Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 44

Thema: Beinah live - Jahresabschluss mit Mr. Hard

  1. #21
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.01.2010
    Ort
    CGN
    Beiträge
    261

    Standard

    ANZEIGE
    Hallo Mr. Hard.

    Wenn ich das richtig verstehe, hast Du nicht im Marina Bay Sands übernachtet. Wie bist Du dann auf die Dachterrasse gekommen?

    Hast Du im LAVO einen Tisch reserviert?

    Gruß.

    snowfoot
    Dive now, work later

  2. #22
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    3.185

    Standard

    Zitat Zitat von snowfoot69 Beitrag anzeigen
    Hallo Mr. Hard.

    Wenn ich das richtig verstehe, hast Du nicht im Marina Bay Sands übernachtet. Wie bist Du dann auf die Dachterrasse gekommen?

    Hast Du im LAVO einen Tisch reserviert?

    Gruß.

    snowfoot
    Ich erlaube mir zu antworten, habe es nachmittags auch mal gemacht ohne Reservierung.
    Unten 20 SGD p.P. bezahlen, man bekommt einen Voucher, mit dem Aufzug hochfahren, etwas konsumieren (essen, trinken), beim Bezahlen voucher vorlegen (20 SGD werden von der Rechnung abgezogen).
    snowfoot69, MANAL und seven sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #23
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.01.2010
    Ort
    CGN
    Beiträge
    261

    Standard

    Zitat Zitat von Petz Beitrag anzeigen
    Ich erlaube mir zu antworten, habe es nachmittags auch mal gemacht ohne Reservierung.
    Unten 20 SGD p.P. bezahlen, man bekommt einen Voucher, mit dem Aufzug hochfahren, etwas konsumieren (essen, trinken), beim Bezahlen voucher vorlegen (20 SGD werden von der Rechnung abgezogen).
    ...kannst Du mir noch erklären, wo "unten" ist. Der Komplex ist riesig.....

    Danke.
    Dive now, work later

  4. #24
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    3.185

    Standard

    Zitat Zitat von snowfoot69 Beitrag anzeigen
    ...kannst Du mir noch erklären, wo "unten" ist. Der Komplex ist riesig.....

    Danke.
    Naheliegend:
    Vor dem Aufzug zum Deck (müsste Turm A sein) ist ein kleiner Counter.
    snowfoot69 sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #25
    Spaßbremse Avatar von Mr. Hard
    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    9.638

    Standard

    Es gibt zwei Möglichkeiten, beide im Linken Turm (wenn man die Stadt im Rücken hat), bzw. dem Turm, der zum Riesenrad steht.
    1. Im Hotel gibt es einen Eingang zum Aufzug zum Ce La Vi. Preis habe ich vergessen, aber in der Auffahrt ist ein Verzehrgutschein enthalten.
    2. Ein Stockwerk tiefer außen gibt es den Aufzug zum SkyPark.
    Wewillrockyou sagt Danke für diesen Beitrag.
    Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. John Ruskin (1819-1900)
    2020: CGN MUC MXP ARN LIN FRA VCE FCO ATH DUS TXL BER
    2021: HAM CGN BER ZRH STR SKG FRA AMS LHR DUS GWT ATH MUC WAW GIB BRU VIE

  6. #26
    Spaßbremse Avatar von Mr. Hard
    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    9.638

    Standard Ein weiterer Tag in Singapur

    Ein weiterer Tag in Singapur

    Beim Frühstück beobachte ich die Leute, wie sie beinahe alle unentwegt in ihre Handys tippen oder telefonieren. Auch wenn ich mich selbst oft beim Griff zum Smartphone erwische, so wünsche ich mir doch manchmal, in einem anderen Zeitalter unterwegs zu sein. Wie entspannt muss es gewesen sein, als man noch unerreichbar in die Ferne reiste, als man Mahlzeiten noch zelebrierte und dem Ort, den man bereiste, und den Menschen dort, seine ganze Aufmerksamkeit schenkte. Eine wichtige oder dringende Nachricht konnte nur per Telegramm übermittelt werden, und wenn mich ein Kontakt vor Ort ansprechen wollen würde, so geschähe dies, in dem jemand mit einer Tafel durch die Lobby liefe, auf der stünde: „Mr. Hard, Sie werden am Telefon verlangt“.

    Singapur, Moderne und Geschichte zugleich. Schmelztiegel der Kulturen, womöglich das Beste Asiens, vielleicht der Welt auf engstem Raum. Unvergleichliche Architektur, kulinarische Genüsse und auch im friedlichen Zusammenleben verschiedenster Religionen ist dieser Ort wohl einzigartig. Politisch gesehen ist dieser Staat eigentlich unvorstellbar für uns „Demokraten“, zu reglementiert für uns „Liberale“, und doch möglicherweise einer der lebenswertesten Orte auf diesem Planeten. Man sollte durch Little India streifen, Chinatown erleben und vielleicht einen Tempel besuchen.
    Stattdessen machen wir uns auf nach Sentosa, um auch dieses touristische Highlight mitzunehmen. Hier, wo man am Strand liegen und auf Palmen schauen kann, wo nahezu ununterbrochen Bungee gesprungen wird, wo Delfine sich mit Menschen vergnügen, wo das Paradies gleichzeitig greifbar und unendlich weit entfernt scheint.







    Singapur, diese inspirierende Stadt! Auch Ich beginne aufzublühen, geneigte Leser bemerken es an meiner Art zu Schreiben.



    Später geht es in den botanischen Garten, den hinter dem Marina Bay Sands. Der Blick schweift am Hotel vorbei zur Skyline. Weiter Richtung Riesenrad, streift die unzähligen Schiffe, die auf Rede liegen, bis nach Indonesien. Es wird indochinesische Küche serviert und der Abschied fällt wieder mal schwer. Aber es hilft nichts. Wir müssen zurück um unser Gepäck im Hotel abzuholen. Es ist Abend geworden, und Changi ruft unüberhörbar.




    Geändert von Mr. Hard (29.12.2018 um 03:46 Uhr)
    Tirreg, trichter, Exploris und 44 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #27
    Spaßbremse Avatar von Mr. Hard
    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    9.638

    Standard Das Beste kommt zum Schluss

    ​Das Beste kommt zum Schluss

    Changi Airport, Terminal 2, Silver Kris First Lounge. Also wenn das alles ist, was sie hochgelobte SQ zu bieten hat...





    Immerhin werden Weihnachtslieder gespielt - auch wenn ich es nicht mehr hören kann.



    Dann werden wir abgeholt und an Bord gebracht. In Reihe eins funktioniert die Trennwand nicht, daher dürfen wir in Reihe 2 die Plätze D und G einnehmen, mit jeweiligem Bett auf A und K. Reihe 1 wird entgegen vorheriger Ankündigung auch belegt.




    Der Kapitän begrüßt uns persönlich. Er erwartet tatsächlich 13:00 Stunden Flug - am Ende wird es sogar etwas mehr. Genug Zeit um den Service zu genießen. Der ist perfekt, nicht auf einem Möchtegern-Niveau, nicht verspielt, nicht überzogen, nicht abgespeckt, nein, einfach perfekt. Schweizerische Klasse, höchstes Niveau und warmherzige Freundlichkeit machen den Flug unvergesslich.






    Mit der Limousine vom Ankunftsgate zur Lounge, eine Dusche und etwas Ruhe, bevor LX2290 nach Kiev ruft. Mein erster CS300 ist defekt, daher bringt uns die Limousine erst hin, dann zurück und etwa 45 Minuten später wieder aufs Vorfeld zum Ersatzflugzeug - ebenfalls ein Airbus 220-300.



    Wenn man nichts mehr erwartet, erschafft man den Raum, in dem alles möglich wird: erneut eine perfekte Crew. Harmonisch aufeinander eingestimmt, mit Spaß an der Arbeit, machen sie auch diesen Flug zum Erlebnis. Zwei warme Gerichte zur Auswahl, guter Wein. Möge er doch nie zu Ende gehen, dieser Flug.






    Die Verspätung erspart uns einen längeren Aufenthalt in Boryspil. Stattdessen geht es alsbald an Bord der Maschine nach Frankfurt. Auch die Lufthansa hält immer noch eine Überraschung bereit. Keine Sülze, keine Kleinigkeiten, nein, plötzlich gibt es auch hier wieder zwei warme Gerichte zur Auswahl.

    Wir übernachten noch einmal in Frankfurt, bevor es am nächsten Morgen nach QKL geht. Damit ist diese Reise zu Ende
    Geändert von Mr. Hard (30.12.2018 um 11:11 Uhr)
    trichter, Exploris, Chaosmax und 48 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #28
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    3.185

    Standard Beinah live - Jahresabschluss mit Mr. Hard

    Zitat Zitat von Mr. Hard Beitrag anzeigen

    Changi Airport, Terminal 2, Silver Kris First Lounge. Also wenn das alles ist, was sie hochgelobte SQ zu bieten hat...
    Auch vom „Private Room“ der SQ war ich nicht besonders beeindruckt.

    Danke fürs Mitnehmen.

    LG aus K.L.
    Mr. Hard sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #29
    Erfahrenes Mitglied Avatar von west-crushing
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    CGN
    Beiträge
    6.783

    Standard

    Zitat Zitat von Mr. Hard Beitrag anzeigen
    Beim Frühstück beobachte ich die Leute, wie sie beinahe alle unentwegt in ihre Handys tippen oder telefonieren. Auch wenn ich mich selbst oft beim Griff zum Smartphone erwische, so wünsche ich mir doch manchmal, in einem anderen Zeitalter unterwegs zu sein. Wie entspannt muss es gewesen sein, als man noch unerreichbar in die Ferne reiste, als man Mahlzeiten noch zelebrierte und dem Ort, den man bereiste, und den Menschen dort, seine ganze Aufmerksamkeit schenkte. Eine wichtige oder dringende Nachricht konnte nur per Telegramm übermittelt werden, und wenn mich ein Kontakt vor Ort ansprechen wollen würde, so geschähe dies, in dem jemand mit einer Tafel durch die Lobby liefe, auf der stünde: „Mr. Hard, Sie werden am Telefon verlangt“.

    Singapur, Moderne und Geschichte zugleich. Schmelztiegel der Kulturen, womöglich das Beste Asiens, vielleicht der Welt auf engstem Raum. Unvergleichliche Architektur, kulinarische Genüsse und auch im friedlichen Zusammenleben verschiedenster Religionen ist dieser Ort wohl einzigartig. Politisch gesehen ist dieser Staat eigentlich unvorstellbar für uns „Demokraten“, zu reglementiert für uns „Liberale“, und doch möglicherweise einer der lebenswertesten Orte auf diesem Planeten. Man sollte durch Little India streifen, Chinatown erleben und vielleicht einen Tempel besuchen.
    Stattdessen machen wir uns auf nach Sentosa, um auch dieses touristische Highlight mitzunehmen. Hier, wo man am Strand liegen und auf Palmen schauen kann, wo nahezu ununterbrochen Bungee gesprungen wird, wo Delfine sich mit Menschen vergnügen, wo das Paradies gleichzeitig greifbar und unendlich weit entfernt scheint.
    So ist es!

    Wie auch dieser Bericht: Einfach nur gut.
    Mr. Hard sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #30
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Rheinhessen / FRA
    Beiträge
    3.190

    Standard

    Wie immer....ein großes Danke für deinen Bericht und fürs mitnehmen!
    Mr. Hard sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #31
    Spaßbremse Avatar von Mr. Hard
    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    9.638

    Standard

    Ende und Fazit

    Und da sitze ich wieder in der Luft, irgendwo zwischen Zürich und Kiev, oder zwischen Kiev und Frankfurt. Am Ende einer Reise durch die Welt, und zugleich mitten in der wichtigsten, der schönsten Reise. Dieser wundervollen großen Reise, die sich Leben nennt.
    Ich bin weiter gekommen als ich mir je zu träumen wagte. Nicht nur was die Entfernung von Zuhause aus angeht, nicht nur was die Reiseklasse betrifft. Auch älter als ich es mir je vorstellen konnte. Unterwegs zwischen gestern und morgen, schaue ich auf die Welt, wie sie unter mir vorbeizieht. Noch kaum in der Lage die Eindrücke aus China, Malaysia und Singapur zu verarbeiten. Noch damit beschäftigt dass Erlebnis First zu begreifen.

    Es sind diese Momente im Leben, wo ich für eine kurze Zeit innehalte und nachdenklich werde. In acht Tagen nach Asien und zurück, drei Metropolen, ohne wirklich Zeit dafür zu haben. Dafür soviel Geld ausgeben? Es sind diese Zweifler die so viel anders leben als ich. Fixiert auf Reihenhaus, Wochenende und Rentenbeginn. Sicherlich keine schlechtere oder bessere Variante des Lebens, einfach nur ein ander Kurs auf dieser großen Reise. Reinhard Fendrich sang „Alles ist möglich - aber nix ist fix!“ zumindest wenn ich es recht erinnere. Und genau das trifft es, was dieses Leben für mich bedeutet. Es ist nicht die geplante Zukunft, es sind nicht „Versicherungen“, die Glück versprechen (und selten halten) oder gar bedeuten. Es ist der Moment, den es zu genießen gilt, zu greifen und zu erleben. Gestern ist eine schöne Erinnerung, Morgen eine Illusion, eine Hoffnung, aber niemals eine Garantie.
    Wie schon oft in solchen Momenten steigt unerwartet die Dankbarkeit in mir auf und Gänsehaut überkommt mich. Draußen ist es Nacht geworden, am Himmel ist das Sternbild des großen Wagen zu erkennen.

    Das Verlinken von Videos ist eine Spezialität des überaus geschätzten Hauptmann Fuchs - er möge mir verzeihen, dass ich sein Stilmittel benutze, um ein einfaches aber treffendes Lied zu verlinken. Wer mich kennt, weiß bereits jetzt welcher Musiker es ist:
    https://youtu.be/c3b0m2pP05A


    Danke für alle die mitgereist sind, ich hoffe es hat der einen oder dem anderen gefallen.
    trichter, simesime, ningyo und 55 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. John Ruskin (1819-1900)
    2020: CGN MUC MXP ARN LIN FRA VCE FCO ATH DUS TXL BER
    2021: HAM CGN BER ZRH STR SKG FRA AMS LHR DUS GWT ATH MUC WAW GIB BRU VIE

  12. #32
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    46

    Standard

    .....vielen Dank !!!!!!
    Mr. Hard sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #33
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    3.185

    Standard Beinah live - Jahresabschluss mit Mr. Hard

    Schönes Fazit. Gefällt mir!
    Geändert von Petz (31.12.2018 um 09:43 Uhr)
    Mr. Hard sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #34
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    26.11.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9

    Standard

    Danke!!!dass ich dabei sein durfte
    Schön geschrieben
    Mr. Hard sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #35
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DavidHB
    Registriert seit
    14.04.2017
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    737

    Standard

    Auch von mir ein sehr großes Danke schön! Das Fazit hat mir mit am Besten gefallen.
    Mr. Hard sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #36
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.194

    Standard

    Zitat Zitat von Mr. Hard Beitrag anzeigen
    Ende und Fazit

    Und da sitze ich wieder in der Luft, irgendwo zwischen Zürich und Kiev, oder zwischen Kiev und Frankfurt. Am Ende einer Reise durch die Welt, und zugleich mitten in der wichtigsten, der schönsten Reise. Dieser wundervollen großen Reise, die sich Leben nennt.
    Ich bin weiter gekommen als ich mir je zu träumen wagte. Nicht nur was die Entfernung von Zuhause aus angeht, nicht nur was die Reiseklasse betrifft. Auch älter als ich es mir je vorstellen konnte. Unterwegs zwischen gestern und morgen, schaue ich auf die Welt, wie sie unter mir vorbeizieht. Noch kaum in der Lage die Eindrücke aus China, Malaysia und Singapur zu verarbeiten. Noch damit beschäftigt dass Erlebnis First zu begreifen.

    Es sind diese Momente im Leben, wo ich für eine kurze Zeit innehalte und nachdenklich werde. In acht Tagen nach Asien und zurück, drei Metropolen, ohne wirklich Zeit dafür zu haben. Dafür soviel Geld ausgeben? Es sind diese Zweifler die so viel anders leben als ich. Fixiert auf Reihenhaus, Wochenende und Rentenbeginn. Sicherlich keine schlechtere oder bessere Variante des Lebens, einfach nur ein ander Kurs auf dieser großen Reise. Reinhard Fendrich sang „Alles ist möglich - aber nix ist fix!“ zumindest wenn ich es recht erinnere. Und genau das trifft es, was dieses Leben für mich bedeutet. Es ist nicht die geplante Zukunft, es sind nicht „Versicherungen“, die Glück versprechen (und selten halten) oder gar bedeuten. Es ist der Moment, den es zu genießen gilt, zu greifen und zu erleben. Gestern ist eine schöne Erinnerung, Morgen eine Illusion, eine Hoffnung, aber niemals eine Garantie.
    Wie schon oft in solchen Momenten steigt unerwartet die Dankbarkeit in mir auf und Gänsehaut überkommt mich. Draußen ist es Nacht geworden, am Himmel ist das Sternbild des großen Wagen zu erkennen.
    Danke fürs mitnehmen und insbesondere für dein Fazit. Hat mich beeindruckt
    Mr. Hard sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #37
    1x1
    1x1 ist offline
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    17.11.2018
    Beiträge
    76

    Standard

    Zitat Zitat von Mr. Hard Beitrag anzeigen
    Ich bin weiter gekommen als ich mir je zu träumen wagte. Nicht nur was die Entfernung von Zuhause aus angeht, nicht nur was die Reiseklasse betrifft. Auch älter als ich es mir je vorstellen konnte. Unterwegs zwischen gestern und morgen, schaue ich auf die Welt, wie sie unter mir vorbeizieht. Noch kaum in der Lage die Eindrücke aus China, Malaysia und Singapur zu verarbeiten. Noch damit beschäftigt dass Erlebnis First zu begreifen.
    Um knallhart zu urteilen: Das Fazit ist mir zu theatralisch. Trotzdem: Toller Bericht! Besonderes Lob für die schönen Fotos!
    Mr. Hard und John_Rebus sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #38
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    Dahoam
    Beiträge
    10.971

    Standard

    Dankeschön für diesen tollen Bericht! Super zu lesen, fast schon poetisch. Das sind die Perlen unter den Reiseberichte in diesem Forum.
    Mr. Hard sagt Danke für diesen Beitrag.
    Das Einzigste gibt es nicht!

  19. #39
    bcs
    bcs ist offline
    Reguläres Mitglied Avatar von bcs
    Registriert seit
    08.05.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    41

    Standard

    Vielen Dank für den wunderbaren Bericht und das Fazit. Schöne Erinnerungen sind durch nichts zu ersetzen und das Wertvollste was am Ende bleibt. In diesem Sinne ein gutes Jahr 2019 und weiterhin viele schöne Momente.
    Mr. Hard sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #40
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    29.01.2016
    Ort
    TXL
    Beiträge
    161

    Standard

    Ich bedanke mich leider viel zu selten für viele wundervolle Reiseberichte.

    Diesmal aber aus vollen Herzen. Das Fazit hat mich sehr bewegt, wunderschön.

    Einen Guten Rutsch ins neue Jahr wünsche ich Dir und allen anderen Foristen.
    Mr. Hard sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •