Ergebnis 1 bis 12 von 12
Übersicht der abgegebenen Danke10x Danke
  • 1 Beitrag von crane04
  • 3 Beitrag von rcs
  • 3 Beitrag von rcs
  • 1 Beitrag von travellersolo
  • 2 Beitrag von FarFlyer

Thema: The Booker

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von crane04
    Registriert seit
    25.12.2011
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.115

    Standard The Booker

    ANZEIGE
    Hat jemand Erfahrungen mit "The Booker"? https://www.the-booker.com/?lang=de

    Habe dort mal FRA-DXB in C angefragt. EY für 850€. Not bad...
    Sie kaufen wohl Veranstalter Kontingente und Meilentickets. Kann man dort bedenkenlos buchen?
    negros sagt Danke für diesen Beitrag.
    FRA DUS MUC CGN TXL SFX HHN BRE JFK ORD DCA BOS DFW LAX LAS SFO YUL HKG PEK PVG CTU MNL PNH BKK DMK SGN HAN DAD URT CNX NST CEI HKT URT KUL SIN TPE MDL RGN HEH CMB KHC LGK DEL MAA DPS LOP SYD BNE OOL AKL CHC CAI WDH TNG DOH AUH DXB BAH IST SAW DUB OPO LIS MAD PMI CDG LHR LGW STN AMS BRU CPH ARN OSL HEL WAW AHO BGY SOF ATH AYT RIX TLV ODV

  2. #2
    rcs
    rcs ist offline
    Gründungsmitglied Avatar von rcs
    Registriert seit
    06.03.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    24.364

    Standard

    Definitiv keine Veranstalterkontingente, das ist ein reiner Meilenbroker.

    Mit dem Risiko natürlich, dass man (wenn es der Fraud-Abteilung der Airline auffällt) dann ggf. nicht befördert wird.
    mpm, crane04 und negros sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    rcs
    rcs ist offline
    Gründungsmitglied Avatar von rcs
    Registriert seit
    06.03.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    24.364

    Standard

    ...oh - und davon mal abgesehen - ist nirgendwo auf der Website ersichtlich, wer überhaupt der Vertragspartner ist, wenn man dort ein Flugticket "kauft". Es ist bei den AGB nur die Rede von "The Booker LQGG SA" - ohne weitere Kontaktdaten. Scheint wohl eine Briefkastenfirma in Genf zu sein.
    mpm, crane04 und Batman sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von crane04
    Registriert seit
    25.12.2011
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.115

    Standard

    Besten Dank für die Einschätzung. Also lieber Finger weg!
    FRA DUS MUC CGN TXL SFX HHN BRE JFK ORD DCA BOS DFW LAX LAS SFO YUL HKG PEK PVG CTU MNL PNH BKK DMK SGN HAN DAD URT CNX NST CEI HKT URT KUL SIN TPE MDL RGN HEH CMB KHC LGK DEL MAA DPS LOP SYD BNE OOL AKL CHC CAI WDH TNG DOH AUH DXB BAH IST SAW DUB OPO LIS MAD PMI CDG LHR LGW STN AMS BRU CPH ARN OSL HEL WAW AHO BGY SOF ATH AYT RIX TLV ODV

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Batman
    Registriert seit
    18.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.232

    Standard

    Oh das klingt wirklich nach Graumarkt. Würde ich nicht machen. Meine Familie hatte das ein oder zwei mal mit einem ähnlichen Anbieter aus Amerika gemacht, da die Australien - EU Tickets ungleich teurer als vice versa sind. Als sie dann auf einmal auf halber 8000€ nach Zahlen sollten uns es nur mit Mühe klären konnten, war das Thema gegessen. Nie wieder.

    Gerede jetzt bei den ganzen instabilen Flugplänen werden die Tickets ja noch häufiger angefasst und ein Graumarkt Ticket könnte entsprechend schneller die Alarmglocken beim Personal läuten lassen.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    NUE
    Beiträge
    10.537

    Standard

    Copyright der Seite 2023... macht schon stutzig, ein Impressum gibt es auch nicht.

    Sowas gab es doch schon mal vor einigen Monaten, u.a. über eine Seite, die auf Facebook meinte sich als Reisebüro für Lowfare Tickets auszugeben, später wurde man wüst beschimpft, als man nichts gebucht hatte und bedroht, von jemanden, der sich als LH Asien Chef ausgab.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2019
    Beiträge
    715

    Standard

    Zitat Zitat von rcs Beitrag anzeigen
    Mit dem Risiko natürlich, dass man (wenn es der Fraud-Abteilung der Airline auffällt) dann ggf. nicht befördert wird.
    Warum genau liegt dieses Risiko vor?

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von FarFlyer
    Registriert seit
    07.04.2010
    Ort
    In Transit
    Beiträge
    597

    Standard

    Ich vermute mal, weil die AGBs der gängigen Meilenprogramme einen Verkauf der Meilen bzw. der Meilentickets ausschließen.
    Batman und Leon8499 sagen Danke für diesen Beitrag.
    „Talente finden Lösungen, Genies entdecken Probleme.“ (Hans Krailsheimer)

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Scorn_Addiction
    Registriert seit
    07.09.2017
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    1.649

    Standard

    Zitat Zitat von rcs Beitrag anzeigen
    Definitiv keine Veranstalterkontingente, das ist ein reiner Meilenbroker.
    was für ein schönes Wort, "Meilenbroker".


    Und wieder 1 Wörtchen mehr in meinem Wortschatz....

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    1.067

    Standard

    die seite ist optisch ansprechend, der deutsche text gruselig.
    Wohlstand
    Leicht wandelt er sich in Armut
    Glücklich, wer es versteht
    In der Armut
    Leicht zu wandeln.

    Sugawara no Michizane

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von schlepper
    Registriert seit
    31.08.2016
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.575

    Standard

    Apropos, kennt noch jemand die Seiten, wo man ein Gebot für einen Flug abgeben konnte? Wir haben das damals probiert und sind zu viert günstig mit AC nach Vancouver geflogen, ich glaube, die Seite hieß tallymann.de (Habe aber auch zwei Tage nach "Buchung" bei AC angerufen und mich erkundigt, ob Tickets ausgestellt wurden.)

    Warum gibt es so etwas heute nicht mehr?

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    CCU/PNQ
    Beiträge
    945

    Standard

    Lohnt sich wohl kaum noch.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •