Seite 16 von 16 ErsteErste ... 6 14 15 16
Ergebnis 301 bis 320 von 320

Thema: Tripreport Südostasien und Indien

  1. #301
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Odessa/ODS/UA
    Beiträge
    3.522

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Worldwide Beitrag anzeigen
    Könntest du sie nicht deutsche werden lassen?
    1.) Dazu muss man mindestens 5 Jahre verheiratet sein
    2.) und in Deutschland leben.
    3.) Nachweis über Sprachkenntnisse und
    4.) Einbürgerungstest

    Die Alternative ist ein Rumänischer EU Pass. Kostet einmalig EUR 10'000. Aber meine +1 will keine rumänische Staatsbürgerin werden (und ich nicht wieder heiraten).
    Ralf1975, steroidpsycho und carapicuiba sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #302
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Velden
    Beiträge
    889

    Standard

    Danke für den spektakulären Bericht!

    Bin schwer beeindruckt.
    Vor allem das du es schaffst nicht nur alles zeitnah online zu stellen, sondern dann auch noch in dieser top-Qualität!
    HON/UA sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #303
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    4.905

    Standard

    Zitat Zitat von HON/UA Beitrag anzeigen
    1.) Dazu muss man mindestens 5 Jahre verheiratet sein
    2.) und in Deutschland leben.
    3.) Nachweis über Sprachkenntnisse und
    4.) Einbürgerungstest

    Die Alternative ist ein Rumänischer EU Pass. Kostet einmalig EUR 10'000. Aber meine +1 will keine rumänische Staatsbürgerin werden (und ich nicht wieder heiraten).
    aha verstanden.

    Für die die sich auskennen. Als meine J +1 vor 15 Jahren nach Deutschland kam (als verheiratete), hat es nur ein Jahr (oder waren es 3 ????? -vergessen) die unbegrenzte Aufenthaltserlaubnis gegeben.
    Einbürgerungstest und Sprachtest gab es damals noch nicht.

    Gruß

    Flyglobal

  4. #304
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    4.905

    Standard

    Noch eine Anregung: da du uns ja von der Ukraine vorgeschwärmt und wir auch deine Reiseberichte gerne lesen: Wie wäre es mal mit einem lokalen "Reisebericht" aus dieser Gegend, bzw. einer kleinen Anleitung über das tägliche Leben in der Ukraine. Die Gegend um Odessa ist mir leider nur theoretisch bekannt.

    Nur mal so eine Idee- hilft auch im Deusch fit zu bleiben.

    Flyglobal
    FlyingFreak, Ralf1975, hpschmid und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #305
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2014
    Ort
    Ham
    Beiträge
    106

    Standard

    Zitat Zitat von flyglobal Beitrag anzeigen
    Noch eine Anregung: da du uns ja von der Ukraine vorgeschwärmt und wir auch deine Reiseberichte gerne lesen: Wie wäre es mal mit einem lokalen "Reisebericht" aus dieser Gegend, bzw. einer kleinen Anleitung über das tägliche Leben in der Ukraine. Die Gegend um Odessa ist mir leider nur theoretisch bekannt.

    Nur mal so eine Idee- hilft auch im Deusch fit zu bleiben.

    Flyglobal
    Der Bericht würde mich auch sehr interessieren .

    Gruss FränkHH

  6. #306
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    10.184

    Standard

    Zitat Zitat von flyglobal Beitrag anzeigen
    Für die die sich auskennen. Als meine J +1 vor 15 Jahren nach Deutschland kam (als verheiratete), hat es nur ein Jahr (oder waren es 3 ????? -vergessen) die unbegrenzte Aufenthaltserlaubnis gegeben. Einbürgerungstest und Sprachtest gab es damals noch nicht.
    Zeiten ändern sich. Jetzt kriegt man im Normalfall erst eine Aufenthaltserlaubnis für 1 Jahr, dann für 2 Jahre und erst danach eine dauerhafte. (Meine +1 hat gleich eine für 3 Jahre bekommen, gibt also Ausnahmen). Mit dem Pass hat das aber nichts zu tun, der Einbürgerungstest findet natürlich erst statt wenn man Deutscher werden will.

  7. #307
    Kartoffelsalat-Connaisseur Avatar von MacGyver
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    BER
    Beiträge
    890

    Standard

    Zitat Zitat von HON/UA Beitrag anzeigen
    Wer einmal im IBIZA in Odessa gefeiert hat, der hat sein Ziel gefunden.
    Da ist definitiv etwas dran! Ich war 2013 einmal im Ibiza feiern und es war einfach legendär gut. Besonders schön: Direkt am nächsten Tag war dort ein Thomas-Anders-Konzert Zum Glück geht's dieses Jahr wohl wieder hin.
    HON/UA sagt Danke für diesen Beitrag.
    Zum vernetzen: Website - Instagram - 500px

  8. #308
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Odessa/ODS/UA
    Beiträge
    3.522

    Standard

    Zitat Zitat von flyglobal Beitrag anzeigen
    Noch eine Anregung: da du uns ja von der Ukraine vorgeschwärmt und wir auch deine Reiseberichte gerne lesen: Wie wäre es mal mit einem lokalen "Reisebericht" aus dieser Gegend, bzw. einer kleinen Anleitung über das tägliche Leben in der Ukraine. Die Gegend um Odessa ist mir leider nur theoretisch bekannt.
    Mache ich gerne mal - aber im Sommer. Momentan bin ich ja eher sporadisch in Odessa.

    Grüße vom Airport Sheraton in Frankfurt

    P.S.: im Vergleich zu LH war LOT wirklich 5*. In Odessa und Warschau separater C-Klasse Minibus zum/vom Flieger, auch ohne HON Status.

  9. #309
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.06.2013
    Beiträge
    180

    Standard

    Zitat Zitat von FlyingFreak Beitrag anzeigen
    Willst du nicht mal ein VFT-Dinner hosten?

    Wenn HON/UA neben den Dinnerkosten auch die Kosten für standesgemässen Flug und Hotel mit Minibar übernehmen könnte, wäre er bestimmt FVT-Held des Jahres.


  10. #310
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    4.905

    Standard

    Zitat Zitat von Djanko24 Beitrag anzeigen
    Wenn HON/UA neben den Dinnerkosten auch die Kosten für standesgemässen Flug und Hotel mit Minibar übernehmen könnte, wäre er bestimmt FVT-Held des Jahres.

    Das ist schon wieder mal Typisch VFT.

    Aber ein odesa DO wäre fände ich mal eine Idee- naürlich mit Selbstkosten.

    Gruß

    Flyglobal
    Tirreg, Ralf1975, hpschmid und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #311
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ralf1975
    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    6.057

    Standard

    Zitat Zitat von flyglobal Beitrag anzeigen
    Das ist schon wieder mal Typisch VFT.

    Aber ein odesa DO wäre fände ich mal eine Idee- naürlich mit Selbstkosten.

    Gruß

    Flyglobal
    Mit der Idee bist Du wohl nicht alleine

    Das man die Kosten selber trägt ist ja wohl selbstverständlich.
    Erfahrung ist das, was man kriegt, wenn man nicht bekommt, was man sich vorstellt!

  12. #312
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.12.2009
    Ort
    Hunsrück
    Beiträge
    278

    Standard

    Ein in mancherlei Hinsicht beeindruckender Bericht.
    Vielen Dank!
    HON/UA sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #313
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Odessa/ODS/UA
    Beiträge
    3.522

    Standard

    Zitat Zitat von Ralf1975 Beitrag anzeigen
    Mit der Idee bist Du wohl nicht alleine

    Das man die Kosten selber trägt ist ja wohl selbstverständlich.
    Man könnte das mal für den Juli andenken. Mit LOT lassen sich für relativ kleines Geld auch gut SEN Meilen Sammeln, hatte jetzt CHF 999 für Z-Klasse bezahlt, ODS - WAW - FRA - WAW - ODS.
    Tirreg, Ralf1975, hpschmid und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #314
    Rutscher des Grauens Avatar von Tirreg
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    7.139

    Standard

    Zitat Zitat von HON/UA Beitrag anzeigen
    Man könnte das mal für den Juli andenken. Mit LOT lassen sich für relativ kleines Geld auch gut SEN Meilen Sammeln, hatte jetzt CHF 999 für Z-Klasse bezahlt, ODS - WAW - FRA - WAW - ODS.
    Das klingt doch nach einem Plan Jusertreffen in Odessa...

  15. #315
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ralf1975
    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    6.057

    Standard

    Zitat Zitat von HON/UA Beitrag anzeigen
    Man könnte das mal für den Juli andenken. Mit LOT lassen sich für relativ kleines Geld auch gut SEN Meilen Sammeln, hatte jetzt CHF 999 für Z-Klasse bezahlt, ODS - WAW - FRA - WAW - ODS.
    Toller Plan

    Hoffe es passt Terminlich bei mir.
    Erfahrung ist das, was man kriegt, wenn man nicht bekommt, was man sich vorstellt!

  16. #316
    Erfahrenes Mitglied Avatar von LINDRS
    Registriert seit
    03.04.2013
    Ort
    DRS
    Beiträge
    812

    Standard

    Einer der besten Reiseberichte im Forum! Vielen Dank für den tollen Einblick, da bekommt man richtig Lust, selbst mal sowas zu starten
    HON/UA sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #317
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ralf1975
    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    6.057

    Standard

    Zitat Zitat von Bayernlover Beitrag anzeigen
    Einer der besten Reiseberichte im Forum! Vielen Dank für den tollen Einblick, da bekommt man richtig Lust, selbst mal sowas zu starten
    Er schreibt doch schon einen neuen, eventuell kann er ihn ja noch einmal topen.
    HON/UA sagt Danke für diesen Beitrag.
    Erfahrung ist das, was man kriegt, wenn man nicht bekommt, was man sich vorstellt!

  18. #318
    Erfahrenes Mitglied Avatar von wengli
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    GE
    Beiträge
    2.368

    Standard

    Zitat Zitat von HON/UA Beitrag anzeigen
    Nachdem wir am ersten Tag doch recht platt waren sind wir abends mit einem in Bangkok lebenden Freund nur 'um die Ecke', in die Sukhumvit Soi 31, in ein Isaan Restaurant gegangen.

    Wir hatten mehrere Gerichte bestellt, darunter den obligatorischen Som Tam Thai Salat


    und Pla Pao, Fisch in Salzkruste. Letzterer war so gut, dass wir gleich einen zweiten nachbestellt haben und mit Sticky Rice verputzt haben.


    Am zweiten Tag warn wir dann fitter und haben uns nach einem kurzen Besuch des Terminal 21 per BTS via Siam zur Station Wongwian Yai aufgemacht, um in der nähe einen hochgelobten Food Stall zu besuchen


    Der Food Stall 'Somsak Pu Ob' liegt in der Charoen Rat Soi 1, ist, von der BTS kommend, nicht zu verfehlen. Dieser Food Stall ist extrem beliebt und familiengeführt. Papa kocht und die Familie bedient die Tische, die sich auf dem Bürgersteig entlang aufreihen.


    Wir fragten nach einem Tisch und wurden darauf hingewiesen, dass die Wartezeit für den Hauptgang eine Stunde betragen würde. Da wir eh nichts anderes vorhatten und ja sowieso nur wegen dieses Essens die lange Fahrt auf uns genommen hatten, setzten wir uns, bestellten jedes der 4 angebotenen Gerichte - und warteten an unserem Edelstahltisch. Da wir die einzigen Europäer waren wurden wir vom Sohn gleich ausgefragt 'woher', 'in welchem Hotel'... Da unser Hotel wirklich weit entfernt lag gab es ein grosses 'OH!' und die anderen Gäste wurden auch gleich unterrichtet, dass die Farang extra von der Sukhumvit per BTS und Fuss kamen.

    Zuerst bekamen wir die Miesmuscheln (lecker) und die Muscheln (Hoy Kraeng). Die Muscheln macht der Dip aus - und der war hier wirklich hervorragend. Nach 55 Minuten kamen dann auch die beiden Hauptgerichte, 'Goong Ob Woon Sen' (Reisnudeln mit 4 Shrimps) und 'Pu Ob Woon Sen' (wie zuvor, jedoch mit Krabbe). Die beiden Gerichte werden in dem Pfännchen serviert, in welchem sie auch über der offenen Flamme gekocht werden. Beide waren wirklich hervorragend, wobei die Variante mit Shrimps noch einen Tick besser war, da saftiger.


    Die Gesamtrechnung ohne Getränke (welche ich im nahegelegenen 7Eleven besorgt habe) kam auf 630 Baht (also ca. US$ 20). Dies ist zwar für das gebotene günstig - aber für einen Street Stall auch wieder sehr teuer.

    Die ganze Atmosphäre war extrem freundlich, jegliches Trinkgeld wurde abgelehnt.

    Gesättigt nahmen wir dann ein Taxi zurück zum Hotel. Preislich geben sich Taxi und BTS nichts. Man sollte hier also rein nach Staulage entscheiden.

    Im Anschluss machten wir uns dann zu einer Veranstaltung im 'Cloud 47' an der Silom auf. Die ganzen Parties in Thailand sind im Vergleich zu Europa (und vor allem der Ukraine) sehr langweilig. So genossen wir einen Drink und die wunderschöne Aussicht auf Bangkok

    bevor wir dann weiter ins 'Oskars' auf der Sukhumvit Soi 11 zogen.

    Danach gingen wir noch kurz ins 'Above 11', einen angesagten Klub im 'aloft Hotel'. Ab 22:30 bilden sich eine lange Schlange, welche man unter Zahlung von 100 Baht an einen Türsteher umgehen kann. Die Musik war aber so grottenschlecht, dass wir uns relativ schnell zum Aufbruch entschieden.

    Generell ist zu Bangkok zu sagen, dass - selbst in Klubs - die Leute extrem schlecht angezogen sind, unter dem Motto 'ich bin im Urlaub, da ist alles egal'.
    Ich hole mal hier den Thread mit einer Frage hoch HON/UA, ist das Isaan Restaurant das hier : Baan Isan (E-San) Mueng Yot ?
    1904

  19. #319
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Odessa/ODS/UA
    Beiträge
    3.522

    Standard

    Zitat Zitat von wengli Beitrag anzeigen
    Ich hole mal hier den Thread mit einer Frage hoch HON/UA, ist das Isaan Restaurant das hier : Baan Isan (E-San) Mueng Yot ?
    Ja, genau das ist es - direkt gegenüber vom Restaurant 'Appia'.
    wengli sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #320
    Erfahrenes Mitglied Avatar von wengli
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    GE
    Beiträge
    2.368

    Standard

    Zitat Zitat von HON/UA Beitrag anzeigen
    Ja, genau das ist es - direkt gegenüber vom Restaurant 'Appia'.
    Danke ,dann teste ich das auch mal
    HON/UA sagt Danke für diesen Beitrag.
    1904

Seite 16 von 16 ErsteErste ... 6 14 15 16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •