Seite 14 von 35 ErsteErste ... 4 12 13 14 15 16 24 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 280 von 699

Thema: Deutschland - Einreiseanmeldung (digital) und neue Quarantänevorschriften ab 08.11.2020

  1. #261
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    28.01.2016
    Ort
    DXB
    Beiträge
    154

    Standard

    ANZEIGE
    Nachfrage bei meinem Ortspolizei bzw Ordnungsamt die bei mir in der Gemeinde fuer zustaendig sind, haben gesagt, dass wenn man unter eine der Ausnahmen faellt, nix weiter machen brauch. Ich nehme mal trotzdem noch eine Ersatzpapieranmeldung mit, falls jemand dumm kommt.
    trekstore sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #262
    Erfahrenes Mitglied Avatar von trekstore
    Registriert seit
    23.07.2017
    Ort
    Ffm
    Beiträge
    346

    Standard

    Meinst Du damit, das Du keine Einreiseanmeldung machen musst?
    kellyjelly sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #263
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.05.2012
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    1.611

    Standard

    Witzig, mir hat das Gesundheitsamt eine E-Mail Adresse zur Anmeldung gegeben da bei der normalen Anmeldung nicht auf die Freiheit von Quarantäne hingewiesen werden kann (bin Grenzpendler).

  4. #264
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    28.01.2016
    Ort
    DXB
    Beiträge
    154

    Standard

    Ja, ich soll mich erst gar nicht online anmelden.

  5. #265
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Beiträge
    560

    Standard

    Verstehe ich das richtig, dass bei niemanden der Barcode von einreiseanmeldung gelesen wurde oder wenigstens die Daten in der Anmeldung mit dem Perso/Reisepass abgeglichen wurden?

  6. #266
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    TXL
    Beiträge
    181

    Standard

    Zitat Zitat von das_ubersoldat Beitrag anzeigen
    Verstehe ich das richtig, dass bei niemanden der Barcode von einreiseanmeldung gelesen wurde oder wenigstens die Daten in der Anmeldung mit dem Perso/Reisepass abgeglichen wurden?
    Was für ein Barcode?

    Bei mir steht nur der Name, EinreiseDatum und die Ticketnummer in klein.

    Hab auch keine Bestätigungsemail erhalten oder sonst was vom Gesundheitsamt in Berlin.

    Und bei der Einreise mit dem Auto aus der Schweiz hat es auch keinen interessiert.

  7. #267
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Beiträge
    560

    Standard

    Ups dachte da wird auch ein Barcode generiert.

  8. #268
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.12.2014
    Ort
    MUC, BSL
    Beiträge
    2.744

    Standard Deutschland - Einreiseanmeldung (digital) und neue Quarantänevorschriften ab 08.11.2020

    Beim Bayerischen StMGP hat man wohl doch noch jemanden gefunden, der ohne Hilfe bis Zehn zählen kann.

    Die Besuchsregelungen für Ehepartner/Familienangehörige ersten Grades wurde endlich in beide Richtungen geregelt, jetzt ist es für diesen Personenkreis auch möglich, sich bis zu 72h im Risikogebiet aufzuhalten und ohne Test/Quarantäne zurückzukehren, umgekehrt ging das schon zuvor.

    Neu ist ebenfalls, dass auch Personen, die zum Zweck des Besuchs von Verwandten zweiten Grades einreisen, bei Vorlage eines negativen Tests ebenfalls von der Quarantäne befreit sind. Gleiches gilt auch für die zuvor genannten Gruppen, die die 72h Regelung überschreiten.



    Des Weiteren habe ich Rückmeldung vom RGU München bekommen bezüglich einer möglichen sukzessiven Anwendung der Regeln (d.h. Test bei der Einreise und bis zum Vorliegen des Ergebnisses die 72h Regelung nutzen): man hält das dort zwar für so nicht vom Gesetzgeber beabsichtigt, erkennt aber die die Widersprüchlichkeit an und gestattet dieses Verhalten, schon alleine aufgrund der offensichtlich unmöglichen Durchsetzbarkeit.
    nicolai_bayreuth sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #269
    Erfahrenes Mitglied Avatar von born2fly
    Registriert seit
    25.10.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    3.695

    Standard

    Zitat Zitat von timotei82 Beitrag anzeigen
    Bei mir steht nur der Name, EinreiseDatum und die Ticketnummer in klein.
    Wo kommt die denn her? Die kann man doch nirgend wo eingeben?

  10. #270
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    29.01.2017
    Ort
    SCN/AJY
    Beiträge
    176

    Standard

    Er meint wohl die "Formular-ID", die im download ganz oben steht und vom Bundesministerium vergeben wird.
    born2fly sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #271
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Lohausen
    Registriert seit
    29.07.2010
    Ort
    BER
    Beiträge
    579

    Standard

    Ich hab das ganze Prozedere jetzt einmal durch und mich brav an alle Regeln gehalten:

    - digitale Einreiseanmeldung vor Rückflug nach Deutschland ausgefüllt
    - Kontrolle bei Einreise? Fehlanzeige. Und das obwohl so gut wie jeder Flug derzeit aus einem Risikogebiet kommt.
    - nach Rückkehr direkt in Quarantäne begeben und abgewartet
    - Rückmeldung vom Gesundheitsamt? Fehlanzeige
    - Am Tag 5 nach Rückkehr getestet, Ergebnis negativ
    - noch mal gecheckt, ob ich das Gesundheitsamt informieren muss? Negativ, ich muss das Testergebnis nur auf Verlangen vorzeigen können.

    Im Nachhinein stelle ich mir schon die Frage, ob das Vertrauen des Staates in seine Bürger (und die, die zu Besuch kommen) so groß ist, dass man einfach annimmt, dass jeder stumpf die Regeln befolgt oder ob sich hier schiere die Überforderung offenbahrt. Autoritäre Systeme wie China sind vielleicht ein schlechter Vergleich, aber die Quarantänemaßnahmen im ostasiatischen und pazifischen Raum scheinen zur Infektionsvermeidung deutlich effektiver.

    Funfact: vielleicht würde es helfen wenn man keine Quarantänemaßahmen für Reisende aus Regionen anordnet, in denen das Infektionsgeschehen deutlich niedriger als im eigenen Land. Dann hätte man möglicherweise auch Ressourcen sich um die zu kümmern, bei denen es wichtig sein könnte.
    XT600, belimo, _AndyAndy_ und 10 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    As a courtesy to the next passenger may we suggest that you use your towel to wipe off the wash basin.

  12. #272
    3LG
    3LG ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2019
    Beiträge
    312

    Standard

    Zitat Zitat von Lohausen Beitrag anzeigen
    Im Nachhinein stelle ich mir schon die Frage, ob das Vertrauen des Staates in seine Bürger (und die, die zu Besuch kommen) so groß ist, dass man einfach annimmt, dass jeder stumpf die Regeln befolgt oder ob sich hier schiere die Überforderung offenbahrt.
    Ich tippe da mal auf beides!

  13. #273
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2019
    Ort
    CGN
    Beiträge
    246

    Standard

    Zitat Zitat von Lohausen Beitrag anzeigen
    Funfact: vielleicht würde es helfen wenn man keine Quarantänemaßahmen für Reisende aus Regionen anordnet, in denen das Infektionsgeschehen deutlich niedriger als im eigenen Land. Dann hätte man möglicherweise auch Ressourcen sich um die zu kümmern, bei denen es wichtig sein könnte.
    Ist es nicht toll, wenn man aus NRW kommt?! Dort ist es ja seit dem 20.11. soweit. Spanien hat mittlerweile eine 14 Tage Inzidenz von unter 100 erreicht und steht somit nun sogar deutlich besser als Deutschland da.

  14. #274
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.01.2014
    Beiträge
    1.414

    Standard

    Zitat Zitat von Lohausen Beitrag anzeigen
    Im Nachhinein stelle ich mir schon die Frage, ob das Vertrauen des Staates in seine Bürger (und die, die zu Besuch kommen) so groß ist, dass man einfach annimmt, dass jeder stumpf die Regeln befolgt oder ob sich hier schiere die Überforderung offenbahrt.
    Angesichts der zunehmenden Gängelei in allen Bereichen des Lebens ist Ersteres auszuschließen, Überforderung in jedem Fall, denn das Regelwerk überall wird unübersichtlicher, widersprüchlicher, lückenhafter. Der Staat hat sich derart im Regelwerk verheddert, daß er an allen Stellen stolpert, und immer stehen welche da, die ihm just in dem Moment die Brieftasche klauen.

  15. #275
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.12.2014
    Ort
    MUC, BSL
    Beiträge
    2.744

    Standard

    Zitat Zitat von Lohausen Beitrag anzeigen
    Im Nachhinein stelle ich mir schon die Frage, ob das Vertrauen des Staates in seine Bürger (und die, die zu Besuch kommen) so groß ist, dass man einfach annimmt, dass jeder stumpf die Regeln befolgt oder ob sich hier schiere die Überforderung offenbahrt. Autoritäre Systeme wie China sind vielleicht ein schlechter Vergleich, aber die Quarantänemaßnahmen im ostasiatischen und pazifischen Raum scheinen zur Infektionsvermeidung deutlich effektiver.
    Es zeigt meines Erachtens eher ein Problem im öffentlichen Dienst auf. Es ist wahrlich nicht neu, dass die Länder und Kommunen teilweise händeringend nach Verwaltungsbeamten und -angestellten suchen, die Gesundheitsämter ja sowieso. Zwar ist das finanzielle Gesamtpaket an sich nicht schlecht aber um dort erst mal hinzukommen, braucht es ein ziemlich dickes Fell. Man kennt ja die Schauergeschichten vom Referendariat der Juristen und Lehrern - das ist in der Verwaltung, besonders in der zweiten und dritten Qualifikationsebene aber teilweise ähnlich schikanös. Ich verstehe jeden, der da "Nein, Danke" sagt.

    Man hat ja gesehen, wie mäßig das lief, als die Einreise kontrolliert wurde: die Bundespolizei konnte das, von der Personaldecke her, nicht mal kurzfristig wirklich stemmen und als man diese Aufgabe dann an irgendwelchen Zivilisten übertragen hat, kam mehr Ärger als Nutzen dabei raus (keine Kritik an den Betroffenen, die wurden da quasi ohne jegliche Schulung ins kalte Wasser geschmissen).


    Vielleicht hat man in Deutschland tatsächlich den Vorteil, dass man sich mehrheitlich tatsächlich auf die Leute verlassen kann (man vergleiche das mal mit China, das Verbot von Feuerzeugen in Flughäfen hat ja nichts mit Sicherheit zu tun, sondern es ist die einzige Möglichkeit zu verhindern, dass da überall heimlich geraucht wird). Ich halte das jedoch für hochbedenklich, da genau diese Personen ohnehin nie das Problem waren. Gesetze und Verbote sind ja immer nur wegen der Personen da, die sich sonst nicht dran halten würden.

  16. #276
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.12.2014
    Ort
    MUC, BSL
    Beiträge
    2.744

    Standard

    Zitat Zitat von Axwell D Beitrag anzeigen
    Ist es nicht toll, wenn man aus NRW kommt?! Dort ist es ja seit dem 20.11. soweit. Spanien hat mittlerweile eine 14 Tage Inzidenz von unter 100 erreicht und steht somit nun sogar deutlich besser als Deutschland da.
    Das wäre aber allenfalls ein Tropfen auf den heißen Stein. Die meisten Einreisen finden schon unter Normalbedingungen aus dem benachbarten Ausland statt, das dürfte sich jetzt im Verhältnis noch deutlich verschärft haben.

    Ja, man kann das durchaus von der Logik her so sehen, aber ein echtes Problem löst auch so ein Prozedere hinten und vorne nicht. Das war vielleicht in der Schweiz zielführend, weil man da Inzidenzwerte jenseits von Gut und Böse hatte.

    Aber mal ganz konkret: wenn man in Deutschland eine vergleichbare Regelung (z.B. 7-Tage-Inzidenz Deutschland + 60 = Einreisebeschränkungen) einführen würde, weißt du wie viele Länder in Europa da nach gestriger Datenlage betroffen wären? Ganze drei, nämlich die Republik Irland, Norwegen und Finnland (theoretisch noch die Türkei, allerdings bestehen an den offiziellen Zahlen massive Zweifel).
    XT600 sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #277
    Erfahrenes Mitglied Avatar von XT600
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    18.994

    Standard

    Zitat Zitat von Lohausen;331Funfact:
    vielleicht würde es helfen wenn man keine Quarantänemaßahmen für Reisende aus Regionen anordnet, in denen das Infektionsgeschehen deutlich niedriger als im eigenen Land. Dann hätte man möglicherweise auch Ressourcen sich um die zu kümmern, bei denen es wichtig sein könnte.
    Danke braver Bürger!

    Wenn man keine Regeln anordnen würde, wäre das psychologisch eine Art "Aufforderung" ins Ausland zu reisen. Das will man verhindern. Beispiel das ich schon einige Mal hier angeführt habe: weil Zebrastreifen oder gar Fussgänger Ampeln zu viel Fussgänger Rechte ergeben, lösen viele Städte dieses "Problem" (Überqueren der Strasse) mit Inseln zwischen den Fahrbahnen, Pflastersteine statt durchgängiger Aspalt um den Autofahrern psychologisch zu erinnern, dass sich hier was ändert für die Autofahrer. Natürlich sind diese Regeln nicht in der StVO, aber viele Autofahrer denken, sie müssten dann anhalten, wenn ein Fußgänger in der Mitte (oder am Rand) steht.

    Ich habe bisher einige Ordnungswidrigkeiten bzgl. dieser Regeln begangen (Einreise Frankreich 11.6., offiziell erst möglich 14.6. - Rückreise aus Risikogebiet Italien Mitte November) bin weder erkrankt noch habe ich wissentlich jemanden angesteckt (sollte ich nicht-symptomatisch infiziert gewesen sein) - ehrlich gesagt, habe ich aber auch wenig Kontakt nach der Rückkehr gehabt (Einkaufen, Familie, Arzt).

    Problem sind eher die Rückkehrer aus Risikogebieten, die im Risikogebiet völlig zwanglos unter Menschen waren und die dann zuhause wieder sich genauso zwanglos bewegen, als gäbe es kein Virus.

    Ich zähle mich nicht zu dieser Klientel! Etwas GMV - klar Restrisiko bleibt!
    Monstertour sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #278
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.12.2016
    Beiträge
    1.142

    Standard

    Zitat Zitat von spocky83 Beitrag anzeigen
    Aber mal ganz konkret: wenn man in Deutschland eine vergleichbare Regelung (z.B. 7-Tage-Inzidenz Deutschland + 60 = Einreisebeschränkungen) einführen würde, weißt du wie viele Länder in Europa da nach gestriger Datenlage betroffen wären? Ganze drei, nämlich die Republik Irland, Norwegen und Finnland (theoretisch noch die Türkei, allerdings bestehen an den offiziellen Zahlen massive Zweifel).
    Ich glaube, da hast du ein etwas falsches Bild der Situation in Deutschland und in Europa. Deutschland hat inzwischen selber eine Inzidenz von 142 (Quelle RKI). Da liegen einige Länder in Europa drunter, die sich auf der Risikoliste des RKI wiederfinden.

  19. #279
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    BRU
    Beiträge
    12.602

    Standard

    Selbst Länder wie Spanien, Frankreich oder Belgien, die lange Spitzenwerte hatten, liegen derzeit unter Deutschland, außerdem auch Griechenland (zugegeben, die haben große regionale Unterschiede). Und auch Länder wie das VK, Dänemark oder Malta sind nicht viel über Deutschland, wären bei plus 60 also dabei.

    https://www.ecdc.europa.eu/en/cases-2019-ncov-eueea
    malschauen sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #280
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2020
    Ort
    NUE/LWO
    Beiträge
    102

    Standard

    Gestern auf LO353 nach MUC wurde für alle das alte PLF (Vorderseite EN, Rückseite PL) ausgeteilt und eingesammelt. Die Bestätigung der Einreiseanmeldung wollte niemand. Beim Check-in in LWO und beim Umstieg in WAW wurde nichts dazu gefragt. In München auch weiterhin alles wie früher bei Schengen-Ankünften. Von den angekündigten stichprobenhaften Kontrollen war zur Ankunftszeit weder am Gate, noch am Gepäckband, noch durch den Zoll, noch im öffentlichen Bereich etwas zu sehen.
    red_foxxx sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 14 von 35 ErsteErste ... 4 12 13 14 15 16 24 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •