Ergebnis 1 bis 6 von 6
Übersicht der abgegebenen Danke1x Danke
  • 1 Beitrag von Ralf1975

Thema: Frage zu Bonusprogramm Hotels.com

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ralf1975
    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    6.039

    Standard Frage zu Bonusprogramm Hotels.com

    ANZEIGE
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage, in der Regel müssen wir unserer Firmen über ein Firmenreisebüro (Onesto) buchen.

    Die Buchungen erfolgen dann in der Regel über gängige Portale wie booking.com oder Hotels.com.

    Besteht die Möglichkeit trotzdem ein Bonusprogramm zu nutzen, bei den normalen Hotelprogrammen klappt es ja meist nicht, daher dachte ich es geht eventuell mit dem Programm von Hotel.com

    Hat da jemand schon Erfahrungen mit gemacht?

    Viele Grüße

    Ralf
    Erfahrung ist das, was man kriegt, wenn man nicht bekommt, was man sich vorstellt!

  2. #2
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    11.06.2017
    Beiträge
    27

    Standard

    Hi Ralf,

    Bei hotels.com kannst du eine Buchung mit der Buchungsnummer eigentlich sich nachträglich deinen Hotels.com Rewards gutschreiben lassen. (Meines Erachtens jedoch nur vor dem Aufenthalt)

    Hast du das schon mal versucht?

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ralf1975
    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    6.039

    Standard

    Zitat Zitat von smileyman Beitrag anzeigen
    Hi Ralf,

    Bei hotels.com kannst du eine Buchung mit der Buchungsnummer eigentlich sich nachträglich deinen Hotels.com Rewards gutschreiben lassen. (Meines Erachtens jedoch nur vor dem Aufenthalt)

    Hast du das schon mal versucht?
    Werde ich beim nächsten mal, versuchen. Danke für den Tipp
    Erfahrung ist das, was man kriegt, wenn man nicht bekommt, was man sich vorstellt!

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.07.2010
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    7.541

    Standard

    Wieso nachträglich. Wenn man doch bei Hotels.com eingeloggt ist, wird doch die Nacht sofort, glaube nach auschecken gezählt . Aber evtl hast du eine ganz andere Maske von dem Firmenreisebüro und ihr da dann diese Rewards nicht bekommt, evtl die Provision das Reisebüro, bzw. deine Firma, bzw. eine Aufrechnung im Reisebüro der Kosten und Guthaben der Firma erfolgt.

    Es wäre sicher sinnvoll, wenn du bei den Hotelmarken direkt, bzw. in 1 oder 2 buchen könntest. Grundsätzlich kann da auch jedes Reisebüro gegen eine Provision auf den Hotelmarkenseiten buchen.

    Am besten die besprichst das mit dem Firmenreisebüro, ist ja nichts ehrenwertes, genau nachvollziehen zu wollen, wie die Buchungen in der Firma genau laufen.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ralf1975
    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    6.039

    Standard

    Zitat Zitat von alexanderxl Beitrag anzeigen
    Wieso nachträglich. Wenn man doch bei Hotels.com eingeloggt ist, wird doch die Nacht sofort, glaube nach auschecken gezählt . Aber evtl hast du eine ganz andere Maske von dem Firmenreisebüro und ihr da dann diese Rewards nicht bekommt, evtl die Provision das Reisebüro, bzw. deine Firma, bzw. eine Aufrechnung im Reisebüro der Kosten und Guthaben der Firma erfolgt.

    Es wäre sicher sinnvoll, wenn du bei den Hotelmarken direkt, bzw. in 1 oder 2 buchen könntest. Grundsätzlich kann da auch jedes Reisebüro gegen eine Provision auf den Hotelmarkenseiten buchen.

    Am besten die besprichst das mit dem Firmenreisebüro, ist ja nichts ehrenwertes, genau nachvollziehen zu wollen, wie die Buchungen in der Firma genau laufen.
    Ist eine Onlineplattform über die ich buchen muss, man erkennt aber (wird angezeigt) welchen Buchungskanal das Firmenreisebüro dann nimmt. Direkt beim Hotel dürfen wir nur bis 50€ buchen, also quasi gar nicht.
    alexanderxl sagt Danke für diesen Beitrag.
    Erfahrung ist das, was man kriegt, wenn man nicht bekommt, was man sich vorstellt!

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.07.2010
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    7.541

    Standard

    Und darüber gibt es dann keine Buchung bei "Hilton" oder Marriott" oder so? Denn diese werben ja mit den niedrigsten Preisen, dann , so kann man annehmen, wird jeder Vergleich diese original Raten mit einbeziehen.

    Ob es dann evtl doch mit der Nachmeldung bei Hotels.com klappen kann? Eigentlich unwahrscheinlich, weil diese Plattform wohl entsprechend kassiert, aber wer weiss, wenn das hier einer sagt, wird er da Erfahrungen gemacht haben, auch wenn es so nicht sein sollte.

    Es ist nachvollziehbar, dass die Firmen eben günstig buchen wollen. Mag sein, dass man hier keine oder extrem niedrige Provision als Firma vergütet bekommt, aber dafür wird man dann für andere DIenstleistungen, die sonst bezahlt werden müssten, wohl nicht, oder sehr wenig zahlen. Und Hotels.com vergibt so auch zwei Cashbacksätze, ob man mit diesen Rewardsnächte bucht oder eben ohne.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •