Ergebnis 1 bis 4 von 4
Übersicht der abgegebenen Danke53x Danke
  • 31 Beitrag von fleckenmann
  • 19 Beitrag von fleckenmann
  • 2 Beitrag von flyer09
  • 1 Beitrag von Farscape

Thema: Auf nach Marokko !

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von fleckenmann
    Registriert seit
    01.05.2015
    Ort
    Rhein Main
    Beiträge
    562

    Standard Auf nach Marokko !

    ANZEIGE
    Hallo Forumsinsassen,

    nach längerer Zeit habe ich mal wieder die Zeit und die Lust gefunden, einen neuen Tripreport zu verfassen.

    Wie jedes Jahr steht bei uns im September der Hochzeitstag an, mittlerweile der elfte, und wir sind noch mächtig stolz drauf .
    Es ist für uns zu einer lieben Gewohnheit geworden, diesen mit einer kleinen Auszeit zu zweit zu begehen, während unsere Mädels daheim Oma und Opa durch die Gegend scheuchen. Nach langen, sehr langen Überlegungen und immer wieder neuen Ideen sind wir letztendlich wieder bei unserem Ursprungsplan gelandet. Marokko, oder genauer gesagt Marrakech.... schon immer irgendwie auf unserer Bucket List, aber bis jetzt nie in der engeren Auswahl.

    Nachdem wir uns entschieden hatten, ging es an die Flugsuche, die sich gar nicht mal so einfach gestaltete. Aufgrund der Kürze der Zeit fiel die Umsteigeverbindung über Casablanca aus, aber für unseren Abreisetag gab es tatsächlich die einzige wöchentliche Nonstop-Verbindung mit Air Arabia Maroc von FRA nach RAK. Schnell und relativ günstig gebucht, zwar ohne Gepäck, aber dafür mit Sitzplatz und Essen und somit eine neue Airline für mein persönliches Logbuch. Zurück wäre es ebenfalls günstig mit Ryanair nach Hahn gegangen, aber ich verfolge da mittlerweile konsequent eine Nofly Strategie, was die irischen Sklaventreiber betrifft. Also wohl oder über das dreifache Geld genommen und mit Austrian den Rückflug über Wien gebucht.

    Tja, und dann war es soweit, mein erstes Boarding auf der Südseite des Frankfurter Flughafens..



    Leider hat unser Flug eine Stunde Verspätung aufgrund eines unschönen Wetterslots im französischen Luftraum....aber nach dreieinhalb Stunden landen wir auf dem Airport von Marrakesch mit seinem nagelneuen beeindruckenden Terminalgebäude.



    Der Sitzabstand bei Air Arabia ist in der Tat als famos zu bezeichnen, ich kann mich nicht erinnern, in einer Eco-Kabine jemals meine 1.90 so wunderbar untergebracht bekommen zu haben, sehr zu empfehlen.

    Wir hatten als Unterkunft ebenfalls nach langer Recherche das Riad Charme d' Orient vorreserviert, welches sich ohne Umschweife als sensationeller Volltreffer erwies. Der dort bestellte Airport Transfer klappte trotz der Verspätung und einer halbstündigen Wartezeit bei der Einreise hervorragend, und nach knapp 20 Minuten waren wir in der ummauerten Medina von Marrakesch und nach fünfminütigem Spaziergang in einer schmalen Gasse vor unserem Riad.



    Im Innenhof herrschte eine herrliche Stille, nur der wohnhafte Papagei meldete sich ab und zu. Nach einer sehr herzlichen Begrüßung mit leckerem Tee und Gepäck wurden wir in unser Zimmer begleitet, welches extrem geschmackvoll und bis ins kleinste Detail eingerichtet war





    Selbst das Bad versprühte mit seinen Messing Waschbecken einen orientalischen Charme, zusammen mit einem sehr intensiven Raumduft stellte sich schnell ein tausendundeine Nacht Feeling ein.



    To be continued tomorrow….

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von fleckenmann
    Registriert seit
    01.05.2015
    Ort
    Rhein Main
    Beiträge
    562

    Standard

    So, weiter geht's ! Nachdem wir uns in unserem Zimmer noch einmal kurz erfrischt haben, geht es raus in das nächtliche Getümmel ! Vorneweg sei gesagt, ohne eine interaktive Kartenführung ist man bzw. wir in dem Wirrwarr aus schmalen Gassen hoffnungslos verloren. Gott sei Dank hat uns meine bessere Hälfte vor der Reise bei Maps Me eben diese Karte runtergezogen und wir behalten halbwegs auch im Dunkeln die Orientierung.

    Nach zehnminütigem Spaziergang erreichen wir den Big Square, genauer gesagt den Djemma el Fna, wo wir erst einmal von den Menschenmassen, dem Lärm und den Gerüchen beeindruckt sind . https://www.tripadvisor.de/Attractio...uz_Region.html







    Nach einem typisch marrokanischen Abendessen in einem Lokal und nicht auf dem Platz spazieren wir an den ganzen Ständen vorbei und werden natürlich permanent angequatscht. Erst auf französisch, dann auf englisch und letztendlich mit Sprüchen wie : Komm hierher, hier gibt es Fleisch mit wertvollen Omega 3 Fettsäuren. Sehr nervig, aber bekannt und wohl nicht zu ändern.
    Trotzdem ist es schön zu sehen, dass ein großer Teil Einheimische sich um die Sänger, Artisten und Geschichtenerzähler schart, von ganz jung bis ganz alt lauschen sie den Geschichten aus dem Gebirge.
    Da wir mittlerweile ziemlich platt sind und die Eindrücke verarbeiten wollen, geht es noch vor Mitternacht ins Bett.

    Am nächsten Morgen frühstücken wir erst einmal ausgiebig auf der Dachterrasse des Riads, bevor wir zu Fuß losziehen. Leider ist es komplett bedeckt und leicht dunstig, Vorteil des Ganzen sind allerdings die angenehmen Temperaturen.
    Unser erstes Ziel liegt quasi direkt nebenan, die Saadian Tombs sind UNESCO Weltkulturerbe und eine bedeutende Nekropole aus der Herrschaftszeit der Saadier. Der Eingang ist quasi versteckt und nicht als solcher zu erkennen, in dem schmalen Gang kann man nur hintereinander laufen !
    https://de.wikipedia.org/wiki/Saadier-Gräber











    Von dort aus geht es weiter zum el-Badi Palast, vorbei an unzähligen Ständen von Händlern und ebenfalls unzähligen Katzen. Marrakesch wird uns immer als Stadt der Katzen in Erinnerung bleiben, an jeder Ecke lauert eines dieser wunderbaren Geschöpfe. Leider kann und sollte man sie nicht alle streicheln.....

    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j...RXhRI2zSw96IyT

    http://abload.de/img/img_2456p4cyp.jpg



    Der Palast bzw. seine Ausmaße sind wahrlich beeindruckend, auf den Mauern brüten interessanterweise Dutzende Störche. Man kann das ganze Gelände ablaufen und sogar die unterirdischen Gänge zum Teil begehen. Dort befindet sich auch eine Fotoaustellung mit Bildern aus Marrakesch vor 80-100 Jahren. In der Tat eine ganz fremde und andere Welt, hier erfahren wir auch das erste Mal, das es in Marrakesch über Jahrhunderte mit der Mellah ein jüdisches Viertel gegeben hat.











    Letzter Stop des Vormittag-Rundgangs ist dann der Bahia Palast, ebenfalls maximal 10 Minuten Fußweg vom vorherigen Palast entfernt

    https://en.wikipedia.org/wiki/Bahia_Palace

    Hinter der großen, aber unscheinbaren Tür erwartet einen ein großer Garten und ein Palast mit unzähligen Räumen, alles von außen nicht einsehbar und während unseres Besuchs leider voll mit Touristengruppen. Nichts desto Trotz ein weiteres Beispiel dafür, dass Marokkaner und ihre Vorfahren sehr großen Wert auf grüne Gärten gelegt haben, wahrscheinlich im Kontrast zur in weiten Teilen kärglichen Umgebung.









    To be continued

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2009
    Beiträge
    8.297

    Standard

    Der Sitzabstand bei Air Arabia ist in der Tat als famos zu bezeichnen, ich kann mich nicht erinnern, in einer Eco-Kabine jemals meine 1.90 so wunderbar untergebracht bekommen zu haben, sehr zu empfehlen.
    Liegt daran, dass AirArabia Maroc eine 174er Bestuhlung nutzt, während viele andere Airlines mittlerweile die typische Y180-Bestuhlung nutzen.

    Noch ein wenig besser ist der Sitzabstand übrigens bei der originalen AirArabia mit Sitz in SHJ, da dort die A320 mit nur Y168 bestuhlt sind.
    MaBo und fleckenmann sagen Danke für diesen Beitrag.
    Endlich ein neues UPDATE (Stand 09/17): Neue gebuchte Airports für das Log: TMP, GRX, BKK, CNX, SIN, DMK, DFW, STL, CVG, PNS, TLH

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Farscape
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.587

    Standard Auf nach Marokko !

    Gibt eine interessante Doku von Arte über die Gärten Marokko‘s. Innenhofgärten zählen als Luxus und um diesen nicht zur Schau zu stellen wurden die Mauern errichtet.
    fleckenmann sagt Danke für diesen Beitrag.
    Profi Griechenlandurlauber (insgesamt 21Urlaube)*
    EFL=Kefallonia PVA=Preveza GPA=Patras CHQ-Kreta-Chania CFU-Korfu(4x) SMI-Samos JTR-Santorin(4x) JMK-Mykonos(3x) RHO-Rhodos(5x) KGS-Kos ATH=Athen AOK=Karpathos LCA=Larnaca/Zypern JSI=Skiathos ZTH=Zakynthos MJT=Lesbos (*Tagesflüge ausgenommen)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •