Ergebnis 1 bis 20 von 20
Übersicht der abgegebenen Danke67x Danke
  • 10 Beitrag von concordeuser
  • 8 Beitrag von concordeuser
  • 6 Beitrag von concordeuser
  • 6 Beitrag von concordeuser
  • 2 Beitrag von concordeuser
  • 1 Beitrag von schlepper
  • 1 Beitrag von travellersolo
  • 7 Beitrag von concordeuser
  • 10 Beitrag von concordeuser
  • 7 Beitrag von concordeuser
  • 9 Beitrag von concordeuser

Thema: wieder Mal Skandinavien HAM TRF OSL HAM

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.180

    Standard wieder Mal Skandinavien HAM TRF OSL HAM

    ANZEIGE
    Wieder einmal Skandinavien, wieder einmal zu einer Diskussionsrunde eingeladen:
    2 Tage Oslo ist an sich nichts für einen großen Reisebericht, ich werde aber, wie schon einige Male hier im Forum, einige meiner Reiseeindrücke, meiner Gedanken und einige Fotos vom iPhone einstellen. Vielleicht interessiert es die eine oder den anderen.


    Was ich gebucht habe

    Montag 27.8.

    HAM TRF mit FR 1043 15:05 16:45 für 14,99 € inklusive Fasttrack

    Hotel Radisson Blu Plaza Oslo für 1669 NOK (Preis für Club-Mitglieder)

    Dienstag 27.8.2018

    Vormittags Work
    Abends mit dem normalen Zug von Oslo Sentral nach OSL 101 NOK (nicht umbuchbar)

    OSL HAM 20:00 - 21:35 Norwegian für 38,66 €

    Nicht jeder der einige Male in der Concorde und der Reiseklasse R unterwegs war ist Millionär und verhält sich so. Ich jedenfalls nicht. Trotz meiner Abneigung gegen MOL und sein mehr als grenzwertiges Geschäftsmodell habe ich hin FR gebucht. SAS oder Norwegian hatten keine vernünftige Alternative oder riefen zum Zeitpunkt der Buchung unverschämte Preise auf. LHs häßliche Tochter meide ich noch mehr als FR. Es wird der 3. Flug mit FR sein, für mich
    immer auch ein Stück Erfahrung in neue Lebens-und Reisewelten. Würde ich mehr sagen würde ich wahrscheinlich als pop...., rass. oder was sonst auch immer beschimpft werden.

    So werde ich den Flughafen OSLO Torp kennenlernen, der mit OSLO soviel zu tun hat wie Osnabrück mit HAM. Von der Strecke her müsste es (die Busfahrt) wie ein schöner Ausflug entlang des Wassers sein. Ein Airport auf dem die NATO im Kalten Krieg auf den Feind lauerte.
    Von Torp geht es mit dem Bus nach Oslo, 1:55 soll es dauern. Kosten 129 NOK zum Zeitpunkt der Buchung. Jetzt gebucht, würde der Bus etwas das doppelte Kosten, verstehe wer will.

    Zurück gehts mit Norwegian, gegönnt habe ich mir für 12 Euro die Fast Lane.
    Noch mehr als bei vielen anderen Skandinavien Reisen ist mir wieder aufgefallen, wie extrem die Flugpreise zwischen HAM und OSL bzw ARN hin - und herspringen, ohne erkennbare Logik.
    Geändert von concordeuser (27.08.2018 um 09:07 Uhr)
    Exploris, MaBo, Hauptmann Fuchs und 7 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.180

    Standard

    Einen guten Start in die neue Woche

    When you do something beautiful and nobody noticed, do not be sad. For the sun, every morning is a beautiful spectacle and yet most of the audience still sleeps.

    John Lennon




    Roll on John (Bob Dylan Cover)

    Der passende Song für die heutige Reise. Nachher geht es los. Der Flug HAMBURG - TORP soll pünktlich sein. Ein neues Routing, ein neuer Flughafen. Auch wenn FR meint, ich solle schon 2 Stunden vorher am Airport rumlungern habe ich beschlossen, dass 30 Minuten Sicherheit reichen sollten. Beim Aufstehen ist mir eingefallen, dass ich sogar schon ein drittes Mal mit FR unterwegs war, irgendwann ende der 1980er als Ryanair noch eine richtige Airline war, noch vor MOL, noch nicht der Parasit der Lüfte. Von Dublin nach LHR, in dem was heute wohl 737 classic heißt, einer 737-200. Es gab Wein, ein Stück Lachs, Kaffee und die FAs bemühten sich – für englische Verhältnisse – um Höflichkeit und Dienstleistungsorientierung. The timest hey are a-changing.

    Der Wetterbericht sagt für Oslo 10 Grad und Regenschauer voraus. Immer diese Wetterextreme! Ich werde trotzdem versuchen, für 1,5 Tage mit einem Sakko ohne extra Jacke auszukommen. Informal meeting – Diskussionsrunde und Brainstorming. Als Gepäck reicht mein alter kleiner Rucksack. Es muss mindestens 2,5 Jahre her sein, dass ich das letzte Mal mit einem Rollkoffer oder gar meinem Pilotenkoffer in Skandinavien unterwegs war.

    Als ich gestern nach dem Sport noch etwas in den Flugportalen herumstöberte habe ich entdeckt dass Norwegian jetzt fast täglich 2 Verbindungen zwischen HAM und OSL aufruft. Nach meinem Eindruck meist Umsteiger, die Norwegian in die weite Welt außerhalb Norwegens bringt. Die Lufthansa hat sich zu einer Airline entwickelt, die in Hamburg außer nach FRA und MUC nicht mehr präsent ist und EW ist freudlos und oft unzuverläßlich.

    Frage mich ohnehin heute, warum ich nicht Norwegian direkt nach OSL genommen habe, aber als ich gebucht habe, waren die aufgerufenen Preise deutlich höher als gestern abend.

    Von dem auf dieser Reise eingesparten Reisebudget werde ich mir im September einige Tage am Polarkreis gönnen.
    Geändert von concordeuser (27.08.2018 um 09:04 Uhr)
    Timberwolf, MaBo, genius und 5 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.180

    Standard

    ... weil es so schön ist auch ein Cover für die Jüngeren. Google verrät euch, wer John Lennon war.



    Nun wird der Rucksack für Norwegen gepackt
    Geändert von concordeuser (27.08.2018 um 09:02 Uhr)

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.180

    Standard

    eine Fortsetzung von unterwegs, ein paar Fotos gibt es dann am Ende des Berichts

    Dank der Fastlane bin ich nach 2-3 Minuten durch die Security. Allerdings hat der Mensch vor mir seit Tagen sein Polohemd nicht gewechselt. Minutenlang hält sich der Schweißgestank im Körperscanner. Auch der Wachmann in einem halben Meter Entfernung hält sich die Nase zu.

    Die Zeit reicht noch für ein Mozzarella Tomaten Sandwich. Wie immer muss ich Berge von überflüssigem Fett entfernen, bevor es genießbar ist. (Foto) Eine Sondersteuer auf "Gesundheitsschädigung" zugunsten der Krankenkassen wäre sicherlich sinnvoll.

    FR boarded in HAM an A 39. Die Zustände an den Gates am Ende des Fingers sind chaotisch: völlig überfüllt, ich wundere mich, dass sich die Menschen nicht prügeln. Dazu hat der Architekt in seiner Weisheit beschlossen, die ankommenden Paxe genau durch dieses Chaos zu leiten. Grossartige Idee.

    Obwohl das Flugzeug noch nicht einmal gelandet ist, müssen sich alle FR Paxe wie ich aufstellen und ein Dragoner schreitet die Linien auf seiner Suche nach unpassendem Gepäck ab. Wohl jeder 2. mindestens bekommt ein Tag, um sein Gepäck an der Maschine abzugeben, was allerdings später kaum einer tut. Völlig sinnlos und idiotisch. Dann wird der überwiegende Teil der FR Passagiere zunächst in einen kleinen Raum hinter dem Gate gesperrt, dann auch ins Treppenhaus. Offenbar haben sie sich die Sonderbehandlung durch eine Priority Gebühr erkauft. Irgendwann werden dann alle im Treppenhaus eingesperrt, bevor man zur Maschine gehen darf.

    Es fällt mir schwer, angesichts dieses Boardings nicht zynisch zu werden. Am Nachbargate, einem KLM Flug, schreit sich der Agent die Seele aus dem Leib, dass er Freiwillige braucht, die kostenlos ihr Gepäck abgeben, weil der Platz nicht reicht und es sonst Verspätung geben würde. Tatsächlich sehe ich später dass die KLM offenbar eine halbe Stunde Verspätung eingesammelt hat

    Mein Flugzeug ist zu maximal 60 % gefüllt und ich schlafe bis zur Landung in Sandefjord - Torp. Gemessen an meinen letzten Erfahrungen kommt mir der Sitzabstand bei Ryanair großzügig - also ausreichend vor. Pünktlich kommen wir an. Dauerregen und ein wenig Nebel bei geringer Sichtweite erwarten mich. Nach 5 Minuten sitze ich in dem, Bus der mich nach Oslo bringt. Allerdings fährt er erst kapp eine Stunde nach Ankunft ab. Die Bahnverbindung wäre der schnellere Weg gewesen.
    Geändert von concordeuser (28.08.2018 um 08:48 Uhr)
    MaBo, kitchenbutcher, Wuff und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.180

    Standard

    Der Flug war so freudlos, wie Flüge eben heutzutage in Y innerhalb Europas sind. Mit Torp Sandefjord habe ich nach Växxjo schon den 2. Provinzflughafen in Skandinavien in diesem Jahr kennengelernt.

    Als ich im Radisson Plaza blu am Bahnhof ankomme bin ich, wie eigentlich schon den ganzen Tag, nach dem Sport gestern müde und abwesend. Ich laufe noch etwas am Wasser und Opernhaus herum, doch die ganze Gegend ist eigentlich nur eine unerfreuliche Baustelle.
    Schade.
    In den unendlichen Food-Halls im Bahnhof komme ich ein wenig mit dem Mädchen ins Gespräch, das mein Sandwich grillt. Irgendwann rutscht mir der Satz raus, sie sollte doch aus der Welt einen besseren Ort machen, als meine Generation es gemacht hat. Ein Abbild meiner Stimmung.
    In der Dämmerung sitze ich in der Sky Bar im 35. Stock meines Hotels bei einem Glass Wein und hänge meinen Gedanken nach. Ein grossartiger Ausblick über die Stadt begleitet mich.
    Geändert von concordeuser (28.08.2018 um 11:54 Uhr)
    MaBo, kitchenbutcher, genius und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.180

    Standard

    Und fast hätte ich es vergessen:
    Nachts läuft im Fernsehen eine Folge von Love Island, auf schwedisch, mit schwedischen Darstellern. Unglaublich. Würde ich hier schreiben, was ich dabei gedacht und empfunden habe, würde ich wahrscheinlich den Rest meines Lebens weggesperrt werden. Möglicherweise werden Forscher in späteren Jahrzehnten einmal feststellen, dass die menschliche Rasse mit der Jahrtausendwende 2000 auch den Höhepunkt ihrer Evolution überschritten hatte.
    MaBo und kitchenbutcher sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von schlepper
    Registriert seit
    31.08.2016
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.036

    Standard

    Zitat Zitat von concordeuser Beitrag anzeigen
    Mein Flugzeug ist zu maximal 60 % gefüllt
    Wenn so etwas vorher bekannt wäre, bräuchte sich auch keiner um die ersten Plätze prügeln, auch die Koffershow könnte FR sich dann sparen. Tatsächlich habe ich die Mehrheit meiner FR-Flüge ausgebucht erlebt, und die Abnahme meines Rucksacks mit Kameraausrüstung möchte ich nicht riskieren.
    travellersolo sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.180

    Standard

    .... als Ergebnis der neuen Ryanair Gepäck Strategie sind die Bins in meinem Teil des Flugzeugs fast leer geblieben, während fast alle ihren Krempel unter den Sitz geschoben haben.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    6.327

    Standard

    Zitat Zitat von schlepper Beitrag anzeigen
    Wenn so etwas vorher bekannt wäre, bräuchte sich auch keiner um die ersten Plätze prügeln, auch die Koffershow könnte FR sich dann sparen. Tatsächlich habe ich die Mehrheit meiner FR-Flüge ausgebucht erlebt, und die Abnahme meines Rucksacks mit Kameraausrüstung möchte ich nicht riskieren.
    kommt ganz auf die Größe des Rucksacks an, und wann du in der Schlange stehst, ziemlich weit vorn in der Non Prio -> kein Tag, hinteres Drittel -> Tag auch an mittleren Rucksäcken
    habe schon oft gesehen, dass es hilfreich ist, kein PI dabei zu haben, um durchzuschlüpfen

    Zitat Zitat von concordeuser Beitrag anzeigen
    .... als Ergebnis der neuen Ryanair Gepäck Strategie sind die Bins in meinem Teil des Flugzeugs fast leer geblieben, während fast alle ihren Krempel unter den Sitz geschoben haben.
    die neue "neue" kommt erst noch ;-) dann wird's noch leerer da oben

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von schlepper
    Registriert seit
    31.08.2016
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.036

    Standard

    Zitat Zitat von travellersolo Beitrag anzeigen
    kommt ganz auf die Größe des Rucksacks an, und wann du in der Schlange stehst, ziemlich weit vorn in der Non Prio -> kein Tag, hinteres Drittel -> Tag auch an mittleren Rucksäcken
    habe schon oft gesehen, dass es hilfreich ist, kein PI dabei zu haben, um durchzuschlüpfen
    PI=private item?

    Und was hindert einen, das Tag anschließend wieder zu entfernen?

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    6.327

    Standard

    Zitat Zitat von schlepper Beitrag anzeigen
    PI=private item?

    Und was hindert einen, das Tag anschließend wieder zu entfernen?
    Personal item ;-)

    zB die "Einlasskontrolle oben im Flieger, was denkst du, warum die sich die Ausdrucke nochmal zeigen lassen wollen. Allein schon die farbliche Unterscheidung hilft denen dabei, dich beim vollen Flieger wieder nach unten zu schicken, habe ich zuletzt beim Flug aus TRF vor mir gehabt

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von schlepper
    Registriert seit
    31.08.2016
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.036

    Standard

    Zitat Zitat von travellersolo Beitrag anzeigen
    Personal item ;-)

    zB die "Einlasskontrolle oben im Flieger, was denkst du, warum die sich die Ausdrucke nochmal zeigen lassen wollen. Allein schon die farbliche Unterscheidung hilft denen dabei, dich beim vollen Flieger wieder nach unten zu schicken, habe ich zuletzt beim Flug aus TRF vor mir gehabt
    Dann habe ich es vielleicht falsch verstanden, d.h. ein Tag berechtigt zum Mitnehmen in den Flieger und ein fehlender führt zur Abgabe?

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    6.327

    Standard

    Zitat Zitat von schlepper Beitrag anzeigen
    Dann habe ich es vielleicht falsch verstanden, d.h. ein Tag berechtigt zum Mitnehmen in den Flieger und ein fehlender führt zur Abgabe?
    Ich will den TR nicht sprengen. Non Prio mit großem Handgepäckskoffer ohne Tag + Handtasche wurde die Dame angewiesen das Gepäck unten im Wagen zu lassen. Ob es nochmal nachgelabelt wurde habe ich nicht gesehen.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.180

    Standard

    Dienstag

    Zum Sport hat es gestern Abend nicht mehr gereicht, obwohl der Fitness Bereich und der Pool im Radisson Plaza, ganz oben in der abgeschrägten Spitze, toll sind: gut eingerichtet, gut gemacht, toller Ausblick.

    Am Dienstag Vormittag und Mittag bringe ich den eigentlichen Reise anlaß hinter mich. Wie Immer. Um 14 Uhr checke ich aus und bummele etwas durch die Stadt. Doch so gerne ich in Skandinavien bin, mit Oslo kann ich mich nicht anfreunden. No way. In meiner Wahrnehmung häßliche Architektur, eine seltsame Mischung aus alt und neu, wobei das Alte nicht historisch, sondern eher am verfallen wirkt. Dazu viele Baustellen in der Stadt um den Bahnhof herum. Offenbar seelenlose Einheitshochhäuser. Auch die Menschen gefallen mir nicht, um es so direkt zu sagen: viele Bettler, viele Junkies und unzählige Ecken in denen es nach Pisse stinkt. Schnell verliere ich die Lust und gehe zum Bahnhof zurück, obwohl ich sonst immer gerne in fremden Städten bin und es mag, Menschen und Städte zu beobachten.

    Am Bahnhof habe ich einen Moment die Idee, mein Sakko in den Rucksack zu stopfen und mich draußen auf eine Treppe zu setzen und einen Pappteller zum betteln aufzustellen. Ob jemand tatsächlich eine Krone hineingeworfen hätte? Doch ich setze mich im Bahnhof auf eine Bank und schlafe noch etwas, da mein prepaid Ticket zum Airport Zugbindung hat. Es war fast 20 Euro günstiger, als wenn ich den Airport Express genommen hätte. Dabei ist dieser nur maximal vier Minuten schneller als der normale Zug. Von allen Airport-Anbindungen, die ich kenne, bietet Oslo die größte Kunden-Verarsche, um es gleichermaßen direkt zu sagen.

    Oslo ist definitiv nicht meine Stadt. Ich möchte lieber wieder nach Schweden eingeladen werden- next time.

    Security in OSL dauert erfreulich nur 4 Minuten. Es ist baulich klug organisiert, an jedem Scanner gibt es mehrere Plätze, an denen die Paxe ihre Sachen in die Boxen legen können. Dies beschleunigt ungemein, kein Vergleich zu dem lahmarschigen Vorgehen an deutschen Airports. Im Gegensatz zur Stadt Oslo ist der Flughafen perfekt, die beste und freundlichste in Europa, den ich kenne.
    Pünktlich bringt mich dann Norwegian nach Hamburg. Die Maschine ist nur zu 40 % Prozent gefüllt, die Crew freundlich. Was will ich mehr.

    heute Abend gibt es noch ein Paar Fotos
    Geändert von concordeuser (30.08.2018 um 07:50 Uhr)
    MaBo, kitchenbutcher, genius und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.180

    Standard

    einige Fotos von unterwegs



    Dieser unglaubliche Fettberg muss für mich nicht sein





    Torp Airport: airside und drinnen
    ---
    Landside: kein schöner Ort



    mein Bus nach Oslo



    doch ich hätte lieber den kostenlosen Shuttle 5 Minuten zum Bahnhof und den Zug nach Oslo nehmen sollen




    Mein Hotel: Radisson Plaza blu Oslo

    Geändert von concordeuser (30.08.2018 um 09:00 Uhr)
    Exploris, Timberwolf, shortfinal und 7 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.180

    Standard

    das Zimmer und der Blick aus dem Fenster im 20 Stock





    ----







    In der Dämmerung hänge ich in der Sky Bar ab 43 - 45 Stock

    Exploris, MaBo, kitchenbutcher und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    6.327

    Standard

    nettes Selfie

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.180

    Standard

    am nächsten Morgen hat es aufgehört zu regnen



    Aus dem alten Bahnhof aus dem ich 1972 mit einem Freund mit Interrail nach Bodö und zu den Lofoten gestartet bin, ist jetzt die Fresshalle im Neubau geworden.



    -----

    Danke fürs mitlesen
    Geändert von concordeuser (30.08.2018 um 08:52 Uhr)
    Exploris, Martin.Berlin, MaBo und 6 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Hauptmann Fuchs
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    GRQ
    Beiträge
    1.763

    Standard

    Zitat Zitat von concordeuser Beitrag anzeigen
    Oslo ist definitiv nicht meine Stadt. Ich möchte lieber wieder nach Schweden eingeladen werden- next time.
    Das sowieso. Aber auch Kopenhagen, Stockholm und andere Grossstädte in Skandinavien haben sich grundsätzlich geändert, nicht nach der Jahrtausendwende, aber schon etwas früher.

    Ich würde schon sagen, dass diese Verwandlung angefangen hat als man sich mehr zu der Rest Europas geneigt hat. Die Beitretung in der EU wohl auch ein Zeichen davon. Bei meinem ersten Beusch in Kopenhagen (1993) gab es kein Graffiti, kein Bettler und keine Alkis (im Sicht).

    Das Skandinavien von früher wird man wohl nicht in der Grossstadten finden aber in kleineren Örten. Die Lage in Schweden ist zur Zeit aber auch komplex, und man müsste sich damit vor Ort ein paar Wochen oder sogar Monate damit befassen, wie es sich jetzt lebt.

    Zwei Observationen dazu:

    1: die scharfe Trennung von Migranten und Schweden
    2: die Feminisierung der schwedischen Gesellschaft, wobei mir (aus der Distanz) auffällt dass irgendwie nicht Gleichberechtigung aufkommt, sondern eine (nicht bewusst nachgestrebten) Domierung der Frauen

    Gut oder slecht, dieses Urteil muss ich hier nicht erteilen, aber vielleicht sind die Schweden uns da doch weiter voraus als man denkt. Zu den Konsequenzen für das Gesundheidswesen darfst du gerne beraten

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.180

    Standard

    @ Commandante Fuchs
    danke für deine Hinweise

    Ja, der Unterschied zwischen Stadt und Land in Skandinavien ist gigantisch
    Zu deinen Beobachtungen: Mein Eindruck ist, dass Migration über einen langen Zeitraum erfreulich gut geklappt hat, was auch daran liegt, dass die große Teile die Landessprache erlernt haben. Nach einer Vielzahl
    von Übergriffen und Gewalttaten, die Köln nichts nachstehen, den dümmlichen Versuchen, einiges zu vertuschen oder herunterzureden und der Entwicklung von no-go Zonen in Stockholm, oder der Herrschaft von Banden in Malmö ist die Stimmung bis weit in die bürgerlich Mitte gekippt. Abzulesen an den Wahlergebnissen und dem vermutlichen Ergebnis der jetzt kommenden Wahl.

    Zu deiner 2. Beobachtung der Feminisierung. Ich teile sie. Ich finde sogar, man kann sie an der Körpersprache von Männern und Frauen in Schweden beobachten, das schwache und das starke (dominierende) Geschlecht. Ein schwedischer Freund kommentierte hierzu, man sieht, dass Schweden lange, lange keinen Krieg mehr hatte und männliches Verhalten auf dem Rückzug ist, um es so vereinfachend zu sagen.

    Übrigens hervorragend dargestellt in der norwegischen Serie Lillyhammer (!!!), die den Unterschied zwischen amerikanischem und skandinavischem Alltag unterhaltsam darstellt. Die Szene, in der der Amerikaner dem Sohn seiner norwegischen Freundin rät, er möge doch einfach dem Klassen-Rüpel, der ihn bis zur Verzweiflung mobbt, eins auf die Nase geben, statt ihn zum 3. Mal in der politisch korrekten Diskussionsrunde mit der Lehrerin zu bitten, das Mobbing doch sein zu lassen ist einfach grossartig! Es gibt eben auch Zwischentöne und nicht nur Schwarz-Weiss

    Nicht umsonst halten ja gewisse politische Kreise in den USA wie Onkel Donald & Co die skandinavischen Länder für sozialistisch, während sie für aufgeklärte Europäer oft als zivilisatorischer Fortschritt erscheinen ("Da gibt es ja sogar eine Krankenversicherung für alle", die es nicht einmal in Teutonien gibt)
    Geändert von concordeuser (30.08.2018 um 10:47 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •