Seite 20 von 21 ErsteErste ... 10 18 19 20 21 LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 400 von 412

Thema: Mein Bangkok

  1. #381
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    374

    Standard

    ANZEIGE
    Alles nett anzusehen, aber auch nix was einen vom Hocker reisst...











    In den grösseren Becken tummeln sich Haie, Barsche und Baracudas...













    Ausserhalb der Halle gibt es noch ein Schildkrötengehege, welches gerade gereinigt wurde...



    ...in einer guten halben Stunde ist man durch.
    Höhepunkt des Aquariums waren zumindestens für Miss Silver die Marktstände mit Trockenfisch.
    Da wir im weiteren Verlauf der Reise auch noch zu Madams Eltern in den Isaan fuhren, wurde hier ausgiebigst eingekauft...









    Als auch das erledigt war,ging es nun endgültig Richtung Ban Krut weiter...



    Schneeflocke, Thaiflyer und Mercury sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #382
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    374

    Standard

    Die Fahrt nach Ban Krut dauert von PKK aus nicht allzu lange.
    Nach ca 90 Kilometern auf der Phetkasem Autobahn biegt man links ab und fährt nochmal ca 15 Kilometer durch herrliche Palmenhaine Richtung Ban Krut Beach.







    Die Ban Krut Railway Station...





    Und gleich erreichen wir einen meiner Lieblingsorte in Thailand...



    Endlich in Ban Krut oder Ban Krud oder wie hier Baan Grood angekommen...



    Ich war nun schon einge Male hier und für mich und Mia ist dieses kleine Städtchen am Golf von Siam zu einen unseren Lieblingsplätzen in Thailand geworden.

    "Der ruhig gelegene Ort ist unter Thailand-Reisenden nur wenig bekannt. Dabei ist der Ausblick über das glitzernd blaue Wasser und die grünen Hügel der Region durchaus einen Besuch wert. Individualreisende, welche von Bangkok auf die südlichen Inseln gelangen wollen, sollten sich die Zeit nehmen und statt eines Direktfluges eine Überland-Tour Südthailand - zum Ziel mit Ban Krut als Zwischenstopp einlegen - es lohnt sich.

    Nur wenige Straßen schlängeln sich durch Ban Krut, welches seinen Namen dem Thai-Wort für Bergamotte verdankt. Die zitronengelben Früchte von der Größe einer Orange wuchsen hier einst hauptsächlich und brachten zusätzlich Farbe in die grüne Landschaft. Auch heute wird man noch einige der Gewächse finden, doch hauptsächlich werden in Ban Krud nun Kokospalmen angebaut.


    Für eine kleine Verschnaufpause vom Touristenwirbel ist Ban Krut wunderbar geeignet. Nur wenige Ausländer verirren sich hierher. So hat man den puderweißen, rund sechs Kilometer langen Strand fast immer für sich. Hier kann man sich unter Palmen räkeln oder den ansässigen Schrimpfischern bei ihrer Arbeit zusehen. In der Stadt selbst findet man mit etwas Glück auch einen Geldautomaten(vor dem neuen Lotus Supermarkt), damit man sich auf dem hiesigen Wochenmarkt mit thailändischen Köstlichkeiten versorgen kann. Unweit der Küste liegt die Insel Koh Talu, welche mit einem gemieteten Boot am besten zu erreichen ist. Hier kann man schnorcheln, bunte Korallen bestaunen und vor Allem die Ruhe genießen. "

    Quelle Ban Krut - Sehenswürdigkeiten & Infos - Urlaub in Thailand

    Ich buche in Ban Krut meistens 2 Hotels...entweder das Rachavadee Resort (Bilder davon im weiteren Verlauf) oder das Ban Krut Resort.

    Wellcome to BanKrut Resort

    Auf dieser Reise war mal wieder das Ban Krut Resort an der Reihe...



    Einfahrt zum Resort...



    Erste Impressionen...





    Schneeflocke, Thaiflyer und kitchenbutcher sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #383
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.04.2015
    Beiträge
    508

    Standard

    Edler Herr Argentus,

    Sie filibustern,das macht man eigentlich sonst nur im Hohen Haus des Österreichers um Geordnete in der Hinterbank zu mürben
    aber sei's drum,einnicken lässt's sich's, ob dort ob da, vortrefflich

  4. #384
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2013
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    3.874

    Standard

    Mann am Klavier ,

    wenn auch der Reisende Silber eine schwere Vorliebe für buntes Thai-Schaffen aus Gips erkennen läßt so zwingt er doch niemanden seinem Trieb zu folgen . Andererseits bietet die Fülle des Gebotenen bei kluger Wahl manch Schönes wie ich nach einem Ausflug mit Frau Tuk zum Amphawa Floating Market feststellen durfte . Frau Tuk , deren eigentliche Basis wohl der Mekong ist , hielt das Gesamtunternehmen für ausnehmend lächerlich und litt zusätzlich unter dem nächtlichen Wirken eines Marders im Dach unserer Bleibe . Speziell der Abend mit einer thailändischen Spontangruppe und viel Bier gilt hier jedoch als voller Erfolg . Man muß demzufolge Herrn Silber dankbar sein .

    Wägen Sie also ab .

  5. #385
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.04.2015
    Beiträge
    508

    Standard

    allein ihre Antwort gereicht mir zur Zier.....fortan mit den bunten Bilderchen
    mein Schweigen ist Silber

  6. #386
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    374

    Standard

    Das Resort ist ein kleiner Familienbetrieb und ist einfach Klasse.
    In der Woche ist es hier ruhig, nur an Wochenenden und an Feiertagen ist etwas mehr los.
    Es gibt verschiedene Zimmerarten (siehe Homepage) und die Preise varieren zwischen 1200 Baht für den geräumigen Standartbungalow...





    ...bis zu 3000 Baht für einen der 3 Strandbungalows...





    Das Hotel liegt fast direkt am Meer...nur durch die kleine Zufahrtsstrasse getrennt...



    Das Resort hat einiges zu bieten...











    Hier fühlt man sich pudelwohl...







    Das Frühstücksrestaurant, wo das inkludierte kleine Breakfast eingenommen wird...



    Der schöne Pool...klein aber fein



    [url=http://abload.]de/image.php?img=p103030497uxf.jpg][/url
    Schneeflocke, Tiefflieger, Hase und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #387
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    374

    Standard

    Erstmal zum Traumstrand von Ban Krut...die Ruhe, die klare Meeresluft,die menschenleeren Strände...perfekt zum Abschalten und zum Strandwandern...I love it!!













    Und dies ist nicht mal der schönste Strandabschnitt.
    Dieser liegt am anderen Ende des Strandes....





    Davon aber später mehr.
    kitchenbutcher sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #388
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    374

    Standard

    Vom Beach sieht man auch eine der Sehenswürdigkeiten Ban Kruts...der Tempel Phra Phut Kitti Sirichai & Wat Phra Mahathat Phraphat...





    Erstmal ins erstklassige Restaurant rüber über die Strasse...gehört auch dem Inhaber des Resorts...



    Lecker Lecker...





    Und das bei dieser Aussicht...







    Dann ein wenig am Pool relaxt und die Palmenhaine bewundert...



    Unser zuverlässiger treuer Begleiter bei unseren Thailandtouren...



    Am Abend dann nochmal an den Beach....





    Der Dorfjugend ein bissl beim Fussballspielen zugesehen...





    Schneeflocke, ypsilon, kumpel64 und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #389
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    374

    Standard

    Ein kleines Gewitter zog auf...



    ...was dann gar nicht soooo klein war...







    ...nach einer Stunde war der Spuk vorbei und eine schöne Abendstimmung hüllte das Resort ein...





    Am nächsten Morgen war die Wetterwelt wieder in Ordnung...Zeit also für einen kleinen Morgenspaziergang...







    ypsilon, DUS, Thaiflyer und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #390
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    374

    Standard

    Dann unternahmen wir eine kleine Autofahrt .
    Wir kamen an mehreren Fischfabriken vorbei.
    Jetzt weiss auch Mia, wo ihr in Pkk gekaufter Trockenfisch herkommt...













    Die nette Resortangestellte von unseren Hotel hatte uns eine kleine malerische Bucht in der Nähe von Ban Krut empfohlen.
    Leider ist die Bucht in keiner Karte mit dem Namen verzeichnet, so das man den am Beach gelegenen Tempel in das Navi eingeben muss, um dieses Paradies zu erreichen.
    Name für das Navi wäre Wat Bo Thong Lang.

    Lohnt sich, denn die malerische Bucht ist Spitze...















    Schneeflocke, Tiefflieger, flyingING und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #391
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    374

    Standard

    Dann fuhren wir zum Wat Bot, da Mia mal wieder mit ihren Boss da oben sprechen wollte...











    Wir fuhren dann noch ein bissl durch die Gegend...macht Spass und Laune...













    Zu guter Letzt noch einen kurzen Stop am Dorftempel von Ban Krut gemacht...













    Der Vormittag ging viel zu schnell rum und wir relaxten erstmal im Hotel, bevor es am Nachmittag hoch zum Tempel ging.
    Schneeflocke und kitchenbutcher sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #392
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    374

    Standard

    Am Nachmittag fuhren wir dann hoch zum Tempel.
    Machen wir eigentlich jedes Mal, wenn wir in Ban Krut sind.
    Der Ausblick und die gesamte Anlage sind einfach fantastisch.

    "Die Thais lieben ihre königliche Familie. Das ist auch nicht verwunderlich, wenn diese Ihnen so schöne Tempel beschert wie den Phra Phut Kiti Sirichai, den Königin Sirikit ihren Untertanen schenkte. Die leichtfüßige, hellgrau getünchte Fassade findet ihren Abschluss in detailverliebten goldenen Giebeln. Im Inneren finden Sie angenehm kühle Räumlichkeiten und so Einiges, das es zu entdecken gilt. Der große Buddha vor dem Eingang zum Tempel ist eine Hommage an den allseits beliebten Vater de Marine, Prinz Abhakara Kiartivongse , einem der Söhne des Königs Chulalongkorn, welcher im 19. Jahrhundert Thailand reformierte. "

    Quelle:Thaispezialisten.com

    Und nun jede Menge Bilder von den tollen Anlagen...

























    Tiefflieger sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #393
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    374

    Standard

    Die Wächterfiguren des Tempels...







    Und...na klar...wieder Treppensteigen...was sonst...







    Aber die Belohnung für die Qual des Aufstieges in brütender Hitze kann sich sehen lassen...







    Erstmal rein in die klimatisierten Räume...tolle Ausstattung...











    Der Ausblick...unbezahlbar...











    Kurzum...superschöner Tempel...MUST SEE!!
    kitchenbutcher sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #394
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    374

    Standard

    Aber auch wenn man durch das beschauliche Ban Krut fährt, kann man jede Menge sehen...





    Dieses skurile Gefährt nennen die Einheimischen das Batmobil, da Fledermäuse an den LKW angebracht sind...







    Den Lotus Laden gibts jetzt schon seit über einen Jahr...



    Wer mit dem Zug oder Bus ankommt, kann mit einem gemieteten Moped die sehenswerte Umgebung erkunden...



    Buddha ist überall...



    Wir fahren die kilometerlange Strandstrasse entlang...



    Traumhaft...



    Die "Ban Krutche Beachroad" ist schon was ganz besonderes.
    Auf der einen Seite das kristallklare saubere Meer mit seinen puderweissen Strand...









    ...und auf der anderen Seite die sattgrünen Palmenhaine...







    Chaosmax und kitchenbutcher sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #395
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    374

    Standard

    Hin und wieder kommt man an idylisch gelegenen Hotels und Resorts vorbei.

    Hier das Keeree Waree Seaside Villa Resort...

    Keeree Waree Seaside Villa : Bankrut Beach, Near Hua Hin









    Direkt am Strand sieht man hin und wieder sehr gute und preiswerte Restaurants...



    Das Baan Grood Beachfront Hotel...

    Ban Good Beach Front Hotel :







    Klar das man hier auch kräftig investieren kann...



    Die Landschaft schwebt an einen vorbei...










  16. #396
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    374

    Standard

    Das Baanklangaow Beach Resort...

    Baanklangaow Beach Resort





    Hier im hinteren Bereich der Strasse wird der Strand immer schöner...









    Wir kommen zum Rachavadee Resort.
    Haben wir auch schon übernachtet.
    Ist etwas teurer als das Ban Krut Resort, aber ebenfalls sehr empfehlenswert.

    Die 3,5 km außerhalb der Ortschaft Ban Krut gelegene gemütliche kleine Anlage bietet den idealen Ort für Erholungssuchende.

    Die Bungalows mit Meerblick liegen nur durch eine kaum befahrene Nebenstraße vom gepflegten Strand entfernt. Dort findet man quasi "Privat-Hängematten" unter Palmen. Die gesamte Anlage ist schon etwas in die Jahre gekommen, die relativ kleinen Bungalows mit Basic-Ausstattung(z.B. fehlender Fön) könnten mehr Ablageflächen oder einen Schrank vertragen.

    Das Personal ist sehr nett und hilfsbereit. Für Thailand besteht ein überraschendes Ökologieverhalten(bei Nicht-Inanspruchnahme des Reinigungsservice erhält man einen Gratis- Getränkegutschein)!
    Besitzerin der Anlage ist eine Thai, welche mit ihrer jüngeren Schwester das Resort leitet.
    Praktischerweise wohnt sie direkt neben der Anlage und ist somit eigentlich rund um die Uhr vor Ort.
    Die beiden freundlichen und hilfsbereiten Thailänderinnen, die es seit Jahren leiten, bieten Abhol- und Bringservice zur Bus- oder Bahnstation und verkaufen Tickets.

    Die Bungalows sind mit Fenstern nach 3 Seiten sehr hell, die Einrichtung ist einfach, das Bad offen. Es gibt Aircon, TV und Kühlschrank, im Restaurantbereich Wifi.
    Die Hälfte der Bungalows ist zur Beachfront ausgerichtet, die anderen 200 Baht billiger mit Blick ins Land und weniger zu empfehlen.













    Freiluftdusche...



    Die ganze Anlage ist sehr ansprechend als Wüstengarten angelegt, Palmen und andere tropische Pflanzen begrünen den ganz aus Sand gestalteten Garten.
    Es gibt einen kleineren Poolbereich, der ebenfalls mit vielen Pflanzen begrünt ist.
    Viel los ist hier aber nicht, aber für eine Abkühlung und ner kleinen Massage im Whirpool ist es durchaus zu gebrauchen…

    Der Gartenbereich und Pool...











    kitchenbutcher sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #397
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    374

    Standard

    Restaurant mit Ruhezonen und der Rezeption...













    Fahrräder und Mofaverleih...



    Der Strand direkt vor dem Resort...













    Traumstrand die 2.









    ypsilon, ABEKLH, pumpuixxl und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #398
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    374

    Standard

    Traumstrand die 3.







    Blick auf den Tempel...



    Die Strasse verläuft dann hinter dem Rachavadee Resort weiter fast parallel zu dem Strand.
    Ein Paradies für Fahrradfahrer und Motoradfreaks...











    Die saftigen Wiesen sind für die Rindviecher natürlich ideal...





    Direkt an Ban Krut vorbei verläuft die Bahntrasse von Bangkok in Richtung Süden...



    Die Strecke hatte vor kurzem traurige Bekanntheit durch ein bestialisches Verbrechen erlangt...

    Thailand - 13-j

    Ich cruise mit dem Auto noch ein bissl durch die schöne Umgebung...







    ypsilon, ABEKLH und kitchenbutcher sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #399
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    374

    Standard

    Wer möchte, kann sich auch ein Speedboot mieten und die Inseln in der Umgebung anfahren...



    In vielen Resorts wird auch Nachtangeln auf einen solcher Fischkutter angeboten...



    Weiter gehts die Küstenstrasse entlang...





    Erfischung gefällig?



    ...oder man kehrt in eines der vielen Strandrestaurants ein...



    Wieder zurück im Resort...



    ...und die Ruhe am Pool genossen...







    Mia und ich lieben Strandspaziergänge.
    Also am späten Nachmittag wieder auf zum Beach...









    kitchenbutcher und ptoctan sagen Danke für diesen Beitrag.

  20. #400
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    374

    Standard

    Die Dämmerung setzte ein...schöne Stimmung...















    Und wieder ging ein Tag im Paradies dem Ende entgegen.

    Am nächsten Morgen machte mich Mia auf dieses seltsame Geschöpf in der Hecke vor unseren Bungalow aufmerksam.



    Diese Tausendfüssler sollen angeblich giftig sein und schmerzhafte Wunden bei Kontakt mit der Haut hinterlassen...keine Ahnung ob das stimmt, aber mal sicherheitsweise Abstand gehalten



    Schon am Abend zuvor hatten wir Besuch von so einen Kerl...



    Der interessierte sich aber wohl mehr für Mias Tripper Schuhe als für mich...



    kitchenbutcher sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 20 von 21 ErsteErste ... 10 18 19 20 21 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •