Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 41 bis 57 von 57

Thema: TR Eine Rundreise durch Europa

  1. #41
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    6.687

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von sun07 Beitrag anzeigen
    Ja, Wechselschuhe. Denn man soll ja eigentlich Schuhe nicht mehrere Tage hintereinander tragen und gerade wenn man beim Sightseeing viel unterwegs ist, müssen Schuhe ja auch einige Stunden wieder auslüften etc. Ok, wenn Strand auch noch dabei sein soll, dann kämen ja auch noch Badeschuhe für den Strand hinzu, plus Badehose, Strandshirt, ggf. Strandtuch etc. Mit den von mir erwähnten Badeschuhen meinte ich ja welche, die man nach dem Duschen im Hotelzimmer trägt.
    Aber ich merke, dass ich vielleicht doch zuviel einpacke und deshalb es nicht hinbekomme wie andere hier.
    darf ich dir den Stempel "eindeutig zu viel" geben? wenn ich in Hostels unterwegs bin habe ich meist ein Mikrofaserhandtuch dabei, die sind leicht, schnelltrocknend und vor allem vielseitig einsetzbar. Dass nicht jeder gerne Barfuß läuft okay, aber wieso noch extra Schuhe am Strand?

  2. #42
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    6.687

    Standard Sonntag 18. Februar 2018

    Zeit ist kostbar // heute zum Glück mal etwas später los

    Die Nacht war sehr angenehm, früh checkte ich aus und machte mich zum nahen Hauptbahnhof und mit dem Railjet zum Flughafen.


    WKPE5354 by Traveller Solo, on Flickr

    So. 18.02.2018 VIE-TXL U25844
    In der Jetlounge nahm ich das Frühstück zu mir und machte mich zeitig durch die Siko und zum Gate im Keller. Da EasyJet einiges von airberlin übernommen hatte und noch nicht genug eigene Jets hatte, kam Fremdgerät und Airlines zum Einsatz, die man sonst vielleicht nicht so leicht bekommt. Aus diesem Grund buchte ich Wien - Tegel mit WDL Aviation mit der BAe 146-200, somit zwei weitere Erstflüge nach Volotea und der 717 auf diesem Trip.

    Der Flug ging pünktlich und war nicht ausgebucht, sodass der FA noch ein paar Umsetzungen vornahm.


    IMG_7731 by Traveller Solo, on Flickr

    IMG_7729 by Traveller Solo, on Flickr

    Der Flug war ereignislos, die Wolkendecke wollte einfach nicht lichter werden.


    IMG_7726 by Traveller Solo, on Flickr

    Pünktlich dann in Berlin-Tegel gelandet und erstmal an den verdutzten Einweisern vorbeigerollt.


    IMG_7733 by Traveller Solo, on Flickr

    Das Follow-Me kam und wir drehten.

    Dieses Bild entstand nach einer weiteren Landung in Tegel von der auf dieser Rundreise geflogenen D-AMGL


    Untitled by Traveller Solo, on Flickr

    Früher oder später müsste ich nochmal mit der großen Schwester fliegen.


    IMG_7737 by Traveller Solo, on Flickr
    WDL Aviation BAe146-300 D-AWBA

    Berlin stand nun auch plötzlich auf meiner Rundreise. Gut Berlin, wann habe ich die Stadt das letzte Mal besucht? 2007? Jedenfalls schon länger her.

    Vom Hauptbahnhof zum Reichstag, am Brandenburger Tor und der Humboldt Universität vorbei zur Museumsinsel und beim Roten Rathaus ins Blockhouse zum Steakessen. Ein schöner Abschluss einer interessanten Reise durch Europa, abseits der großen Metropolen im Winter.


    FOVA2450 by Traveller Solo, on Flickr

    NCKF7910 by Traveller Solo, on Flickr

    P1160020 by Traveller Solo, on Flickr

    IMG_7744 by Traveller Solo, on Flickr

    IJXO1721 by Traveller Solo, on Flickr


    SOHW4417 by Traveller Solo, on Flickr


    Mit dem Hamburg-Berlin-Express ging es zurück in die Hansestadt, wo ich gegen Abend eintrudelte.

    (Bild eines anderen Males)

    Untitled by Traveller Solo, on Flickr

    wen interessiert noch eine Statistik?
    Geändert von travellersolo (14.04.2018 um 09:57 Uhr) Grund: Link ergänzt
    interessierterlaie, MANAL, Monty_GER und 11 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #43
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2012
    Beiträge
    155

    Standard

    Zitat Zitat von travellersolo Beitrag anzeigen
    darf ich dir den Stempel "eindeutig zu viel" geben? wenn ich in Hostels unterwegs bin habe ich meist ein Mikrofaserhandtuch dabei, die sind leicht, schnelltrocknend und vor allem vielseitig einsetzbar. Dass nicht jeder gerne Barfuß läuft okay, aber wieso noch extra Schuhe am Strand?
    Mal schauen, wie ich es mit den Hinweisen hier persönlich noch komprimieren kann. Ok, mit den Strandschuhen ist es wohl dann eher rein subjektiv. Halt wegen Sand etc.

  4. #44
    Erfahrenes Mitglied Avatar von ritesa
    Registriert seit
    14.05.2013
    Ort
    Planet Earth
    Beiträge
    1.057

    Standard

    Zitat Zitat von sun07 Beitrag anzeigen
    Wenn Du pro zwei Tage ein Set Kleidung einpackst, wie kommst Du dann bei zwei Wochen mit mit Handgepäck von ca. 8kg hin, wenn Du dann wie Du schreibst, lediglich einmal wäscht?
    2,5 Sets Kleidung, eine Jacke, ein Regenschirm, ein Paar Schuhe, kleiner Kulturbeutel (nix über 100ml) in einer leichten Reisetasche wiegen nicht mehr als 8kg - ein Set Kleidung und ein paar Schuhe trage ich.
    sun07 sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #45
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    Dahoam
    Beiträge
    10.203

    Standard

    Zitat Zitat von ritesa Beitrag anzeigen
    2,5 Sets Kleidung, eine Jacke, ein Regenschirm, ein Paar Schuhe, kleiner Kulturbeutel (nix über 100ml) in einer leichten Reisetasche wiegen nicht mehr als 8kg - ein Set Kleidung und ein paar Schuhe trage ich.
    Hier eine Anregung für Gewichtsfetischisten von jemand der auf Alpenüberquerungen das Gewicht über Jahre minimiert hat: https://www.bergreif.de/2015/03/30/m...ge-wandertour/
    sun07 sagt Danke für diesen Beitrag.
    "With guns you can kill terrorists, with education you can kill terrorism", Malala Yousafzai

  6. #46
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    6.687

    Standard

    Zitat Zitat von ritesa Beitrag anzeigen
    2,5 Sets Kleidung, eine Jacke, ein Regenschirm, ein Paar Schuhe, kleiner Kulturbeutel (nix über 100ml) in einer leichten Reisetasche wiegen nicht mehr als 8kg - ein Set Kleidung und ein paar Schuhe trage ich.
    wie 2,5 Sets, bei 14 Tage 1 pro 2 Tage macht doch 7 Sets oder nicht?

  7. #47
    Master of the 737 Avatar von MrGroover
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    2.275

    Standard

    Zitat Zitat von sun07 Beitrag anzeigen
    Ja, Wechselschuhe. Denn man soll ja eigentlich Schuhe nicht mehrere Tage hintereinander tragen
    Ist aber auch nur Lobbyarbeit der pösen Schuhindustrie.

    müssen Schuhe ja auch einige Stunden wieder auslüften etc.
    Sofern du einen gesunden Nachtschlaf hast, sprich kein Schlafwandler bist oder einen Alarmstuhl regelmäßig benötigst, und nicht mit Schuhen ins Bett gehst...

    Ok, wenn Strand auch noch dabei sein soll, dann kämen ja auch noch Badeschuhe für den Strand hinzu, plus Badehose, Strandshirt, ggf. Strandtuch etc. Mit den von mir erwähnten Badeschuhen meinte ich ja welche, die man nach dem Duschen im Hotelzimmer trägt.
    Und Hausschuhe nicht vergessen... Also nach dem Duschen Füße abtrocknen und rein in die Socken/Flipflops. Ich dusche meist früh, was soll ich dann erst gesonderte Schuhe anziehen? Auch wenn der Boden vielleicht nicht regelmäßig richtig gereinigt werden sollte, bei dem vorhandenen Handtuch für den Boden gehe ich schon davon aus, dass es zwischen vorherigem Gast und mir gereinigt wurde. Und sobald ich auf dem Zimmer bin, ziehe ich die Schuhe aus, schon aus Gründen der Bequemlichkeit. Es bleiben ja noch die Socken als "Schutz", mal davon ab, dass ich da nicht überempfindlich bin.

    Aber ich merke, dass ich vielleicht doch zuviel einpacke und deshalb es nicht hinbekomme wie andere hier.
    Es empfiehlt ja hier noch nicht mal jemand, zwei Tage lang die gleichen Sachen zu tragen (außer Hosen und Schuhen, sowie Oberbekleidung). Man muss sich nur frei davon machen, für jede Eventualität vorbereitet zu sein. Wenn man z.B. genau weiß, nicht in eine Oper zu gehen, auch nicht spontan, dann kann man den Frack daheim lassen. Sicherlich, nicht jede Persönlichkeit kommt mit einem Handgepäck für eine Woche aus. Wenn es für einen wichtig ist, abends der Etikette angemessen in klassisch geprägten Restaurants essen zu gehen, tagsüber aber nicht in der entsprechenden Kleidung herumläuft, dann wird es schwer mit dem kleinen Gepäck.

    Schau einfach beim nächsten Kurzurlaub, welche Sachen du wie oft benutzt hast. Alles was gar nicht benötigt wurde, ist von vornherein überflüssig. Alles was nur einmal benötigt wurde, sollte einer Prüfung unterzogen werden, wie groß die Einschränkung bei Nichtvorhandensein gewesen wäre. Nicht existent bis gering? Kann dann auch daheim bleiben.

  8. #48
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    6.687

    Standard

    Zitat Zitat von MrGroover Beitrag anzeigen
    Es empfiehlt ja hier noch nicht mal jemand, zwei Tage lang die gleichen Sachen zu tragen
    kannst die Sachen ja umdrehen Spaß beiseite nicht ohne mal durch's Seifebad zu ziehen und trocknen lassen, dann eher unterwegs was kaufen, kann ja auch ein Hardrock-Café/I-love-Stadt/YNI Shirt etc. sein

    Zitat Zitat von MrGroover Beitrag anzeigen
    Schau einfach beim nächsten Kurzurlaub, welche Sachen du wie oft benutzt hast. Alles was gar nicht benötigt wurde, ist von vornherein überflüssig. Alles was nur einmal benötigt wurde, sollte einer Prüfung unterzogen werden, wie groß die Einschränkung bei Nichtvorhandensein gewesen wäre. Nicht existent bis gering? Kann dann auch daheim bleiben.
    schließe mich dir voll an. Über die Zeit und diverse Trips lässt sich das für jede Region & Wetterbedingungen optimieren. Was z.B. so gut wie überall super ist, ist eine Regenhose, die ist leicht und schnell übergezogen, gibt's eigentlich in jedem Outdoor- oder Fahrradgeschäft, mittlerweile ist die bei mir nicht mehr wegzudenken, seit ich mal von der Arbeit mit dem Rad nach verlassen der Auffahrt pitsch nass war. Meine Kollegen damals wussten es schon, Hagel, Regen oder gar hoher Schnee travellersolo kommt mit dem Rad zur Arbeit..

    Es gibt kein falsches Wetter, nur die falsche Kleidung

  9. #49
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2012
    Beiträge
    155

    Standard

    Zitat Zitat von MrGroover Beitrag anzeigen
    Ist aber auch nur Lobbyarbeit der pösen Schuhindustrie.


    Sofern du einen gesunden Nachtschlaf hast, sprich kein Schlafwandler bist oder einen Alarmstuhl regelmäßig benötigst, und nicht mit Schuhen ins Bett gehst...


    Und Hausschuhe nicht vergessen... Also nach dem Duschen Füße abtrocknen und rein in die Socken/Flipflops. Ich dusche meist früh, was soll ich dann erst gesonderte Schuhe anziehen? Auch wenn der Boden vielleicht nicht regelmäßig richtig gereinigt werden sollte, bei dem vorhandenen Handtuch für den Boden gehe ich schon davon aus, dass es zwischen vorherigem Gast und mir gereinigt wurde. Und sobald ich auf dem Zimmer bin, ziehe ich die Schuhe aus, schon aus Gründen der Bequemlichkeit. Es bleiben ja noch die Socken als "Schutz", mal davon ab, dass ich da nicht überempfindlich bin.


    Es empfiehlt ja hier noch nicht mal jemand, zwei Tage lang die gleichen Sachen zu tragen (außer Hosen und Schuhen, sowie Oberbekleidung). Man muss sich nur frei davon machen, für jede Eventualität vorbereitet zu sein. Wenn man z.B. genau weiß, nicht in eine Oper zu gehen, auch nicht spontan, dann kann man den Frack daheim lassen. Sicherlich, nicht jede Persönlichkeit kommt mit einem Handgepäck für eine Woche aus. Wenn es für einen wichtig ist, abends der Etikette angemessen in klassisch geprägten Restaurants essen zu gehen, tagsüber aber nicht in der entsprechenden Kleidung herumläuft, dann wird es schwer mit dem kleinen Gepäck.

    Schau einfach beim nächsten Kurzurlaub, welche Sachen du wie oft benutzt hast. Alles was gar nicht benötigt wurde, ist von vornherein überflüssig. Alles was nur einmal benötigt wurde, sollte einer Prüfung unterzogen werden, wie groß die Einschränkung bei Nichtvorhandensein gewesen wäre. Nicht existent bis gering? Kann dann auch daheim bleiben.
    Danke für Deine ausführlichen und in der Tat auch inspirierenden Erläuterungen. Von Deiner Pragmatik und Unkompliziertheit kannst Du mir gerne etwas abgeben. Mal schauen, was ich davon für mich übernehmen kann und was sich für mich auch tatsächlich umsetzen lässt. Kompromisse werde ich wohl eingehen müssen dabei.

  10. #50
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    6.687

    Standard

    Zitat Zitat von sun07 Beitrag anzeigen
    Danke für Deine ausführlichen und in der Tat auch inspirierenden Erläuterungen. Von Deiner Pragmatik und Unkompliziertheit kannst Du mir gerne etwas abgeben. Mal schauen, was ich davon für mich übernehmen kann und was sich für mich auch tatsächlich umsetzen lässt. Kompromisse werde ich wohl eingehen müssen dabei.

    freu mich vom Ergebnis zu hören!

  11. #51
    Erfahrenes Mitglied Avatar von ritesa
    Registriert seit
    14.05.2013
    Ort
    Planet Earth
    Beiträge
    1.057

    Standard

    Zitat Zitat von travellersolo Beitrag anzeigen
    wie 2,5 Sets, bei 14 Tage 1 pro 2 Tage macht doch 7 Sets oder nicht?
    Einmal habe ich gewaschen, also brauche ich nur Kleidung für 7 Tage, und ich trage normalerweise ein Set Kleidung wenn ich unterwegs bin. Habe ich in meinen vorherigen Posts übrigens auch geschrieben.

  12. #52
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2012
    Ort
    VIE
    Beiträge
    901

    Standard

    Zitat Zitat von ritesa Beitrag anzeigen
    und ich trage normalerweise ein Set Kleidung wenn ich unterwegs bin.
    Stelle mir gerade die BILD-Schlagzeile vor, wenn dem nicht so wäre. "Flug fällt aus, Flitzer an Bord"
    Ich stelle bei mir auch immer fest, dass am Ende der Reise noch unbenutztes Gewand im Koffer ist. Dabei bin ich mit 15,x kg Aufgabegepäck (eigentlich 10, der Topas wiegt ja schon 5,x kg) für zwei bis drei Wochen schon leicht unterwegs. Im Handgepäcksrucksack sind dann noch 1xSocken, 1xUnterhose, 1xT-Shirt und die übliche Elektronik, die nicht in den Hold soll.
    travellersolo sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #53
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    6.687

    Standard

    Zitat Zitat von Brummbaer66 Beitrag anzeigen
    Im Handgepäcksrucksack sind dann noch 1xSocken, 1xUnterhose, 1xT-Shirt
    wenn ich mit Gepäck reise, weil wie bei USA letztes Ostern alles dabei sein musste also Winter (Boston, Toronto) und Sommer (restliche Stopps) oder Zanzibar (großes Stativ im Rucksack) dann kommt auch bei mir das Notfallset ins Handgepäck, wobei es bei mir doppelt soviel ist.

  14. #54
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2012
    Ort
    VIE
    Beiträge
    901

    Standard

    Ein Satz Wechselwäsche im Handgepäck reicht. Wenn wirklich der Koffer mehr als 24 Stunden später kommt oder komplett verschwindet, wird das notwendige halt gekauft und nachher von der Airline erstattet oder der jeweils schmutzige Satz Wäsche über Nacht gewaschen.

  15. #55
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    6.687

    Standard Statistik

    Neue Airlines im Log
    Volotea
    WDL Aviation opf. Easyjet

    Neue Flugzeuge im Log
    Boeing 717
    BAe 146-200

    Neue Airports im Log
    BLQ - Bologna
    CTA - Catania
    NAP - Neapel
    GOA - Genova
    NYO - Nyköping / Skavsta
    GDN - Gdansk

    Auszug aus meinem Log (Entfernung in km)

    Bildschirmfoto 2018-04-14 um 09.49.54.png



  16. #56
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Hopper
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Etihad aircraft
    Beiträge
    3.263

    Standard

    Sehr guter Reisebericht wieder und bis die Tage dann mal in Hamburg oder Hannover!

    Erlaube mir hier auch noch meine Tipps bezüglich leicht reisen zu geben:

    Habe im Gepäck immer noch zwei weitere Unterhosen und zwei Tshirts aus Funktionskleidung (Under Armour). Die wasche ich abends im Waschbecken und nach 8 Stunden sind die trocken, bügeln muss man die nicht.
    Auch eine Jeans braucht nur 12 Stunden, wenn man sie einige Stunden nach dem Waschen kräftig bügelt. (Allerdings hat nicht jedes Hotelzimmer Bügelbrett und Bügeleisen.)
    Für gute Restaurants reicht auch ein Polohemd (das trocknet ebenfalls schnell und muss man nicht unbedingt bügeln), allerdings nur in warmen Ländern. Auch mit schlichten schwarzen Turnschuhen kommt man in fast jedes Restaurant.
    Auch Socken trocknen auf der Heizung über Nacht.

    Mit einem Tagesrucksack kann man durchaus eine Weltreise unternehmen.

    Es gibt einen genialen Report im Internet von einem Amerikaner namens Rolf Potts oder so ähnlich, der hat eine Weltreise komplett ohne Gepäck nur mit einer Scotteevest gemacht. Sollte man sich auch mal reinziehen.
    MANAL, sun07, schlepper und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    "Hier wird nicht gelöscht, hier wird nur verschoben."

  17. #57
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    6.687

    Standard

    Ich lese seit Ewigkeiten ein Buch (Zeit für unfachliches ist knapp besonders in meinem Job) wo zwei Amis auch ohne Gepäck durch Europa reisen. Der Titel ist "No Baggage". Ist wirklich ein langer Reisebericht mit Bildern aus Sicht der Frau die mit einem Typen reist den sie auch noch kaum kennt.

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •