Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Flüge mit Aer Lingus über diesen Link
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 48

Thema: SAS: Persönliche Erfahrungen mit dem OLCI

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    2.417

    Standard SAS: Persönliche Erfahrungen mit dem OLCI

    ANZEIGE
    "Storno a. S." habe ich wieder verworfen - man muss es ja nicht heraufbeschwören !

    Wie schon an anderer Stelle angekündigt, habe ich für das Wochenende zwei Flüge mit SAS. Zunächst nach CPH, und von da gefühlte 2 Minuten später weiter nach KEF.
    Viele von Euch werden schon zig bis hunderte Male mit SAS geflogen sein. Ich bisher erst zweimal.
    Da diesmal etwas ungewöhnliche Rahmenbedingungen vorliegen (Kunden für 14.2. und 15.2. wurde gratis Umbuchung wegen Wetter angeboten; siehe https://www.vielfliegertreff.de/sons...ml#post3108746) und da ich jetzt schon einige Erlebnisse hatte, welche gängigen Infos NICHT entsprechen, wollte ich einige Erfahrungen hier dokumentieren - sozusagen für künftige SAS-Neulinge.
    Wen dies langweilt, findet hier hunderte andere Threads um sich zu amüsieren.

    1) Unter der deutschen Telefonnummer (+49 1806 117 002) hatte in den letzten drei Wochen bei meinen Versuchen nie jemand abgehoben.
    2) Donnerstag nachmittag erstmals geantwortet. Freundlich und geduldig.
    3) Allerdings nicht unfehlbar. "Wenn das OCI für das erste Leg gerade geöffnet wurde, werden Sie noch nicht für den zweiten Flug einchecken können. Jedes Leg hat seine eigenen Fristen."
    >>> Bin inzwischen für BEIDE Legs eingecheckt (und 30 andere auch schon für Flug2), obwohl es bis zum Weiterflug noch etwa 32 Stunden waren.
    4) Für beide Flüge war mir ein (Fenster-)Platz WEIT HINTEN zugewiesen worden. In der Sardinenbüchse (Flug1) konnte ich mich nach vorne schieben. Beim Mittelstreckenflug war Reihe 21 das niedrigste der Gefühle. Niedrigere Reihen wurden mir erst gar nicht angezeigt. Auf neuem Computer mit Win10 und Edge fand ich keinen Button zum Umschalten.

    5) Der zweite Flug in mehr als 24h lässt sich aktuell nicht (mehr) buchen. Scheint also nun ausgebucht zu sein (wohl als Folge der Totalstornierung morgen wegen des Zyklons).
    Da eine weitere Verbindung am Abend auch nicht mehr buchbar ist, habe ich wohl keine Alternative, falls morgens doch nicht geflogen werden sollte.
    Hat einer der geneigten Leser Erfahrung, ob SAS in einem solchen Fall auf IcelandAir umbucht ?
    Geändert von VBird (14.02.2020 um 02:01 Uhr)
    internaut sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und bei EDLR
    Beiträge
    20.787

    Standard

    Für beide Flüge war mir ein (Fenster-)Platz WEIT HINTEN zugewiesen worden. In der Sardinenbüchse (Flug1) konnte ich mich nach vorne schieben. Beim Mittelstreckenflug war Reihe 21 das niedrigste der Gefühle. Niedrigere Reihen wurden mir erst gar nicht angezeigt. Auf neuem Computer mit Win10 und Edge fand ich keinen Button zum Umschalten.
    Bei SAS gibt es da eine ganz einfache Lösung: Mehr bezahlen. SK verfolgt nämlich die Politik „you get what you pay for“. Pay peanuts, sit in the back.
    Anonyma sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    BRU
    Beiträge
    11.117

    Standard

    Zitat Zitat von jetblue Beitrag anzeigen
    Lernst Du es eigentlich nie?

    Wie viele Samstage gibt es in eine Kalenderjahr?
    Ich dachte v.a., in dem Thread finde ich Infos zum erwarteten Sturm am Samstag (was ja auch für andere Flüge / Airlines relevant sein könnte). Und nicht zum OLCI bei SAS, deren eingeschränkter Sitzplatzwahl usw.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    7.445

    Standard

    Wieder ein Thema zum Reisefrust...

    Die Berichterstattung während des Streiks hatten wir hier schon https://www.vielfliegertreff.de/airl...ripreport.html

    Ob SAS bei Wetter anders ist?

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2012
    Beiträge
    2.971

    Standard

    Zitat Zitat von kingair9 Beitrag anzeigen
    Bei SAS gibt es da eine ganz einfache Lösung: Mehr bezahlen. SK verfolgt nämlich die Politik „you get what you pay for“. Pay peanuts, sit in the back.
    Hat SAS die kostenlose Sitzplatzwahl etwa auch abgeschafft? Meine Erfahrung mit der Sitzplatzwahl ist, dass wenn man zu früh (also früher als die angegebene Zeit) eincheckt nicht kostenlos wählen kann, später nach Unterschreitung der CI Öffnung von 23 Stunden (?) aber schon.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.01.2017
    Ort
    LHR
    Beiträge
    330

    Standard

    Zitat Zitat von CGNFlyer Beitrag anzeigen
    Hat SAS die kostenlose Sitzplatzwahl etwa auch abgeschafft? Meine Erfahrung mit der Sitzplatzwahl ist, dass wenn man zu früh (also früher als die angegebene Zeit) eincheckt nicht kostenlos wählen kann, später nach Unterschreitung der CI Öffnung von 23 Stunden (?) aber schon.
    OCI geht bei SAS eigentlich immer (inoffiziell) schon 36 Stunden vor Abflug des ersten Legs. Zu Sitzplätzen kann ich aber keine Erfahrung beisteuern...

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    2.519

    Standard

    Zitat Zitat von kingair9 Beitrag anzeigen
    Bei SAS gibt es da eine ganz einfache Lösung: Mehr bezahlen. SK verfolgt nämlich die Politik „you get what
    you pay for“. Pay peanuts, sit in the back.
    Aber bei LH, SN, LX ist es doch auch nicht anders. Selbst mit Sitzplatzreservierung soll man fuer die vorderen Reihen zahlen.
    Bei SN wird es doch jetzt noch schlimmer werden.

    Ich frage mich eigentlich, wann SAS Pleite geht. Schlechter Service und ziemlich teurer Preise im Vergleich zu LH bei Fluegen von CPH.
    Boardservice ist auch nicht gut.

    Warum sollte man fuer etwas zahlen, was früher besser war? Es gibt genug LCC, wo man ggf günstiger gleichschlechten Service bekommt.

  8. #8
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    14.09.2019
    Beiträge
    130

    Standard

    Zitat Zitat von bluesaturn Beitrag anzeigen
    Ich frage mich eigentlich, wann SAS Pleite geht. Schlechter Service und ziemlich teurer Preise im Vergleich zu LH bei Fluegen von CPH.
    Boardservice ist auch nicht gut.
    SAS hat ganz sicher einen Gewöhnunsbedürftigen Service, aber man sollte vielleicht nicht ganz so voreilig urteilen. Sas bietet so ziemlich als einzige Airline nahtlose Verbindungen zu der Welt mit den kleinen innerskandinavischen Flughäfen an. Norwegian ist da evtl. noch sowas wie ne Konkurrenz aber ebend ein allianzloser Billigflieger, die das Angebot zudem auch noch etwas zusammengestrichen hat. Und da SAS auch mit Wideroe eng kooperiert sind selbst Kleinstflughäfen mit Blockhüttenterminal gut verbunden.

    Dazu kommt, das viele Norweger und Schweden (Dänen nehme ich hier mal aus) in Sachen Service anders ticken als viele andere. Es muss funktionieren, am besten reibungslos. Und wenn man mehr braucht, fragt man danach.

    Ob SAS damit überleben wird, weiss ich nicht, aber es wäre jedenfalls ein herber Verlust.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2012
    Beiträge
    2.971

    Standard

    Zitat Zitat von bluesaturn Beitrag anzeigen
    Aber bei LH, SN, LX ist es doch auch nicht anders. Selbst mit Sitzplatzreservierung soll man fuer die vorderen Reihen zahlen.
    Bei SN wird es doch jetzt noch schlimmer werden.

    Ich frage mich eigentlich, wann SAS Pleite geht. Schlechter Service und ziemlich teurer Preise im Vergleich zu LH bei Fluegen von CPH.
    Boardservice ist auch nicht gut.

    Warum sollte man fuer etwas zahlen, was früher besser war? Es gibt genug LCC, wo man ggf günstiger gleichschlechten Service bekommt.
    Bei der Preisgestaltung der SAS stimme ich dir vollends zu. Bis vor etwa 2-3 Jahren waren die Preise attraktiv, dann wurden sie schrittweise immer weiter erhöht bei wegfallenden Leistungen wie Inklusivgepäck bis sie irgendwann meine Grenze für den Preis fast immer überschritten, seit dem buche ich woanders, denn ich bin nicht bereit für einen Flug nach Skandinavien, der vorher mal ca. 80€ mit Gepäck gekostet hat nun mindestens 130€ ohne Gepäck zu bezahlen. Greta und die Umweltaspekte hin oder her, diese überzogenen Preisanhebungen trage ich nicht mit und buche dort nur noch wenn es durch irgendeine Promo doch mal ausnahmsweise günstiger ist.
    bluesaturn sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    els
    els ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.07.2013
    Beiträge
    402

    Standard

    Zitat Zitat von bluesaturn Beitrag anzeigen
    Ich frage mich eigentlich, wann SAS Pleite geht. Schlechter Service und ziemlich teurer Preise im Vergleich zu LH bei Fluegen von CPH.
    Boardservice ist auch nicht gut.
    Um zu sehen, was diese Airline von ihren Kunden hält, reicht ein Blick auf das neuste Werbevideo:


    74000 Dislikes auf Youtube innerhalb von 4 Tagen sind mehr als verdient und sprechen eine deutliche Sprache.

  11. #11
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    27.07.2013
    Ort
    HAM / GOT
    Beiträge
    92

    Standard

    SAS hat in den letzten Jahren viel Kapazität von einigen Verbindungen abgezogen (kleinere Flugzeuge). Dadurch sind die Preise wirklich deutlich angestiegen. Trotzdem sind die Flieger ziemlich gut gebucht, da eben kleiner und oft alternativlos...

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    2.519

    Standard

    Zitat Zitat von els Beitrag anzeigen
    Um zu sehen, was diese Airline von ihren Kunden hält, reicht ein Blick auf das neuste Werbevideo:
    [Videolink]
    74000 Dislikes auf Youtube innerhalb von 4 Tagen sind mehr als verdient und sprechen eine deutliche Sprache.
    Switzerland for parental leave? Ich erinnere mich hier an einen Thread im VFT, wo diskutiert wurde, wie schlecht das System fuer Frauen in der Schweiz ist.
    Aber gut, das wird jetzt zu offtopic. Danke fuers Teilen. Kein Wunder, dass die Kommentare dazu abgeschaltet worden sind. Es ist aber auch etwa respektlos.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    2.519

    Standard

    Zitat Zitat von MarciMarc Beitrag anzeigen
    SAS hat ganz sicher einen Gewöhnunsbedürftigen Service, aber man sollte vielleicht nicht ganz so voreilig urteilen. Sas bietet so ziemlich als einzige Airline nahtlose Verbindungen zu der Welt mit den kleinen innerskandinavischen Flughäfen an. [...]
    Dazu kommt, das viele Norweger und Schweden (Dänen nehme ich hier mal aus) in Sachen Service anders ticken als viele andere. Es muss funktionieren, am besten reibungslos. Und wenn man mehr braucht, fragt man danach.
    Ob SAS damit überleben wird, weiss ich nicht, aber es wäre jedenfalls ein herber Verlust.
    Gut, ich fliege von CPH ab, weil er am leichtesten zu erreichen ist. SAS ist sehr oft teurer als LH von dort aus. Ich bekomme auch als FTL wenigstens noch ein zweites Gepaeckstueck bei LH im Moment im Vergleich zu SAS, wenn ich will. Es lohnt sich nicht fuer mich zweigleisig zu fahren. Man bekommt nur einen Kaffee.
    Wenn immer mehr Leistungen gestrichen werden und die Preise teurer werden, schaue ich eben nach dem Preis. Das ist eine Lektion, die mir als Kunde antrainiert worden ist.
    travellersolo sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied Avatar von John_Rebus
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    9.805

    Standard

    Zitat Zitat von els Beitrag anzeigen
    Um zu sehen, was diese Airline von ihren Kunden hält, reicht ein Blick auf das neuste Werbevideo:

    74000 Dislikes auf Youtube innerhalb von 4 Tagen sind mehr als verdient und sprechen eine deutliche Sprache.
    Zitat Zitat von bluesaturn Beitrag anzeigen
    Switzerland for parental leave? Ich erinnere mich hier an einen Thread im VFT, wo diskutiert wurde, wie schlecht das System fuer Frauen in der Schweiz ist.
    Aber gut, das wird jetzt zu offtopic. Danke fuers Teilen. Kein Wunder, dass die Kommentare dazu abgeschaltet worden sind. Es ist aber auch etwa respektlos.
    Habe mir das Video gerade angeschaut und weiß nicht, was daran so schlimm sein soll. Ich finde es ganz nett gemacht, mit einem zwinkernden Auge. Aber ich kann ja auch die allermeisten Shitstorms (wie ich dieses Wort liebe) nicht nachvollziehen.
    Trinick, Zinni und LINDRS sagen Danke für diesen Beitrag.
    Frisch, frech und völlig absurd!

    Flightmemory | JetItUp | LogMyFlight | LogMyStay | My Flightradar24 | Openflights

    "Viele sagen, man soll dann gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo es am schönsten ist." - Das Känguru

  15. #15
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und bei EDLR
    Beiträge
    20.787

    Standard

    Zitat Zitat von CGNFlyer Beitrag anzeigen
    ...bis sie irgendwann meine Grenze für den Preis fast immer überschritten, seit dem buche ich woanders, denn ich bin nicht bereit für einen Flug nach Skandinavien, der vorher mal ca. 80€ mit Gepäck gekostet hat nun mindestens 130€ ohne Gepäck zu bezahlen.
    Vielleicht hast Du einfach andere Preisvorstellungen als in Skandinavien üblich?

    ...diese überzogenen Preisanhebungen trage ich nicht mit und buche dort nur noch wenn es durch irgendeine Promo doch mal ausnahmsweise günstiger ist.
    SAS wird die Abwanderung sehr bedauern.

    Greta und die Umweltaspekte hin oder her,
    Spätestens hier zeigt sich, daß Du das Thema nicht überblickst.

    Sorry für die klaren Worte. Vielleicht habe ich Deine Zeilen mißverstanden aber so, wie ich sie lese, kann ich nicht anders reagieren.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    2.519

    Standard

    Zitat Zitat von kingair9 Beitrag anzeigen
    Vielleicht hast Du einfach andere Preisvorstellungen als in Skandinavien üblich?
    Man hat ab CPH ggf mehr als nur SAS zur Auswahl. Warum also nicht?
    War SAS nicht schon einmal in finanziellen Schwierigkeiten und es gab seit 2008 erhebliche Kürzungen? CGNFlyer ist nur ein Kunde, aber wenn nun mehrere Kunden das ebenfalls so sehen? SAS muss sparen und lagert das Geschaeft aus. In CPH gibt es Alternativen.
    Statt Kunden zu verlieren, sollten sie lieber welche gewinnen, oder?

    Zitat Zitat von John_Rebus Beitrag anzeigen
    Habe mir das Video gerade angeschaut und weiß nicht, was daran so schlimm sein soll. Ich finde es ganz nett gemacht, mit einem zwinkernden Auge. Aber ich kann ja auch die allermeisten Shitstorms (wie ich dieses Wort liebe) nicht nachvollziehen.
    Ich sehe es als respektlos an, zu behaupten, sie haetten alles geklaut. So interpretiere ich es. Soweit ich weiss, wurde Spotify in Schweden erfunden.
    Geändert von bluesaturn (14.02.2020 um 20:37 Uhr)
    CGNFlyer sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2012
    Beiträge
    2.971

    Standard

    Zitat Zitat von kingair9 Beitrag anzeigen
    Vielleicht hast Du einfach andere Preisvorstellungen als in Skandinavien üblich?



    SAS wird die Abwanderung sehr bedauern.



    Spätestens hier zeigt sich, daß Du das Thema nicht überblickst.

    Sorry für die klaren Worte. Vielleicht habe ich Deine Zeilen mißverstanden aber so, wie ich sie lese, kann ich nicht anders reagieren.
    Spätestens hier zeigt sich wer hier etwas wohl nicht richtig verstanden hat.
    Aber der Reihe nach:
    1. was ich bezahlen will entscheide ICH und nicht SK und da ist es mir völlig wurscht was manche zu zahlen bereit sind und es lässt sich nicht leugnen (siehe die anderen Posts), dass gerade SK hier besonders stark hinlangt und das obwohl sie wissen müsste, dass es Alternativen gibt die günstiger und/oder besser sind.
    2. mit dieser Meinung bin ich nicht der Einzige (alleine hier im Thread gibt es mehrere und auf die gesamten SK Passagiere werden es wohl auch mehr als die paar Insassen hier sein)
    3. du weisst schon von welchem Land diese Umweltkampagne ausgegangen ist oder? Und gerade in Schweden läuft gerade so eine Kampagne möglichst viele Flüge durch Bahn usw. zu ersetzen wo es Sinn macht. Das kann man auch über den Preis tun.
    bluesaturn sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2012
    Beiträge
    2.971

    Standard

    Zitat Zitat von alibi Beitrag anzeigen
    SAS hat in den letzten Jahren viel Kapazität von einigen Verbindungen abgezogen (kleinere Flugzeuge). Dadurch sind die Preise wirklich deutlich angestiegen. Trotzdem sind die Flieger ziemlich gut gebucht, da eben kleiner und oft alternativlos...
    Oft alternativlos aber nur auf den Provinzstrecken innerskandinavisch und die bekomme ich teilweise über LH Codeshare (inklusive Gepäck) für die Gesamtstrecke billiger als über SK nur den Zubringer nach ARN/OSL/CPH gebucht... Auf vielen Strecken hat LH eine Codeshare Nummer und als RT sind da schon einige nette Kombinationen preislich möglich.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von John_Rebus
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    9.805

    Standard

    Zitat Zitat von bluesaturn Beitrag anzeigen
    Ich sehe es als respektlos an, zu behaupten, sie haetten alles geklaut. So interpretiere ich es. Soweit ich weiss, wurde Spotify in Schweden erfunden.
    Du nennst es respektlos, ich nenne es eine ironische Anspielung.

    Spotify wurde, wenn ich mich richtig erinnere, gar nicht erwähnt. Geht ja auch nur darum, die Herkunft einiger Dinge, von denen so manch einer denkt, sie seien skandinavisch, richtig zu stellen. Mir unverständlich, wie man sich dadurch auf den Schlips getreten fühlen kann. Aber da fehlt mir vielleicht auch einfach das Empörungs- und Betroffenheitsgen.
    Ein Klavierspieler sagt Danke für diesen Beitrag.
    Frisch, frech und völlig absurd!

    Flightmemory | JetItUp | LogMyFlight | LogMyStay | My Flightradar24 | Openflights

    "Viele sagen, man soll dann gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo es am schönsten ist." - Das Känguru

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    2.519

    Standard

    Zitat Zitat von John_Rebus Beitrag anzeigen
    Spotify wurde, wenn ich mich richtig erinnere, gar nicht erwähnt.
    Das Beispiel waere z.B. eine Antwort auf die ursprüngliche Frage, what is truely Scandinavian. Es waere ein Positivbeispiel nach einer Reihe von Negativbeispielen.
    Weiter fallen mir ein: Das IKEA-Konzept, überdimensionierte Süssigkeitslaeden mit losen Goodis, Kardemummabullar. In einer echten schwedischen Bäckerei habe ich noch keine Danish Pastry gesehen, aber z.B. dammsugare.
    Tatsaechlich fuehle ich mich durch den Film aber auch daran erinnert, das Schweden andere Dinge oft kopiert, die dann aber nicht "world-class" mäßig funktionieren.
    Am Ende bleibt die Frage: "We can't wait to see what wonderful things you'll bring home next - SAS". Offenbar keine mit SAS bei der Konkurrenz in CPH.
    Geändert von bluesaturn (14.02.2020 um 22:58 Uhr)

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •