Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23

Thema: [TR| Kalifornien ohne Auto: Dreieinhalb Orte in anderthalb Wochen

  1. #1
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    18.11.2017
    Beiträge
    147

    Standard [TR| Kalifornien ohne Auto: Dreieinhalb Orte in anderthalb Wochen

    ANZEIGE
    Irgendwas ist ja immer, und so ist mein erster Tripreport nun doch erst mit erheblicher Verspätung fertig – wovon ich im Folgenden erzähle, trug sich im September 2019 zu. Stornieren wollte ich den Bericht aber auf keinen Fall, hatte ich bei Planung und Durchführung doch von einigem gesammelten Wissen hier im Forum profitiert. Ich will hier aber nicht im Detail berichten, sondern vor allem ein paar Impressionen im Bild teilen.

    Nachdem ich zweimal im Norden Kaliforniens war, hatte ich mir diesmal vorgenommen, auch in den Süden vorzudringen, und zwar mit dem Coast Starlight. Dies und den Verzicht auf ein Auto gesetzt, ergatterte ich schließlich (wie viele andere hier) eines der Meilenschnäppchen nach LAX und entschied mich für eine Rundtour über San Diego, San Francisco und Santa Barbara. Da mich Los Angeles nicht wirklich interessierte, wurden daraus dreieinhalb Orte in anderthalb Wochen.

    Tag 1: Anreise

    Frohen Herzens hatte ich mich für LHs 747-8, schweren Herzens gegen das Oberdeck und für den Gangzugang und Abstand zum Nachbarn unten im Mittelblock entschieden. Die knapp bemessene Umsteigezeit in FRA reichte gerade noch für Kaffee und Cookie in der Lounge, dann folgte ein angenehmer und ereignisloser Flug.



    Weil es ein entspannter Ausflug und kein stressiger Trip werden sollte, hatte ich mich ob der nachmittäglichen Ankunft für eine Nacht im Sheraton Gateway (meine einzige Hotel-Nacht, der Rest war Airbnb) eingemietet.



    So blieb Zeit für einen Walk zu einem bekannten Fastfood-Restaurant inklusive spektakulärer Flughafenkulisse in der Abenddämmerung.






    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 004.jpg (101,0 KB, 592x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 005.jpg (110,1 KB, 588x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 003.jpg (75,8 KB, 595x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 001.jpg (148,0 KB, 598x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 002.jpg (158,9 KB, 593x aufgerufen)
    Exploris, hippo72, kingair9 und 37 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    18.11.2017
    Beiträge
    147

    Standard

    Tag 2 und 3: San Diego

    Am nächsten Morgen nahm ich den Bus (flylax) zur Union Station, um dann im Pacific Surfliner entspannt Richtung San Diego zu gleiten.



    Man kann nicht oft genug sagen, wie sehr sich diese Zugfahrt der Aussicht wegen lohnt, wenn man sich auf die richtige Seite (rechts) setzt. Das Pärchen, das vor mir eingestiegen war und sich ewig nicht für einen Sitz hatte entscheiden können, musste sich schließlich von der falschen Seite aus den Hals verrenken, um ein wenig Ozean zu erhaschen.



    Ich gehe gern zu Fuß, und genau so erkundete ich anderthalb Tage lang San Diego – wirklich hübsch, wenngleich für mich insgesamt wenig spektakulär.








    Für den zweiten Tag in San Diego hatte ich mir eine morgendliche Hafenrundfahrt vorgenommen, musste mir am Tickethäuschen dann aber sagen lassen, dass es das im Vergleich zu zwei Einzelfahrten extrem preiswerte Kombiticket für Nord- und Südtour (obwohl auf einem Aussteller beworben) nur online zu kaufen gibt. So lehnte ich dankend ab und lief am Ufer entlang Richtung Flughafen, um mich nach einiger Zeit zu wundern, dass keine Maschinen mehr starteten und landeten – ehe erst einige Militärflugzeuge und schließlich der Präsidenten-Helikopter Marine One einschwebten. Von dem Besuch hatte ich vorher nichts gewusst, nun war ich plötzlich mittendrin: Auf dem Rückweg Richtung City rauschte die Kolonne an mir vorbei, und später schaute ich noch bei den Protestierenden vorbei, die allerdings nicht allzu zahlreich waren.







    Dank des Forums genoss ich dann noch Burger und Bier in der Karl Strauss Brewing Company – wirklich ein sehr guter Tipp!



    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 013.jpg (146,9 KB, 549x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 007.jpg (149,6 KB, 552x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 008.jpg (129,4 KB, 552x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 009.jpg (150,4 KB, 549x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 010.jpg (79,0 KB, 547x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 011.jpg (149,2 KB, 544x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 012.jpg (129,3 KB, 543x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 006.jpg (144,1 KB, 547x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 014.jpg (142,7 KB, 541x aufgerufen)
    Geändert von Riegerzwo (28.01.2020 um 17:06 Uhr)
    Exploris, hippo72, kingair9 und 29 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    18.11.2017
    Beiträge
    147

    Standard

    Tag 4–6: San Francisco


    Nach zwei Direktflügen aus Deutschland war die Anreise zu meinem dritten Besuch in San Francisco deutlich kürzer. Allerdings hatte ich aufgrund der Runway-Sanierung am SFO das Angebot von Southwest angenommen, auf einen Flug nach OAK zu wechseln. Da aktuell ja LHs Wilma-Boarding Diskussionsthema ist: Das System mit Buchstaben und Nummern zzgl. Der entsprechenden Beschilderung am Gate funktioniert wirklich reibungslos. Ein Freund der freien Platzwahl werde ich dennoch nicht.



    Nach der Landung fuhr ich mit dem BART nach San Francisco, unternahm den Aufstieg nach Twin Peaks und gönnte mir später ein Abendessen bei Super Duper, wo es die besten Systemgastro-Burger gibt, die ich kenne. Stark auch das Happy-Hour-Angebot: Wer ein alkoholisches Getränk bestellt, erhält Pommes gratis.








    Und hier noch ein paar Impressionen aus dieser wunderschönen Stadt.











    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 024.jpg (149,5 KB, 527x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 023.jpg (149,1 KB, 524x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 022.jpg (149,1 KB, 525x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 021.jpg (152,3 KB, 525x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 020.jpg (85,4 KB, 519x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 016.jpg (154,1 KB, 524x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 019.jpg (156,2 KB, 524x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 018.jpg (126,1 KB, 524x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 017.jpg (107,5 KB, 522x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 015.jpg (122,3 KB, 520x aufgerufen)
    Exploris, hippo72, kingair9 und 33 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    18.11.2017
    Beiträge
    147

    Standard

    ...und aufgrund des Foto-Limits noch drei San-Francisco-Impressionen gesondert:





    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 026.jpg (145,0 KB, 507x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 027.jpg (62,2 KB, 507x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 025.jpg (145,6 KB, 519x aufgerufen)
    Exploris, hippo72, Chaosmax und 26 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Exploris
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    2.809

    Standard

    Ich sehe die meisten dieser schönen Bilder doppelt in jedem Post...

  6. #6
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    18.11.2017
    Beiträge
    147

    Standard

    Tag 7: Amtrak „Coast Starlight“


    Am frühen Morgen verabschiedete ich mich von San Francisco und fuhr mit einem der Amtrak-Zubringerbusse nach Oakland.





    Ungewöhnlich das Boarding des Coast Starlight: Zwei Schlangen (für Business und Economy) mussten auf dem Bahnsteig gebildet werden, dann bekam jeder beim Einstieg per handgeschriebenem Pappschild seinen Sitzplatz zugewiesen.




    Die neunstündige Fahrt nach Santa Barbara verlief ausgesprochen entspannt, nur die Klimaanlage blies so heftig, dass ich die nächsten Tage Halsschmerzen haben sollte. Wenn auch alles ein wenig in die Jahre gekommen ist: So bequem wie im Coast Starlight bin ich noch in keinem anderen Zug gereist, und eine teilweise grandiose Aussicht gab es dazu – bis zur überpünktlichen Ankunft am späten Nachmittag.



    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 031.jpg (148,1 KB, 504x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 032.jpg (97,1 KB, 500x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 029.jpg (146,0 KB, 505x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 030.jpg (83,9 KB, 502x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 028.jpg (118,8 KB, 501x aufgerufen)
    Exploris, hippo72, Chaosmax und 28 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    18.11.2017
    Beiträge
    147

    Standard

    Tag 8 und 9: Santa Barbara


    Wirklich hübsch ist sie, diese kleine Stadt am Meer mit ihren Palmen, Booten und (Film-)Theatern.















    Einige Menschen haben sich am Strand am Ende der State Street ein Spiel ausgedacht, bei dem Touristen mit Münzen auf Pappbecher und Eimer zielen sollen.

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 038.jpg (153,1 KB, 496x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 036.jpg (135,4 KB, 493x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 037.jpg (156,8 KB, 493x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 033.jpg (147,5 KB, 492x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 035.jpg (148,0 KB, 492x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 034.jpg (143,4 KB, 488x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 040.jpg (162,1 KB, 489x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 039.jpg (150,3 KB, 481x aufgerufen)
    Exploris, hippo72, Chaosmax und 26 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    18.11.2017
    Beiträge
    147

    Standard

    Tag 10: Heimreise


    Mit dem Airbus (dem Santa Barbara Airbus) fuhr ich zu meiner Boeing, mit der mich die LH vom LAX aus zurück nach FRA bringen sollte. Einerseits ein kleines Abenteuer, denn der Shuttlebus hält nahe des Ozeans an einer Straßenecke ohne jegliche Beschilderung, andererseits eine günstige und stressfreie Reiseoption. Etwas kurios zwar das Prozedere der „Gepäckaufgabe“ (es dauerte sicher eine Viertelstunde, bis der Fahrer nach allerlei Erklärungen das Gepäck und das Dutzend Passagiere verladen hatte), aber die neben allerlei safety instructions vorgetragene Regel, jeder dürfe aus Rücksicht auf die Mitreisenden maximal dreimal jeweils höchstens eine Minute (oder waren es drei Minuten?) telefonieren, wusste zu gefallen. Überpünktlich erreichten wir das TBIT.








    Die Abfahrtszeiten des Santa Barbara Airbus lagen so, dass ich nun noch gut drei Stunden bis zum Boarding hatte. Da Gepäckaufgabe und Security binnen weniger Minuten erledigt waren, unternahm ich einen Spaziergang zur United Polaris Lounge. Am Empfang erklärte man mir ausführlich, wie lange ich zu meinem Gate brauchen würde – und war erstaunt, dass ich diesen Marsch gerade in umgekehrter Richtung schon auf mich genommen hatte. Lohnenswert allemal, denn so endete der Trip mit einem Burger im Lounge-Restaurant, ehe es absolut pünktlich und störungsfrei zurück gen Heimat ging.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 042.jpg (150,2 KB, 478x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 041.jpg (156,2 KB, 479x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 043.jpg (148,6 KB, 479x aufgerufen)
    hippo72, kingair9, ChrischMue und 28 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    18.11.2017
    Beiträge
    147

    Standard

    Zitat Zitat von Exploris Beitrag anzeigen
    Ich sehe die meisten dieser schönen Bilder doppelt in jedem Post...
    Sorry, ich gehe mal auf Fehlersuche.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2014
    Ort
    CGN
    Beiträge
    1.694

    Standard

    Vielen Dank. Das macht doch schon wieder Lust auf die Planung der nächsten oder übernächsten Reise. Ich brauche eindeutig beim nächsten Mal mehr Zeit in San Francisco und San Diego.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2012
    Beiträge
    4.052

    Standard

    Zitat Zitat von Riegerzwo Beitrag anzeigen
    Sorry, ich gehe mal auf Fehlersuche.

    Ist zwar aus 2010 aber vielleicht hilft es:
    Wie kann ich Bilder einbinden, damit sie direkt in Originalgröße und nicht zuerst als Miniatur angezeigt werden?
    Auf einen fremden Webspace hochladen und dann im Beitrag über die "Grafik einfügen"-Funktion einbinden.
    Geht auch wenn man die Bilder vom eigenen PC über die Funktion "Grafik einfügen" einbindet.

  12. #12
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    18.11.2017
    Beiträge
    147

    Standard

    Zitat Zitat von airhansa123 Beitrag anzeigen
    Geht auch wenn man die Bilder vom eigenen PC über die Funktion "Grafik einfügen" einbindet.
    Habe ich gemacht. Bei mir wird auch alles hübsch angezeigt, auch jedes Bild nur ein einziges Mal (abgesehen von einer überflüssigen, aber nicht so sehr störenden Miniaturansicht aller Grafiken jeweils am Ende eines Posts).

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Paralleluniversum
    Beiträge
    8.965

    Standard

    Zitat Zitat von Riegerzwo Beitrag anzeigen
    Habe ich gemacht. Bei mir wird auch alles hübsch angezeigt, auch jedes Bild nur ein einziges Mal (abgesehen von einer überflüssigen, aber nicht so sehr störenden Miniaturansicht aller Grafiken jeweils am Ende eines Posts).
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass genau das Exploris meinte.
    Früher: BD Gold; BA GGL+CCR; LH HON
    Heute: BA Gold; LH SEN; DL Plat

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied Avatar von John_Rebus
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    10.240

    Standard

    Wenn man den Bericht in Tapatalk bzw. der VFT-App liest, werden die Miniaturbilder am Ende jedes Posts dort nochmals in groß angezeigt.

    IMG_6213.jpg

    Wenn man die Bilder "richtig" über einen externen Hoster wie z.B. abload.de einbindet, hat man das Problem nicht. Und dann greift auch ein (anderes) Limit von 40 Bildern pro Post.
    Riegerzwo sagt Danke für diesen Beitrag.
    Frisch, frech und völlig absurd!

    Flightmemory | JetItUp | LogMyFlight | LogMyStay | My Flightradar24 | Openflights

    "Viele sagen, man soll dann gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo es am schönsten ist." - Das Känguru

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Rheinhessen / FRA
    Beiträge
    3.088

    Standard

    Vielen Dank! Meine Verneigung!!! Und als Schulnote: Volle Punktzahl! Ein Reisebericht "par ex*cel*lence"! Kurz, knapp, perfekte Bilder = ZDF -> Zahlen - Daten - Fakten!

  16. #16
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    30.09.2017
    Ort
    FMO
    Beiträge
    68

    Standard

    Ich mag die unterschiedlichen Blickwinkel / Prioritäten der jeweiligen Poster.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.664

    Standard

    Danke für Bericht und Fotos
    Besonders gelungen das Foto von dem "Orangefarbenen Teufel" aus dem WH

  18. #18
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    13.02.2017
    Ort
    FRA
    Beiträge
    89

    Standard

    Zitat Zitat von Riegerzwo Beitrag anzeigen
    ...und aufgrund des Foto-Limits noch drei San-Francisco-Impressionen gesondert:

    Wo genau in San Francisco ist denn dieses Foto entstanden, weißt du das eventuell noch?

    Außerdem noch vielen Dank für den TR und die schönen Bilder

  19. #19
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    18.11.2017
    Beiträge
    147

    Standard

    Zitat Zitat von MaxPowers Beitrag anzeigen
    Wo genau in San Francisco ist denn dieses Foto entstanden, weißt du das eventuell noch?
    Palace of Fine Arts!
    MaxPowers sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied Avatar von janetm
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    FRA, CGN, DUS
    Beiträge
    3.221

    Standard

    Ja, da muss LH ein Fehler mit der Verfügbarkeit passiert sein. Wir hatten auch 3 Plätze für 55k Meilen nach LAX im Aug 19. Unsere Tour war aber über LA-Yosemite-Vegas-LA, die Zeit bekommt man dort schon rum.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •