Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 46

Thema: MUC - FRA - PEK - AKL - PPT (LH / NZ in C)

  1. #21
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Exploris
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    2.720

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von HON CIRCLE LS Beitrag anzeigen
    Der von Dir als natürlich erwähnte Sandstrand ist aufgeschüttet mit 100 von Tonnen Sand aus der Lagune......

    Dies zur Korrektur !
    Nein, der vom Lagoon Resort auf der anderen Seite der Insel ist aufgeschüttet, der vom Hilton nicht.

    Edit: Sagten zumindest sämtliche örtliche Fahrer und Guides. Weil das außen liegt und sonst Lavastrand normal wäre (hätte man ja auch nichts dagegen).
    Geändert von Exploris (30.08.2009 um 00:51 Uhr)

  2. #22
    Erfahrenes Mitglied Avatar von HON CIRCLE LS
    Registriert seit
    13.04.2009
    Ort
    STE MAXIME aber meistens auf Reisen
    Beiträge
    3.892

    Standard

    Dann musst Du mal AKL - PPT - AKL ausserhalb der Schulferien fliegen, dannn lernst Du die katastrophale alte C-.Klasse von NZ kennen....
    Seit 15 Jahren HON CIRCLE

    http://meine.flugstatistik.de/slsecret 2007 - 2014

  3. #23
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Exploris
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    2.720

    Standard

    Wenn Du mit katastrophal alt die 1,27 m mit den Ruhesesseln meinst, die hatten wir hier schon auch (so wie die alte LH). Aber soooo schlimm... nö. Das wusste man ja vorher, dass die auf der 767 noch die alte Bestuhlung haben. Sind sehr gemütliche Sessel und der Flug dauert ja auch nur 5h. Als Zumutung empfinde ich das keineswegs. Mit Essen, Eiscreme und Film geht das ratzfatz rum.
    Ein Bild lade ich demnächst mal hoch, die Internetverbindung ist so dermaßen schneckenlangsam und das für den Preis! 8 EUR / 2h für "High speed"... wobei Raiatea mit 8 EUR Humpelinternet für 25 min ja den Rekord hält ), das ist unterirdisch.

    Noch eine Anmerkung:
    Sämtliche LH-Mastercards werden ständig als "invalid" im Lesegerät zurückgewiesen, auch in jedem Hotel. Manuelle Eingabe und es funktioniert. Nur in einem Geschäft auf Bora Bora ging es ohne Probleme. Keine Ahnung, woran das liegt. Die Karten sind in Ordnung. Morgen versuche ich mal die Hilton Visa.
    lander sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #24
    Erfahrenes Mitglied Avatar von HON CIRCLE LS
    Registriert seit
    13.04.2009
    Ort
    STE MAXIME aber meistens auf Reisen
    Beiträge
    3.892

    Standard

    Was die Fahrer erzählen interessiert mich gar nicht. Ich bin 10 Jahre in Bora gewesen und habe den Bau hautnah miterlebt....

    Alles aufgeschüttet !
    Seit 15 Jahren HON CIRCLE

    http://meine.flugstatistik.de/slsecret 2007 - 2014

  5. #25
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    FRA/LHR
    Beiträge
    106

    Standard

    Danke für dein Reisebericht!
    Wie viele Mitglieder dieser Community, kenne ich die Bus. Class und Prem Y von NZ. Das letzte Mal war es von HKG-LHR in Prem Y. Der Sitz ist einfach klasse für ein Eco Sitz. Habe tatsächlich 5 Stunden geschlafen in einem Eco Sitz( bin normaleweise kein Schläfer in Langstrecken!) Das Essen und das Getränkesortiment war mit der Bus. Class Service gleich.
    Ich empfehle die Sitze am Upper Deck(falls ihr mit dem B747-7400 unterwegs sein sollten). Es ist schön ruhig. Die Crew war wie immer stets freundlich und typisch neusehländisch ganz "cool" und "helpful"

  6. #26
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Exploris
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    2.720

    Standard

    Nachtrag zum Hilton:
    Das Essen im Iriatai-Restaurant ist... ähm... nix. Da der Tamure Grill (gut) zu hatte, mussten wir da rein. Wir haben beide das vegetarische Menü bestellt, das ganz gut klang: Tomatengazpacho, knusprige Tortellini mit Kartoffelschaum und Trüffelflocken, Risotto mit wild mushrooms, exotischer Fruchtsalat. Was kam, war gelinde gesagt für 50 EUR eine Frechheit (und ich bin beim Essen wirklich nicht anspruchsvoll!): kalte Tomatenlauge mit mehr Zwiebeln als Tomaten, Teighäutchen mit Kartoffelbrei dazwischen und dubiosen schwarzen Flöckchen, Reispampe mit Käsegitter und 4 Pilzen drin, Ananas- und Wassermelonenwürfel. Es haben sich mehrere Gäste tags drauf beschwert.
    Also: Hilton super von Zimmern und Strand etc., nur Essen Ã* la carte ist nichts.
    Und nochwas: Man kann sich die Ausgaben für den hoteleigenen Flughafentransfer (der mit der Jacht) - immerhin 63 EUR pro Nase - getrost sparen. Vom Flughafen aus geht ein kostenloses Shuttleboot in die Hauptstadt Vaitape und von dort aus kann man in den kostenlosen Hotelshuttle umsteigen. Die 63 EUR für die Jacht ist nämlich nur one-way. Das steht beides nicht auf der Website und wurde mir auch per Vorab-Mail nicht mitgeteilt.
    Die Jacht ist doch wohl eher ein Ego-Plusterer zum Eindruckschinden. Gepolsterte Bänkchen hat man sonst auch und mit dem Gepäck hat man auch sehr nett Hilfe. Also Jacht überflüssig wie ein Kropf, außer das Ego hats nötig.

    Jetzt zu Moorea. Legends Resort. Es befindet sich am Hang direkt hinter dem Intercontinental und bietet einen traumhaften Ausblick. Es gibt Villen mit 3 (Nui) und 2 (Iti) Schlafzimmern. Wir haben eine Iti-Villa. Ein Schlafzimmer hat ein Queensize-, das andere zwei Einzelbetten. Dazu gibt es noch eine separate Toilette, ein Bad mit Dusche und ein kombiniertes Zimmer mit Wohnzimmer und komplett ausgestatteter Küche. Highlight ist das riesige Sonnendeck mit kleinem Whirlpool, Sitzecke und zwei Liegen. Und blick auf das Riff. Unverbaut und volles Panorama. WUNDERBAR! (Das Hotelpräsentationsvideo bietet hier einen recht guten Überblick.)
    Küche und Wohnzimmer sind bis unter den Giebel offen, die anderen Zimme haben eine "richtige" Zimmerdecke. Es gibt überall Glasschiebetüren, nur im Bad und in den Schlafzimmern (zusätzlich) noch Fenster. Allerdings nur mit Holzlamellen, keinen Glasscheiben.
    Die Anlage ist offenbar noch recht neu, deswegen sieht man die Stelzen der Villen noch (ist ja Hanglage) und es ist noch nicht so zugewuchert. Stört aber nicht.
    Im Hotel gibt es ein Restaurant, von dem man sich Speisen in die Villa liefern lassen kann, als "take away" mitnehmen oder natürlich auch dort essen kann. Zusätzlich gibt es auch noch einen Minisupermarkt, wenn man selbst kochen möchte. Einen etwas größeren Minisupermarkt gibt es am Fuß des Hügels, zu Fuß in ca. 5 min zu erreichen. Das Restaurantessen ist sehr lecker und auch preislich ok, aber wir kochen hier meistens selbst.
    Da das Resort am Hang liegt, gibt es logischerweise keinen direkten Strandzugang. Statt dessen steht eine private Badeinsel (Motu) zur Verfügung, wohin es einen kostenlosen Shuttleservice gibt.
    Alles also wunderbar... bis der Abend kam. Bei unserer Ankunft war es sowieso leicht windig, aber der Abendwind heulte dann durchs Gebälk. Der Grund war schnell gefunden: Zwischen Dach und Außenmauer ist es offen. Es ist also ständig ein Zug in Küche und Wohnzimmer. Und morgens ist an ruhiges Ausschlafen nicht zu denken, denn in der Tiaré-Pflanzung neben dem Resort und in den bewaldeten Berghängen leben natürlich wie überall wilde Hühner. Ab 5 kreischen die Hähne los. Ab 7 wird es etwas weniger. Ich komme ja selbst vom Land und normal stört mich das nicht. Aber hier ist das Krähen schon penetrant.

    Vorgestern dann das Disaster: Es regnete seit Mittag und wurde immer schlimmer. Ab 17:00 hatten wir einen ausgewachsenen Sturm hier, der auch immer stärker wurde. Obwohl alle Türen geschlossen waren, zog es so stark und es wurde deswegen so kalt, dass wir mit Kapuzenpullover, Handtüchern als Decke, zwei Paar Socken und Wärmflasche auf dem Sofa der Dinge harrten. Da die Schiebetüren keine Dichtungen haben, ist auch hier kein dichter Abschluss gewährleistet. Von den Seiten zog es rein, unter den Türen drückte es irgendwann das Wasser durch. Die gottlob reichlich vorhandenen Handtücher mussten wir dann zum Aufsaugen hinlegen - bis der Sturm sie wieder wegschob (ungelogen: voll mit Wasser vollgesogene Badetücher wurden weggedrückt). Die Vorhänge flatterten wie wild. Irgendwann kamen noch Blätter und Blüten reingeweht, wohl von der Öffnung unterm Dach. Die Holzlamellenfenster sind logischerweise auch nicht ganz dicht, aber wenigstens kam nur Spritzwasser rein. Die ganze Nacht heulte der Wind und das Haus wackelte buchstäblich und es wurde ziemlich kalt.
    Heute ist immer noch geschlossene Wolkendecke, aber es regnet ab und zu.
    Gut, das Wetter ist Pech, aber die Häuser könnte man zumindest so bauen, dass Wind und Wasser draußenbleiben!

    Im Delphin Center vom Interconti waren wir auch kurz. Boah, wie winzig. Sowas boykottiere ich. 2 Delphine haben den Platz eines Hotelzimmers, das einige hier wohl als "so klein, dass es eine Zumutung ist" ansehen würden. Insgesamt haben 4 Delphine ca. so viel Platz wie ein großes Schwimmbecken.
    Empfehle statt dessen die Whale Watching Tour. Wir waren heute 5h draußen und haben 4 Buckelwale (GROSSARTIG!!!) aus 20 m Entfernung sowie eine ganz Schule Delphine gesehen (und konnten dann auch ins Wasser) plus das obligatorische Rochen- und Haifüttern.

  7. #27
    Erfahrenes Mitglied Avatar von HON CIRCLE LS
    Registriert seit
    13.04.2009
    Ort
    STE MAXIME aber meistens auf Reisen
    Beiträge
    3.892

    Standard

    Zitat Zitat von Exploris Beitrag anzeigen
    Nachtrag zum Hilton:
    Das Essen im Iriatai-Restaurant ist... ähm... nix.
    Man kann sich die Ausgaben für den hoteleigenen Flughafentransfer (der mit der Jacht) - immerhin 63 EUR pro Nase - getrost sparen.

    Jetzt zu Moorea. Legends Resort. Ab 5 kreischen die Hähne los. Ab 7 wird es etwas weniger.
    Vorgestern dann das Disaster:

    Im Delphin Center vom Interconti waren wir auch kurz. Boah, wie winzig. Sowas boykottiere ich.

    Ich habe Dich ja gewarnt, dass Du Ueberraschungen erleben wirst !

    Wer nicht hören will, muss fühlen
    Seit 15 Jahren HON CIRCLE

    http://meine.flugstatistik.de/slsecret 2007 - 2014

  8. #28
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Exploris
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    2.720

    Standard

    Jetzt mal langsam:

    Ich fliege nicht zum Essen weg. Das Essen ist mir wurscht. Nur eine Anmerkung, dass es das Geld nicht wert ist.
    Die Hähne kreischen laut. Ja, anfangs nervig. Aber anderswo schreien die Vögel. Also gewiss keine Schuld des Hotels.
    Ich habe nicht gesagt, ich habe im Interconti irgendwas gezahlt. Man kann da einfach reinspazieren. Das haben wir gemacht, beim Spazierengehen.

    Im Übrigen wäre es sehr nett, nicht hier alles mieszureden. Die einzige "Warnung" deinerseits war nämlich nur, dass 3 Tage für Tahiti fast schon zuviel sind und das Delphinarium (das sowieso nicht eingeplant war) überteuert ist.

    -----------------

    Fazit (hier aus dem saukalten Auckland, mal wieder 13h Aufenthalt): Ein wunderschöner Urlaub mit der richtigen Mischung aus Entspannung und "Aktivitäten".
    Die Hotels kann ich durchweg empfehlen (nur im Legends Resort keinen Tropensturm erwischen!). Wobei nur zu sagen ist:
    - Le Méridien: Ist ok, Zimmer schön groß, aber halt schon Tendenz Massenbetrieb (aber preislich halt recht gut)
    - Raiatea Hawaiki Nui: Sehr freundlich und top für Schnorchler, weil man eben eine Masse Korallen und Fische direkt vor der Haustür hat (deswegen Overwaterbungalow buchen!)
    - Hilton Bora Bora Nui: Bin einfach nur begeistert. Wunderschöne Anlage, persönliche Betreuung (man wird immer mit Namen angesprochen).
    - Legends Resort Moorea: Perfekt (bis auf den leichten Zug, ist aber zu verkraften, wenn man nicht gerade einen Tropensturm erwischt), bombastischer Ausblick (man kann von der eigenen Terrasse aus Wale hinter dem Riff sehen)

    Wer Abflüge in den frühen Morgenstunden hat: Wir haben kurzentschlossen direkt am Flughafen im Tahiti Airport Motel übernachtet. Natürlich etwas einfacher, aber sehr sauber und ganz ok. Da das Haus aber keinen Aufzug hat und man vom Flughafen aus 4 Treppen und eine ziemlich steile holprige Straße hochlaufen muss, wohl nur zu empfehlen, wenn man das Gepäck vorher in der Gepäckaufbewahrung einschließt.

    Empfehlenswert ist auch der Dumont Reiseführer "Südsee". Die Preise sind aktuell, es gibt gute Karten der Inseln und gute Hinweise.

  9. #29
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Exploris
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    2.720

    Standard

    Zitat Zitat von Hess963 Beitrag anzeigen
    Danke für dein Reisebericht!
    Wie viele Mitglieder dieser Community, kenne ich die Bus. Class und Prem Y von NZ. Das letzte Mal war es von HKG-LHR in Prem Y. Der Sitz ist einfach klasse für ein Eco Sitz. Habe tatsächlich 5 Stunden geschlafen in einem Eco Sitz( bin normaleweise kein Schläfer in Langstrecken!) Das Essen und das Getränkesortiment war mit der Bus. Class Service gleich.
    Ich empfehle die Sitze am Upper Deck(falls ihr mit dem B747-7400 unterwegs sein sollten). Es ist schön ruhig. Die Crew war wie immer stets freundlich und typisch neusehländisch ganz "cool" und "helpful"
    Ich bin 1999 schon mit NZ Y geflogen und war damals auch sehr angetan davon. Und es stimmt, die Crews sind sehr freundlich und herzlich

  10. #30
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    548

    Standard

    Exploris, erst jetzt entdecke ich diesen Thread
    Toll geschrieben - ich freue mich so, dass Du Deinen Urlaub so genießt
    Wünsche Dir noch einen herrlichen Resturlaub...

  11. #31
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Exploris
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    2.720

    Standard

    Wie versprochen hier noch Fotos nachgereicht (jetzt mit High-Speed-Internet, das den Namen auch verdient )
    Geändert von Exploris (21.07.2010 um 23:53 Uhr)
    flysurfer, buffy0407, smeagol und 7 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #32
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Exploris
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    2.720

    Standard

    Zitat Zitat von Naddel Beitrag anzeigen
    Exploris, erst jetzt entdecke ich diesen Thread
    Toll geschrieben - ich freue mich so, dass Du Deinen Urlaub so genießt
    Wünsche Dir noch einen herrlichen Resturlaub...
    Der Resturlaub erstreckt sich jetzt noch auf 12h Lounge und dann AKL-PEK-FRA-MU

  13. #33
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    FRA/LHR
    Beiträge
    106

    Standard

    Zitat Zitat von Exploris Beitrag anzeigen
    Der Resturlaub erstreckt sich jetzt noch auf 12h Lounge und dann AKL-PEK-FRA-MU
    Die Bilder sind klasse! Es hat mich an meinen letzten Urlaub auf der Malediven erinnert, dieser Water-Bungalow auf Stelzen, die Riffe vor dem Strand, das blaue Wasser, die Fischen..... herrlich entspanned! Und ein Wal Es ist so unfair, wir haben momentan Regenwetter und ich sehe ein Paradies vor mir.

    Trotz allem wünsche ich dir einen guten und sicheren Heimflug--geniesse Essen, Getränke--einfach ALLES auf dem Flieger und in den Lounges

  14. #34
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Exploris
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    2.720

    Standard

    Zitat Zitat von Hess963 Beitrag anzeigen
    Die Bilder sind klasse! Es hat mich an meinen letzten Urlaub auf der Malediven erinnert, dieser Water-Bungalow auf Stelzen, die Riffe vor dem Strand, das blaue Wasser, die Fischen..... herrlich entspanned! Und ein Wal Es ist so unfair, wir haben momentan Regenwetter und ich sehe ein Paradies vor mir.

    Trotz allem wünsche ich dir einen guten und sicheren Heimflug--geniesse Essen, Getränke--einfach ALLES auf dem Flieger und in den Lounges
    Ich fliege laut Wetterbericht auch in den Regen ... und in die Kälte... brrrrr!

  15. #35
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Maria
    Registriert seit
    12.08.2009
    Ort
    VENUSBERG
    Beiträge
    863

    Standard

    Schöner Bericht und tolle Photos; sehen sehr professionell aus.
    Dr. Bockwurst wird es sein.

  16. #36
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    FRA/LHR
    Beiträge
    106

    Standard

    Zitat Zitat von Exploris Beitrag anzeigen
    Ich fliege laut Wetterbericht auch in den Regen ... und in die Kälte... brrrrr!
    Na da müsstest du ja einen Winterspeck in der Lounge anfuttern, sonst erfrierst du noch und dann wirst du als Hungertuch in der Heimat ankommen
    Maria sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #37
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Exploris
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    2.720

    Standard

    Zitat Zitat von Exploris Beitrag anzeigen
    Noch eine Anmerkung:
    Sämtliche LH-Mastercards werden ständig als "invalid" im Lesegerät zurückgewiesen, auch in jedem Hotel. Manuelle Eingabe und es funktioniert. Nur in einem Geschäft auf Bora Bora ging es ohne Probleme. Keine Ahnung, woran das liegt. Die Karten sind in Ordnung. Morgen versuche ich mal die Hilton Visa.
    Dazu noch der Nachtrag. Die Mastercards funktionieren wie sie lustig sind. In 75 % der Fälle muss der Kassierer manuell die Daten eingeben. Die Hilton Visa wurde im Hilton auch nicht automatisch gelesen, dafür aber am Flughafen in PPT (dafür ging da aber die MC nicht mal mit manueller Eingabe). Ist mit den Lesegeräten offenbar ein Glücksradspiel. Woran es liegt, weiß keiner. Die Karten haben noch nie irgendwo Probleme gemacht.

  18. #38
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Exploris
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    2.720

    Standard

    Zitat Zitat von smeagol Beitrag anzeigen
    hi aus muenchen, heute mit regen.

    phantastischer bericht über die air NZ - ICH LIEBE die airline und vor allem ihr hervorragendes produkt ....erinnert mich an meine flüge winter 08 Thema anzeigen - business class air new zealand - grossartig ! | Vielflieger Forum

    die neue koru lounge im domestic terminl ist wirklich phantastisch und überall trifft man auf freundliche, ungestresste mitarbeiter - alleine die gate desks haben seit neuem die kennzeichnung " here to help" was für eine freundliche und auffordernde geste, könnte jetzt seiten weise weiterschreiben, geniesse deinen urlaub und rückflug !
    Ich habe Deinen Bericht gerade erst gelesen und stimme Dir vollkommen zu!
    Vom Geschirr und von diesen süßen Salz- / Pfefferstreuern in Steinchenform bin ich auch ganz begeistert. Auch das Besteck sieht nach Besteck aus und nicht nach "Kindergartenbesteck"
    Zur Weinauswahl kann ich nichts sagen, da ich nichts trinke, aber das Servieren auf diesem riesigen Tisch direkt auf Tischtuch finde ich sehr schön. Angenehm auch, dass man sich z.B. die Müsliportionen individuell einteilen lassen kann und nicht eine vorgefertigte Portion vorgesetzt bekommt.

  19. #39
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Exploris
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    2.720

    Standard

    Zitat Zitat von rcs Beitrag anzeigen
    Kannst ja mal schauen, ob der Massage-Service in der Lounge noch existiert
    Gibts noch *hüpf* (danke!) Entweder 20 min Rücken oder Füße. Habe meinen Termin in 2 Stunden, bis dahin dann noch gemütlich duschen. It's wellness time

  20. #40
    Erfahrenes Mitglied Avatar von trichter
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    2.438

    Standard

    Und, wie wars im "Wellnesstempel"?

    Sehr interessanter Bericht und schöne Bilder!

    Viele Grüße auch von trichter+1

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •