Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 25

Thema: Bilderreport - Wien im Januar

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    CGN
    Beiträge
    2.637

    Standard Bilderreport - Wien im Januar

    ANZEIGE
    Bevor ich mit dem Report anfange bedanke ich mich erstmal noch für die guten Tips in Sachen ÖPNV, Klimt und anderem. Hat uns sehr geholfen
    Lediglich was die Auswahl der Restaurants betrifft habe ich mich aus diversen Gründen nicht an Empfehlungen gehalten. Aber wir haben auch so ganz gut (zu gut - zumindest kalorienmässig) gelebt und sind nicht verhungert.

    19. Januar 5 Uhr morgens. Es ist dunkel, es ist kalt und das aufstehen fällt entsprechend schwer. Wäre da nicht die Aussicht auf ein paar interessante Tage in Wien und die Tatsache das der Kaffeevollautomat bereits den ersten Cappu des Tages ausspuckt

    Also geht es mit leichtem Gepäck, sogar +1 hat es geschafft ihre Tasche auf knappe 7 kg abzuspecken, zum Bahnhof. Nach 10 Minuten sind wir am CGN angekommen und begeben uns gleich zur Fummelbude. Viel ist nicht los so das wir ruckzuck durch sind. Aber auch diesmal sind wieder links und rechts von uns Spezialisten unterwegs die es einfach nicht raffen in Sachen Flüssigkeiten etc. pp. . Bis zum Abflug um 06.50 Uhr ist noch Zeit die ich damit verbringe ein Schwätzchen mit Kollegen zu halten während +1 durch den Duty Free bummelt.

    Irgendwann machen wir uns auf zum Gate C30.



    Das Boarding beginnt überpünktlich und so sitzen wir schnell auf unseren Plätzen 4A/B. Der Flieger ist besetzt mit knapp 100 Passagieren. Für die Crew habe ich noch eine Packung Merci dabei - mache ich immer wenn ich mit EW fliege als Dankeschön. Ich werde von denen ja auch immer mit Kaffee o.ä. versorgt wenn ich meinem Job nachgehe.
    Trotz Slot geht es pünktlich los und so sind wir schon bald über den Wolken und auf dem Weg nach Wien.







    Überpünktlich kommnen wir in Wien an.



    Ein Blick zurück auf D-AGWN.



    Und weiter geht es zum Bahnhof und mit der S7 in die Stadt. Das 3-Tages-Tickets hatte ich bereits alle im Vorfeld organisiert so das wir direkt losfahren konnten mit der nächsten Bahn. Hier nochmal ein Danke für den Tip mit der Fahrkarte bis Schwechat. Hat super funktioniert. Beim lösen der Fahrkarte am Automaten wird gleich danach gefragt ob man bereits ein Anschlussticket Wien hat und es werden nur EUR 1,80 berechnet. Perfekt.

    Unser Hotel liegt im Stadtteil Alsergrund und wurde erst im Oktober neu eröffnet. Nach 40 Minuten Fahrt checken wir dort ein. Unser Zimmer ist natürlich noch nicht fertig so das wir erstmal nur unsere Taschen deponieren und uns gleich wieder auf die Socken machen zum Frühstück in der Stadt.

    Unser erstes Ziel ist die "Secession". Dort befindet sich der erste Teil unserer "Klimt Kulturreise". Der sog Beethovenfries. Aber vorher gibt es erstmal ein Wiener Frühstück im Cafe Museum.



    Nach dem Frühstück geht es schnell um die Ecke und wir stehen vor der "Secession". Karten kaufen und ab in den Keller zum Beethovenfries.





    Der Beethovenfries ist ein Bilderzyklus aus dem Jahr 1901 der, wie der Name schon sagt, Beethoven gewidmet ist.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Beethovenfries





    Auch von aussen ist das Gebäude ansprechend gestaltet.





    Praktischerweise befindet sich gleich gegenüber der Naschmarkt. Was liegt also näher als der Weg auf die andere Strassenseite. +1 ist natürlich begeistert das heute auch noch Floh-/Trödelmarkt ist. Auch die ganzen interessanten Gebäude haben ihr Interesse geweckt.

    Vorher gibt es aber erstmal einen wärmenden Punsch. Es war doch recht frisch und und zum aufwärmen kam der Punsch genau richtig.









    Bis zur Zimmer Übergabe war noch Zeit und so spazierten wir gemütlich Richtung Innenstadt und Dom.





    Langsam werden die Füsse lahm, die Nase kalt und eine gewisse Müdigkeit macht sich breit. Also machen wir uns auf zu unserem Hotel.
    Gebucht hatte ich das "H+ Hotel". Neu eröffnet im Oktober. Preis für 3 Nächte incl. Frühstück EUR 216,- . Das Hotel befindet sich fussläufig keine 5 Minuten vom Franz-Josefs-Bahnhof entfernt. Von dort ist man in 15 Minuten per Tram in der City oder im Prater. Perfekt.









    Gebucht hatten wir ein "Superior" Zimmer nach hinten raus. Geräumig, gute Betten, große Dusche mit Regendusche.





    Da wir am ersten Abend keine große Lust mehr hatten uns noch zu bewegen, haben wir beschlossen im Hotel eigenen Restaurant zu essen. Eigentlich nicht so ganz meins, aber wir wurden nicht enttäuscht. Sowohl Rostbraten als auch Tafelspitz waren schmackhaft und preislich in völlig normalem Rahmen.

    Das Hotel kann ich guten Gewissens weiter empfehlen. Sowohl Lage als auch Preis/Leistungverhältnis stimmen hier absolut.

    Nach dem Essen habe ich mich dann alleine noch mal aufgemacht um in einem nahen Pub einen Absacker zu geniessen.

    Geändert von Hape1962 (27.01.2019 um 00:58 Uhr)
    Exploris, meilenfreund, kingair9 und 39 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.020

    Standard

    danke, lese gerne mit. Wien ist eine Stadt, in der ich mich gerne aufhalte.
    darthvader, Hape1962 und MFBM sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    CGN
    Beiträge
    2.637

    Standard

    Heute ist Sonntag. Frühstück gibt es erfreulicherweise bis 11 Uhr so das wir uns in Ruhe nochmal umdrehen und erst später aufstehen.
    Das Frühstück im Hotel ist prima und so lassen wir uns Zeit um gestärkt in den Tag zu starten. Einziges Manko ist, wie in vielen Hotels, das lediglich 1 Kaffeemaschine zur Verfügung steht. Aber da sehen wir gelassen drüber hinweg. Ansonsten ist die Auswahl prima und für jeden Geschmack etwas dabei.
    Das Wetter ist ist ok, kalt und trocken und etwas trübe, aber da wir den heutigen Tag hauptsächlich im Museum verbringen wollen macht uns das nichts aus.

    Nach dem Frühstück geht also mit der Tram zuerst einmal in Richtung Belvedere. Auf dem Plan steht die Besichtigung der Klimt Bilder im Oberen Belvedere.











    Das Schloss ist ziemlich groß und beherbergt sehr viele interessante Ausstellungsstücke. Hauptgrund für den Besuch ist natürlich das hier viele Bilder von Klimt ausgestellt sind. Unter anderem natürlich die Hauptattraktion "Der Kuss".





    Aber auch die anderen Bilder haben, vor allem +1, sehr gut gefallen. Ich bin da eher nicht so der künstlerisch interessierte muss aber zugeben das es schon faszinierend ist die berühmten Gemälde mal live und in Farbe zu sehen.











    Diese beiden waren in Wien natürlich allgegenwärtig.



    Im Belvedere haben wir uns dann eine ganze Zeit lang aufgehalten bevor es dann, nach einer Melange, zurück in die Innenstadt ging. Als nächstes ging es dann zum Kunsthistorischen Museum und zum Naturhistorischen Museum. Allerdings nur von aussen da wir uns noch ein paar Sachen für einen nächsten Besuch freihalten wollten.





    Vorbei an Parlament (gerade im Umbau) und am Rathaus ging es dann Richtung Prater.



    Ursprünglich hatte ich vor mal ein paar Runden auf der großen Eislaufbahn zu drehen. Wurde mir von +1 aber aufgrund der bevorstehenden Leisten OP ausgeredet

    Burgtheater



    Ein Wien Besuch ohne mal den Prater zu sehen ist natürlich nicht wünschenswert. Auch wenn es natürlich im Januar dort nicht viel zu sehen gibt ein Muss.





    Vom Prater ging es dann erstmal für eine kurze Pause zurück in's Hotel. Da +1 heute Geburtstag hat steht ja noch die Planung für das Abendessen im Raum.
    Im Vorfeld hatte ich bereits diverse bekannte Restaurants angefragt, die aber entweder zu hatten am Sonntag, oder erst für den späten Abend einen Tisch frei hatten. Von der Rezeption erhielten wir den Tip es im "Highlander" zu versuchen.

    Home - The Highlander, Sobieskiplatz 4, 1090 Wien, Tel. >+43(1)3152794

    Praktischerweise gleich um die Ecke vom Hotel. Wir wurden nicht enttäuscht. Das Essen war richtig gut, das Bier sehr lecker und so genossen wir den Geburtstag bevor wir, satt und zufrieden, wieder zum Hotel zurück kehrten.







    Wer also mal in der Ecke unterwegs ist dem kann ich einen Besuch dort bedenkenlos empfehlen.
    Geändert von Hape1962 (27.01.2019 um 13:07 Uhr)
    InsideMUC, MANAL, retozim und 23 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    CGN
    Beiträge
    2.637

    Standard

    Der Montag begrüßt uns mit Sonne und blauem Himmel. Also beschliessen wir kurzfristig die Planung für heute zu ändern und den Museumsbesuch in der Albertina zu canceln. Stattdessen setzen wir uns in die Tram und fahren gemütlich raus aus der Stadt zum Wiener Zentralfriedhof.
    Auf diesem riesigen Friedhof liegen viele Prominente und "normale" Bürger begraben. Uns interessierten natürlich in erster Linie die dortigen "Promi Gräber".

    Die Fahrt vom Hotel zum Friedhof dauert ca. 40 Minuten und man sieht auf der Fahrt viel von Wien.













    In einem separaten Bereich nahe der Kirche befinden sich die folgenden Grabstätten.

    Udo Jürgens







    Fritz Muliar



    Paul Hörbiger



    Curd Jürgens



    Hans Moser



    Manfred Deix (Wiener Karikaturist)



    Hedi Lamarr (Schauspielerin)



    Ein Stück weiter auf dem Friedhof befindet sich das Ehrengrab von Falco. Pilgerstätte für die Fans und sehr schön gemacht.







    Aber auch viele andere Grabstätten sind schön gemacht.





    Vor der Rückfahrt besuchen wir noch das Cafe auf dem Friedhof und geniessen Kaffee und Kuchen.
    Im Anschluss geht es wieder zurück in die City. Ein wenig durch die Stadt bummeln und shoppen.





    Manchmal öffnet sich eine Tür und gibt den Blick frei auf ein schönes Treppenhaus.





    Und auch die vielen Höfe und Durchgänge sind reizvoll.



    Und am späten Nachmittag geht es mit der Tram wieder zurück zum Hotel.







    Für den heutigen Abend hatte ich einen Besuch der "Beaver Brewing Company" geplant. Idealerweise 3 Minuten vom Hotel weg und gefunden über Google Maps.
    Bewertung waren super sowohl für Essen als auch Getränke. Und wieder wurden wir nicht enttäuscht.

    https://www.beaverbrewing.at/



    Wir hatten Glück noch 2 Plätze zu bekommen und innerhalb kürzester Zeit war der Laden rammelvoll. Und das an einem Montagabend.
    Pulled Pork und Burger waren wirklich top. Genau wie die Bierauswahl.



    Im Anschluss machten wir noch einen Verdauungsspaziergang und landeten auf einen Absacker im Pub.

    https://www.goldenharp1090.at/



    Zufrieden fanden wir dann den Weg zurück zum Hotel.
    mueller, simesime, Timberwolf und 27 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Timberwolf
    Registriert seit
    08.06.2009
    Ort
    AMS/RTM
    Beiträge
    2.222

    Standard

    Cooler Report...immer schön, die alte Heimat aus den Augen eines Touristen zu sehen
    Und die Beaver Brewing Company kam mir auch sehr bekannt vor, absolut zu empfehlen
    Hape1962, ChristianW und Stallbewohner sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    CGN
    Beiträge
    2.637

    Standard

    Abreisetag. Um 11 Uhr checken wir aus und deponieren unsere Taschen noch bis zum Rückflug im Hotel. Der geht praktischerweise erst am Abend so das wir den Tag noch nutzen können um ein paar Dinge zu erledigen.
    Also geht es mal wieder in die City.

    Zuerst zur Hofburg.



    Die Besichtigung haben wir uns für nächstes mal aufgehoben.
    Durch die Stadt Richtung Hard Rock Cafe um für einen Freund etwas zu erledigen. Aber vorher nochmal in's Cafe Klimt auf einen letzten "verlängerten".





    Kurz in St. Peter reingeschaut.







    Da wir heute kein Abendessen geplant hatten aufgrund des Fluges und ich noch kein "echtes" Wiener Schnitzel gegessen hatte bot sich der Besuch vom Figlmüller auf der Bäckerstrasse geradezu an. Aufgrund der Uhrzeit war es kein Problem noch 2 Plätze zu bekommen.







    Das Ding war einfach nur lecker

    Dann wurde es Zeit das Gepäck zu holen und die Fahrt zum Flughafen an zu treten. Ich hatte bereits geschaut welche Maschine geplant war und freute mich auf eine nette, alte Germanwings Crew als mich die folgende Nachricht erreichte.



    Zum Glück hatte ich in weiser Vorraussicht meinen Arbeitsbeginn am nächsten Tag schon im Vorfeld von 06.00 Uhr auf 09.00 Uhr verlegen lassen. Gute Entscheidung.
    Die ursprünglich geplante D-AIQK hatte technische Probleme. Stattdessen hat man eine EW Crew aus dem Standby geholt und die D-AIZS geschickt. Das nahm natürlich etwas Zeit in Anspruch. Gebucht waren 65 Paxe auf dem Rückflug und es gab als Entschädigung für die Verspätung ein Freigetränk.

    Aber 1 Stunde Verspätung sind ja noch im halbwegs normalen Rahmen so das wir nur etwas später wieder in CGN ankamen.





    Fazit :

    Wien ist eine tolle und sehenswerte Stadt. +1 war glücklich. Ich war immer noch pappsatt von den ganzen leckeren Sachen und wir planen für September/Oktober einen weiteren Besuch.

    Danke für's lesen
    Geändert von Hape1962 (27.01.2019 um 14:47 Uhr)
    mueller, simesime, Agent Smith und 32 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Rheinhessen / FRA
    Beiträge
    2.788

    Standard

    Klasse Bericht! Danke fürs mitnehmen! Wien gefällt uns auch immer wieder gut! :top: Die Lokaladressen habe ich mir gleich abgespeichert!
    Hape1962 und Stallbewohner sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DavidHB
    Registriert seit
    14.04.2017
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    493

    Standard

    Vielen Dank für den tollen Bericht!

    Als wir damals in Wien waren, sind wir mit dem City Airport Train, kurz*CAT gefahren. Er ist zwar teuer als die S-Bahn, dafür kann man am Bahnhof in Wien bereits einchecken und Gepäck abgeben. Wir haben es dann erst wieder am Ankunftsflughafen wiedergesehen. Da unser Flug auch erst gegen späten Nachmittag ging, haben wir aus dem Hotel ausgecheckt und unsere Koffer dem CAT übergeben. Anschließend hatten wir dann noch eine Donaufahrt gemacht, bevor wir gemütlich nur mit Handgepäck durch die SiKo sind. Es gab damals sogar ein paar Meilen bei Miles and More.
    Hape1962 und Stallbewohner sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    147

    Standard

    Sehr schöner Bericht! Bin immer ein, zweimal pro Jahr im Sommer ein paar Tage oder ein WE in Wien. Bis vor ein paar Jahren immer mit der Air Berlin Propellermaschine von NUE nach VIE. fullsizeoutput_1b.jpg
    Hape1962 sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    CGN
    Beiträge
    2.637

    Standard

    Zitat Zitat von DavidHB Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für den tollen Bericht!

    Als wir damals in Wien waren, sind wir mit dem City Airport Train, kurz*CAT gefahren. Er ist zwar teuer als die S-Bahn, dafür kann man am Bahnhof in Wien bereits einchecken und Gepäck abgeben. Wir haben es dann erst wieder am Ankunftsflughafen wiedergesehen. Da unser Flug auch erst gegen späten Nachmittag ging, haben wir aus dem Hotel ausgecheckt und unsere Koffer dem CAT übergeben. Anschließend hatten wir dann noch eine Donaufahrt gemacht, bevor wir gemütlich nur mit Handgepäck durch die SiKo sind. Es gab damals sogar ein paar Meilen bei Miles and More.
    CAT brauchts nicht. Wegen 15 Minuten zahle ich keinen solchen Aufpreis. Bleibt aber jedem selbst überlassen. Und wir hatten ja eh nur Handgepäck dabei. Ansonsten mag es ja praktisch sein.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    CGN
    Beiträge
    2.637

    Standard

    Zitat Zitat von mainz2013 Beitrag anzeigen
    Klasse Bericht! Danke fürs mitnehmen! Wien gefällt uns auch immer wieder gut! :top: Die Lokaladressen habe ich mir gleich abgespeichert!
    Ich kann alle bedenkenlos empfehlen.
    mainz2013 sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tosc
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    15.508

    Standard

    Was du da beim Figlmüller hattest, war ein schönes Schweineschnitzel. Vom echten Wiener dann doch etwas entfernt
    Hape1962 sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    CGN
    Beiträge
    2.637

    Standard

    Ja. Korrekt resp. von mir falsch angegeben. Das Figlmüller Schnitzel ist vom Schwein. Aber das ist da die Spezialität des Hauses. Echtes Wiener Schnitzel ist vom Kalb. Aber dann hätte +1 mich verwurstet

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Farscape
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.681

    Standard

    Freut mich dass dir Wien gefallen hat und auch mal einer unserer Friedhöfe in den Fokus eines Reiseberichts rückt.
    Im Herbst wird der Zentralfriedhof bei der Langen Nacht der Wiener Stadtwerke bis 1Uhr Nachts geöffnet und mit Fackeln beleuchtet. Es werden Führungen usw angeboten.

    Durchhäuser scheinst du zu mögen, es gibt an die 700 und bald eine Stadtkarte dazu, hier der Artikel: https://diepresse.com/home/panorama/...rchhaeuser-aus
    Hape1962, Splic3r und Stallbewohner sagen Danke für diesen Beitrag.
    Profi Griechenlandurlauber (insgesamt 21Urlaube)*
    EFL=Kefallonia PVA=Preveza GPA=Patras CHQ-Kreta-Chania CFU-Korfu(4x) SMI-Samos JTR-Santorin(4x) JMK-Mykonos(3x) RHO-Rhodos(5x) KGS-Kos ATH=Athen AOK=Karpathos LCA=Larnaca/Zypern JSI=Skiathos ZTH=Zakynthos MJT=Lesbos (*Tagesflüge ausgenommen)

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    CGN
    Beiträge
    2.637

    Standard

    Wir haben für September /Oktober Wien nochmal in die Planung aufgenommen

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    1.405

    Standard

    Zitat Zitat von Hape1962 Beitrag anzeigen
    Wir haben für September /Oktober Wien nochmal in die Planung aufgenommen
    Nachdem ich durch den Tripreport Deine kulinarischen Ansprüche besser einschätzen kann, folgender Tipp für die Einkehr:

    Bettelstudent ‹ Willkommen auf der offiziellen Webseite vom Bettelstudent!

    Liegt günstig zum Stadtpark (Johann-Strauss-Denkmal).
    Hape1962 und Stallbewohner sagen Danke für diesen Beitrag.
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen.
    Nelson Rolihlahla Mandela

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Rheinhessen / FRA
    Beiträge
    2.788

    Standard

    Noch einer von mir:

    Home - 7STERN Bräu
    Hape1962, ChristianW, Splic3r und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    CGN
    Beiträge
    2.637

    Standard

    Sehr gut
    Ja. Ich bin eher ein Freund der rustikalen Örtlichkeiten.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Timberwolf
    Registriert seit
    08.06.2009
    Ort
    AMS/RTM
    Beiträge
    2.222

    Standard

    Zitat Zitat von Farscape Beitrag anzeigen
    Freut mich dass dir Wien gefallen hat und auch mal einer unserer Friedhöfe in den Fokus eines Reiseberichts rückt.
    Im Herbst wird der Zentralfriedhof bei der Langen Nacht der Wiener Stadtwerke bis 1Uhr Nachts geöffnet und mit Fackeln beleuchtet. Es werden Führungen usw angeboten.

    Durchhäuser scheinst du zu mögen, es gibt an die 700 und bald eine Stadtkarte dazu, hier der Artikel: https://diepresse.com/home/panorama/...rchhaeuser-aus
    Auf der Suche nach den 700 Durchhäusern bin ich immer noch
    Ich kenn gerade mal so 20-30 innerhalb des Gürtels - aber ich denke mal, dass bei den 700 einfach jeder Durchgang durch einen Gemeindebau gemeint ist...

  20. #20
    Gesperrt
    Registriert seit
    12.12.2018
    Beiträge
    312

    Standard

    Vielen Dank für die schöne Stadtführung und auch die Tipps der Leser hier.
    Es wird höchste Zeit für einen neulerichen Tagestripp ex HAM (war zuletzt mit AB da).
    Hape1962 sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •