunter, ChrischMue, dets und 11 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •