Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Flüge mit Etihad über diesen Link
Buche Deine Flüge mit Qatar Airways über diesen Link
Ergebnis 1 bis 20 von 20
Übersicht der abgegebenen Danke26x Danke
  • 11 Beitrag von The Wanderer
  • 1 Beitrag von pierce
  • 2 Beitrag von airhansa123
  • 2 Beitrag von Whaleshark
  • 1 Beitrag von Prince77
  • 1 Beitrag von E190
  • 5 Beitrag von Eastside
  • 1 Beitrag von Asian Flyer
  • 1 Beitrag von jetblue
  • 1 Beitrag von The Wanderer

Thema: Neues Service-Konzept bei Etihad

  1. #1
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    02.01.2014
    Ort
    QFB
    Beiträge
    131

    Standard Neues Service-Konzept bei Etihad

    ANZEIGE
    Seit April gilt das neue Service-Konzept bei Etihad. Es wirkt sich in erster Linie auf den Service in der Eco aus.

    Der erste Run mit Getränken nach dem Take-Off wurde gestrichen, dafür wird das Essen etwas früher serviert. Und das ist sehr stark verändert: Das Tablett ist nun etwa oval gestaltet und kleiner als zuvor. Muss auch nur noch zwei Mahlzeiten tragen, da Salat/Vorspeise und Dessert gecancelt wurden. Dafür erhält man eine Recycling-Tasse mit dem Hauptgericht sowie eine Beilage, in meinem Fall ein saures Teig-Röllchen.

    Und auch bemerkenswert: Plastik-Besteck statt dem bisherigen Metall-Besteck! Auch die Serviette ist deutlich kleiner als bisher.

    Die Designer und Entscheider sind sichtlich noch nie wirklich in der Eco gesessen. Während das Tablettchen an der Oberseite mit Anti-Rutsch-Belag beschichtet ist, ist es an der Unterseite glatt. Wodurch es auf dem ebenso glatten Klapptischen wie blöd herumrutscht. Man kann also nur mit einer Hand essen und mit der zweiten Hand das Ganze festhalten.

    Danach gibt es noch den Kaffee-/Tee-Lauf, bei dem angeblich kleine Desserts angeboten werden. Das fiel zumindest bei mir aus.

    Das war es dann.

    Nein, es gibt immer wieder Wasser-Angebote, und man kann sich natürlich auch später noch einen Drink bestellen.

    Mir ist schon klar, dass nach dem dritten Milliardenverlust in Folge (2018: -1,29 Mrd USD) Etihad sparen muss, wo es geht, Aber damit verabschiedet man sich weit von der Quality-Airline, die man einmal sein wollte. Und mit der JetAirways Abschreibung ist der Verlust für 2019 vermutlich auch wieder gesichert (nein, das ist keine Häme).
    Rambuster, jotxl, Anne und 8 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von pierce
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    6.228

    Standard

    Bestimmt auf vielfachen Kundenwunsch.
    Boernie sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    2.893

    Standard

    Und immer wenn man denkt man könnte das Niveau in Eco nicht mehr senken
    gibt es immer jemanden der einen eines besseren belehrt

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2012
    Beiträge
    3.969

    Standard

    Zitat Zitat von The Wanderer Beitrag anzeigen
    Und auch bemerkenswert: Plastik-Besteck statt dem bisherigen Metall-Besteck!
    Schon verkehrte Welt, hier wird gerade der erste Etihad-Flug ohne Einweg-Plastik am 21.4.2019 groß abgefeiert:
    https://www.vielfliegertreff.de/sons...alplastik.html
    bivinco und longhaulgiant sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Exploris
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    2.796

  6. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    20.10.2018
    Beiträge
    14

    Standard

    Was wollt ihr denn? Wer mit diesen Gangstern fliegt hat es doch nicht anders verdient abgezockt zu werden?

    Die wollten damals mehr Geld für das schon ewig bezahlte und ausgestellte Airberlin Ticket haben obwohl wirklich alle Teilflüge von denen ausgeführt wurden!

    Wer so einen Schrott bucht ist selber schuld! und die gehören einfach auch Pleite gemacht.
    Hopper und vapianojunkie sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2012
    Ort
    Bangkok
    Beiträge
    160

    Standard

    "Mir ist schon klar, dass nach dem dritten Milliardenverlust in Folge..." Gefällt mir! War 9 Jahre loyaler Gast und habe fast jeden Mist mitgemacht. Nach kontinuierlichem Leistungsabfall und letztlich mit "Betrug" bei meinen Meilengutschriften war es dann aber genug. Der dritte Verlust in Folge ist hoffentlich nicht nur die Folge von Managementfehlern, sondern auch die Quittung der Verbraucher.
    Andreas91 sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    984

    Standard

    Dazu haben die Redesignten Airbus-Narrowbody wohl kein PTV mehr - ach es gibt ja genügend Alternativen da unten
    juliuscaesar sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    DRS
    Beiträge
    336

    Standard

    Zitat Zitat von The Wanderer Beitrag anzeigen
    Und auch bemerkenswert: Plastik-Besteck statt dem bisherigen Metall-Besteck! Auch die Serviette ist deutlich kleiner als bisher.
    Gleiches hatte ich überraschenderweise auch zuletzt bei Qatar Airways, jedoch zum Glück nur auf der anschließenden 2 h 'Kurzstrecke'.
    Ab Europa war es noch der bekannte Service.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Eastside
    Registriert seit
    21.03.2009
    Ort
    DRS
    Beiträge
    4.582

    Standard

    Ab der AB Pleite habe ich mir gesagt, nie wieder EY. Habe es bisher durchgehalten.....
    Kai01, buddes, Prince77 und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    266

    Standard

    Also ich fliege ab und an mit denen in J, mir gefällts. Vorallem finde ich auch die Lounge schöner als bspw. Doha...

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2012
    Beiträge
    3.969

    Standard

    Wenn das Midfield-Terminal in Abu Dhabi endlich mal fertig ist sieht mich Etihad sicher nochmal als Fluggast wieder, egal ob mit oder ohne Plastikbesteck.

    https://www.arabianbusiness.com/tran...ening-says-ceo

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    2.893

    Standard

    Alles eine Frage des Preises

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.10.2016
    Beiträge
    267

    Standard

    Ich habe heute auf einem Blog gelesen, das die Qualität des Essens sich in Y massiv verschlechtert hat und man sich als Ausgleich besseres Essen kaufen kann.
    Ist mir aber egal, da EY nun schon 3 Jahre auf meiner Blacklist steht, nachdem sie mich trotz Platinum-Karte gleich 2x heftig verarscht haben. Von mir aus können die Pleite gehen.
    Prince77 sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    1.189

    Standard

    Zitat Zitat von Eastside Beitrag anzeigen
    Ab der AB Pleite habe ich mir gesagt, nie wieder EY. Habe es bisher durchgehalten.....
    Schließe mich an, seit der AB Pleite nicht ein einziges Mal mehr EY geflogen. Dafür aber mit so ziemlich jedem Konkurrenten (EK, QR, KU, WY, ...). EY: Nein Danke!

    Hätte auch kein Problem damit, wenn EY auch mit pleite geht.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jetblue
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    5.039

    Standard

    Wer fliegt denn noch Y-cl heutzutags...
    traveller99 sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied Avatar von buddes
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    770

    Standard

    Ebenfalls keine Flüge mehr mit Ethiad! Bleibt auch so!

    Deutschland: CGN, DUS, DTM, BRE, HAM, MUC, FRA, TXL, SXF, FMO, NRN, HHN, HGL, FCN, QKL; DRS, EDXH :-)
    Europa: TLL, HEL, CPH, BLL, BHX, MAN, LHR, LTN, LGW, BCN, AGP, ALC, VLC, ZRH, MLA, LYS, LIS, GLA, PIK, CRL, AMS, FCO, BEG, VIE, KRK, IBZ, FNC, DUB, MXP, CTA, EDI, GOT, CTA, PMI, IST, WAW, VCE, KTW, BRU, OSL, SFO, SIP, LED
    Asien: BKK, AUH, DBX, NRT, HKG, KHH, SIN, PVG, ICN, WUH, PEK, ICN, HRB, SHA, XIY, KHN, SZX, BWN, CTU, CKG, HET, CAN, WUX, CSX,
    Amerika: JFK, MIA, LAX, PHL, EWR, MCO, MEX, CUN,
    Ozeanien: SYD, AKL, BNE, OOL, TBU, WLG, CHC
    Afrika: HRG, BJL, DKR

    Fluggesellschaften:
    Air Lingus, Ryanair, Easyjet, ANA, Air Newzealand, Thai, TWA, Condor, Tuifly, WIZZ Air, SWISS, Edelweiss, Dragon Air, SAS, Air Malta, Lufthansa, Air Berlin, Germanwings, HLX, Air One, Virgin Australia, Singapore, Asiana, Air China, OFD, Eurowings, Turkish Airlines, China Eastern, China Southern, Air China, Xiamen Airlines, United Airlines, Cathay, Sichuan, Shenzhen Airlines, Aeroflot, Rossiya Airlines,

  18. #18
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    02.01.2014
    Ort
    QFB
    Beiträge
    131

    Standard

    Zitat Zitat von Asian Flyer Beitrag anzeigen
    Ich habe heute auf einem Blog gelesen, das die Qualität des Essens sich in Y massiv verschlechtert hat und man sich als Ausgleich besseres Essen kaufen kann.
    Das stimmt nicht, das Essen ist deutlich besser geworden. Ich würde zwar generell vom all-gegenwärtigen Chicken die Finger lassen. Aber Beef oder Lamb kann ich wirklich empfehlen. Diese Gerichte sind tatsächlich etwas anders zubereitet.
    Das komische Teig-Röllchen, das noch dazu serviert wird, ist so geschmacklos, dass man es sich verkneifen kann.

    Das Zukauf-Essen habe ich noch nie ausprobiert, da mir eine Mahlzeit meist genügt. Es verkauft sich nach meiner Wahrnehmung aber auch nicht.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.08.2016
    Beiträge
    639

    Standard

    Jetzt bin ich erstmals EY geflogen und das Essen war auf beiden Legs für Y durchaus ansprechend.

    Es es ist allerdings eine Kunst es überhaupt verspeisen zu können, v.a. wenn sich der Vordermann zurückgelehnt hat. Aufpreispflichtige Tabletthalter könnten ein Kassenschlager werden.

  20. #20
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    02.01.2014
    Ort
    QFB
    Beiträge
    131

    Standard

    Amüsant. Das neue Service-Konzept bei EY hat gerade mal knapp drei Monate gehalten, dann wurde es wieder abgewandelt. Heute wird alles auf einem kleinen Tablett gereicht. Alles darauf ist in Einweg-Verpackungen gereicht, weche beim Abräumen grosszügig in einen Müllsack gekippt werden. Damit hat sich die bisherige 5-Star-Airline erfolgreich an die neue 5-Star-Airline Lufthansa angenähert, die es ja genauso macht.

    Wie war das noch mit einem "plastik-freien" Flug nach Australien, der damals so lautstark begackert wurde?
    Der Unterschied zwischen den schönen Worten der PR und der gelebten Realität ist nach wie vor unverändert riesig.
    mpm sagt Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •