Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.09.2018
    Beiträge
    8

    Standard Flugticket Versicherung für Insolvenz der Airline?

    ANZEIGE
    Hallo liebe Mitstreiter,
    ist Euch so etwas bekannt? Eine Versicherung, die den Preis für Flugtickets bei einer Insolvenz der Airline absichert?
    Hintergrund ist natürlich die aktuelle Lage: Den für übermorgen geplanten Flug bei LATAM habe ich gerade umgebucht gegen Flüge über die Weihnachtsferien..... alles gut, wenn es LATAM bis dahin noch gibt. Da wir mit 5 Personen fliegen, wäre der finanzielle Verlust bei einer Pleite von LATAM natürlich erheblich. Kann man sich gegen diesen Verlust mit einer Ticket Versicherung oder ähnliches absichern? Ist Euch etwas bekannt?
    Viele Grüße,
    Stephan

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    1.111

    Standard

    Da du die Tickets schon hast, dürfte es schwierig werden, quasi "nachträglich" diese noch unter eine Versicherungsdeckung zu bringen.
    Der Versicherungssektor hat wegen Corona eh nicht viel zu lachen, da stelle ich es mir schwierig (bzw. teuer) vor, eine solche Deckung zu kriegen.

    Jemand in der CH hat gesagt: Feuerversicherungen sind relativ teuer, wenn das Nachbarhaus schon brennt. So in etwas dürfte es aktuell auch mit Versicherungen gegen Airlineinsolvenz stehen.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Wolke7
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    2.833

    Standard

    Bei Pauschalreisen gebucht in Deutschland wird ein Reise-Sicherungsschein ausgestellt, der genau das Insolvenzrisiko absichern soll bzw. die Kosten der Rückreise übernimmt.
    Du könntest Dein jetziges Ticket stornieren und eine Pauschalreise oder ein Flug + Landleistung im Baukastensystem incl. Sicherungsschein buchen.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.07.2010
    Ort
    .de
    Beiträge
    4.479

    Standard

    Die Frage hat es schon mal gegeben, bitte Suchfunktion benutzen.

  5. #5
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von TrickMcDave Beitrag anzeigen
    ... Der Versicherungssektor hat wegen Corona eh nicht viel zu lachen, da stelle ich es mir schwierig (bzw. teuer) vor, eine solche Deckung zu kriegen.
    Mittlerweile sagen die Reiseversicherungen das nur eine Epidemie und keine Pandemie versichert wurde. Da fragt man sich teilweise schon warum man eine Abschliesst..

  6. #6
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2014
    Beiträge
    240

    Standard

    Buch über ein Reisebüro, was Versicherunge von https://www.quality.plus/ anbieten.
    Das sind reine Insolvenzversicherungen, müssen aber bei Buchung direkt abgeschlossen werden. Kostet meist 10-15€
    Dafür braucht man keinerlei Pauschalreise o.Ä.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •