Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 49

Thema: Fünf Tage in Norwegen (semi-live)

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von John_Rebus
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6.741

    Standard Fünf Tage in Norwegen (semi-live)

    ANZEIGE
    Einleitung
    Wie im Tassenthread schon angekündigt, geht es, nachdem ich gestern erst aus Lyon zurückgekommen bin, heute gleich wieder los.

    In Norwegen war ich bislang nur auf dem Flughafen Oslo, einmal vor ein paar Jahren auf LHR-OSL-FRA, den ich absichtlich so zum Tassenkaufen geroutet hatte, und einmal kürzlich, nachdem Lufthansa leider Aberdeen eingestellt hat, auf ABZ-OSL-FRA.

    Diese Woche habe ich Urlaub und werde Norwegen bereisen und Tassentechnisch komplettieren. Mehr will ich im Voraus aber auch gar nicht verraten.

    Montag, 16.07.18
    Wegen Bauarbeiten fährt meine Straßenbahnlinie momentan nicht, sodass ich mit Schienenersatzverkehr in Busform Vorlieb nehmen musste. In der Innenstadt stieg ich in den Airliner um und war eine gute halbe Stunde später am Flughafen. Theoretisch hätte ich die Woche auch mit Handgepäck bestreiten können. Da ich aber - wenn alles klappt - fünf Tassen kaufen werde, bin ich doch mit großem Koffer unterwegs. Dieser war schnell aufgegeben und für FRA ungewohnt schnell ging es durch die Sicherheitskontrolle in die SEN Lounge.

    Nahe dem Eingang gab es diese Station mit Erdbeeren, die man mit Schokosauce und -streuseln sowie Nüssen dekorieren konnte. Ich konnte es mir nicht verkneifen und griff gleich zu. Eigentlich wollte ich doch ein paar Kilo abnehmen :-/




    Bis vor kurzem war noch eine Boeing 737-700 für den heutigen Flug angekündigt. Laut FR24 war aber mit der LN-RRJ eine 800 unterwegs. Mit rund 20min Verspätung kam sie schließlich zum Gate gerollt.



    Das Boarding begann dann zur ursprünglichen Abflugzeit. Diesen Flug hatte ich in SAS Plus gebucht, das nur unwesentlich teurer als SAS Go war. Im Gegensatz zu einer „richtigen“ Businessclass ist hier der freie Mittelplatz nicht garantiert. Ein Passagier saß auf 3D, und als ihn jemand fragte, wo auf der Bordkarte sein Sitzplatz sei, sagte der erste Passagier nur „There – 3E. Shit.“. Ich hatte Glück und einen der wenigen freien Nebensitze.

    Der Pilot meldete sich und meinte, dass noch ein paar Koffer verladen werden müssten, was noch 10min dauern sollte und wir dann auch losfliegen konnten. Es passierte nichts, und dann meldete er sich wieder und ließ uns wissen, dass wir einen Slot in einer Stunde hätten – das wären dann 90min nach der ursprünglichen Abflugzeit.

    Um 13 Uhr informierte er uns, dass wir einen früheren Slot bekommen hatten und es in 5min losgehen sollte. Daraus wurden dann 15min, aber immerhin waren wir nun endlich unterwegs.

    Der Flug war ansonsten ganz angenehm. Es gab ein heißes Tuch, eine ganze Dose Coke Zero und schließlich etwas zu essen: Nordic ceviche with fennel cured salmon, shrimp, kale and white beans from Öland.



    Und zum Schluss noch ein paar Pralinen. Wenn der freie Nebensitz garantiert wäre, fand ich das der LH Businessclass deutlich überlegen.

    Wir landeten schließlich mit 70min Verspätung im sonnigen Oslo.



    Am Gate mussten wir noch etwas warten, bis der Finger endlich herangefahren wurde und dann ging ich auch schon zur Gepäckausgabe. Nach einiger Wartezeit kaufte ich mir an einem dort stehenden Automaten eine Hin- und Rückfahrkarte für den Flytoget, den Expresszug in die Innenstadt, für 380 NOK. Zwar gibt es noch andere Alternativen, aber da es inzwischen schon so spät war, wollte ich nicht noch mehr Zeit verlieren.



    Um 15.50 Uhr kam dann endlich mein Koffer – nicht nur in Frankfurt dauert die Ausgabe ewig. Ich weiß schon, warum ich sonst versuche, nur mit Handgepäck zu fliegen. Aber vielleicht sollte ich einfach die kleinen Dinge des Lebens schätzen und froh sein, dass der Koffer überhaupt noch kam. Landside folgte ich den Wegweisern zum Bahnhof…



    …und ging dann zum Bahnsteig runter. Die Züge fahren im 20min Takt und ich hatte einen knapp verpasst. Der nächste würde erst um 16.10 Uhr fahren. Irgendwann kam er dann auch angefahren – schaut recht futuristisch aus.



    Die Fahrt dauerte gute 20min und am Hauptbahnhof angekommen lief ich das kurze Stück zu meinem Hotel. Nachdem Hilton in Skandinavien leider sehr schwach aufgestellt ist, hatte ich mich auf Radisson festgelegt, die hier gut vertreten sind. Für die eine Nacht hatte ich das Park Inn gebucht.



    Check-In war schnell und freundlich und ich bekam ein Zimmer im ersten Stock, dessen Zimmernummer logischerweise mit 2xx anfing. Das Zimmer war recht klein, das Bett sehr weich und bequem und der Fernseher direkt hinter dem kleinen Schreibtisch, sodass man ihn dort sitzend nicht benutzen kann. Zudem gab es leider keinen Kühlschrank.



    Direkt neben dem Hotel ist ein kleiner Supermarkt, in dem ich mich mit etwas zu trinken versorgte. Nachdem ich die Getränke auf dem Zimmer deponiert hatte, ging ich auch gleich schon wieder los um Oslo zu erkunden.

    Skulptur Christian IV’s Hanske



    Zuerst ging es zur Festung Akershus









    Im Hafen hatte die Regal Princess festgemacht. Sah sehr beeindruckend aus.

















    Exploris, dets, shortfinal und 37 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Frisch, frech und völlig absurd!

    Flightmemory | JetItUp | LogMyFlight | LogMyStay | My Flightradar24 | Openflights

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Nationalismus keine Alternative sondern eine Katastrophe ist.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von John_Rebus
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6.741

    Standard

    Danach ging es weiter in Richtung Rathaus. Der Rattenfänger von Hameln Oslo



    Das Rathaus



    Blick vom Rathausplatz auf die Festung, rechts sieht man nochmal die Princess



    Brunnen vor dem Rathaus





    Nun ging ich weiter zum Königlichen Schloss.



    Statue von Haakon VII, Norges Konge



    Statue von Maud, Norges Dronning



    Nun ging ich wieder zurück in Richtung Innenstadt. Das Nationaltheater von hinten…



    …und vorne.







    Juristische Fakultät der Universität Oslo



    Nochmal das Rathaus, diesmal von der anderen Seite





    Das norwegische Parlament









    Der Osloer Dom



    Plastik-Godzilla



    Am Bahnhof.



    Hauptbahnhof – so geschrieben wie gesprochen…



    Das Opernhaus





    Man konnte das ganze Dach betreten und hatte von dort einen schönen Blick.



    Am Bahnhof kaufte ich mir noch was zu essen und ging dann langsam zum Hotel zurück. Dort angekommen aß ich zu Abend und schrieb dann den Reisebericht.
    Exploris, pavouch, dets und 35 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Frisch, frech und völlig absurd!

    Flightmemory | JetItUp | LogMyFlight | LogMyStay | My Flightradar24 | Openflights

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Nationalismus keine Alternative sondern eine Katastrophe ist.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tosc
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    14.939

    Standard

    Wenn du in Oslo noch etwas Zeit hast, schau dir den Vigeland Park an. Tolle Skulpturen und die Bauarbeiten/Aufarbeitung sollten auch beendet sein (hoffe ich, letztes Jahr war noch ein wenig eingerüstet).
    no_way_codeshares und John_Rebus sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von John_Rebus
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6.741

    Standard

    Zitat Zitat von tosc Beitrag anzeigen
    Wenn du in Oslo noch etwas Zeit hast, schau dir den Vigeland Park an. Tolle Skulpturen und die Bauarbeiten/Aufarbeitung sollten auch beendet sein (hoffe ich, letztes Jahr war noch ein wenig eingerüstet).
    Mein Flug geht erst am frühen Nachmittag, vielleicht mache ich das morgen als Verdauungsspaziergang nach dem Frühstück. Sind halt nur knapp 3km von hier...
    Frisch, frech und völlig absurd!

    Flightmemory | JetItUp | LogMyFlight | LogMyStay | My Flightradar24 | Openflights

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Nationalismus keine Alternative sondern eine Katastrophe ist.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tarantula
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    Löhne
    Beiträge
    1.315

    Standard

    Norwegen interessiert mich auch schon seit langer Zeit, war bisher vor ewiger Zeit nur einmal für wenige Stunden in Oslo.

    Freue mich auf Deinen Bericht, war schon einmal ein sehr guter Einstieg.

    Wünsche noch eine tolle Reise.
    John_Rebus sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DavidHB
    Registriert seit
    14.04.2017
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    394

    Standard

    Wie immer ein schöner Bericht
    John_Rebus sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2010
    Ort
    HDB
    Beiträge
    508

    Standard

    Schöne Bilder aus Oslo! Der Flytoget ist rausgeschmissenes Geld. Es gibt mehrere Lokal- und Regionalzüge die Stunde. Fahrzeit 23 Minuten und nur 101 NOK.
    meilenfreund, malukapi und John_Rebus sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Aktives Mitglied Avatar von Olivair
    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    154

    Standard

    Zitat Zitat von John_Rebus Beitrag anzeigen
    Check-In war schnell und freundlich und ich bekam ein Zimmer im ersten Stock, dessen Zimmernummer logischerweise mit 2xx anfing.
    Dieses Thema hatten wir aber schon mal.

    Ich bin schon gespannt, wie und wohin es weiter geht. Gute Reise!
    John_Rebus sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von John_Rebus
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6.741

    Standard

    Zitat Zitat von tarantula Beitrag anzeigen
    Norwegen interessiert mich auch schon seit langer Zeit, war bisher vor ewiger Zeit nur einmal für wenige Stunden in Oslo.

    Freue mich auf Deinen Bericht, war schon einmal ein sehr guter Einstieg.

    Wünsche noch eine tolle Reise.
    So ging es mir auch, auch wenn ich bis gestern nur den Flughafen kannte.

    Danke

    Zitat Zitat von DavidHB Beitrag anzeigen
    Wie immer ein schöner Bericht
    Danke

    Zitat Zitat von interessierterlaie Beitrag anzeigen
    Schöne Bilder aus Oslo! Der Flytoget ist rausgeschmissenes Geld. Es gibt mehrere Lokal- und Regionalzüge die Stunde. Fahrzeit 23 Minuten und nur 101 NOK.
    Danke. Sind die 101 NOK einfach oder für Hin- und Rückfahrt? 23min hat der Flytoget auch fast gebraucht.
    Zitat Zitat von Olivair Beitrag anzeigen
    Dieses Thema hatten wir aber schon mal.

    Ich bin schon gespannt, wie und wohin es weiter geht. Gute Reise!
    Ich erinnere mich dunkel Muss wohl eine nordeuropäische Eigenheit sein...

    Danke
    Frisch, frech und völlig absurd!

    Flightmemory | JetItUp | LogMyFlight | LogMyStay | My Flightradar24 | Openflights

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Nationalismus keine Alternative sondern eine Katastrophe ist.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.12.2016
    Beiträge
    616

    Standard

    Ich glaube, es sind etwas mehr als 101 Kronen pro Weg mit der S-Bahn, aber der Zeitunterschied ist minimal zum Flytoget.
    meilenfreund und John_Rebus sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2010
    Ort
    HDB
    Beiträge
    508

    Standard

    101 NOK einfach.

    Ich buche das immer über die NSB App.
    Auf dem Weg von OSL in die Stadt hat es den Vorteil, dass Du innerhalb der Geltungsdauer noch Bus und Strassenbahn in Oslo nutzen kannst.
    meilenfreund, malukapi und John_Rebus sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Rheinhessen / FRA
    Beiträge
    2.627

    Standard

    Vielen Dank für den Bericht und die Möglichkeit dich wieder virtuell begleiten zu können! Norwegen ist nicht o weit weg, trotzdem war ich noch nicht dort. Ändert sich vielleicht!
    John_Rebus sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von John_Rebus
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6.741

    Standard

    Zitat Zitat von malschauen Beitrag anzeigen
    Ich glaube, es sind etwas mehr als 101 Kronen pro Weg mit der S-Bahn, aber der Zeitunterschied ist minimal zum Flytoget.
    Zitat Zitat von interessierterlaie Beitrag anzeigen
    101 NOK einfach.

    Ich buche das immer über die NSB App.
    Auf dem Weg von OSL in die Stadt hat es den Vorteil, dass Du innerhalb der Geltungsdauer noch Bus und Strassenbahn in Oslo nutzen kannst.
    Ich konnte es anfangs nicht glauben, aber der Nahverkehrszug braucht genauso lange wie der doppelt so teure Flytoget. Beim nächsten Mal weiß ich dann Bescheid und nehme diesen. Wenn der Flytoget denn wenigstens einen Zeitvorteil hätte... dennoch war er beide Male sehr voll - scheint also mehr unbedarfte Touristen zu geben als mich

    Zitat Zitat von mainz2013 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für den Bericht und die Möglichkeit dich wieder virtuell begleiten zu können! Norwegen ist nicht o weit weg, trotzdem war ich noch nicht dort. Ändert sich vielleicht!
    Gerne. Oslo hat mir gut gefallen, ich komme irgendwann sicher nochmal hin.
    Frisch, frech und völlig absurd!

    Flightmemory | JetItUp | LogMyFlight | LogMyStay | My Flightradar24 | Openflights

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Nationalismus keine Alternative sondern eine Katastrophe ist.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied Avatar von John_Rebus
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6.741

    Standard

    Dienstag, 17.07.18
    Auf dem Bett habe ich fast besser als in meinem eigenen geschlafen. Dennoch bin ich um 5.30 Uhr von einem lauten Knall geweckt worden – es gewitterte. So ein Mist. Die Wetter-App auf dem iPhone sagte allerdings ab 8 Uhr schönes Wetter voraus, und so legte ich mich nochmal hin und stand um viertel vor sieben endgültig auf. Kurz vor sieben war ich beim Frühstücksraum, und die Norweger scheinen korrekter als wir Deutsche zu sein, denn es hatte sich schon eine kleine Schlange vor der geschlossenen Tür gebildet, die pünktlich um sieben geöffnet wurde. Die Auswahl war etwas klein, aber das frische Brot machte das mehr als wett.

    Nach einer kurzen Steppvisite auf dem Zimmer ging ich nochmal los, denn ich wollte mir tosc‘ Empfehlung – den Vigelandsparken – anschauen. Auf dem Weg dahin lief ich noch einen kleinen Schlenker zum Rathausplatz, denn ich hatte gestern kein Bild vom Nobel-Friedenszentrum gemacht.



    Auf dem Weg zum Park kam ich noch an dieser Statue von Winston Churchill vorbei. Fun Fact: Ihm wird fälschlicherweise das Zitat „Ich traue keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe.“ zugewiesen.



    Ein bisschen später kam ich dann zum Park, in dem schon einige Reisebusgruppen unterwegs waren – trotz der frühen Stunde.





    Der Brunnen







    Der Monolith



    Links die Sonnenuhr, rechts im Hintergrund das Rad des Lebens.





    Zum Abschluss noch drei der Skulpturen auf der Brücke







    Inzwischen war es ziemlich drückend und fluchte über mich, vorhin keine kurze Hose angezogen zu haben. Zurück im Hotel trank ich zuerst eine lauwarme Pepsi Max (wenn es schon keinen Kühlschrank auf dem Zimmer gibt, wäre zumindest eine Eismaschine doch nicht zu viel verlangt) und duschte mich dann. Danach war ich wie neugeboren.

    Ich packte meine Sachen zusammen, checkte aus und lief zum Bahnhof, wo ich gerade noch den früheren Flytoget erwischte. 20min später war ich am Flughafen und suchte den SAS Check-In. Am Gold-Schalter gab ich meinen Koffer auf. Wider Erwarten durfte ich sogar den Fast Track benutzen, der gleich beim Premium Check-In ist. Von SAS kenne ich das sonst nur für Plus-, Business- und eigene Statuskunden.



    Nach der Sicherheitskontrolle landet man im Domestic Bereich, zum internationalen Bereich müsste man durch einen extra Durchgang, der wohl eine formelle Zollprüfung ist. Hier im Domestic Bereich gibt es aber eine eigene SAS Lounge. Für den Zugang muss man seine Bordkarte an den eGates selbst scannen. Bei mir wurde ich danach gefragt, ob ich noch einen Gast mitnehmen möchte. Vermutlich wird dann für den zweiten Gast die Kontrolle entsprechend freigeschaltet.



    Die Lounge war recht schön, aber leider heillos überfüllt. Das Beste: Es gibt Pepsi und nicht Coca Cola. Ich verbrachte die Wartezeit mit Internetsurfen und aß später noch eine Tandoori-Suppe. Um 13 Uhr ging ich zu meinem Gate, an dem mit etwas Verspätung die LN-RNN anrollte. Das Boarding begann mit etwas Verspätung; der Flieger war bumsvoll, selbst die Jumpseats waren belegt. Wegen der verspäteten Ankunft flogen wir auch verspätet los, landeten aber dennoch fast pünktlich in…




    …Stavanger. Der erste neue Flughafen auf dieser Reise. Wegen der kurzen Flugzeit hatte ich SAS Go gebucht. Bei SAS kann man als Star Gold kostenlos den Notausgang reservieren, und in der 737-700 war der Fußraum sehr großzügig.

    Am Gepäckband musste ich etwas warten, aber hier funktionierte Prioritygepäck immerhin und mein Koffer kam auch noch als einer der ersten. Für insgesamt 180 NOK hatte ich mir online eine Hin- und Rückfahrkarte für den Flybussen gekauft. Einer stand bereits vor dem Terminal.







    Ich fragte den Fahrer, ob dies der richtige Bus nach Stavanger sei, denn es fährt noch einer nach Sandnes. Er bejahte dies, und so stieg ich ein. Der Bus fuhr um 15.05 Uhr los, allerdings gab es – trotz Monitor im Bus – keine Haltestellenansagen. So verfolgte ich die Fahrt auf Google Maps und drückte auf den Stopknopf, als der Bus in der Nähe meines Hotels war. Einen kurzen Fußmarsch später war ich dann auch schon beim Radisson Blu Atlantic Hotel, das ich für die eine Nacht gebucht hatte.




    Ich bekam ein Zimmer im achten siebten Stock. Dies hätte ihr Blick sein können…



    …doch leider ging mein Zimmer nach hinten raus.



    Das Zimmer an sich war aber ganz nett, wenn auch etwas klein. Immerhin gibt es einen Kühlschrank.



    Auf Google Maps hatte ich gesehen, dass es in der Nähe einen Supermarkt gibt, und so bin ich direkt losgelaufen und habe mir dort wieder etwas zu essen und trinken gekauft. Nachdem ich die Minibar aus- und meine Einkäufe eingeräumt hatte, ging ich direkt los mir Stavanger anschauen.

    Museum Leedal, das aber derzeit – aufgrund einer „strained economic situation“ – geschlossen ist.



    Denkmal im benachbarten Park



    Stavanger Konserthus. Gespiegelt sieht man Teile der im Hafen liegenden AIDAsol.



    Direkt hinter der AIDAsol war ein noch größeres Kreuzfahrtschiff der MSC angetäut. Danach ging ich durch Straen, der Altstadt aus dem 17. und 18. Jahrhundert.







    Viseadmiral Thore Horve



    Im Hafen – Blick auf die andere Uferseite. Im Hintergrund der Valberg Tarnet.



    Sjøfartsmonument



    Auf der anderen Uferseite ging ich auf den Hügel, auf dem der Valberg Tarnet ist…





    …und lief noch etwas durch die Stadt. Dank der beiden Kreuzfahrtschiffe im Hafen war die Innenstadt heillos überlaufen, und es war krass, wie viele Deutsche hier unterwegs waren – vermutlich alle von der AIDAsol.



    Norsk Oljemuseum



    Stadtbrücke Stavanger



    Der Dom zu Stavanger





    Monument auf dem Domkirkeplassen



    Im Stadtpark



    Im Hintergrund sieht man das Radisson.

    dets, shortfinal, MANAL und 25 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Frisch, frech und völlig absurd!

    Flightmemory | JetItUp | LogMyFlight | LogMyStay | My Flightradar24 | Openflights

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Nationalismus keine Alternative sondern eine Katastrophe ist.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2010
    Ort
    HDB
    Beiträge
    508

    Standard

    Wie lange bleibst Du in Stavanger? Bis zum Preikestolen ist es nicht weit ;-)
    John_Rebus sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied Avatar von John_Rebus
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6.741

    Standard

    Zitat Zitat von interessierterlaie Beitrag anzeigen
    Wie lange bleibst Du in Stavanger? Bis zum Preikestolen ist es nicht weit ;-)
    Morgen geht's schon wieder weiter - und dafür bräuchte ich dann wahrscheinlich auch einen Mietwagen.
    Frisch, frech und völlig absurd!

    Flightmemory | JetItUp | LogMyFlight | LogMyStay | My Flightradar24 | Openflights

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Nationalismus keine Alternative sondern eine Katastrophe ist.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.10.2013
    Ort
    IAH, TUS
    Beiträge
    1.116

    Standard

    Sehr schöner Bericht, erinnert mich an meine Besuche in Oslo & Stavanger, inkl. der überlaufenden Altstadt aufgrund der Kreuzfahrer...

    Wenn du länger bleiben würdest, würde ich dir eine Bootsfahrt in den Lysefjorden empfehlen, das ist ein Erlebnis. Aber hätte, wäre, wenn :-).

    Die abweichende Nummerierung sollte dir als häufiger Besucher der USA doch nicht fremd sein, afaik zählen auch die Skandinavier das EG als 1. Stock, daher ist dein Zimmer 2xx absolut richtig nummeriert, da es sich im 2. Stock befindet, auch wenn es nur eine Treppe hoch geht...
    John_Rebus sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied Avatar von John_Rebus
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6.741

    Standard

    Zitat Zitat von FRAHAMLON Beitrag anzeigen
    Sehr schöner Bericht, erinnert mich an meine Besuche in Oslo & Stavanger, inkl. der überlaufenden Altstadt aufgrund der Kreuzfahrer...
    Danke

    Ich habe keine Ahnung, wie viele Passagiere die beiden Schiffe fassen, die hier gerade im Hafen sind, aber das müssen tausende sein. In der Innenstadt habe ich vorhin mehr Deutsch als Norwegisch gehört.

    Zitat Zitat von FRAHAMLON Beitrag anzeigen
    Wenn du länger bleiben würdest, würde ich dir eine Bootsfahrt in den Lysefjorden empfehlen, das ist ein Erlebnis. Aber hätte, wäre, wenn :-).
    Ja, ich bin jeweils nur eine Nacht vor Ort, um einen ersten Eindruck zu gewinnen. Und wenn's mir gefällt, komme ich irgendwann mal wieder. Oslo und Stavanger haben mich nicht das letzte Mal gesehen, so viel sei schon mal verraten.

    Ist Lufthansa früher nicht sogar FRA-SVG geflogen? Ich vermute, dass der Flug dann aber im Zuge der Ölkrise eingestellt wurde.

    Zitat Zitat von FRAHAMLON Beitrag anzeigen
    Die abweichende Nummerierung sollte dir als häufiger Besucher der USA doch nicht fremd sein, afaik zählen auch die Skandinavier das EG als 1. Stock, daher ist dein Zimmer 2xx absolut richtig nummeriert, da es sich im 2. Stock befindet, auch wenn es nur eine Treppe hoch geht...
    Um ehrlich zu sein ist mir das in den USA bisher noch nicht aufgefallen. Forist Olivair und ich hatten die Diskussion aber schonmal nach meinem Besuch des Baltikums vor ein paar Monaten. Deswegen dachte ich, das sei so eine nordeuropäische Eigenheit...
    Olivair und FRAHAMLON sagen Danke für diesen Beitrag.
    Frisch, frech und völlig absurd!

    Flightmemory | JetItUp | LogMyFlight | LogMyStay | My Flightradar24 | Openflights

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Nationalismus keine Alternative sondern eine Katastrophe ist.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.10.2013
    Ort
    IAH, TUS
    Beiträge
    1.116

    Standard

    Zitat Zitat von John_Rebus Beitrag anzeigen

    Ist Lufthansa früher nicht sogar FRA-SVG geflogen? Ich vermute, dass der Flug dann aber im Zuge der Ölkrise eingestellt wurde.
    Korrekt, mit dem Flug bin ich damals (05/2014) geflogen. Leider haben viele Flüge die Ölkrise nicht überlebt, es gab eine Zeit lang sogar einen Direktflug IAH-SVG mit Privatair für SAS, aber der war dann auch schnell Geschichte.
    John_Rebus sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2010
    Ort
    HDB
    Beiträge
    508

    Standard

    Zitat Zitat von John_Rebus Beitrag anzeigen
    Morgen geht's schon wieder weiter - und dafür bräuchte ich dann wahrscheinlich auch einen Mietwagen.
    Nicht zwingend. Eine Kombination aus Fähre und Bus bringt Dich auch dort hin.
    Die von FRAHAMLON empfohlene Tour in den Lysefjord kann ich auch empfehlen.


    Zitat Zitat von John_Rebus Beitrag anzeigen
    Ist Lufthansa früher nicht sogar FRA-SVG geflogen? Ich vermute, dass der Flug dann aber im Zuge der Ölkrise eingestellt wurde.
    LH hatte einige Direktverbindungen nach Norwegen. Neben SVG gab es noch BGO und TRD. Ich hatte damals bei Hansens mal nachgefragt und es hieß dass diese Strecken zumindest vorerst eingestellt würden, wegen eines Mangels an geeignetem Fluggerät durch die Ausmusterung der 733 und 735.
    AAL ist damals auch gestrichen worden. SK sagt danke, aber hier geht's nicht ohne Umsteigen in CPH/ARN.
    John_Rebus sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •