Seite 1 von 56 1 2 3 11 51 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 1103

Thema: Corona - Sind eure Reisepläne noch realistisch in 2020 durchzuführen?

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2017
    Beiträge
    514

    Standard Corona - Sind eure Reisepläne noch realistisch in 2020 durchzuführen?

    ANZEIGE
    Hallo zusammen,

    aufgrund Corona müssen viele Reisende momentan bzw. bis auf weiteres ihre Reisepläne und Urlaub verschieben. Tja, würde auch gerne meinen eingereichten Urlaub in den Herbst verschieben, nur leider besteht der AG darauf, dass jeder MA der seinen Urlaub für die 1. Jahreshälfte eingereicht hat, diesen auch nehmen muss. Die MA versuchten verzweifelt ihren eingereichten Urlaub zu verschieben, als mehrere Länder ein Ein- und Ausreiseverbot erließen. Nur Corona als Grund der Verschiebung liesst die HR nicht gelten.

    Gut, jetzt habe ich reichlich Zeit im mögliche Reiserouten zu planen und werde diesen Urlaub unfreiwillig zuhause verbringen müssen, falls die Firma doch nicht zufällig MA für ein sehr wichtiges Projekt benötigen sollte.

    Seit einigen Wochen fallen mir vermeintliche Schnäppchen Flüge mit Cathay Pacific nach Neuseeland auf, für ca. 600€ ( Return) und 300€ Kracher ab AMS oder Paris mit LH nach Asien.

    Die Flugpreise sind schon super, nur mich reizt es noch nicht, etwas zu buchen, wo keiner recht weiß, ob die Fluggesellschaften oder Hotels die derzeit Rezession/ Krise überlebenden werden oder in die Insolvenz gehen werden.

    Wie und ab wann plant ihr eure zukünftigen Reisen, die Ihr gerne noch dieses Jahr durchführen möchtet?

    Auf was wartet ihr noch, damit es endlich wieder los gehen kann?

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Rheinhessen / FRA
    Beiträge
    3.165

    Standard

    Ab 18.04.2020 war eine Woche Bayern geplant = gestrichen. Ende September soll es für zwei Wochen nach Oregon, USA gehen. Steht auf......warten wir mal ab. Der Flug FRA - SEA - FRA bleibt erstmal stehen. Da mache ich mir vor August keine Gedanken. Das über AirBNB gebuchte Haus haben wir vorläufig storniert. So auch zwei Nächte im Hilton SEA Airport.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von denkigroove
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    SNA
    Beiträge
    3.478

    Standard

    Ich habe was für Februar gebucht - noch nicht komplett aber die Hotels, die ich schon eingeloggt habe als flex oder auf Punkte - und wenn die Reise noch nicht funktionieren sollte, dann nehme ich auch einen Gutschein der Airline.

    Würde zwar gerne schon im November weg aber da warte ich mal lieber noch ab wie sich das alles weltweit entwickelt.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Non Priority Plus
    Beiträge
    12.516

    Standard

    Fällt reihenweise alles aus. Innerdeutsche Sachen blase ich auch selbst ab. Die Privatreise im Spätsommer (Tickets schon gebucht) halte ich auch für sehr unwahrscheinlich.

  5. #5
    Aktives Mitglied Avatar von Oliigel
    Registriert seit
    02.03.2019
    Beiträge
    119

    Standard

    Teneriffa Mitte März mit +1 und meinen Eltern fiel schonmal ins Wasser, ebenso mein Ostertrip Kosovo-Nordmazedonien-Serbien, der ginge am Donnerstag los. Bei der Jordanien-Israel-Rundreise mit +1 Anfang Juni hatte ich noch keine Unterkünfte gebucht, aktuell stehen die Flüge noch, aber das wird wohl auch nichts werden. Interessant werden noch die zwei Wochen Urlaub im August, wo zwar nichts gebucht ist, aber Kambodscha oder ein Besuch eines Bekannten in Shenyang (Nordostchina) zur Debatte stand.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    NUE
    Beiträge
    8.971

    Standard

    Bisher war nur bis Anfang April (Polen) geplant, weiteres plane ich erstmal nicht.

    Genug Zeit um die nächste große Reise 2021 zu planen und dafür zu sparen.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2011
    Ort
    BSL
    Beiträge
    2.318

    Standard

    Das ist im Moment überhaupt kein Thema.

    Sobald es besser wird, buchen wir dann kurzfristig irgendwas.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.10.2009
    Ort
    TXL
    Beiträge
    1.476

    Standard

    Mein Jahr in Kanada, was eigentlich am Ostermontag starten sollte, steht auch erstmal on Hold. Ich hoffe immer noch, dass ich das innerhalb der Visa-Laufzeit + der (wahrscheinlich gewährten) Verlängerung von 3 Monaten bis Ende August starten kann. Meine 2 Wochen Roadtrip durch Neuengland sind schon komplett storniert

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2017
    Beiträge
    514

    Standard

    Ich weiss auch nicht was mich solange davon abgehalten hat, meine Reiseroute zu planen. Da ich sonst immer 2-3 Monate vor dem bevorstehenden Urlaub meine Flüge und Hotels entweder direkt oder über OTA buche. Ich war mir wohl immer noch mit meiner Reiseroute unsicher und wartetete wohl auf den Knallerflugpreis, der nie kam. Ich hoffe, dass Ihr alle euer Geld für die stornierten Hotels und Flüge zurück erstattet bekommen werdet. Gibt es bei euch, in der Firma, die Möglichkeit den Urlaub z.B. wegen Corona verschieben, falls kein Projektdruck dahinter stehen sollte?
    Gagarin69 sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    2.075

    Standard

    @ singmeister :ich fürchte nur, dass es nicht viele Buchungsmoeglichkeiten wegen fehlender carrier, Pleite gegangener Hotels usw. gibt. Und der Rest wird fuer den "Normalo" verdammt teuer bis unerschwinglich sein.
    Nightwish80 sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.10.2009
    Ort
    TXL
    Beiträge
    1.476

    Standard

    Zitat Zitat von darkeka0 Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, dass Ihr alle euer Geld für die stornierten Hotels und Flüge zurück erstattet bekommen werdet. Gibt es bei euch, in der Firma, die Möglichkeit den Urlaub z.B. wegen Corona verschieben, falls kein Projektdruck dahinter stehen sollte?
    Danke. Bisher habe ich nur noch den LH-Flug offen, der rest lies sich relativ gut stornieren. Da hat sich "ein paar Euro für stornierbare Hotelraten zahlen" mal gelohnt. Urlaub könnte ich absagen, die Firma bittet allerdings darum, dass auch während der Homeoffice-Phase Urlaub genommen wird bzw. ~1/2 des Urlaubs im ersten Halbjahr zu nehmen ist.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2015
    Ort
    Wiesloch,FRA,STR
    Beiträge
    2.568

    Standard

    Zitat Zitat von darkeka0 Beitrag anzeigen
    Ich weiss auch nicht was mich solange davon abgehalten hat, meine Reiseroute zu planen. Da ich sonst immer 2-3 Monate vor dem bevorstehenden Urlaub meine Flüge und Hotels entweder direkt oder über OTA buche. Ich war mir wohl immer noch mit meiner Reiseroute unsicher und wartetete wohl auf den Knallerflugpreis, der nie kam. Ich hoffe, dass Ihr alle euer Geld für die stornierten Hotels und Flüge zurück erstattet bekommen werdet. Gibt es bei euch, in der Firma, die Möglichkeit den Urlaub z.B. wegen Corona verschieben, falls kein Projektdruck dahinter stehen sollte?
    Dadurch, dass erstmal Kurzarbeit ist, auch schon vor Corona ( Je drei Tage pro Monat), habe ich bisher nur 4 Urlaubstage nehmen müssen. Ich hatte geplant für drei Wochen im August nach China zu gehen, um meinen Bruder in Peking zu besuchen. Es wurde alles gebucht gebucht bevor die ganze Corona-Sache aufpoppte. Flug ist bezahlt, die Hotels können storniert werden.

    Mein Problem ist, dass wir diese drei Wochen im August Urlaub nehmen müssen, da Betriebsurlaub. Wahrscheinlich werde ich zu Hause bleiben müssen, 15 Tage Urlaub sind dann trotzdem weg.

    Von daher habe ich auch nichts mehr weiteres geplant in diesem Jahr. Vielleicht lässt sich diese Reise noch verschieben in den Spätherbst.

    Genehmigter Urlaub lässt sich bei uns aber immer verschieben. Eigentlich kein Problem bei uns in der Firma.

    Auch der Berlin Trip zum EHF CUP-Final Four an Himmelfahrt fällt flach und wurde vorerst auf Ende August verschoben. Auch hier war bereits ein LH Flug gebucht und das Ticket für das Final Four ist gekauft worden.
    Ich hoffe so sehr, dass ich wenigstens das noch machen kann.
    Geändert von chris_flyer (05.04.2020 um 13:16 Uhr)

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.12.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    1.396

    Standard

    Minimum waere gewesen:
    - Kanada (Juni)
    - 24h Spa (Juli)
    - Wien (September)
    - Schweiz/Glarus (Dezember)

    Alles gestrichen/"on hold". Kanada haette ich normal schon im Januar gebucht, aber nach den Nachrichten aus CN habe ich das auf "nach Tokyo" verschoben - was dann keine "bloede Idee" war.

    Meinen "Resturlaub" werde ich wohl bei meinem Vater im Schwaebischen verbringen; international wird so bald nichts mehr gehen.

    @darkeka0: HR weigert sich auch innerhalb des Jahres? - macht mal finanziell (Rueckstellungen) keinen Sinn.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.09.2016
    Ort
    VIE
    Beiträge
    1.207

    Standard

    Wir hoffen, dass sich Taiwan/Vietnam/potentiell Borneo/Singapur im September, Oktober oder November ausgehen wird. Florenz Ende Juni haben wir noch gebucht, bezweifle aber stark, dass sich das ausgehen wird.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.01.2012
    Ort
    BER
    Beiträge
    987

    Standard

    Der Haupturlaub - 3 Wochen Costa Rica - ist gerade vorbei. Er war zwar vor allem am Ende deutlich anders als geplant aber dennoch schön. Ansonsten ist über den 1.8. noch 5 Tage New York geplant, die Chancen dafür sehe ich bei 50/50. Für das Weinkauf-Wochenende im Juni in der Pfalz sehe ich eher geringe Chancen

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Snappy
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    4.120

    Standard

    Die einzige Reise die ich stornieren musste ist mein Trip nach China, da wäre ich eigentlich in zwei Wochen hingeflogen.

    Kann mich noch genau an die erste Nachrichtensendung Anfang Januar zum Thema Corona erinnern, damals ging es nur um Wuhan und ich musste gleich an meine Reise denken. Das es zum Zeitpunkt der Reise eher andersrum ist (also China *uns* nicht mehr reinlässt weil wir zu gefährlich sind) hätte ich mir da natürlich nicht träumen lassen.

    Hatte bisher auch nur den Rückflug bei Miles&More gebucht (Peking-Warschau-Hannover mit LOT) und hoffe das die Flüge nun noch gecancelt werden damit ich zumindest die 50 Euro spare.

    Ansonsten bin ich froh das ich dieses Jahr reisetechnisch eh mal aussetzen bzw. mehr innerhalb Deutschlands reisen wollte. Es gab Zeiten, da hatte ich im Frühjahr 70-80 offene Flüge im Plan stehen... mit ebensovielen Hotel und sonstigen Ticketbuchungen.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2011
    Ort
    BSL
    Beiträge
    2.318

    Standard

    Zitat Zitat von herward1 Beitrag anzeigen
    @ singmeister :ich fürchte nur, dass es nicht viele Buchungsmoeglichkeiten wegen fehlender carrier, Pleite gegangener Hotels usw. gibt. Und der Rest wird fuer den "Normalo" verdammt teuer bis unerschwinglich sein.
    Man muss seine Ansprüche eben der Realität anpassen. Momentan sollte man glücklich sein, wenn man 1. gesund bleibt, 2. finanziell nicht ruiniert wird und dann kommt erst viel später 3., dass man dieses Jahr noch irgendwie in Urlaub fahren kann. Wo genau man dann hinfährt sollte sekundär sein.
    sanibel, shortfinal, _AndyAndy_ und 8 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2017
    Beiträge
    514

    Standard

    Zitat Zitat von PAXfips Beitrag anzeigen
    Minimum waere gewesen:
    @darkeka0: HR weigert sich auch innerhalb des Jahres? - macht mal finanziell (Rueckstellungen) keinen Sinn.
    Keine Ahnung was mittlerweile bei den Firmen/Konzernen los ist. Ich spekuliere daher und würde sagen, dass der genaue Grund wohl noch nicht genannt werden darf!
    Grumpy und Gagarin69 sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #19
    Moderator
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    11.822

    Standard

    Zitat Zitat von PAXfips Beitrag anzeigen

    Alles gestrichen/"on hold". Kanada haette ich normal schon im Januar gebucht, aber nach den Nachrichten aus CN habe ich das auf "nach Tokyo" verschoben - was dann keine "bloede Idee" war.

    Meinen "Resturlaub" werde ich wohl bei meinem Vater im Schwaebischen verbringen; international wird so bald nichts mehr gehen.

    @darkeka0: HR weigert sich auch innerhalb des Jahres? - macht mal finanziell (Rueckstellungen) keinen Sinn.
    Finanziell hast du recht, planungs- und auftragstechnisch ist es aber sinnvoll. Die Firmen wollen, wenn es weiter geht die Leute dahaben, aktuell ist vielerorts ja weniger zu tuen.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Snappy
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    4.120

    Standard

    Zitat Zitat von darkeka0 Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung was mittlerweile bei den Firmen/Konzernen los ist. Ich spekuliere daher und würde sagen, dass der genaue Grund wohl noch nicht genannt werden darf!
    Ich vermute der Grund liegt einfach darin das nicht im Oktober auf einmal 3/4tel der Beschäftigten Urlaub haben möchten/müssen, da alle ihren Urlaub in der ersten Jahreshälfte gestrichen haben.

Seite 1 von 56 1 2 3 11 51 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •