Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 85

Thema: 8 Flüge, 5 Mietwagen, 3 Inseln: Hans hoppt durch Hawaii

  1. #61
    Fremdbucher Avatar von franzose
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    5.644

    Standard

    ANZEIGE
    Die Nordwestumfahrung ist aber schon Hardcore, dagegen ist der Osten ja Kindergeburtstag...

    Vor allem bei Gegenverkehr hat man null Ausweichmöglichkeiten und das tlw. an einer Steilklippe. Noch dazu landschaftlich recht öde. Habe den Mehrwert nicht wirklich gesehen.
    MacGyver und Carotthat sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #62
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    3.617

    Standard

    Guten Morgen
    Vielen Dank für den schönen Bericht, viele schöne Erinnerungen an meine Hawaii Trips und wie bereits erwähnt tolle Fotos.
    MacGyver sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #63
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    29.08.2017
    Ort
    VIE
    Beiträge
    147

    Standard

    Die Bilder sind echt wieder ein Augenschmaus, geniale Farben! Danke Hans
    MacGyver sagt Danke für diesen Beitrag.
    "Mal verliert man, mal gewinnen die anderen."

  4. #64
    Howard Johnson Fanboy Avatar von Carotthat
    Registriert seit
    17.07.2012
    Ort
    Howard Johnson
    Beiträge
    4.078

    Standard

    Zitat Zitat von franzose Beitrag anzeigen
    Die Nordwestumfahrung ist aber schon Hardcore, dagegen ist der Osten ja Kindergeburtstag...

    Vor allem bei Gegenverkehr hat man null Ausweichmöglichkeiten und das tlw. an einer Steilklippe. Noch dazu landschaftlich recht öde. Habe den Mehrwert nicht wirklich gesehen.
    Und Du brauchst ewig
    MacGyver sagt Danke für diesen Beitrag.
    Reise nicht, um anzukommen, sondern um unterwegs zu sein!

  5. #65
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2014
    Ort
    Krefelder Zoo
    Beiträge
    649

    Standard

    Toller Reisebericht und super Fotos! Eine Frage, mit welchem Visum reist du in die USA? Die bist ja geschäftlich unterwegs, mit Visa-Waiver kommt man da nicht weit oder?

  6. #66
    Kartoffelsalat-Connaisseur Avatar von MacGyver
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    BER
    Beiträge
    890

    Standard

    Ne, war ja Urlaub. Dass man vor Ort alte und neue Kontakte trifft während des Urlaubs sollte ja unter dem VWP abgedeckt sein (lasse mich gern korrigieren wenn nicht).
    Zum vernetzen: Website - Instagram - 500px

  7. #67
    Kartoffelsalat-Connaisseur Avatar von MacGyver
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    BER
    Beiträge
    890

    Standard

    28. April 2019: Von Maui nach San Francisco

    Den heutigen Tag kann man schnell abhandeln, denn es ging eigentlich nur zurück aufs Festland. Durch die Zeitverschiebung verlor ich auch noch 3 Stunden, daher war heute echt nichts groß zu tun. Ich checkte aus, und fuhr die ganze Strecke wieder zum Maui Airport. Auf dem Weg gab es nochmal Panda Express, einmal auftanken für den Jeep vor der Abgabe und dann zum Gate:



    Ich hatte einen United-Flug um 14:55 gebucht, mal wieder mit dem „langen Elend“ aka einer 757.



    Immerhin gab es Prio Boarding als *A Gold, aber sonst halt normal Eco. Das einzig besondere war, dass wir einen Aborted Takeoff hatten: Die Maschinen heulten kurz auf, wir rollten los – nur um dann die Power nach ein paar Metern wieder komplett zurück zu drehen.





    Auf einer Parkposition wurde die Ursache gesucht (anscheinend lief der Auto Throttle nicht wie gewohnt), aber mit einer halben Stunde Verzögerung ging es dann tatsächlich los. Nach ein paar Stunden landeten wir spät in San Francisco, und via Shuttle fuhr ich in mein Hotel. Für die Nacht war ich im Hyatt Regency SFO, was definitiv in Ordnung war (Bild vom nächsten Morgen):



    Nach ein paar E-Mails ging ich dann schon ins Bett.
    ChrischMue, pavouch, retozim und 17 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Zum vernetzen: Website - Instagram - 500px

  8. #68
    Kartoffelsalat-Connaisseur Avatar von MacGyver
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    BER
    Beiträge
    890

    Standard

    29. April 2019: Via Highway 1 nach Los Angeles

    Der Grund warum ich nach SFO statt LAX geflogen bin? Ich wollte mal wieder den Highway 1 abfahren! Die Straße hatte ich 2010 schon mal abgefahren, daher war’s mal wieder Zeit…und man kann das ganze auch stressfrei an einem Tag machen. Für den Weg buchte ich mal wieder bei Alamo, meinen insgesamt 5. Mietwagen auf diesem Trip. Nach den etwas abgewrackten Kisten auf Hawaii strahlte mir diesmal der Jackpot entgegen: Ein brandneuer Mustang mit nur ganz wenigen Meilen auf der Uhr.



    In der Gegend rund um SFO war es noch schön sonnig, und morgens ging es im Silicon Valley an all den Headquartern von Apple, Facebook, Alphabet (etc) vorbei. Frühstück holte ich wie fast immer bei Taco Bell auf die Hand, und via Monterey ging es dann an die Küsten auf den Highway 1. Das Wetter war zwar inzwischen bewölkt, aber es gab immer noch ganz nette Stops auf dem Weg.





    Inzwischen ist die Strecke halt hart überfüllt, halb China pendelt nun gefühlt touristisch zwischen LA & SF hin und her. Das ging sogar so weit, dass an manchen Spots einfach direkt auf der Straße geparkt wurde…bis der Sheriff aufräumte. Immerhin wurde das Wetter Richtung Süden besser.











    Bei San Simeon musste natürlich wieder ein Stop bei der Robbenkolonie sein:







    Ebenso konnte man in der Ferne ein paar Wale erkennen:



    Am frühen Abend legte ich dann noch einen Stop in Camarillo ein, um noch etwas Outlet-Shopping zu betreiben…immerhin bei Adidas gab es ein paar gute Sneakerdeals. Auch hier war wieder Panda Express das Ziel, und ich fuhr die restliche Strecke nach LA. Das Auto gab ich direkt am Abend noch ab und checkte in mein Airporthotel ein. Dann ging es ins Bett, da am nächsten Tag der Heimflug anstand.
    Exploris, ChrischMue, dets und 26 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Zum vernetzen: Website - Instagram - 500px

  9. #69
    Fremdbucher Avatar von franzose
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    5.644

    Standard

    Muss man das Dach bei den Karren immer noch manuell verriegeln Oder geht das inzwischen automatisch?

  10. #70
    Kartoffelsalat-Connaisseur Avatar von MacGyver
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    BER
    Beiträge
    890

    Standard

    Die neuen Camaros gehen automatisch, aber (wenn ich mich richtig erinnere) hatten alle 3 Mustangs und der Camaro aus dem Urlaub noch einen Hebel zum verschließen.
    franzose sagt Danke für diesen Beitrag.
    Zum vernetzen: Website - Instagram - 500px

  11. #71
    Fremdbucher Avatar von franzose
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    5.644

    Standard

    Zitat Zitat von MacGyver Beitrag anzeigen
    Die neuen Camaros gehen automatisch, aber (wenn ich mich richtig erinnere) hatten alle 3 Mustangs und der Camaro aus dem Urlaub noch einen Hebel zum verschließen.
    Danke, das fand ich 2007 schon dermaßen rückständig...schade dass die immer noch nicht weiter sind.

  12. #72
    Howard Johnson Fanboy Avatar von Carotthat
    Registriert seit
    17.07.2012
    Ort
    Howard Johnson
    Beiträge
    4.078

    Standard

    Habe noch den Burger-Laden an der Road (after) Hana gefunden - leider schlechte Qualität:
    USA 2014 254.jpg
    Reise nicht, um anzukommen, sondern um unterwegs zu sein!

  13. #73
    Kartoffelsalat-Connaisseur Avatar von MacGyver
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    BER
    Beiträge
    890

    Standard

    Ich hab den gerade mal gegoogled, aber sieht aus als wäre er inzwischen geschlossen :/
    Zum vernetzen: Website - Instagram - 500px

  14. #74
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    CGN
    Beiträge
    3.028

    Standard

    Zitat Zitat von MacGyver Beitrag anzeigen
    [B]
    Dort wartete ich dann auf den Sonnenaufgang, und der Himmel färbte sich langsam wunderschön ein. Besonders der Blick von ’über den Wolken‘ war fantastisch, ein wunderbares Erlebnis.



    Schöner wars aber wenn man vom Menschenpulk weggegangen ist, und sich andere Perspektiven gesucht hat:


    Sabber
    MacGyver, mainz2013 und Splic3r sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #75
    Kartoffelsalat-Connaisseur Avatar von MacGyver
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    BER
    Beiträge
    890

    Standard

    Leider kam ich in den letzten Wochen nie dazu, den letzten Teil des Trip Reports zu schreiben (Work, Work). Da ich Dinge aber nicht gerne unvollständig lasse, gibt es hier nun den letzten Teil!

    30. April 2019: Heimflug

    Heute war leider schon der Tag des Heimflugs: Via Wien sollte es mit Austrian nach Berlin gehen. Der Flug ging erst um 15:15, perfekt also um auszuschlafen und dann entspannt gegen Mittag mit dem Shuttle zum Flughafen zu fahren.

    Security in LAX war ungewohnt schnell, und den Rest der Zeit in den USA verbrachte ich natürlich hart maximierend in der Star Alliance Lounge.





    Die Lounge ist wahrscheinlich bekannt, aber ich war positiv überrascht – schöne Outdoor-Terrasse und ganz gutes Essen/Trinken. Dafür viele Kasper am Telefon und insgesamt recht voll, leicht nervig.





    Danach stand das Boarding der Uralt-777 von Austrian an.



    Glücklicherweise konnte ich online sogar einen der Thron-Sitze auswählen, obwohl ich keinen Status bei der LH Group hatte. Sitz 5A wurde es am Ende:



    Ein riesiger Fan von dem Sitz werde ich nicht mehr, aber auf dem Thron hat man wenigstens seine Ruhe. Der Service war aber wieder gut, mit persönlicher Ansprache und Koch an Bord:



    Mit Vollgas ging es Richtung Pazifik aus LAX raus…



    …und der Service startete irgendwo über Nevada. Erstmal gab’s ein paar eiskalte Nüsse mit Champagner:



    Danach folgten ein paar Appetizer vom Kabinen-Karren…



    …eine Suppe…



    …und ein wirklich leckeres Filetsteak:



    Zum Abschluss gab es einen Kuchen als Nachtisch und etwas von der Kaffeekarte – mit Schuss versteht sich, damit man schlafen kann.



    Danach ging die Sonne unter, und für mich ging’s ins Reich der Träume.



    Kurz nach Island wachte ich wieder auf, und nach ein paar Spiegeleiern zum Frühstück…





    …landeten wir in Wien. Dort gönnte ich mir vor dem Hüpfer nach Berlin noch einen kurzen Stop in der Lounge:



    Der kleine Hüpfer nach Tegel war dann der Abschluss der Reise. Lustig war, dass ich den ganzen Flug von LAX nach TXL mit Sido samt Familie in der C saß, es aber nicht erkannte…bis die halbe Austrian Crew Autogramme und Selfies wollte.

    Nach 2 Wochen, 5 Mietwagen, 8 Flügen, 8 Hotels und vielen tollen Eindrücken war ich dann von Hawaii wieder zuhause. Ich hoffe, der Trip Report hat euch gefallen!
    pavouch, Vahid, pumpuixxl und 29 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Zum vernetzen: Website - Instagram - 500px

  16. #76
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Rheinhessen / FRA
    Beiträge
    3.149

    Standard

    Der Trip Report hat gefallen und macht neidisch! Vielen Dank fürs mitnehmen!
    MacGyver sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #77
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2019
    Beiträge
    4

    Standard

    Wow! Für uns geht es in 3 Wochen nach Hawaii. Kauai, Oahu, Maui und Big Island und ich sitze baff vor dem Laptop und schau die Bilder hin. Viele Sachen habe ich mir direkt abgespeichert und das auch zu machen.

    Zwei Fragen habe ich aber noch:

    Mit welchen Programm bearbeitest du deine Bilder? Lightroom dann ein bestimmtes Present? Sie sehen einfach unglaublich aus!
    Würdest du im Nachhinein für Hawaii etwas anders machen?

  18. #78
    Kartoffelsalat-Connaisseur Avatar von MacGyver
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    BER
    Beiträge
    890

    Standard

    Danke dir und viel Spaß auf Hawaii!

    Die Bilder sind RAWs aus der Kamera, und dann jage ich die lediglich durch Lightroom. Presets nutze ich dafür keine, sondern bearbeite die Shots jeweils einzeln für sich (da die Lichtverhältnisse stetig andere sind).

    Auf Hawaii hätte ich gerne auf Maui noch einen Tag mehr gehabt. Oahu & Kauai kannte ich ohnehin schon von früheren Besuchen, aber Maui war für mich Neuland; und da sich die Insel doch recht weit ausstreckt, hätte ich da gegen einen weiteren Tag nichts einzuwenden gehabt. Ich bin aber auch eher der Turbo-Tourist, daher sind meine Timings vor Ort eh etwas speziell
    Zum vernetzen: Website - Instagram - 500px

  19. #79
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    04.01.2016
    Beiträge
    71

    Standard

    Darf ich mich hier nochmal anhängen: Ist die Rundstrecke, die du auf der Road to Hana auf Maui gefahren bist, Mietwagentechnisch "legal"? Anscheinend sind die Vermieter ja einiges strenger geworden was ungeteerte Strassen angeht. Gibt es eine alternative Strecke zurück zum Ausgangspunkt?

  20. #80
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.08.2018
    Beiträge
    676

    Standard

    Die Ostseite ist okay, ein Abschnitt im Westen nicht. Eine Alternative gibt es nicht.

    Der verbotene Teil ist nicht so idiotensicher wie die 'normale' amerikanische Straße, für geübte Europäer aber ein Klacks.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •