Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 15 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 320

Thema: Tripreport Südostasien und Indien

  1. #81
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    743

    Standard

    ANZEIGE
    Finde den Spagat zw. Luxus-Hotel und Straßenküche auch sehr interessant.

    Statt deiner +1 würde ich lieber gerne ein Foto von dir sehen...um auch den anderen Usern gerecht zu werden, kannst du dabei auch die Heels tragen
    HON/UA sagt Danke für diesen Beitrag.
    Junge Frau zum Mitreisen gesucht.

  2. #82
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    18.05.2011
    Ort
    FRA/MA
    Beiträge
    25

    Standard

    Sehr interessanter Trip mit schönen Bildern, insbesondere was die Art des Essens angeht!

    Ich wünsche Euch noch weitere schöne Tage und freue mich über Updates ☺
    HON/UA sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #83
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    10.191

    Standard

    Zitat Zitat von journey Beitrag anzeigen
    Statt deiner +1 würde ich lieber gerne ein Foto von dir sehen
    Ein paar hatte er doch schon von sich geposted.
    HON/UA sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #84
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    743

    Standard

    Du hast recht! Mea culpa.
    Junge Frau zum Mitreisen gesucht.

  5. #85
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Odessa/ODS/UA
    Beiträge
    3.522

    Standard

    Zitat Zitat von chillhumter Beitrag anzeigen
    Netter Einblick, aber einige der Speisen kann man wahrlich nicht als thailändisch bezeichnen, Wagyu zB...
    Leider kann ich Dir hier nicht Recht geben. Denn wenn dies der Fall wäre, dürfte man die Küche von Michel Guérard, Fernand Point und Paul Bocuse nicht als 'französisch' bezeichnen, nur weil diese versucht haben die Kunst des Kochens weiterzuentwickeln. Sicher, wie bei jeder Weiterentwicklung, stellt sich manches als Fehlentwicklung dar, anderes wird später Allgemeingut. Auch die traditionelle Thaiküche wurde irgendwann aus etwas heraus entwickelt. Ohne Köche, welche über das Essen nachdenken, Versuche unternehmen (wahrscheinlich viele der Resultate verwerfen) würde die Kunst des Kochens, so wie auch andere Künste, nicht weiterentwickelt.

    Und, ja, auch ich habe mir während des Essens meine Gedanken gemacht, jedoch weniger über die Vorspeisen, da diese innovativ waren, sondern über die Hauptgerichte und speziell das Dessert 'Mango mit Stickt Rice'. Wie ich schon im Report schrieb, war ich von diesen Gerichten enttäuscht: wieso soll ich für etwas wesentlich mehr bezahlen, wenn es zwar gut ist, jedoch nicht 'anders' als in einem normalen Restaurant. Beim Wagyu liegt es etwas anders - Du kennst ja sicher die schlechte Qualität des thailändischen Rindfleisches. Es war wirklich sehr angenehm ein grünes Thai Curry zu essen, in welchem das Fleisch zart und schmackhaft - statt knorpelig - war.

    Das 'Osha' ist kein Restaurant für jeden Tag - aber etwas das man 1x mitgenommen haben sollte (und daran wird es auf Dauer scheitern). Würde ich noch mal hingehen? Ja, aber ich würde ausschliesslich Vorspeisen bestellen.

    Sicher, ob über 4'000 Baht gerechtfertigt sind ist eine andere Frage - aber ich freue mich auch mit meiner +1 in einem schönen Ambiente einen Abend zu verbringen, mit schöner Kleidung und gutem Service. Denn wenn wir auf Streetfood-Tour sind, können wir einen Grossteil unterer Kleidung & Schuhe nicht tragen. Genauso gut könnten wir aber hier über den Sinn streiten für vergorenen, alten Traubensaft, mit oder ohne Blubberperlen, Geld auszugeben.
    Geändert von HON/UA (15.12.2014 um 10:49 Uhr)
    trichter, hams, asahi und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #86
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Odessa/ODS/UA
    Beiträge
    3.522

    Standard

    Zitat Zitat von flyglobal Beitrag anzeigen
    Deine +1 fällt ja durchaus durch eine gewisse Kleidungsvielfat auf - gefühlt: für alle Gelegenheiten was dabei.
    Könntest du mal so als Benchmark eine Aufnahme Eures Gepäcks machen- Sagen wir mal ausgeklappt und geschlossen.

    Wie lange kann man denn bei der schon bisherigen und noch anstehenden Reise mit wieviel auskommen.
    Und wie haltet ihr es mit dem Waschen- Irgendwann mal zwischendurch, oder ist alles für jeden Tag durchgeplant?
    Das recht einfach erklärt:
    - als Anlaufpunkt nehmen wir immer das SGS in BKK, so dass wir nicht benötigtes Gepäck während der Reise und auch zwischen den Reisen dort einlagern. Sommerkleidung benötigen wir ja jetzt in der Ukraine nicht.
    - Bei Abreise in Kiev hatte ich 28 kg, meine +1 27kg (eingecheckt), plus 2 Reisetaschen und einer Aktenmappe/Handtasche (Handgepäck). Was braucht man schon gross? Hosen, T-Shirts (ich habe ca. 30 Stück dabei), ein oder zwei Jacken, Schuhe, Badehosen, Gürtel, Kosmetika und Unterwäsche.
    - in BKK geben wir immer alles in eine Wäscherei hinter dem SGS (diesmal einen ganzen Koffer voll, 18 kg, mit Bügeln zu 1'300 Baht). Dazu die kostenlosen 4 Stücke Wäsche im SGS täglich. Für Dry Cleaning bietet sich die Reinigung im 1. UG des Robinson gegenüber des SGS an.
    Geplant ist eigentlich nichts, ein paar 'gute Sachen' für besser Anlässe, ansonsten 'normale Kleidung' für Strand und herkömmliche Abende. Und die Kleidchen meiner +1 nehmen ja nicht so viel Platz weg (dafür hat sie 7kg Kosmetika dabei).

    Aber wir haben ganz andere Sachen gesehen, Touristen auf 3 Wochen-Asien-Trip mit reinem Handgepäck. Wie das geht? Wir rätseln!

    Zitat Zitat von flyglobal Beitrag anzeigen
    Ich finde auch eure 'Reisemischung' gut. Von der interessanten Straßenküche bis zum gelegentlichen Luxustempel ist alles dabei.
    Wir finden 'die Mischung macht's'. Nur das eine oder das andere wäre ja langweilig. Zudem plane ich eigentlich viele Reisen nach Restaurants bzw. Essen - da für meine +1 und mich das Essen extrem wichtig ist. Wir fliegen z.B. jährlich 1x nach Singapore wegen der Chili Crabs und mindestens 1x über Mumbai - so dass wir dort im 'Peshawari' ein Abendessen zu uns nehmen können. Auch Korea steht im April fast ausschliesslich wegen 'San Nakji' auf der Liste. Für manche mag das unverständlich sein - aber das ist eben unser Spleen, können dafür Weinen, Bier, Cognac, Whiskey etc. nichts abgewinnen.
    trichter, InsideMUC, asahi und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #87
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    10.191

    Standard

    Zitat Zitat von HON/UA Beitrag anzeigen
    Aber wir haben ganz andere Sachen gesehen, Touristen auf 3 Wochen-Asien-Trip mit reinem Handgepäck. Wie das geht? Wir rätseln!
    Das ist doch kein großes Problem, ich komme bei warmen asiatischen Destinationen auch auf weniger als 10kg für 4 Wochen. Wer nimmt schon 30 T-Shirts mit, 3 reichen völlig. Dann muss man halt jeden Abend ein paar Minuten fürs waschen einplanen, oder es in eine Reinigung geben. Wozu mehr als 2 Hosen mitnehmen, eine im gebrauch, die andere in der Reinigung... Gibt doch Heute wunderbare Funktionsbekleidung, bei der man auch keine Geruchsbestätigung mehr darstellt wenn man eine Hose auch mal 2 Tage trägt.
    In der Zeit in der sich andere 7kg Kosmetika auf die Haut klatschen hab ich meine Sachen locker gewaschen
    HON/UA sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #88
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Odessa/ODS/UA
    Beiträge
    3.522

    Standard

    Zitat Zitat von tian Beitrag anzeigen
    Wer nimmt schon 30 T-Shirts mit, 3 reichen völlig. Dann muss man halt jeden Abend ein paar Minuten fürs waschen einplanen, oder es in eine Reinigung geben. Wozu mehr als 2 Hosen mitnehmen, eine im gebrauch, die andere in der Reinigung... Gibt doch Heute wunderbare Funktionsbekleidung, bei der man auch keine Geruchsbestätigung mehr darstellt wenn man eine Hose auch mal 2 Tage trägt.
    Ist es nicht schön, dass wir alle unterschiedlich sind? Was wäre das Leben langweilig wenn wir alle gleich ticken würden.
    InsideMUC, asahi, Thaiflyer und 5 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #89
    Erfahrenes Mitglied Avatar von wopper
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    LEJ
    Beiträge
    582

    Standard

    Vielen Dank HON/UA für den tollen Reisebericht. Es ist schön, annähernd jeden Tag ein Update mit Bildern zu bekommen.
    Als Student waren für mich alleine, 7 Wochen Südostasien mit 8kg Rucksack, kein Problem. Heute sieht es da schon anders aus und +1 braucht ja doch immer ein wenig mehr als Man(n) selbst.


  10. #90
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Odessa/ODS/UA
    Beiträge
    3.522

    Standard

    Khao San Road - bei über 100 Bangkokbesuchen habe ich es noch nie geschafft diese berühmt-berüchtigte Strasse und deren Umgebung aufzusuchen.

    Heute war es dann so weit, ich musste etwas für einen Freund besorgen was es angeblich nur dort gibt. Also nahmen wir ein Taxi und fuhren für lächerliche 91 Baht vom SGS in knapp über 40 Minuten dorthin. Der erste Eindruck ist 'halt eine Touristenstrasse'.


    Wir suchten dann was wir zu finden gedachten, und wurden aufgefordert 3 Stunden zu warten. Na SUPER, 3 Stunden in diesem Touribereich, in welchem alles angeboten wird, was uns so überhaupt nicht interessiert: Tatoos, bunte Schlabberbekleidung und -handtaschen, Silberschmuck, überteuerte Imitationen in miserabler Qualität, Touren, Flugtickets, Visaservices etc. Auch die 'Restaurants' machten nicht den saubersten Eindruck. Also was machen bei 30 Grad und wenig Schatten? Einen Mango-Shake 'to go' für 30 Baht kaufen und die Gegend erkunden. Es lungerten auch einige Gestalten auf den Gehwegen, welche einen zu Tuk-Tuk-Touren animieren wollten, nur 40 Baht - und das Tuk-Tuk wartet an jeder Sehenswürdigkeit (eine davon war der Thailand-Export-Market) auf einen. Und heute, nur heute wären alle Sehenswürdigkeiten kostenlos zu besichtigen. Auf russisch gibt es das Sprichwort: kostenlosen Käse gibt es nur in der Mausefalle!

    Also zu Fuß zu dem Monument, an welchem wir vorher mit dem Taxi vorbeifuhren.


    Wegen brütender Hitze entschlossen wir dann wieder zurück auf die Khao San Road zu gehen - aber was macht man mit fast 2.5 Stunden. Genau, Massage. Nun bin ich kein Freund der Massage, mit tut das einfach nur weh. Aber was macht man nicht alles seiner +1 zuliebe (und um die Zeit totzuschlagen). Also 1 Stunde Fußmassage zu 220 Baht inkl. Free-Wi-Fi. Wenn man den Mädels sagt, dass sie die blöden Holzstöckchen weglassen sollen, kann man die Fußmassage sogar sehr gut ertragen. Nur die lila Hose (wahrscheinlich Überproduktion aus der TG First), in welche ich wechseln musste, fand ich doch lächerlich.

    Aber die Zeit war noch immer nicht um. Also in der nächsten Parallelstrasse ein Coke Zero genommen


    und die Leute beobachtet. Und genau wegen diesen Beobachtungen bekam meine +1 Fluchtgefühle, wollte nur noch weg - was wir dann nach Übergabe der bestellten Ware auch taten.

    Am Abend entschlossen wir ein koreanisches Restaurant in der Nähe des SGS zu besuchen,


    in welchem wir schon häufiger waren.


    Im Komplex gibt es bestimmt 10 - 15 koreanische Restaurants (und einige davon haben wir schon ausprobiert), aber dieses ist eigentlich immer gut besucht, meist von Koreanern - was ich als ein gutes Zeichen erachte.


    Wir bestellten das hervorragende koreanische Rindfleisch (man betrachte nur die perfekte Marmorierung), welches mit vielen leckeren Beilagen serviert wird.

    Während die meisten die Rindfleischhäppchen in Salatblätter einwickeln, etwas scharfe Sauce und Knoblauch zugeben, genießen wir das Fleisch lieber pur. Kurz in die Öl/Salz/Pfeffermischung getaucht und dann direkt in den Mund. Dazu gegrillten Knoblauch mit etwas scharfer Sauce, köstlich. Im Anschluss sollte man nur nicht mehr 'unter Menschen' gehen.

    Dazu 2 Bibimbap, ebenfalls mit Rindfleisch


    Als 'Dessert' werden verschiedene Früchte gereicht.

    Das Abendessen lag bei 1'050 Baht, belastet den Magen damit deutlich mehr als die Brieftasche.

    Morgen wird es spannend: ich muss zum Friseur. Und bisher waren alle Thai-Friseure Meister im verhunzen meiner Haarpracht!
    Geändert von HON/UA (15.12.2014 um 16:52 Uhr)
    Timberwolf, ChrischMue, InsideMUC und 9 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #91
    Gesperrt
    Registriert seit
    16.11.2014
    Ort
    DUS/BKK/MNL
    Beiträge
    4.785

    Standard

    Zitat Zitat von HON/UA Beitrag anzeigen
    Morgen wird es spannend: ich muss zum Friseur. Und bisher waren alle Thai-Friseure Meister im verhunzen meiner Haarpracht!
    Haha, was willst du denn auch wirklich für 70 Baht inkl Rasur und Nackenmassage erwarten
    Ich kenne das zur Genüge, aber ab dem vierten Besuch bei der gleichen 'Coiffeurin' war es dann ok
    HON/UA sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #92
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    10.191

    Standard

    Hört sich sehr stark danach an, dass ihr deinem Freund dort eine HON Karte besorgt habt Was kosten die da denn zur Zeit?
    HON/UA sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #93
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Odessa/ODS/UA
    Beiträge
    3.522

    Standard

    Zitat Zitat von tian Beitrag anzeigen
    Hört sich sehr stark danach an, dass ihr deinem Freund dort eine HON Karte besorgt habt Was kosten die da denn zur Zeit?
    Krisfyer- und Emirates-Karten habe ich dort wirklich gesehen. M&M jedoch nicht - scheinen wohl nicht so hoch im Kurs zu stehen.

  14. #94
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Odessa/ODS/UA
    Beiträge
    3.522

    Standard

    Da es Morgen sehr früh zum Flughafen geht, sind wir den heutigen Tag sehr relaxt angegangen, haben noch ein paar Besorgungen gemacht und werden ihn früh ausklingen lassen.

    Wie ich schon gestern schrieb, musste ich heute zum Friseur. Mit der BTS zur ZEN Shopping Mall, ein paar Einkäufe für +1 getätigt und nach einem Friseur gesucht. Das Zen ist sehr nett weihnachtlich geschmückt, nicht so kitschig-traditionell wie die Mall in KL. Im ZEN ist alles moderner, inkl. der Weihnachtsdekoration im Snoopy-Stil.


    Mir persönlich gefällt das besser, auch nicht so überladen.

    Das Foto vom Friseurbesuch will ich Euch nicht vorenthalten, so lächerlich habe ich noch selten ausgesehen.


    Wenigstens war das Resultat - für Thailand - akzeptabel und ich muss die nächsten Wochen kein Käppi tragen

    Als wir schon in Richtung Ausgang und BTS gingen, sahen wir dass im ZEN meine Lieblings-Burgerkette in Asien ein Outlet eröffnet hat. Ja, ich gebe es zu, ich mag Burger - wenn sie gut sind.


    Bei MOS Burger gefällt mir, dass man wählen kann ob das Innenleben des Burgers im herkömmlichen Bun, zwischen zwei Reis-Patties oder einfach nur zwischen viel Salat daherkommt. Ich werde den Ebi-Burger im Reis-Patty und Teriyaki Sauce nicht vergessen. Diesmal entschieden wir uns für 'Beef Yakiniku Rice Burger',


    einen 'Beef Cheese Salat Burger'


    und einen 'Chili Hot Dog'.


    Für eine Burgerkette ist das MOS auch deshalb aussergewöhnlich, da alle Gerichte frisch nach Bestellung zubereitet werden. Dafür ist dann auch die Wartezeit länger als bei herkömmlichen Burgerketten-Outlets.

    Das war es auch schon für heute. Jetzt werden Koffer gepackt und relaxed.

    Wünsche Euch allen einen schönen Tag!
    trichter, travelben, simesime und 20 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #95
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.04.2009
    Beiträge
    832

    Standard

    Ein wirklich schöner Reisebericht.

    Ich würde sogar sagen einer der drei besten die ich hier bisher gelesen habe (vor dir liegt nur ein gewisser User Bergmann bzw. Donnergeräusch....)

    Freue mich schon auf die Fortsetzungen !
    HON/UA sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #96
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    BRE
    Beiträge
    4.332

    Standard

    Ich kann mich dem Vorschreiber nur anschließen: dieser Thread ist mit das Beste, was hier bisher an Reiseberichten geschrieben wurde.
    travelben, HON/UA, koelntom und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    2015: LHR (LH) GDN (LH) ARN (KL) AES (KL) TRD (KL) OSL (KL) CGK (KL) KUL (KL) ARN (KL/LH) SVG (KL)
    2016: LHR (KL) TRD (KL) LHR (KL) TRF (KL) IST (KL) CPH (KL) GOT (KL) AMS (KL)
    2017: STR (AB/EW) ABZ (KL) LCY/LHR (KL) ATH (KL) SKG (A3/EL) AXD (OA) STR (4U) OSL (KL) LCY/LHR (KL) BLL (KL) BLL (KL/LH) AMS (KL)
    2018: CGK (KL) KUL (KL/MH) ARN (AF) AMS (KL) OSL (KL) TOS (SK) ARN (AF) AMS (KL) MAD (BA/LA)
    2019: ARN (KL) STR (KL) OSL (AF) NCL (KL) ARN (KL) PEK (AF) SIN (SQ) KUL (ET)
    2020: HAN (OD) PEK (VN) TLL (BT) URE (KTB) TXL (BT)
    ***
    Fotoseiten: 500px, Instagram, ipernity

  17. #97
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Rheinhessen / FRA
    Beiträge
    3.160

    Standard

    +1 Keine Frage. Spitzenklasse! Das Zusammenspiel zwischen Fotos und Textbeiträgen. Passt!
    HON/UA sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #98
    Erfahrenes Mitglied Avatar von bluesman
    Registriert seit
    15.11.2013
    Ort
    TXL
    Beiträge
    2.619

    Standard

    Zitat Zitat von HON/UA Beitrag anzeigen
    ... inkl. der Weihnachtsdekoration im Snoopy-Stil.


    ...
    Gehört die nette Dame auch zur Dekoration?
    HON/UA sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #99
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    4.915

    Standard

    Zitat Zitat von bluesman Beitrag anzeigen
    Gehört die nette Dame auch zur Dekoration?
    Das ist ein typisches thailändisches Mädchen!

    Du hast wohl wirklich erst später in den Reisebericht geschaut.

    Gruss

    Flyglobal

  20. #100
    Gesperrt
    Registriert seit
    16.11.2014
    Ort
    DUS/BKK/MNL
    Beiträge
    4.785

    Standard

    Zitat Zitat von flyglobal Beitrag anzeigen
    Das ist ein typisches thailändisches Mädchen!
    Da hat die Whitening Creme dann ja endlich mal was bewirkt
    HON/UA sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 15 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •