Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24

Thema: Es hat sich so ergeben - kreuz und quer durch's südliche Afrika

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    noch TXL
    Beiträge
    2.731

    Standard Es hat sich so ergeben - kreuz und quer durch's südliche Afrika

    ANZEIGE
    Prolog

    Es hat sich so ergeben – oder in 9 Tagen und 15 Flügen kreuz und quer durchs südliche Afrika.
    Dabei werde ich 6 Länder im südlichen Teil dieses interessanten Kontinents besuchen: Botswana, Mozambique, Sambia, Simbabwe und Namibia. Das 6. Land Südafrika, dient diesmal nur zur Durchreise. Aber habe ich schon mal erwähnte, habe ich Kapstadt schon etwas kennenlernen dürfen. Und irgendwann wird es mich wieder ans Kap ziehen.
    Nebenbei führt die aktuelle Reise auf dem Hin- und Rückweg über Kairo und damit das 7. Afrikanische Land.
    Klingt alles ziemlich verrückt und ehrlich gesagt ist es das auch.
    Angefangen hat es Anfang des Jahres, das mir noch knapp 50.000 Statusmeilen fehlen. Das Reisebüro meines /unseres Vertrauens hatte mir da daraufhin einen Flug nach Auckland offeriert. Anfang des Jahres ging es damals sehr günstig mit der Thai von Italien nach Neuseeland
    Leider ist bei mir gesundheitlich etwas dazwischen gekommen und so musste ich die Reise stornieren. Gott sei Dank war der Flug stornierbar! Nun war die Frage, sollte ich es nochmal wagen? Wahrscheinlich das letzte mal eine Sen – Requali.. Schwierige Frage, Miles & More hat zur gleichen Zeit das Prämienmeilensystem umgestellt.
    Nach längeren Überlegen, und abwägen habe ich mich dann doch nochmal für einen Mileage- Run entschieden. Das Problem war, wenn dann sollten die fehlenden Meilen alle in einer Reise gesammelt werden. Das Splitten auf mehrere Reisen war weder meiner Frau (ich danke Ihr nochmal auf diesem Weg ) noch der restlichen Verwandtschaft zu vermitteln.
    Von den vielen SWISS F – Kairo Tarifen blieb inzwischen nur noch Johannesburg übrig. Da ich großen Wert auf eine Stornierbarkeit legte, kamen für mich die ganzen Flash Sale Angebote auch nicht in Frage.
    Damit begann der wie ich finde, interessanteste Teil der Reise – die Planung.
    Hierbei möchte einmal Dank an alle, die mich hier im VFT zu dieser Reise inspiriert haben, diesmal Mr. Hard, Minowa und Hptm. Fuchs und natürlich für die Flugbuchungen RCS und seinem Team.
    Da ich in Kapstadt schon mal war – sollte es diesmal auch woanders hingehen. Krüger NP wäre so ein Ziel, aber die Victoria Wasserfälle klangen für mich auch ganz interessant. Ein bisschen eingelesen durch Literatur und Internet und schon stand das (1.) Ziel stand fest.
    Leider war die Umsteigezeit in Johannesburg für die SAA Anschlußflüge nacch Livingstone (Sambia) bzw. Victoria Falls (Simbabwe) zu knapp. Hier war der VFT mit den Erfahrungen der User von unschätzbaren Wert.
    Durch einen Hinweis von @Minowa, hat sich dann noch eine Alternative ergeben: Kasane (Botswana) ca. 80 – 100km auf dem Landweg von den Victoria Fällen entfernt.
    Das war die Chance, die Zeit vor Ort optimal zu nutzen, Anfangs war geplant Landung in Johannesburg Freitagmorgen um 09:10 Uhr und Rückflug dann schon Dienstag abend – das waren ursprünglich knappe 4 Tage und Nächte! Aber es sollte anders kommen….

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    noch TXL
    Beiträge
    2.731

    Standard

    Zum 1. ReisetagTag.

    Es geht mal wieder von Berlin Schönefeld. Warum? Die Zubringerflüge nach Kairo waren via FRAU/MUC/VIE usw. sehr teuer. Mein Reisebüro hat mir daraufhin, als Alternative Egyptair nonstop von Berlin – Schönefeld offeriert. Egyptair hatte ich noch nicht in meinen Logbuch. Es ging auch ein Tag früher los, also sollte als nochmal Zeit sein, ein bisschen Kairo und die Pyramiden anzuschauen. Aber es sollte anders kommen…

    1.Reisetag.
    Lange ist’s her, das man als Ossi nur von Schönefeld geflogen ist. TXL liegt auch für mich als Barnimer verkehrsmässig günstiger. Einmal eine Moskau/ St. Petersburg Reise in der Zwischenzeit - in 29 Jahren. Es wurde also mal wieder Zeit.
    Auf der S – Bahnfahrt hinter Adlershof werden alte Erinnerungen wach, z.B. die (damaligen Wohnungs-) Neubauten kurz vor Schönefeld und dann der Bahnhof. Oben am Bahnsteig kann man fast denken, die Zeit ist stehen geblieben. Wenn man dann in den Tunnel kommt oder ihn verlässt, hat sich schon so einiges verändert. Aber ich muss sagen, das alte Terminal hat noch etwas von seinem „damaligen alten Charme“ übrigbehalten.
    Ich weiß heute nicht mehr ob Egyptair (hießen die damals schon so?) auch vor der Wende schon nach Schönefeld geflogen sind. Eine alte Interflugstrecke war es jedenfalls meist verlängert nach Addis Abeba, teils auch noch mit Zwischenlandung in Khartum.
    Heute kann man sich das gar nicht mehr vorstellen, aber ich habe damals niemals daran geglaubt jemals Kairo oder all die anderen Städte in Afrika besichtigen zu dürfen. Für mich war der Horizont im Süden von Bulgarien zu Ende. Woanders hinreisen konnte man nur mit dem Finger auf der Landkarte.
    Auch wenn das jetzt 29, also fast 30 Jahre her ist, sollte man es nicht vergessen. Auch wenn ich die meiste Zeit meines Lebens, diese neue Freiheit genießen kann, und damit meine ich nur das Reisen – habe ich auch die andere Seite erlebt – und gerade deshalb weiß ich es ganz besonders zu schätzen.

    Oh ich habe gar nicht mein Routing verraten:
    Di: MS 732 SXF 15:30 CAI 19:30 738
    Mi: LX 237 CAI 14:30 ZRH 18:40 333
    LX288 ZRH 22:40 JNB 09:10 (+1) 343
    Do: SA8306 JNB 11:45 BBK 13:30 E170
    Fr SA8307 BBK 14:00 JNB 15:55 E170
    SA146 JNB 20:15 MPM 21:15 319
    Sa: SAA147 MPM 07:30 JNB 08:35 319
    SA48 JNB 10:40 LVI 12:20 319
    Mo: SA41 VFA 13:30 JNB 15:05 332
    SA76 JNB 19:30 WDH 21:35 320
    Di: SA8121 WDH 09:15 CPT 12:20 E135
    SA346 CPT 15:06 JNB 17:00 332
    LX289 JNB 19:25 ZRH 0610 (+1) 343
    LX 236 ZRH 09:05 CAI 13:00 333
    Do: MS731 CAI 10:20 SXF14:30 738

    Zum Flugerlebnis
    Sicherheitskontrolle war sehr schnell – hat mich erstaunt. Die Lounge war die Greenwings Lounge.
    Erwähnenswert wäre, das MS auf Der Strecke SXF – CAI in ihrer 738 auch eine richtige Businessclass anbietet, etwas in die Jahre gekommen, aber trotzdem.
    Für die 1. Nacht habe ich mir das Hilton Heliopolis für 20.000 Punkte ausgesucht

    Wb
    Geändert von Weltenbummler42 (29.08.2018 um 00:16 Uhr)
    Exploris, munich1978, mueller und 28 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    noch TXL
    Beiträge
    2.731

    Standard

    Sorry für die Bildqualität. Muss noch üben..

    Gestern abend hier im Hilton Heliopolis, es gibt neben der Lounge die auch noch um 21:30 ein kleines auch warmes Buffet hat - 11 (oder waren es sogar 14) Restaurants. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei, Und auch wie ich finde für die Qualität ein sehr guter Preis



    Noch ein Bild heute morgen aus dem Frühstücksrestaurant:



    Und ein Bild auf den Pool:


  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    noch TXL
    Beiträge
    2.731

    Standard

    Wieder zurück in Zürich. Wie gesagt, am Anfang war der flexible F- Tarif von Kairo nach Johannesburg. Dann hatte ich also den Anschluss nach Kasane gebucht. Erwähnenswert ist noch, das seit kurzem die Flüge die Flüge mit SA Airlink wie JNB-BBK oder auch WDH- CPT mit SA8XXX Flugnr keine Meilen mehr bei Miles &More bringen, obwohl auf einigen Flügen auch eine Business angeboten wird.
    Aber zurück zum Thema. Es war dann 1 Tag im Chobe Nationalpark geplant, 2 Tage wären natürlich besser gewesen, aber der Zeitrahmen war eng. Ursprünglich war ein Weiterreise zu den Victoria Fällen auf dem Landweg geplant und 2 Tage/Nächte sollten es vor Ort an den Victoria Fällen sein. Den letzten der Tage wollte ich dann noch Windhoek besuchen. Der Rückflug wurde dann von Victoria Falls (SImbabwe )mit dem South African 332 gewählt und anschließend bis Windhoek verlängert. Also letzte Nacht war dann in Namibia geplant. Rückflug wollte ich versuchen auch noch mit dem letzten mir im Logbuch fehlenden SA Widebody zu fliegen – also war WDH – JNB mit einem kleinen Umweg über CPT geplant. Das waren bis jetzt aber nur 10 Flüge.
    Warum ist es anders gekommen?
    Irgendwann in der Zwischenzeit bekam ich die Nachricht von meinen Reisebüro, dass sich die Flugzeiten zwischen Kairo und Zürich geändert haben. Der Nachtflug wurde sozusagen jeweils um ca. 12h vorverlegt und zum Tagflug gemacht. Damit sind in der Planung in Kairo die Pyramiden und das Ägyptische Museum weggefallen, aber ich hatte sie schon einmal besuchen dürfen.
    Aber was wirklich der Hammer war:
    - Ich habe mit einem 12h vorverlegten CAI – ZRH Flug, auch 24 Stunden früher nach Johannesburg fliegen können – habe damit einen ganzen Tag im südlichen Afrika gewonnen.
    - Außerdem wird die Strecke an meinen Tagen jetzt statt mit 320 mit 333 bedient.
    Wie geil ist das denn! Zumal man in der C- fliegt
    - Anfangs war an meinem neuen Abflugtag (Mittwoch) auch ein 333 vorgesehen.
    Das ist praktisch wie Weihnachtenn und Geburtstag zusammen – für einen Vielflieger
    (Inzwischen ist hier auch ein 343 geplant, macht aber nichts – will eh nur schlafen
    Inzwischen hatte sich auch SA346 CPT – JNB von einem 333 auf 332 geändert)



    Was nun anstellen mit dem gewonnen Tag? Habe dann erstmal den Hinflug nach Kasane und die Unterkunft dort auch vorverlegt. Dann dachte ich könnte ich auch Livingstone (Sambia) in mein Logboch aufnehmen. Also Rückflug am nächsten Tag von Kasane nach JNB und am darauffolgenden Tag dann Flug JNB – LVI. Aber Chobe NP und Victoria Falls hätte eich eigentlich noch viel Zeit. Kurz gecheckt, ob ich in Johannesburg am Airport schlafe, aber das IC hat doch schon höhere Preise aufgerufen. Punkte bei IHG habe ich schon etwas länger nicht mehr gesammelt. Als „ Basislager“ wäre das IC am Airport in JNB natürlich ideal.
    Ich könnte von dort immer mit Handgepäck meine „Schleifen“ fliegen.
    Aber wie gesagt, wenn das Hotel zu teuer ist – muss man eben fliegen. Nur wohin?
    Kapstadt ist zwar Umsteigeflughafen drin, war auch etwas teurer. Durban wäre noch möglich, aber dann hatte ich immer noch Maputo und Mozambique im Hinterkopf.
    Und so kam es das ich aus Kasane via Johannesburg nach Maputo fliegen, dort schlafe ich im
    im Radisson . Um dann man nächsten morgen von Maputo via Johannesburg nach Livingstone zu fliegen. So kam eben eins zum anderen..

    Viele Grüße an alle die mich kennen aus Zürich

    Weltenbummler

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Minowa
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    DUS, NRT/HND
    Beiträge
    2.042

    Standard

    Gute Reise! Das ist ja ganz schön wild und ich habe auch noch eine Teilschuld...

    Interessant zu sehen, was aus den einzelnen Puzzleteilen der hier ausgetauschten Informationen so entsteht. Ich drücke die Daumen das alles passt!
    Weltenbummler42 sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Minowa
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    DUS, NRT/HND
    Beiträge
    2.042

    Standard

    Zitat Zitat von Weltenbummler42 Beitrag anzeigen
    Erwähnenswert ist noch, das seit kurzem die Flüge die Flüge mit SA Airlink wie JNB-BBK oder auch WDH- CPT mit SA8XXX Flugnr keine Meilen mehr bei Miles &More bringen, obwohl auf einigen Flügen auch eine Business angeboten wird.
    Habe gerade mal nachgesehen. Bei mir gab es in Holzklasse H für JNB-BBK im April 2018 noch wertvolle 601 Meilen.
    Weltenbummler42 sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    4.792

    Standard

    Viel Spaß & Erfolg, bin auf die Bilder gespannt!
    Weltenbummler42 sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von flykai
    Registriert seit
    02.04.2010
    Ort
    TXL
    Beiträge
    1.116

    Standard

    Viel Spaß und eine gute Reise auch von mir. Prima Routing!
    Weltenbummler42 sagt Danke für diesen Beitrag.
    Umweltfeindkerosinverbrenner

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    4.453

    Standard

    Ich werde das Ganze auch mit Interesse verfolgen - ein toller Trip.

    Interessant wären noch das aufgewendete Gesamtbudget - insbesondere die Flüge.


    Flyglobal
    Weltenbummler42 sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2016
    Beiträge
    262

    Standard

    'in 9 Tagen und 15 Flüge' - ich bin gespannt, ob Du nennenswert Zeit für was anderes als Flughäfen, Flugzeuge, Lounges und Transporte vom / zum Hotel findest. Sehe ich das richtig, dass das Ganze mehr oder weniger ein Mileage Run ist?
    Weltenbummler42 und chrini1 sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.459

    Standard

    danke -lese gerne mit. Dir eine gute Reise
    Weltenbummler42 sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    noch TXL
    Beiträge
    2.731

    Standard

    Dann grüße ich mal aus Kasane/ Chobe NP.
    Kleines Städtchen, aber nagelneuer Airport
    Schlafe 1 Nacht in der Riverview Lodge am Chobe.
    Bllder muss ich mal übertragen von der Camera.
    Werde wieder mein Tablet zum fotografieren nehmen

    Ansonsten bin ich gerade bei der 1 von 4 Schleifen in 5 Tagen.
    Wenn ich die Kairo Zubringer am Anfang und Ende wären es sogar 6 Schleifen.

    Übrigens offeriert SA Airlink auf dem nicht mal 1 1/2h Flug in der Eco 3 Mahlzeiten:
    Chicken/Beef oder vegetarisch. Dafür als G keine Lounge mehr

    Viele Grüße Weltenbummler
    Exploris und travellersolo sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    noch TXL
    Beiträge
    2.731

    Standard

    Zitat Zitat von fvpfn1 Beitrag anzeigen
    'in 9 Tagen und 15 Flüge' - ich bin gespannt, ob Du nennenswert Zeit für was anderes als Flughäfen, Flugzeuge, Lounges und Transporte vom / zum Hotel findest. Sehe ich das richtig, dass das Ganze mehr oder weniger ein Mileage Run ist?
    1.) Ein bisschen schon, habe heute nachmittag z.B. eine 3h Bootsfahrt auf dem Chobe gemacht.
    (Ich weiß - leider gerade keine Bilder verfügbar mache wieder welche mit dem Tablet.
    Und es gibt sogar ein Tag der komplett flugfrei ist, bin von Sa-Mo an den Victoria Fällen.
    2.)ja ist auch ein Mileage Run - es kommen wenn alles klappt ca 50.000 SM raus.

    Gruß Wb
    fvpfn1 sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    noch TXL
    Beiträge
    2.731

    Standard

    Kurzes Update.

    Gestern hatte ich nach Ankunft noch eine 3 stündige Bootstour auf dem Chobe.
    Jede Menge Elefanten auf diesem Island zwischen Botswana und Namibia.
    Dazu noch Flusspferde(Hippos), eine Büffelart, verschiedene Antlopenarten und Krokodile
    und Wasservögel

    Habe mich geärgert, heute früh doch noch eine Safari machen können.
    Aber ich brauchte auch mal ein bisschen schlaf, und ich dachte hinten
    auf dem LKW, wenn da noch mehr Touren so in der Kolonne geführt werden,
    werden alle Löwen verscheucht ;-).

    Aber es ist wohl nicht so, sie hatten Glück.
    Ich habe ja noch 2 Tage an den Victoria Fällen und vielleicht auch Glück.
    Aber erstmal muss ich meine 2. Schleife im südlichen Afrika fliegen: Maputo

    Und dann nehme ich mein Tablet mit und kann hier auch mal wieder ein Bild reinstellen.

    Gruß WB

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    noch TXL
    Beiträge
    2.731

    Standard

    Noch einmal ein paar Aviatikbilder, Tierbilder kommen hoffentlich auch noch. Sorry die Qualität ist immer noch nicht berauschend :



    die HB-JHG hier in Kairo, die mich nach Zürich brachte (auch die LH im war mit 333 nach Kairo unterwegs)



    die E170 in Kasane



    und die HB-JMA gerade in JNB

    Gruß Wb
    Exploris, MaBo, pstra und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    noch TXL
    Beiträge
    2.731

    Standard

    neues Update:

    Die Maputo - Schleife geschafft , die Crew hat ganz schön gestaunt, Hinflug mit ihnen auf 1A, dann im gleichen Hotel (Radisson)
    und auf dem Rückflug gleich wieder zusammen - Alle Guten Dinge sind eben drei.

    Ja warum Maputo - war noch mal eine Möglichkeit einen neuen Länderstempel zu bekommen/ ein weiteres Land zu besuchen - wenn auch nur kurz. Deshalb kann ich leider nicht viel sagen. Mich würde auf jeden Fall Botswana für einen längeren Trip auf jeden Fall interessieren. Warum noch Maputo? Ist ja auch eine Interflug Destination gewesen - obwohl man als normaler DDR - Bürger dort nie hinfliegen konnte.

    Inzwischen bin ich über Livingston geflogen, zuerst in Sambia eingereist mit dem Kaza Visa für 50$. Damit müsste ich - müsste ich ja jeweils in 2 mal in Sambia und Simbabwe einreisen können - habe ich jeweils noch einmal offen.
    Die Grenzabwicklung ging so wie Mr Hard in seinem Reisebericht beschrieben hat -über die Grenzbrücke an den Victoria Fällen. Gleich nebenan ist mein in mein Hotel Kingdom at Victoria Falls. (Danke nochmal Mr. Hard, auch für den Tip mit dem Transfer - und Du hast recht mit dem Hotel)

    Mein Flieger hatte leider heute 1:30h Verspätung - nach dem Orientieren, Mails checken usw - hat die Zeit trotzdem für einen Spaziergang allein gereicht. Das kann ganz schön nervig sein, sobald man das Hotel verlässt wollen ein alle paar Meter jemand etwas verkaufen oder Geld tauschen (so nervig wie in Kairo, wenn man aussteigt die Taxifahrer auf einen zustürmen..)
    Eigentlich wollte ich zu den Fällen. Aber der NP davor macht um 18:00 zu und es wird auch pünktlich um 18:00 dunkel

    Was mache ich morgen, bin am überlegen - eigentlich todmüde.

    - So eine Gamedrive Tour mit Pickup um 06:15 ein bisschen früh - die Chance Löwen zu sehen ist 50/50 - auch bei anderen Tieren
    laut dem Concierge hier im Hotel, außerdem 100$ sind finde ich ein stolzer Preis für 3h, müsste falls man keine Löwen und dergleichen sieht , (Elefanten gibt es genug) - sagen wir mal 30% vom Preis zurück - aber gibt es natürlich nicht.

    - Abendtour ist mit Dinner außerhalb 137 $ - wie gesagt bei allen kommen auch noch 10$ NP Gebür dazu.
    - Wird auch ein Spaziergang mit Löwen angeboten: 150$ - da würde man ja wenigstens einen sehen ;-) - fällt natürlich weg.
    wenn dann sollten die Löwen in ihrer natürlichen Umgebung sein - und sich auch verhalten können.

    Was bleibt dann? Muss ich wohl noch mal Richtung Grenze, die Wasserfälle sehen in dem NP davor, vielleicht auch kurz nach Sambia spazieren

    Weltenbummler
    flykai, retozim, Minowa und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    noch TXL
    Beiträge
    2.731

    Standard

    neues Update

    heute war ich zu Fuß zu erst zu den Victoria Fällen. Entweder man geht über die Grenzbrücke zu Sambia oder man muss den NP (Eintritt 30$) besuchen um einen Blick auf die Victoria Wasserfälle zu erhaschen.







    Anschliessend habe ich gedacht, jeweils eine Ein- und Ausreise in Sambia und Simbabwe hatte ich ja mit mit meinem Kaza Visa noch frei, wo man ja praktisch an der Grenze schon ist (sowohl bei den Wasserfällen, als auch bei meinem Hotel - warum nicht noch mal nach Lvingstone (Sambia)?
    Ein ganz schöner Fußweg, vor allen Dingen wenn man auch im Niemandsland noch von den mobilen Händlern verfolgt wird..
    Dann an sambischen Grenzstation habe ich mich doch mit 2 älteren Damen aus Neuseeland zusammen getan und ein Taxi nach Livingstone genommen.
    Das Taxi musste dann unterwegs nochmal anhalten, deswegen:



    Und noch ein Bild von einem Luxuszug der gerade auf dem Bahnhof in Victora Falls steht:



    Weltenbummler
    Exploris, mueller, Bilbo und 11 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    noch TXL
    Beiträge
    2.731

    Standard

    Noch ein kleines Update.

    Habe die Schleife zu den Victoria Fällen jetzt hinter mir. Wie gesagt Hinflug nach Livingstone (Sambia) und Rückflug von Victoria Falls Airport. Und ich muss mal sagen alle 3 Flughafen (BBK,LVI und VFA) sind ziemlich neu und sehr sauber.

    Was gibt es noch zu berichten? Kann es sein das Simbabwe keine eigene Währung mehr hat. Ich war gestern in Victoria Falls im Supermarkt und alle Preise waren in Dollar ausgepreist und die Einheimischen haben auch in US Währung bezahlt.

    Am meisten von allen 3 Ländern hat mir eigentlich Botswana gefallen. Es ist wie gesagt, z.B. nach dem aussteigen keiner auf mich zugestürzt .

    Zum Flug: der Rückflug war jetzt im A330-200 mit einer lie flat Businessclass. Wieder warmes Essen, dabei war der Fklug nur 1:20 lang. Aber auch die Business in den South Afrivca 320 ist nicht so schlecht, immerhin 2+2. Im 319 nach Maputo war noch 2+3 in der Business.

    Jetzt geht es zur nächsten Schleife (Windhoek)

    Viele Grüße aus JNB


    Weltenbummler
    mueller, Minowa, Mr. Hard und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Minowa
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    DUS, NRT/HND
    Beiträge
    2.042

    Standard

    Ja, in Zimbabwe wird der USD als Zahlungsmittel verwendet.
    Weltenbummler42 sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    noch TXL
    Beiträge
    2.731

    Standard

    ein Eindruck nochmal aus dem Chobe NP:

    Exploris und capetonian sagen Danke für diesen Beitrag.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •