Ergebnis 1 bis 16 von 16
Übersicht der abgegebenen Danke105x Danke
  • 81 Beitrag von floxice
  • 8 Beitrag von Tirreg
  • 3 Beitrag von Martin.Berlin
  • 6 Beitrag von Tirreg
  • 3 Beitrag von floxice
  • 1 Beitrag von Aviatar
  • 1 Beitrag von floxice
  • 1 Beitrag von Aviatar
  • 1 Beitrag von gkl

Thema: Statt LX F in Air France La Première nach SIN

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.01.2012
    Ort
    NUE
    Beiträge
    734

    Standard Statt LX F in Air France La Première nach SIN

    ANZEIGE
    Da man hier kaum etwas über Skyteam zu lesen bekommt und ich auf MI616 etwas Zeit hatte, ein Bericht:

    Wie wir in La Premiere gelandet sind:

    +1 und ich haben i.R. des LX-A-Partnertarifs ab CDG letztes Jahr zwei Tickets nach SIN und zurück von HKG gebucht. Eigentlich sollte es am Samstag mit LX639 und LX176 nach SIN gehen.

    Am Morgen ein Anruf von Swiss, einer der 8-F-Sitze auf LX176 sei wohl hinüber und jetzt werden Personen gesucht die möglichst ohne größere Unannehmlichkeiten umgebucht werden können. Da der Anrufer annahm, dass wir bereits in Paris sind, wurden wir angabegemäß als erstes angerufen.
    Er bot an, +1 und mich auf den Direktflug AF256 in F umzubuchen und 2x 300€ Entschädigung für die Unannehmlichkeiten zu zahlen. Ich konnte erst nicht glauben, dass wir beide umgebucht werden sollen, laut Google kostete der OneWay in F am Abend >7.000€ pro Person. LX hat vielleicht andere Tarife mit AF für solche Fälle, aber trotzdem, wir haben ja jeweils nur 2.400€ für Hin- und Rückflug bezahlt. Wir hätten ggf. auch andere Routings mit LX und *A akzeptiert. Er meinte dann, sie wollen so wenig Stress wie möglich verursachen und bei uns wäre dies einfach möglich, da die 6 anderen wohl von ZRH aus starten bzw. nicht auf einen Direktflug umgebucht werden können.
    Nach 15 Min. Bedenkzeit und Google-Recherche haben wir uns umbuchen lassen, immerhin hieß das fast 6 Stunden länger in Paris und knapp 1,5 Stunden früher in Singapur. So würden wir auch noch die Lounge im Sofitel City Centre am Sonntag Abend ausprobieren können. Der nette Herr will sich zudem darum kümmern, dass wir die „eingeplanten“ Meilen bei M&M trotzdem erhalten, was ca. 2-3 Wochen dauern soll. Na mal sehen, ob das bei dem ganzen derzeitigen Chaos funktioniert.
    Die gewonnene Zeit haben wir erstmal genutzt nach Paris mit dem Zug reinzufahren und den Tour Montparnasse raufzufahren. Im Hintergrund sieht man die Rauchwolken der Demonstranten, davon habe ich erst am Montag erfahren, heftig.



    Ich vergleiche mit LH/LX F auf Basis von 3 Flügen mit LH (A346 MUC-LAX, SFO-MUC; B748 FRA-IAD) und 5 mit LX (A333 ZRH-YUL; A343 LAX-ZRH, ZRH-SIN, HKG-ZRH; B773 ZRH-BKK).

    Reiseerlebnis:
    4,5 Stunden vor Abflug sind wir mit dem Zug zurück zum Airport gefahren, Koffer im Pullman abgeholt und versucht im T2E den La Premiere Bereich zu finden. Es war nichts ausgeschildert, scheinbar reist sonst niemand mit dem Zug an. Ein Airport-Angestellter hat uns zum Eco-Bereich geschickt, von dort dann zum Prio-Bereich und von dort hat man uns ans andere Ende des Terminals begleitet, Eingang ist zwischen Tür 13 und 14. Danach war aber alles top:
    - Man nimmt in einem Sitzbereich Platz, Koffer-Abgabe/Check-In bekommt man nicht mit
    - Danach kam eine PA, die uns bis zur F-Lounge begleitet hat, die Schlangen vor Passkontrolle und Security konnten wir so vollständig vermeiden - der ganze Ablauf kommt natürlich niemals ans FCT ran
    - Nach einer Führung durch die Lounge hat sich die PA verabschiedet und wir haben erstmal etwas gegessen, Rinderfilet war qualitativ top, Rotwein ausgezeichnet
    - Auch die Toiletten (3 „gepolsterte“ Kabinen) konnten überzeugen, es gibt auch Duschräume, jedoch keine Arbeitsplätze, so dass ich etwas ungelenk mit Laptop auf einem Sofa noch was getan habe; wir hatten 2 Stunden in der Lounge



    - Im Vergleich mit FCT bzw. LX E fanden wir den Restaurant-Bereich nicht so gut, die Hälfte der Tische ist quasi direkt neben einem hellen Kühlbereich mit Snacks und Getränken, die man aber nicht braucht wenn man von der Karte bestellt; die andere Hälfte ist durch eine Wand getrennt und am Rand des Relax-Bereichs; da schon ein paar Gäste da waren, habe ich auf Fotos größtenteils verzichtet
    - Zum Flugzeug wurden wir kurz nach 20 Uhr mit einem 7er BMW gefahren, da der Aufzug am Finger nicht ging mussten wir die Treppe nehmen, was für uns kein Problem war, sicherlich aber nicht für jeden





    - AF hat die 777 mit 4 F-Sitzen ausgestattet, die mit einem Vorhang zum Gang abgeschottet werden können, super Idee



    - Wir hatten die beiden Mittelsitze, auf den beiden Fensterplätzen jeweils ein netter Franzose
    - Sitz sehr bequem, die Tasten kommen mir bekannt vor ;-)



    - Crew sehr herzlich und freundlich (ähnlich LH/LX), keine aufgesetzte Freundlichkeit die ich bei LH schon hatte, sicher auch tagesformabhängig; zur Begrüßung waren neben dem Piloten 4 Flugbegleiter bei uns, einer konnte perfekt Deutsch und die anderen haben versucht uns auf Deutsch zu begrüßen, sehr nett und hätte ich so keinesfalls erwartet
    - Für „uns 4“ war eine ganz tolle ältere Flugbegleiterin zuständig; die Purserin hat vor Abflug im Spaß gesagt wir sollen Feedback an die Zentrale schicken weil die Kollegin so klasse ist ;-)
    - Essen kam schnell, erst Kaviar (weniger Beilagen als bei LH aber auch ok), danach leckere Suppe, dann Salat, dann habe ich mir Käse bringen lassen, der war quasi ohne Beilagen und damit nicht so gut
    - Salat kann man sich frei zusammenstellen lassen, gute Idee
    - +1 hatte in der Lounge nicht so zugeschlagen wie ich und alle Gänge bestellt, statt der Vorspeise kam bei ihr direkt der vegetarische Hauptgang; war nicht so schlimm aber auch nicht gut








    - ein Franzose hat sich schon vor dem Essen das Bett machen lassen, der andere wurde immer nach uns bedient, dazwischen war die FB auch mal länger in der Galley; wenn alle 4 gleichzeitig essen wollen sicher stressig
    - Bett wird wie bei LH/LX gemacht, es gibt eine Matratze, gutes Kissen und Decke; wir wurden sogar gefragt ob uns die Temperatur zum Schlafen passt
    - Geschlafen habe ich ganz gut, so um die 8 Stunden, durch die Breite (fast 80cm) konnte ich gut auf dem Rücken schlafen
    - Frühstück hatte ich 90 Min. vor Landung, war ok, bei LH/LX individuellere Zusammenstellung (z.B. Ei) möglich



    - Schafanzug gab es für mich (wie auch bei LH/LX oft) nur in XL, +1 hat zum Glück M bekommen da sie (1,60) mit XL nicht wirklich klar kommt
    - der deutsche FB war immer mal wieder da um kurz zu fragen ob wir noch etwas brauchen, total lieb
    - Bildschirme angenehm groß, riesige aktuelle Film-Auswahl auch auf deutsch, gefühlt etwas aktueller als bei LH/LX
    - in SIN wartete schon ein PA, der uns mit einem kleinen Fahrzeug (wie heißen die?) zur Passkontrolle gefahren hat, dadurch haben wir definitiv etwas Zeit gespart, Koffer waren auch schon auf einem Gepäckwagen

    Fazit:
    Am Boden und in der Luft kann AF in der B777 mit LH/LX mithalten. FCT aber natürlich weit besser, FCLs von LH/LX auch etwas. Transfer zum Flugzeug top. Crew top. Essen im Flugzeug gefühlt bei LH/LX etwas besser. Sitz top, auch zum Schlafen, Vorhang genial. Da mir das offene Konzept von LH nicht so gefällt, wäre meine Reihenfolge hinsichtlich Sitz (auf Basis was ich kenne) demnach so:
    LX B777
    AF B777
    LX A333/LH B748/A346
    LX A343

    Hinsichtlich Gesamtpaket (gerade auch da ich seit 2014 mit einem „bezahlten“ F-Trip alle 2 Jahre den fehlenden Teil zum SEN vollmache, den ich für berufliche innerdeutsche Flüge und für den Comp-Award nutze) bleibe ich bei LH/LX.
    Wenn die Meilen kommen passt für uns alles. AF hat mich dennoch positiv überrascht.

    Nach einer Nacht in SIN (Sofitel Singapore City Centre) ging es für uns Montag Mittag mit MI616 weiter nach REP, für 3 Nächte ins Sofitel Angkor Phokeethra Golf and Spa Resort und gestern mit PG974 und PG273 nach Phuket (Pullman Phuket Panwa Beach Resort).

    Falls Interesse besteht, hier noch ein paar Fotos des weiteren Trips:

















    trichter, Exploris, travelben und 78 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    2017: MUC, DOH, SIN, AKL, DUD, NUE, SOF, FRA, JOG, SRG, LHR, DUS, AMS, SEA, YYC, YVR, ZRH, BKK, USM, DTM, DRS
    2018: DTM, MUC, DUS, NUE, ZRH, VIE, FRA, MXP, BKK, MEL, AYQ, HBA, DRS, BUD, DXB, STR, HAM, GLA, YUL, YYZ, BCN, TXL, CGN, LEJ, LHR, FMO, CDG, SIN, REP, HKT, HKG /gebucht: OSL
    2019: OSL, FRA, NUE, ZRH, MIA, FLL, ATL (SBLIII Tix gekauft), MUC, ARN, DME, SIN, PER, DRW

  2. #2
    Rutscher des Grauens Avatar von Tirreg
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    6.555

    Standard

    Schöner Bericht

    Wobei ich den Kaviar bei AF deutlich schöner präsentiert finde. Blinis und Creme Fraiche passen perfekt. Zwiebeln machen den ganzen Geschmack kaputt. Das ist wie Cola Light und Eiswürfel aus Chlorwasser in einen 100 EUR teuren Single Malt zu kipppen...
    ekel alfred, Anne, ronz1968 und 5 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    07.07.2010
    Ort
    TXL
    Beiträge
    237

    Standard

    So ist es auch mit dem Käsegang in Frankreich: er kommt als Abschluß eines guten Essens in der Regel ohne weiteren Schnick-Schnack. MB
    Tirreg, kingair9 und David_DE sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.09.2009
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    3.272

    Standard

    Zitat Zitat von Martin.Berlin Beitrag anzeigen
    So ist es auch mit dem Käsegang in Frankreich: er kommt als Abschluß eines guten Essens in der Regel ohne weiteren Schnick-Schnack. MB
    Sorry für OT, aber das kommt ganz auf die Region an.
    Im Perigord wird auf dem Käseteller immer noch ein kleiner Salat gereicht.
    ... liegt in deinem post die wahrheit ... © FREDatNET

  5. #5
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    CGN
    Beiträge
    216

    Standard

    Schöner Bericht Woher kommt es, dass Skyteam idr so wenig Beachtung findet?

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.08.2014
    Ort
    MLA
    Beiträge
    261

    Standard

    Zitat Zitat von Martin.Berlin Beitrag anzeigen
    So ist es auch mit dem Käsegang in Frankreich: er kommt als Abschluß eines guten Essens in der Regel ohne weiteren Schnick-Schnack. MB
    Ich frag mich auch, was man da noch zusätzlich erwartet hat?
    Den ganzen überflüssigen und unnötigen Schnickschnack, den der Deutsche auch beim Raclette dazupackt?

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.12.2011
    Beiträge
    1.100

    Standard

    Käse ist Käse, was sollen Beilagen sein ? Ein Glass guten Rotwein aber sonst auch nix !

  8. #8
    330
    330 ist gerade online
    Erfahrenes Mitglied Avatar von 330
    Registriert seit
    06.01.2015
    Ort
    TXL/COR(/HAM)
    Beiträge
    1.903

    Standard

    Zitat Zitat von zimbowskyy Beitrag anzeigen
    Schöner Bericht Woher kommt es, dass Skyteam idr so wenig Beachtung findet?
    Das liegt viel an der schlechten Präsenz in DE AT CH, an den teilweise grottigen Produkten und auch an der Unbekanntheit.
    Air France First ist aber in jeder Hinsicht ein sehr gutes (und exklusives!) Produkt.

  9. #9
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    11.11.2016
    Beiträge
    163

    Standard

    Klasse Bericht. Und ganz ohne Nussmessbehinderung. Vielen Dank!

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.01.2013
    Ort
    FRA & VIE
    Beiträge
    1.028

    Standard

    Zitat Zitat von 330 Beitrag anzeigen
    Das liegt viel an der schlechten Präsenz in DE AT CH, an den teilweise grottigen Produkten und auch an der Unbekanntheit.
    Air France First ist aber in jeder Hinsicht ein sehr gutes (und exklusives!) Produkt.
    Auf der 777 mag das so sein, aber wenn man die Berichte über die F im A 380 liest, weiß ich nicht ob man das so stehen lassen kann?

  11. #11
    Rutscher des Grauens Avatar von Tirreg
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    6.555

    Standard

    Zitat Zitat von pepone100 Beitrag anzeigen
    Käse ist Käse, was sollen Beilagen sein ? Ein Glass guten Rotwein aber sonst auch nix !
    Der erfahrene Fielvlieger kennt doch die Käseplatte von QR. Da sind auch Walnüsse, trockene Aprikosen/Pflaumen, so eine Aprikosenkonfitüre u.ä. dabei. Damit wird das eben zum Standard einer "guten" Käseplatte erhoben. Wenn die Menschen in Qatar - als Land mit langer Käsetradition - das so machen, muss es ja gut sein. Wie der Kaviar mit rohen Zwiebeln.
    paulraum, denkigroove, ronz1968 und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.01.2012
    Ort
    NUE
    Beiträge
    734

    Standard Statt LX F in Air France La Première nach SIN

    Sorry, ich verstehe nicht, was das ganze mit QR zutun hat. Soll das lustig sein?
    Dachte durchs Weglassen von Nuss-Aussagen ist man hier auf der sicheren Seite - weit gefehlt.
    Mir schmeckt Käse halt besser mit Obst und Feigen-Senf-Marmelade, wie auch die meisten Käseplatten z.B. in USA/Kanada und Australien/Neuseeland serviert wurden, die ich bislang genießen konnte. LH/LX bieten auch mehr Obst zum Käse an.
    Wenn das in Frankreich nicht üblich ist, macht AF doch alles richtig, wusste ich halt nicht.
    Kann doch jeder seinen Käse so essen, wie er mag ;-)
    Gruß aus Hongkong
    tiswas01, malone und DavidHB sagen Danke für diesen Beitrag.
    2017: MUC, DOH, SIN, AKL, DUD, NUE, SOF, FRA, JOG, SRG, LHR, DUS, AMS, SEA, YYC, YVR, ZRH, BKK, USM, DTM, DRS
    2018: DTM, MUC, DUS, NUE, ZRH, VIE, FRA, MXP, BKK, MEL, AYQ, HBA, DRS, BUD, DXB, STR, HAM, GLA, YUL, YYZ, BCN, TXL, CGN, LEJ, LHR, FMO, CDG, SIN, REP, HKT, HKG /gebucht: OSL
    2019: OSL, FRA, NUE, ZRH, MIA, FLL, ATL (SBLIII Tix gekauft), MUC, ARN, DME, SIN, PER, DRW

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2017
    Beiträge
    1.038

    Standard

    Sehr cooler Bericht. Danke Ich frage mich, was LX getan hätte, wenn ihr die Umbuchung nicht akzeptiert hättet. Finde 300 Euro ehrlich gesagt wenig, für den Aufwand, den ihr hattet.
    floxice sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.01.2012
    Ort
    NUE
    Beiträge
    734

    Standard Statt LX F in Air France La Première nach SIN

    Wir hatten ja keinen großen Aufwand, nur für die Telefonate und die Recherche bzgl. AF-F in der 773. Auf dem Rückflug mit LX habe ich zwar besser geschlafen, trotzdem hat der Hinflug gepasst und wir kamen ohne Komfortverlust früher in Singapur an.
    Aktuell nerven die Meilen, der Hinflug wird derzeit nicht gutgeschrieben aufgrund „Name nicht auf Passagierliste“. Die Meilen braucht +1 zum SEN den sie in 3 Wochen nutzen will. Hoffe bis dahin ist alles geklärt.
    Aviatar sagt Danke für diesen Beitrag.
    2017: MUC, DOH, SIN, AKL, DUD, NUE, SOF, FRA, JOG, SRG, LHR, DUS, AMS, SEA, YYC, YVR, ZRH, BKK, USM, DTM, DRS
    2018: DTM, MUC, DUS, NUE, ZRH, VIE, FRA, MXP, BKK, MEL, AYQ, HBA, DRS, BUD, DXB, STR, HAM, GLA, YUL, YYZ, BCN, TXL, CGN, LEJ, LHR, FMO, CDG, SIN, REP, HKT, HKG /gebucht: OSL
    2019: OSL, FRA, NUE, ZRH, MIA, FLL, ATL (SBLIII Tix gekauft), MUC, ARN, DME, SIN, PER, DRW

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2017
    Beiträge
    1.038

    Standard

    Dann drücke ich Mal die Daumen, dass es klappt, wobei mich die F von AF auch mal reizen würde, aber bisher keine Gelegenheit gehabt.
    floxice sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #16
    gkl
    gkl ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2013
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    878

    Standard

    Zitat Zitat von Aviatar Beitrag anzeigen
    Dann drücke ich Mal die Daumen, dass es klappt, wobei mich die F von AF auch mal reizen würde, aber bisher keine Gelegenheit gehabt.
    kann ich definitiv empfehlen. Klar die B77W ist besser einzuschätzen als die F im A380, aber ich bereue nicht, dass ich beide F-Kabinen bei einer Reise (hin B77W, zurück A380) ausprobiert habe.
    Aviatar sagt Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •