Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Flüge mit Etihad über diesen Link
Buche Deine Flüge mit Qatar Airways über diesen Link
Ergebnis 1 bis 7 von 7
Übersicht der abgegebenen Danke8x Danke
  • 5 Beitrag von derconny
  • 1 Beitrag von makrom
  • 1 Beitrag von cnt
  • 1 Beitrag von OneMoreTime

Thema: Royal Jordanian in Business?

  1. #1
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2012
    Ort
    Bangkok
    Beiträge
    137

    Standard Royal Jordanian in Business?

    ANZEIGE
    Liebe Gemeinde,

    trage mich mit dem Gedanken bei RJ einen Flug FRA - BKK - FRA in C zu buchen, um meinen QR Gold zu behalten.

    Sie haben einen guten Preis vom 19.10.-19.12 - ca 1.5xx €. Allerdings jeweils mit Aufenthalt von 4-5 Stunden in Amman. Zur Airline und zur Lounge habe ich jetzt schon einige Kommentare gelesen, die sehr durchwachsen sind.

    Daher meine Frage / Bitte: hat jemand von euch aktuelle Bewertungen / Meinung über diese Airline und Lounge mit diesem langen Aufenthalt.

    Bin für jede Antwort dankbar.

    Beste Grüße aus BKK auf dem Weg nach FRA mit QR.

  2. #2
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    09.09.2014
    Ort
    FRA
    Beiträge
    98

    Standard

    Hallo!

    hatte vor längerem eines der damaligen Jubiläumsschnäppchen geschossen und bin vor etwas mehr als einem Jahr die Strecke FRA-AMM-BKK und retour geflogen. Die Flugzeiten hatten sich nach der Buchung ein wenig verschoben und war dann mit längeren Aufenthaltszeiten konfrontiert: auf dem Hinflug 6 Stunden (20 bis 2 Uhr) und auf dem Rückweg 5 Stunden (5 bis 10 Uhr).

    Zum Flughafen:
    Nach der Ankunft muss man durch eine Transit-Sicherheitskontrolle und ist dann recht schnell auch wieder im Passagierbereich. Der Flughafen ist nicht riesig, aber weitläufig. Die Lounge von RJ ist ganz passabel. Es gibt sehr viele Sitzgelegenheiten (keine Duschen, zumindest keine in Betrieb). Die Auswahl an Essen und Getränken war in Ordnung, hatte eigentlich nichts vermisst. War nachts ein bisschen schwach was das Angebot an warmem Essen anging, war aber ok.
    Mit Priority Pass konnte man auch in die Petra Lounge. Die ist ein Stockwerk tiefer und war deutlich stylischer eingerichtet. Das Angebot an Essen war auch hervorragend dort mit sehr viel Auswahl. Da darf man aber frühestens drei Stunden vor Abflug aufschlagen.

    Zum Flug:
    Der Flug war recht angenehm, beide Male. Das kürzere Stück von FRA nach AMM war in der Regional-Business. Da saß man sehr gut fand ich. Bildschirm war eher klein, aber ich hatte was gelesen und ein bisschen genappt. Der Service und das Essen auf dem Flug fand ich auch sehr gut.
    Das längere Stück nach BKK im Dreamliner war zu kurz für zwei große Mahlzeiten - außerdem mit Start um 2 Uhr nachts auch zu spät. Das hatte RJ meiner Meinung nach ganz gut gelöst und man wurde nach dem Start gefragt ob man was kleines essen möchte. Wenn ja, dann gab es kleine Canapees. Das Frühstück am Morgen war dann recht üppig. An sich gut gelöst, denn so war dann recht schnell nach dem Start Nachtruhe ohne nerviges Klimpern von Tellern und Geschirr. Die Hardware (Sitz, etc.) ist in Ordnung. Service war ok, nichts an das ich mich jetzt erinnern würde.

    Fazit:
    RJ ist ganz in Ordnung und wenn der Preis stimmt würde ich das wieder machen. Allerdings nicht mit so langen Umsteigezeiten; das liegt aber weniger an RJ oder AMM, sondern würde ich generell nicht mehr machen weil es die Reise schon sehr in die Länge zieht und die Warterei insbesondere nachts nervig ist.
    Da du auf die Tier-Points aus bist: das hat bei mir nur sehr schleppend funktioniert mit der Gutschrift. Musste dann den manuellen Weg der Nachtragung gehen... Wenn dein Anspruch ist wie QR zu fliegen, dann werden sich deine Erwartungen wohl nicht so ganz erfüllen. So vom Gesamteindruck bewegen wir uns da auf dem Level von Air China mit etwas mehr Freundlichkeit und besserem Essen.
    Geändert von derconny (14.08.2019 um 17:15 Uhr)
    kingair9, foldi, Star Alliance und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2012
    Ort
    Bangkok
    Beiträge
    137

    Standard

    Super Danke für die Info.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.03.2013
    Ort
    FDH
    Beiträge
    789

    Standard

    Gleiche Fare auch nach KUL via BKK.
    Als Open Jaw FRA- BKK//KUL-FRA oder umgekehrt scheint zu funktionieren.
    Mit Stopover in BKK konnte ich nicht realisieren.

    Wie auch immer, vielleicht lässt sich bei diesem Routing/Fare mit etwas Kreativität noch so manches basteln......

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    1.084

    Standard

    Bin die Route auch schon paar Mal geflogen. Ist nicht spektakulär, aber für Preise um 1500€ durchaus ok.
    Der Zustand der Inneneinrichtung in den A320 ist schon etwas runtergekommen, und natürlich kein lie flat. Würde Bulkhead meiden, da die Beinfreiheit recht eingeschränkt ist. Personal war meistens ganz nett, mir gefällts auch, dass dort auch tatsächlich Jordanier arbeiten. Beim Essen finde ich es zwar nett, dass sie ein paar regionale Touches einarbeiten, aber große Kunst wird da nicht geboten.
    Das setzt sich auch in der Lounge fort. Sie ist eigentlich recht neu, aber leider wird viel zu wenig in Unterhalt investiert. Die Sofas haben teilweise einen Zustand wie vom Sperrmüll, und in den Toiletten wuchert der Kalk. Das kulinarische Angebote ist auch nicht großartig, aber paar essbare Snacks gibts schon. Find die Lounge jetzt nicht so schlimm, man bekommt die Zeit schon rum, aber ist auch nichts, worauf ich mich freuen würde.
    Wie derconny schon geschrieben hat, gibt es alternativ mit PP die Petra-Lounge. Die seltsame Policy, dass man erst 3h vor Abflug rein kommt, kann ich bestätigen, habe ich sonst auch noch bei keiner Lounge erlebt. Glaub, die haben einfach die PP-Vorgaben falsch verstanden. Wirklich großartig fand ich das Essen dort auch nicht, bisschen besser ist es allerdings schon. Das Angebot scheint allerdings öfters zu wechseln, hatte auch schon bessere und schlechtere Aufenthalte. Das Ambiente ist etwas ruhiger, Liegemöglichkeiten gibt es allerdings keine. Auf der Toilette spielte typische Abenteuer-Musik à la Indiana Jones, was recht gut zur abenteuerlichen Erfahrung passt, die einem der Besuch dieser Räumlichkeit vermittelt.
    Der spannendste Teil ist vermutlich die 787 nach/von BKK. Wenn ich mich nicht täusche, sind das typische CA Diamond Seats, wie man sie auch bei vielen anderen Airlines kennt (QR hat die z. B. in der A330). Sind akzeptable lie flat Sitze, aber einen Preis gewinnt RJ damit natürlich nicht.

    Ich finde auch derconnys Vergleich mit CA nicht ganz unpassend, die spielen schon in einer ähnlichen Liga, wobei ich CA eine Spur weiter vorn sehen würde.
    Qpoints und Qmiles gibt es bei RJ leider recht wenige, ich hatte mir die RJ-Flüge schon damals, als ich eigentlich noch bei QRPC gesammelt hatte, lieber bei BAEC anrechnen lassen.
    Geändert von makrom (15.08.2019 um 02:30 Uhr)
    Prince77 sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    cnt
    cnt ist offline
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    04.05.2012
    Ort
    TXL
    Beiträge
    65

    Standard

    Ich bin gerade vor 4 Wochen die Route TXL-AMM-BKK mit RJ geflogen. Ein kurzfristiges Angebot (1340,-€ in C) von RJ mitten in den Sommerferien und ein paar fehlende Punkte für die Verlängerung meines Status haben mich dazu bewogen.

    Die C bei RJ ist unspektakulär, wobei ich zugeben muss, dass man bei dem ganzen QR blink blink ja etwas verwöhnt ist.
    Auffällig war, dass der Service auf den kurzen Strecken gefühlt besser war und die Crew deutlich motivierter wirkte.
    Das hängt aber mit Sicherheit daran, dass die langen Flüge Nachtflüge sind.
    Die Sitze in der 787 fand ich sehr eng und hatte tatsächlich schwierigkeiten zu schlafen.

    Die Lounge in Amman wird gerade renoviert, ein Teil ist abgesperrt. Es ist aber trotzdem genug Platz vorhanden.
    Die Auswahl an Essen fand ich allerdings zu wenig.
    Man muss nicht hungern, aber da müsste RJ noch nachsteuern.
    Die sanitären Einrichtungen (keine Duschen) müssten auch mal erneuert werden.

    Nervig sind tatsächlich die 5 Std. warten auf den Weiterflug.
    Ich würde wieder mit RJ fliegen, wenn der Preis stimmt.
    Geändert von cnt (17.08.2019 um 10:44 Uhr)
    Prince77 sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    847

    Standard

    RJ nervt wegen der langen Zeit in AMM, aber in der Lounge gibt es tolle Snacks. Die kurze Strecke ist sehr angenehm, die lange nervt, der Service ist unter aller Kanone - Getränke gibt es ausserhalb des normalen Service nur wenn man in die Galley geht. Ich würde wegen 200€ - 300€ Preisunterschied nicht mit RJ fliegen, dafür ist mir meine Zeit zu Schade. (ca. netto 8 - 9 Stunden mehr in der Lounge als bei einer guten Verbindung).
    Prince77 sagt Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •