Seite 3 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 13 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 412

Thema: Mein Bangkok

  1. #41
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    381

    Standard

    ANZEIGE
    Der Königspalast in Bangkok besteht insgesamt aus über 100 Gebäuden.
    Durch die riesigen Tore, die von gigantischen Wächterfiguren flankiert werden, schritten einst sänftetragende Elefanten hindurch. Die Anlage umfasst insgesamt eine Fläche von 2,6 Quadratkilometern.























    mumielein, Thaiflyer, *MUC* und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #42
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    381

    Standard

    Mit dem Bau des Königspalastes wurde 1782 begonnen, genau zu dem Zeitpunkt als Bangkok zu Thailands Hauptstadt deklariert wurde. Zur Krönung von König Rama I. wurde der erste Bauabschnitt fertiggestellt.
    In seiner über 200-jährigen Geschichte wurden der “Große Palast”, wie der Königspalast auch genannt wird, und der königliche Tempel zahlreichen Renovierungen und Umbauten unterzogen. Auch kamen immer wieder neue Gebäude hinzu. Zuletzt wurde 2006 die Borommaratchasathit Thronhalle eingeweiht.















    Schneeflocke, Thaiflyer, FlyingT und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #43
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    381

    Standard

    Wer die in Gold getauchte mystische Fabel-Welt in Ruhe betrachten möchte, der sollte bereits morgens früh gegen 8.30 Uhr das Areal betreten. Die Hitze ist jetzt noch erträglich und auch der Ansturm von Touristen aus aller Welt lässt noch ein Weilchen auf sich warten.





















    Wie schon gesagt ist ein Besuch hier immer wieder toll und diese Anlage sollte man unbedingt gesehen haben.
    Schneeflocke, Thaiflyer, FlyingT und 5 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #44
    vormals wolke1 Avatar von Thaiflyer
    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Thap Khlo/ Thailand
    Beiträge
    1.450

    Standard

    Ist mir inzwischen einfach zu überlaufen und 500 Baht > 15€ < bei dem heutigen Kurs auch kein Schnäppchen mehr.
    Nach mehr als 10 Besuchen brauche ich es auch nicht mehr.
    chillhumter sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #45
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    480

    Standard

    Bilder haben Kunstbuchqualität. Respekt!

  6. #46
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DFW_SEN
    Registriert seit
    28.06.2009
    Ort
    IAH & HAM
    Beiträge
    5.635

    Standard

    Jedes mal wenn ich den Königspalast besuchen wollte war er geschlossen. Glücklicherweise haben mich immer ein paar Einheimische rechtzeitig gewarnt und mir eine günstige Stadtrundfahrt mit einem Duktus als alternative angeboten. Einmal hatte ich besonderes Glück und der Fahrer kannte einen Laden wo ich besonders reine Rubine und Smaragde, die man sonst so gar nicht auf dem markt bekommt, zum halben Preis kaufen konnte. Eine tolles Investment. Habe gleich mehrere Steine gekauft!
    Christian K, the_jo, THUMB und 9 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #47
    vormals wolke1 Avatar von Thaiflyer
    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Thap Khlo/ Thailand
    Beiträge
    1.450

    Standard

    Diese Abzocker - Betrüger? - von wegen Tempel nicht geöffnet, finden leider immer noch Opfer.
    Der Tempel ist immer geöffnet, nur sollte man zum Haupteingang gehen.
    reine Rubine und Smaragde - kaufen wir immer in Pattaya an der Dong Tan Beach.
    Der Beachseller ist uns seit 15 Jahren bekannt nur sind seine Steine immer noch Fake.
    Silver sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #48
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    381

    Standard

    Genau so ist es Thaiflyer.
    Vor den Betrügern ausserhalb der Palastmauern wird quasi in jedem Reiseführer gewarnt und man sollte sich nicht darauf einlassen.

    Einer der bekanntesten Tempel Thailands steht in Bangkok...das Wat Arun.

    Wat Arun, Tempel der Morgenröte, ist ein buddhistischer Tempel in Bangkoks Ortsteil Bangkok Yai am westlichen Ufer des Chao Phraya-Flusses. Der vollständige Name des Tempels lautet Wat Arun Ratchawararam Ratchaworamahaviharn.





    Eintritt für uns Ungläubige 50 Baht...



    Ist schon ein ganz schöner Brummer wenn man davor steht....







    MarionNew und Zottel sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #49
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DFW_SEN
    Registriert seit
    28.06.2009
    Ort
    IAH & HAM
    Beiträge
    5.635

    Standard

    Zitat Zitat von Thaiflyer Beitrag anzeigen
    Diese Abzocker - Betrüger? - von wegen Tempel nicht geöffnet, finden leider immer noch Opfer.
    Der Tempel ist immer geöffnet, nur sollte man zum Haupteingang gehen.
    reine Rubine und Smaragde - kaufen wir immer in Pattaya an der Dong Tan Beach.
    Der Beachseller ist uns seit 15 Jahren bekannt nur sind seine Steine immer noch Fake.
    Nein der Temple war ganz bestimmt geschlossen, die haben mir ja noch den Eingang gezeigt. Die Tuktuk Fahrer waren auch super nett! Und die Steine sind garantiert nicht falsch. Ich habe sogar ein offizielles Zertifikat bekommen.
    steroidpsycho sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #50
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    381

    Standard

    Um die Aussicht geniessen zu dürfen, heisst es erst mal Treppensteigen...





    Belohnung war der Ausblick auf Bangkok...grandios...











    Anne, TorstenMUC und MarionNew sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #51
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    381

    Standard

    Wat Arun ist nach dem hindischen Gott Aruna, dem Gott der Morgenröte benannt, und symbolisiert das buddhistische Universum. Er unterscheidet sich insofern von allen anderen typischen Thai-Tempeln, weil er turmähnlich, nach den Vorbildern im alten Khmer-Reich, gebaut wurde. Diese Türme, die sich nach oben hin verschlanken, nennt man Phrangs.


    Der gesamte Komplex ist mit einem Mosaik aus buntem chinesischen Porzellan, Muscheln und Glasstückchen überzogen - insgesamt etwa eine Million Teile, die sich zu Blumenmustern arrangieren. Der Sage nach hatten die Erbauer ursprünglich nicht genügend Porzellan, um das große Bauwerk komplett zu dekorieren, und so rief König Rama III die Bevölkerung dazu auf, jedes Stück zerbrochenen Porzellans abzuliefern.

    Die Untertanen hielten sich daran, lieferten große Mengen von Scherben an. Somit konnte der Tempel schliesslich fertig gestellt werden.

    Noch mehr Belohnung...noch mehr Stadt...









    MarionNew sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #52
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    381

    Standard

    Wat Arun liegt wie schon erwähnt am Chayo Phraya Fluss und man kann das Bauwerk auch mit den Touristenbooten oder auch den Linienfähren der Bangkoker Verkehrsbetriebe erreichen...





    Umringt ist der Tempel von einer netten Günanlage,,,



    Noch ein paar Bilder vom Rundgang...









    Sollte man sich schon mal anschauen, wenn man in Bangkok ist.
    Übrigens sehr gut kombinierbar mit dem Königspalast, welcher direkt an der anderen Uferseite steht.
    Thaiflyer, Kohimarama, MarionNew und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #53
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    4.421

    Standard

    Zitat Zitat von Marphe Beitrag anzeigen
    Also für mich der Kitsch-Overkill...
    Ich finde Kitsch mit Ansage überhaupt nicht schlimm!
    mumielein sagt Danke für diesen Beitrag.
    Gabba Gabba Hey!

  14. #54
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    410

    Standard

    Schöne Fotos. Wie ist der Stand der Renovierung am Wat Arun? War da schon ewig nicht mehr ...

  15. #55
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    480

    Standard

    Zitat Zitat von DFW_SEN Beitrag anzeigen
    Nein der Temple war ganz bestimmt geschlossen, die haben mir ja noch den Eingang gezeigt. Die Tuktuk Fahrer waren auch super nett! Und die Steine sind garantiert nicht falsch. Ich habe sogar ein offizielles Zertifikat bekommen.
    Einige der Zertifikate sind falsch!

    Wir kaufen immer sehr schöne Rubine in der Nähe vom Oriental Hottel - Firma International Jeweils. Dort kauft auch das Königshaus.

  16. #56
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2013
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    3.992

    Standard

    Zitat Zitat von worldflyer Beitrag anzeigen
    Tolle Handysammlung hast Du!
    Wenn der Besitzer von dem Restaurant meine beiden handys sieht dann fängt der an zu heulen , ich verkaufe aber nicht . An einem ist noch eine Antenne dran , die kann man rausziehen , was sehr praktisch ist .

  17. #57
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2013
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    3.992

    Standard

    Juser silver ,

    als vorumsweit anerkannter Reisefotograf ebenfalls mit Schwerpunkt Bangkok stelle ich unter Kollegen die Frage mit welchem technischen Gerät du diese Dokumente erstellst .

  18. #58
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    381

    Standard

    @Openair.
    Wegen Restaurierungsarbeiten ist die die zentrale Stupa - die Hauptattraktion des weltbekannten "Tempel der Morgenröte" am Chao Phraya-Fluss - bis zum Jahre 2016 nur teilweise begehbar, und mitunter zu bestimmten Tagestunden ganz geschlossen.

    @Somkiat
    Die meisten Bilder sind mit einer Panasonic Lumix DMC-TZ36 gemacht.
    Ist bei Tageslicht sensationell gut für den Preis, hat aber bei Nachtfotos erhebliche Mängel.
    Ebenfalls öfters benutze ich mein Handy als Knipse.
    Das Samsung Note 3 hat für ein Handy eine bemerkenswert gute Kamera zu bieten, welche selbst nachts ordentliche Fotos macht.

    Wie ich schon in meinen Eingangsposting erwähnt habe, möchte ich hier in meinen Bericht neben Bangkoks Sehenswürdigkeiten auch Ziele vorstellen, welche man problemlos als Tagestour von Bkk unternehmen kann.

    Tagestrip nach Sattahip

    Ein Trip in die ca 150 km von Bangkok entfernt gelegene Stadt ist sehr reizvoll.

    Als erstes besuchten wir den Luang Pho Dam Khao Chedi im Ortsteil Sam Samesan.
    Schon vom Parkplatz hatte man einem atemberaubenden Blick auf den Gulf von Thailand mit seinen kleinen Inselchen...







    Blick auf das kleine Fischerdörfchen Sam Samesan...

    Thaiflyer sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #59
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    381

    Standard

    Die kleine Tempelanlage liegt auf einen kleinen Hügel und ist durchaus sehenswert...









    Thaiflyer sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #60
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    381

    Standard

    Der goldene Chedi...



    Glockenspiel...



    Auch das Innere des kleinen Tempels kann man sich schon mal anschauen.
    Der sitzende Buddha ist sehr prachtvoll...





    Thaiflyer sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 3 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 13 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •