Seite 3 von 50 ErsteErste 1 2 3 4 5 13 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 999

Thema: Upgrades bei den Leading Hotels of the World (Leaders Club)

  1. #41
    Erfahrene Nachgeburt Avatar von AroundTheWorld
    Registriert seit
    08.09.2009
    Beiträge
    3.849

    Standard

    ANZEIGE
    Mich würde mal interessieren, wie Ihr mit den Begrenzungen für Award Redemption umgeht (eine Nacht für Access, drei Nächte für Unlimited) - habt Ihr schon mal so etwas gemacht wie 3 Nächte Award, 1 Nacht bezahlt, 3 Nächte Award (oder das Äquivalent für Access, 1 Nacht Award, 1 Nacht bezahlt, 1 Nacht Award)? Ginge das überhaupt? Und wenn man es machen würde, meint Ihr, dass das Hotel die "Nase rümpfen" würde und einen schlechter behandeln würde?

  2. #42
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    CDG/MUC
    Beiträge
    3.706

    Standard

    Zitat Zitat von AroundTheWorld Beitrag anzeigen
    Ja, ich meinte das 100 USD gift - das einzige Hotel, wo nicht annähernd etwas in dem Wert geboten wurde, war das Palace Hotel - ja, die Rate dort ist meist auch nicht so hoch, aber ich bin gerade in Bensberg mit einer Rate von 126 Euro und habe anstandslos alles bekommen wie beim letzten Mal, wo die Rate höher war. Gibt es irgendeine interne Richtlinie, dass der Wert ca. bei 100 USD liegen sollte? Beim Palace könnten sie einem einfach Club-Zugang geben (zumindest als Unlimited) und gut wär's. Das kostet die ja nicht viel und jedes Mal, wenn ich da vorbeigelaufen in, war der Club komplett leer.
    Ich verstehe schon was du meinst, aber das mit dem Afternoon Tea ist allgemein ein "scheiß Benefit". Im Pestana Palace gab es im Rahmen des "Afternoon Teas" einen Wasserkocher und ein paar Kekse, es geht also noch deutlich schlechter... Meiner Meinung nach ist der Afternoon Tea einfach das schlechteste Benefit, weil er für mich niemals 50 USD pro Person wert ist, leider darf aber das Hotel den Preis der eigenen Speisen festlegen und wenn der bei 100 USD für zwei Afternoon Teas liegt, dann ist das zumindest abgesegnet.

    Zitat Zitat von AroundTheWorld Beitrag anzeigen
    Nichts Spektakuläres bei den Reisezielen - sehr häufig Hotel de Rome (zur selben Rate wie das Hyatt bzw. etwas billiger, aber mit den Benefits ist das für mich ein No-Brainer), paar mal Schloss Bensberg, Hostal da Gavina bei Barcelona einmal (trotz schlechter Reviews - wollte mir das mal angucken), paar mal Landmark Hotel in London, Althoff Überfahrt ein paar Mal. Ohne Private Sale, aber durch Private Sale getriggered, da ich sonst gar nicht auf die Idee gekommen wäre: Palace Hotel ein paar Mal, Taj Boston, Taj San Francisco, Schloss Elmau - im Gran Florida und in der Casa Fuster waren wir ja jetzt auch schon (und im Timeo, da aber nicht über LHW gebucht, da bin ich aber überhaupt erst wieder auf LHW gekommen, hatte völlig vergessen, dass ich da schon seit 2005 Mitglied war). Kommen bestimmt noch andere dazu und wenn die wieder einen Private Sale machen mit Double Stays (aber nicht, wenn nur der erste zählt...) sind wir bestimmt wieder dabei.
    Das de Rome ist ja ein sehr schönes und der Essensgutschein ist auch super, im Landmark empfehle ich einfach nachzuhaken sollte das Zimmer nicht gefallen, bei uns gab es dann sofort eine traumhafte Suite als Upgrade. In Überfahrt gab es für meinen Vater beim ersten Stay als Unlimited auch eine Suite, das wird also sicher auch ganz nett. Bin gespannt auf das Hotel bei Barcelona, das habe ich mir angeschaut und war erstmal schockiert, weil es so gar nicht wie ein Leading Hotel wirkt. Was die Taj Hotels betrifft: Erwarte dir nicht zu viel, das in San Francisco war meiner Meinung nach richtig schlecht, von dem in Boston hab ich von meinem Vater auch nichts gutes gehört.

    Zitat Zitat von AroundTheWorld Beitrag anzeigen
    Mich würde mal interessieren, wie Ihr mit den Begrenzungen für Award Redemption umgeht (eine Nacht für Access, drei Nächte für Unlimited) - habt Ihr schon mal so etwas gemacht wie 3 Nächte Award, 1 Nacht bezahlt, 3 Nächte Award (oder das Äquivalent für Access, 1 Nacht Award, 1 Nacht bezahlt, 1 Nacht Award)? Ginge das überhaupt? Und wenn man es machen würde, meint Ihr, dass das Hotel die "Nase rümpfen" würde und einen schlechter behandeln würde?
    Bislang noch nicht ausprobiert, im Prinzip sollte das aber funktionieren. Ich kenne den Fall nur andersrum. Letztes Jahr im Private Sale in Portugal (drei Stay Credits pro Stay): Erste Nacht auf meinen Vater gebucht (drei Credits für ihn), zweite Nacht auf mich gebucht (drei Credits für mich), dritte Nacht auf ihn gebucht (drei Credits für ihn). Beschwert hat sich niemand, aufgefallen scheint es auch niemanden, weil es dem Hotel ja an sich egal ist. Da du die Awards aber über die Hotline buchen musst, werden die sicher eher "komisch" schauen.
    AroundTheWorld und alexanderxl sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #43
    Erfahrene Nachgeburt Avatar von AroundTheWorld
    Registriert seit
    08.09.2009
    Beiträge
    3.849

    Standard

    Zitat Zitat von m0s1n0 Beitrag anzeigen
    Ich verstehe schon was du meinst, aber das mit dem Afternoon Tea ist allgemein ein "scheiß Benefit". Im Pestana Palace gab es im Rahmen des "Afternoon Teas" einen Wasserkocher und ein paar Kekse, es geht also noch deutlich schlechter... Meiner Meinung nach ist der Afternoon Tea einfach das schlechteste Benefit, weil er für mich niemals 50 USD pro Person wert ist, leider darf aber das Hotel den Preis der eigenen Speisen festlegen und wenn der bei 100 USD für zwei Afternoon Teas liegt, dann ist das zumindest abgesegnet.
    Sehe ich genauso wie Du, aber bei meinen bisherigen Stays im Palace Hotel wurde nie ein Afternoon Tea angeboten. Beim zweiten Mal gab es eine kleine Flasche Wein und irgendwas Schokoladiges im Zimmer und zwei Getränkegutscheine oder sowas. Afternoon Tea wurde nicht erwähnt, Lounge-Zugang wie geschrieben abgelehnt. Bin glaub ich übermorgen nochmal da oder so, mal schauen.

    Zitat Zitat von m0s1n0 Beitrag anzeigen
    Das de Rome ist ja ein sehr schönes und der Essensgutschein ist auch super, im Landmark empfehle ich einfach nachzuhaken sollte das Zimmer nicht gefallen, bei uns gab es dann sofort eine traumhafte Suite als Upgrade. In Überfahrt gab es für meinen Vater beim ersten Stay als Unlimited auch eine Suite, das wird also sicher auch ganz nett. Bin gespannt auf das Hotel bei Barcelona, das habe ich mir angeschaut und war erstmal schockiert, weil es so gar nicht wie ein Leading Hotel wirkt. Was die Taj Hotels betrifft: Erwarte dir nicht zu viel, das in San Francisco war meiner Meinung nach richtig schlecht, von dem in Boston hab ich von meinem Vater auch nichts gutes gehört.
    Danke für die Hinweise - vielleicht ändere ich das dann doch noch. Gibt ja auch eh keine double stays . In San Francisco mag ich eigentlich das Palace Hotel ganz gerne, vor allem von der Lage her. In Boston hat mich das Hyatt Regency Cambridge auf keinen Fall beeindruckt. Muss ich nochmal nach Alternativen schauen.

    Zitat Zitat von m0s1n0 Beitrag anzeigen
    Bislang noch nicht ausprobiert, im Prinzip sollte das aber funktionieren. Ich kenne den Fall nur andersrum. Letztes Jahr im Private Sale in Portugal (drei Stay Credits pro Stay): Erste Nacht auf meinen Vater gebucht (drei Credits für ihn), zweite Nacht auf mich gebucht (drei Credits für mich), dritte Nacht auf ihn gebucht (drei Credits für ihn). Beschwert hat sich niemand, aufgefallen scheint es auch niemanden, weil es dem Hotel ja an sich egal ist. Da du die Awards aber über die Hotline buchen musst, werden die sicher eher "komisch" schauen.
    Es gibt halt ein Hotel in der Kette, das es normalerweise erst ab 3,000 bis 4,000 USD pro Nacht gibt. Wenn man hier Ober-Maximierer wäre, würde man ggfs. 3 Nächte Award auf eine Person buchen, dann eine Nacht Award auf die andere Person (der man vorher eine Access-Mitgliedschaft geholt hat und zwei Stays mit double stay credit im Private Sale), dann nochmal 3 Nächte auf die erste Person... kann natürlich sein, dass man da im Hotel richtig blöd angeschaut wird?
    alexanderxl sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #44
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    CDG/MUC
    Beiträge
    3.706

    Standard

    Zitat Zitat von AroundTheWorld Beitrag anzeigen
    Sehe ich genauso wie Du, aber bei meinen bisherigen Stays im Palace Hotel wurde nie ein Afternoon Tea angeboten. Beim zweiten Mal gab es eine kleine Flasche Wein und irgendwas Schokoladiges im Zimmer und zwei Getränkegutscheine oder sowas. Afternoon Tea wurde nicht erwähnt, Lounge-Zugang wie geschrieben abgelehnt. Bin glaub ich übermorgen nochmal da oder so, mal schauen.
    Weise die doch mal konkret auf deinen Unlimited Status hin, dann machen sie das auch. Die denken vermeintlich immer noch, dass du Access bist. Wenn sies immernoch ablehnen, weise sie doch mal darauf hin, dass du gerne das Management sprechen würdest oder sie sich doch mal an LC wenden sollen. Das ist doch Quatsch, dass ich da schon zwei Mal Afternoon Tea hatte und du den nicht bekommst.

    Zitat Zitat von AroundTheWorld Beitrag anzeigen
    Es gibt halt ein Hotel in der Kette, das es normalerweise erst ab 3,000 bis 4,000 USD pro Nacht gibt. Wenn man hier Ober-Maximierer wäre, würde man ggfs. 3 Nächte Award auf eine Person buchen, dann eine Nacht Award auf die andere Person (der man vorher eine Access-Mitgliedschaft geholt hat und zwei Stays mit double stay credit im Private Sale), dann nochmal 3 Nächte auf die erste Person... kann natürlich sein, dass man da im Hotel richtig blöd angeschaut wird?
    Kleiner Fehler in deiner Rechnung: Mit Access brauchst du fünf Credits (2 mal 2 würde als nicht reichen). Ansonsten: Von welchem Hotel sprechen wir denn? Als ultra-überteuert sind mir bisher nur die auf den Malediven, das Cipriani, eine ganze Riege in der Schweiz und in Italien und natürlich alle in Paris aufgefallen. 3000 bis 4000 kostet davon zumeist aber doch keins
    alexanderxl sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #45
    Erfahrenes Mitglied Avatar von lander
    Registriert seit
    04.06.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    611

    Standard

    Zitat Zitat von m0s1n0 Beitrag anzeigen
    Weise die doch mal konkret auf deinen Unlimited Status hin, dann machen sie das auch. Die denken vermeintlich immer noch, dass du Access bist. Wenn sies immernoch ablehnen, weise sie doch mal darauf hin, dass du gerne das Management sprechen würdest oder sie sich doch mal an LC wenden sollen. Das ist doch Quatsch, dass ich da schon zwei Mal Afternoon Tea hatte und du den nicht bekommst.



    Kleiner Fehler in deiner Rechnung: Mit Access brauchst du fünf Credits (2 mal 2 würde als nicht reichen). Ansonsten: Von welchem Hotel sprechen wir denn? Als ultra-überteuert sind mir bisher nur die auf den Malediven, das Cipriani, eine ganze Riege in der Schweiz und in Italien und natürlich alle in Paris aufgefallen. 3000 bis 4000 kostet davon zumeist aber doch keins
    Laucala Island - an exclusive private island resort in Fiji, South Pacific with 24 luxurious and secluded private accomodations for rent in Fiji
    Transfer kostet aber noch extra, haben all inclusive. Könnte sein, dass man da noch extra draufzahlen muss.

    Gehört übrigens dem Red-Bull Gründer.

  6. #46
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    CDG/MUC
    Beiträge
    3.706

    Standard

    Es gibt Preise, die würde ich selbst dann nicht bezahlen, wenn ich Milliardär wäre. Meiner Meinung nach gibt es zahlreiche ähnliche Ressorts für einen Bruchteil dessen, bei denen ein Transfer nicht nochmal 1.200 US-Dollar extra kostet. Naja gut, aber wir maximieren ja unsere Freinächte, da kann man das schon in Betracht ziehen

  7. #47
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Dubaicity
    Registriert seit
    15.03.2010
    Beiträge
    718

    Standard

    Ihr geht da anscheinend mit anderem Vorsatz heran als ich.

    Prinzipiell buche ich die Hotels, wie beim Fliegen auch, in der Kategorie, in der ich auch Übernachten bzw. fliegen will. Gibt es ein Upgrade freue ich mich, falls nicht, bin ich auch nicht enttäuscht.
    Ich rechne nie aus, was ich jetzt durch ein Upgrade spare, das ich sowieso nicht gebucht hätte oder buche einen drunter, da mir ein Upgrade ja zusteht.

    Bei mir war es wie folgt: wenn als unlimited die Bude zu meinen Terminen komplett bis auf ein z.B. superior Zimmer ausgebucht war, gab es das dann zum Preis eine Kategorie drunter, um das garantierte Upgrade einzuhalten.
    Sie können schließlich keinen raus werfen, weil mir das Upgrade zusteht.
    Oder wenn ich telefonisch das Upgrade schon bekam, bekam ich nach Vorschrift ein oder zwei Klassen höher (Blick vorne statt hinten oder Bad und Wc getrennt, etc).
    Dadurch, vermute ich, ist die Buchung schon als upgegradet eingetragen und das Thema ist für den Rezeptionisten erledigt.

    Die dicksten Upgrades gab es aber immer beim Check-in nach Availability als Access, meist freiwillig und Access bekommt meist erst am Tag X zugeteilt, was an Upgrade möglich ist.
    Sicher, es gab auch ab und zu mal keins (geschätzt 5-10%), kein Problem, ich hatte ja das was ich auch wollte.

    Die dicken Suiten gab es bei mir aber reihenweise als Access und nicht als Unlimited.
    L_R sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #48
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    CDG/MUC
    Beiträge
    3.706

    Standard

    Das ist durchaus interessant. Im Sinne von Unlimited ist es aber nur berechtigt, dass man ein Upgrade "erwartet", immerhin bezahlt man dafür ja 1.200 US-Dollar im Jahr.

    Spannend finde ich ja, dass dir scheinbar immer nur die normalen Upgrades als Unlimited gegeben wurden und als Access "bessere", weil ich gerade da andere Erfahrungen gemacht habe. Ich kenne bislang kein Hotel (das schließt 95 Prozent aller deutschen und sicherlich mindestens 10 Prozent aller europäischen LHW's ein), in dem ich als Access ein besseres Zimmer bekommen hätte als mein Vater (Unlimited). Vollkommen unabhängig davon wann wer wo angereist ist. In Bensberg gab es für Unlimited etwa ohne Nachfragen eine Junior Suite, im Überfahrt eine richtige Suite, im Kameha eine Junior Suite (usw.). Als Access habe ich immer nur ein einfaches oder doppeltes (nicht, dass daran irgendwas falsch oder schlecht wäre) bekommen. Das interessanteste Erlebnis hat dahingehend übrigens die Pousada de Cascais geboten. Die dachten zuerst, dass wir als Access einchecken würden und haben uns ein doppeltes oder dreifaches (die haben ja zig Kategorien) Upgrade gegeben, als sie dann die Unlimited-Karte gesehen haben, meinten sie sofort (ohne, dass wir irgendwas gesagt hätten), dass einem Unlimited-Gast immer das beste Zimmer im Haus zusteht. Das hat der Manager, der sofort angelaufen kam, innerhalb von Sekunden bestätigt.

    Ich vermute fast, dass sich da in den letzten Jahren einiges verändert hat. Wahrscheinlich auch im Zuge der Reformen der Unlimited-Mitgliedschaft, die man attraktiver machen wollte.
    AroundTheWorld sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #49
    Erfahrene Nachgeburt Avatar von AroundTheWorld
    Registriert seit
    08.09.2009
    Beiträge
    3.849

    Standard

    Zitat Zitat von m0s1n0 Beitrag anzeigen
    Das ist durchaus interessant. Im Sinne von Unlimited ist es aber nur berechtigt, dass man ein Upgrade "erwartet", immerhin bezahlt man dafür ja 1.200 US-Dollar im Jahr.

    Spannend finde ich ja, dass dir scheinbar immer nur die normalen Upgrades als Unlimited gegeben wurden und als Access "bessere", weil ich gerade da andere Erfahrungen gemacht habe. Ich kenne bislang kein Hotel (das schließt 95 Prozent aller deutschen und sicherlich mindestens 10 Prozent aller europäischen LHW's ein), in dem ich als Access ein besseres Zimmer bekommen hätte als mein Vater (Unlimited). Vollkommen unabhängig davon wann wer wo angereist ist. In Bensberg gab es für Unlimited etwa ohne Nachfragen eine Junior Suite, im Überfahrt eine richtige Suite, im Kameha eine Junior Suite (usw.). Als Access habe ich immer nur ein einfaches oder doppeltes (nicht, dass daran irgendwas falsch oder schlecht wäre) bekommen. Das interessanteste Erlebnis hat dahingehend übrigens die Pousada de Cascais geboten. Die dachten zuerst, dass wir als Access einchecken würden und haben uns ein doppeltes oder dreifaches (die haben ja zig Kategorien) Upgrade gegeben, als sie dann die Unlimited-Karte gesehen haben, meinten sie sofort (ohne, dass wir irgendwas gesagt hätten), dass einem Unlimited-Gast immer das beste Zimmer im Haus zusteht. Das hat der Manager, der sofort angelaufen kam, innerhalb von Sekunden bestätigt.

    Ich vermute fast, dass sich da in den letzten Jahren einiges verändert hat. Wahrscheinlich auch im Zuge der Reformen der Unlimited-Mitgliedschaft, die man attraktiver machen wollte.
    Hmm...also ich hab bisher nicht so spektakuläre Upgrades bekommen. In Elmau jetzt glaube ich von Standard Single Room auf "Single Room Deluxe". Ich frage mich, was die hier im Sommer machen - die Zimmer haben anscheinend alle keine Klimaanlage? Selbst jetzt sind es gefühlte 30 Grad im Zimmer.

    In Bensberg habe ich glaube ich beide Male genau das Zimmer bekommen, das ich gebucht hatte (also überhaupt kein Upgrade...Zimmer war beim zweiten Mal etwas anders, vielleicht war das eine Kategorie höher - aber beim ersten Mal ist es genau das Bild des "billigsten" Zimmers). War mir aber egal, weil ich allein war. In der Casa Fuster 1 Kategorie höher. Im Gran Florida vielleicht zwei Kategorien. Aber bisher keine Junior Suite oder Suite dabei. Pousada de Cascais müssen wir dann wohl unbedingt mal hin?! War die ansonsten auch gut? Mit den Gifts klappt es aber bisher gut (außer wie gesagt im Palace).

  10. #50
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    CDG/MUC
    Beiträge
    3.706

    Standard

    Zitat Zitat von AroundTheWorld Beitrag anzeigen
    Hmm...also ich hab bisher nicht so spektakuläre Upgrades bekommen. In Elmau jetzt glaube ich von Standard Single Room auf "Single Room Deluxe". Ich frage mich, was die hier im Sommer machen - die Zimmer haben anscheinend alle keine Klimaanlage? Selbst jetzt sind es gefühlte 30 Grad im Zimmer.
    Ach du meine Güte, wie haben die dich denn in Elmau abgefertigt? War das eine Freinacht oder ein gebuchter Aufenthalt? Ich habe sogar mit der Freinacht ein Upgrade auf eine Junior Suite (allerdings gemeinsam mit Freundin) bekommen. Meine Eltern bekommen immer noch was deutlich besseres als Unlimited, irgendwelche enormen Suiten im Wettersteinflügel. Hast du denn jedenfalls deine Massage bekommen? Ansonsten einfach mal anmerken, dass du Unlimited bist und dich fragst wo die Benefits sind.

    Hm, in Bensberg hatte ich (trotz 2 für 1) jetzt zwei Mal ein ziemlich nettes Upgrade (nur eine Kategorie, dafür genau in der Mitte mit Blick über Köln) bekommen. Beim zweiten Mal dann sogar mein Wunschzimmer nachdem mir das andere (selbe Kategorie) nicht gefallen hat. Meine Eltern haben zuletzt eine Junior Suite bekommen (ohne zu fragen). In Bensberg auch deine SPA-Behandlung bekommen?

    Die beiden Hotels in Cascais sind wahrhaft traumhaft, bei uns fliegt da an Weihnachten nun sogar die komplette Familie hin, weil es uns so gut gefallen hat (und es was Preis-Leistung angeht unschlagbar ist). Sowohl die Pousada als auch die Grande Real Villa Italia (Hotel Review: Grande Real Villa Italia | travelux) haben so ein paar kleine Schwächen, sind aber uneingeschränkt empfehlenswert, einfach weil die Zimmer richtig schön sind, der Service top ist und das Essen auch überzeugt. Beide Hotels sind deutlich besser als die drei in Lissabon selbst (meine Meinung). Kann dir nach Weihnachten gerne auch noch für das in Porches (Vila Vita Parc oder so) und die beiden Porto (wohne zwar nur im Palacio Congreso, werde mir das andere aber defintiv auc anschauen) berichten.
    AroundTheWorld sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #51
    Erfahrene Nachgeburt Avatar von AroundTheWorld
    Registriert seit
    08.09.2009
    Beiträge
    3.849

    Standard

    Zitat Zitat von m0s1n0 Beitrag anzeigen
    Ach du meine Güte, wie haben die dich denn in Elmau abgefertigt? War das eine Freinacht oder ein gebuchter Aufenthalt? Ich habe sogar mit der Freinacht ein Upgrade auf eine Junior Suite (allerdings gemeinsam mit Freundin) bekommen. Meine Eltern bekommen immer noch was deutlich besseres als Unlimited, irgendwelche enormen Suiten im Wettersteinflügel. Hast du denn jedenfalls deine Massage bekommen? Ansonsten einfach mal anmerken, dass du Unlimited bist und dich fragst wo die Benefits sind.

    Hm, in Bensberg hatte ich (trotz 2 für 1) jetzt zwei Mal ein ziemlich nettes Upgrade (nur eine Kategorie, dafür genau in der Mitte mit Blick über Köln) bekommen. Beim zweiten Mal dann sogar mein Wunschzimmer nachdem mir das andere (selbe Kategorie) nicht gefallen hat. Meine Eltern haben zuletzt eine Junior Suite bekommen (ohne zu fragen). In Bensberg auch deine SPA-Behandlung bekommen?
    Spa und Massage jeweils bekommen in Bensberg und Elmau. Um ehrlich zu sein, wenn ich alleine bin, interessieren mich Upgrades nicht besonders. Umso mehr freue ich mich über sie, wenn ich mit Frau ankomme.

    Zitat Zitat von m0s1n0 Beitrag anzeigen
    Die beiden Hotels in Cascais sind wahrhaft traumhaft, bei uns fliegt da an Weihnachten nun sogar die komplette Familie hin, weil es uns so gut gefallen hat (und es was Preis-Leistung angeht unschlagbar ist). Sowohl die Pousada als auch die Grande Real Villa Italia (Hotel Review: Grande Real Villa Italia | travelux) haben so ein paar kleine Schwächen, sind aber uneingeschränkt empfehlenswert, einfach weil die Zimmer richtig schön sind, der Service top ist und das Essen auch überzeugt. Beide Hotels sind deutlich besser als die drei in Lissabon selbst (meine Meinung). Kann dir nach Weihnachten gerne auch noch für das in Porches (Vila Vita Parc oder so) und die beiden Porto (wohne zwar nur im Palacio Congreso, werde mir das andere aber defintiv auc anschauen) berichten.
    Danke für den Tipp und den Link!
    m0s1n0 sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #52
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Dubaicity
    Registriert seit
    15.03.2010
    Beiträge
    718

    Standard

    Da hat eben jeder unterschiedliche Erfahrungen, mir war unlimited die 1100,-US$ nicht wert.

    Als Access hatte ich bei normaler Zimmerbuchung z.B. grosse Suiten (nicht Junior) mit teilweise 2 Schlafzimmern und Flügel im Wohnzimmer in folgenden Hotels:
    Monaco Heremitage (mit Whirlppol auf eigener Dachterrasse)
    Berlin Adlon (mehrmals)
    London One Aldwych
    London Langham
    Paris Fouquet's Barriere
    Paris Bristol
    Rom Hassler
    München Bayrischer Hof
    München Königshof
    Capri Quisisana
    Miami Setai
    New York The Mark
    Los Angeles Shutters on the beach
    Rio Copacabana Palace
    Sao Paulo Fasano
    Buenos Aires Alvear Palace
    Bali The Legian
    Honolulu Kahala
    Tokyo Palace

    Und das waren jetzt nur die grossen Suiten als Access aus dem Kopf, alle anderen gaben mir immer auch bessere Zimmer als gebucht (wobei ich nie das billigste Zimmer buche)
    Ich war, wie schon gesagt, nur 1 Jahr unlimited, aber der Unterschied war für mich nicht spürbar. Vorteil ist eher, dass es alle 4 stays einen Voucher gibt und man mehrere auf einmal verwenden kann.
    Ich komme auf meist auf 10 stays im Jahr aber nicht immer auf 12 und die eine evtl. zusätzliche Vouchernacht kann ich somit von der Differenz 1100$ auch bezahlen.

    Wenn ich zwei Zimmer buchte, da unsere Haushälterin mit Hund dabei war, bekamen selbst die ohne Mitgliedschaft meist ein Upgrade und meine Frau und ich ein Mehrfaches.

    Du bekamst als Access im Vergleich zu Deinem Unlimited Vater sicher kein besseres Zimmer als er, weil ihr eben unterschiedliche Level habt und gleichzeitig da wart, so naiv sind die auch nicht.

    Auf jeden Fall muss ich sagen: verarscht wurde ich sicher nicht (wie jemand hier vorher anmerkte) - auch wenn ich nie mit der Karte auf den Rezeptionstresen geklopft habe...
    AroundTheWorld sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #53
    Erfahrene Nachgeburt Avatar von AroundTheWorld
    Registriert seit
    08.09.2009
    Beiträge
    3.849

    Standard

    Zitat Zitat von Dubaicity Beitrag anzeigen
    Berlin Adlon (mehrmals)
    London One Aldwych
    London Langham
    Paris Fouquet's Barriere
    Paris Bristol
    Rom Hassler
    München Bayrischer Hof
    München Königshof
    Capri Quisisana
    Miami Setai
    New York The Mark
    Los Angeles Shutters on the beach
    Rio Copacabana Palace
    Sao Paulo Fasano
    Buenos Aires Alvear Palace
    Bali The Legian
    Honolulu Kahala
    Tokyo Palace
    Schöne Collection .
    Dubaicity sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #54
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    CDG/MUC
    Beiträge
    3.706

    Standard

    Zitat Zitat von Dubaicity Beitrag anzeigen
    Du bekamst als Access im Vergleich zu Deinem Unlimited Vater sicher kein besseres Zimmer als er, weil ihr eben unterschiedliche Level habt und gleichzeitig da wart, so naiv sind die auch nicht.
    Ich reise in 99 Prozent der Fälle allein, wir bereisen nur zumeist im Laufe eines Jahres auch mal die selben Hotels (insbesondere in Deutschland), daher kann ich das einigermaßen vergleichen.

    Übrigens eine ziemlich nette Auswahl an Hotels (in mir flammt Neid auf! ). Bei zehn bis zwölf Stays lohnt sich eine Unlimited Karte (wegen den Upgrades würde ich mir die auch nie holen) wohl noch nicht. Ich kann mich momentan noch nicht einmal bei 20 Stays im Jahr so richtig durchringen mir die Karte für 1.200 zu holen (ich bekomme die Access-Mitgliedschaft ja geschenkt). Da verstehe ich durchaus weswegen du darin keinen großen Mehrwert siehst. So richtig interessant ist Unlimited eben nur dann, wenn man zumindest mindestens 20 Mal pro Jahr in einem LHW absteigt und es sich auch noch meistens um welche handelt, bei denen man den Airport Transfer nutzen kann und womöglich noch ein gutes Benefit (f.e. 100 US-Dollar Essen) bekommt.
    AroundTheWorld und Dubaicity sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #55
    Erfahrene Nachgeburt Avatar von AroundTheWorld
    Registriert seit
    08.09.2009
    Beiträge
    3.849

    Standard

    Zitat Zitat von m0s1n0 Beitrag anzeigen
    Ich reise in 99 Prozent der Fälle allein, wir bereisen nur zumeist im Laufe eines Jahres auch mal die selben Hotels (insbesondere in Deutschland), daher kann ich das einigermaßen vergleichen.

    Übrigens eine ziemlich nette Auswahl an Hotels (in mir flammt Neid auf! ). Bei zehn bis zwölf Stays lohnt sich eine Unlimited Karte (wegen den Upgrades würde ich mir die auch nie holen) wohl noch nicht. Ich kann mich momentan noch nicht einmal bei 20 Stays im Jahr so richtig durchringen mir die Karte für 1.200 zu holen (ich bekomme die Access-Mitgliedschaft ja geschenkt). Da verstehe ich durchaus weswegen du darin keinen großen Mehrwert siehst. So richtig interessant ist Unlimited eben nur dann, wenn man zumindest mindestens 20 Mal pro Jahr in einem LHW absteigt und es sich auch noch meistens um welche handelt, bei denen man den Airport Transfer nutzen kann und womöglich noch ein gutes Benefit (f.e. 100 US-Dollar Essen) bekommt.
    Ja, ich hab mir das vorher überlegt. Bei meiner derzeitigen travel pattern (viel Berlin, Köln, München, London) macht es Sinn, aus den Gründen, die Du oben genannt hast + mit den double stay credits aus dem Private Sale. ich hoffe sehr, dass die das wieder machen. Denn dann ist es im Grunde wie früher Faster Free Nights bei Hyatt (nur besser). Die 20 Stays (ich glaube 30) habe ich schon bis zum Jahresende, also in einem Quartal. Ist halt mal wieder ein bisschen hotel hopping mit vielen one-night stays, aber mir macht das nichts aus.

  16. #56
    Erfahrene Nachgeburt Avatar von AroundTheWorld
    Registriert seit
    08.09.2009
    Beiträge
    3.849

    Standard

    Zitat Zitat von m0s1n0 Beitrag anzeigen
    Das sehe ich übrigens komplett anderes. Das Palace ist eines meiner Lieblingshotels. Ja, das Zimmer ist nichts besonderes (insbesondere im Vergleich zu anderen Leading Hotels), aber immerhin ist es ein x-faches Upgrade. Das Welcome Present wechselt immer mal wieder (nicht immer nur dasselbe) und ist meiner Meinung nach ganz nett (nein, ein bisschen Schokolade und eine Flasche Wein haut mich nicht vom Hocker) und das mit Afternoon Tea und dem Getränkegutschein klappt normal auch ohne Probleme (und ist auch ganz nett). Dass man nicht in die Lounge darf ist ein bisschen komisch, bei den Preisen die aufgerufen werden aber an sich schon okay (immerhin hat man dafür ja auch nicht bezahlt). Zudem fand ich den Service im Palace bisher immer sehr, sehr gut (Zimmerfrühstück ohne Aufpreis, alles wird aufgedeckt, dasselbe beim Dinner im Zimmer). Alle unsere Wünsche wurden zudem erfüllt (von extrem Late Check-Out über Check-In um 7 Uhr morgens bis hin zu Zahnbürsten, ...). Finde interessant, dass es dir nicht gefallen hat, aber das mag wirklich an den wenig überzeugenden (wenngleich neuen) Zimmern liegen.
    Also ich habe heute morgen den Post-Stay-Survey vom letzten Mal ausgefüllt und war sehr kritisch, fast schon ein bisschen überzogen kritisch, mit entsprechenden Bewertungen. Heute nachmittag wurde ich dann beim Check-In geradezu von einem ganzen Komitee begrüßt. Upgrade auf Club Suite (mit Club-Zugang), explizite Einladung zum Afternoon Tea, andere Flasche (nicht der Wein vom letzten Mal) im Zimmer, plus Getränkegutschein. Die Club Suite ist zwar "nur" ein großes Zimmer (aber mit zwei Toiletten und Sitzecke), aber auf jeden Fall weniger düster als das Zimmer vom letzten Mal. Laut Aussage der freundlichen Front Desk - Dame 5 Klassen über dem, was ich gebucht habe (zwar dennoch nicht vergleichbar mit Zimmer im Hyatt oder mit der Junior Suite im Intercontinental, aber mehr als genug). Was mir jetzt noch aufgefallen ist, ist wieder die Glastür zum Bad, finde ich nicht besonders "private". Aber jedenfalls wollte ich sagen, das Hotel hat sehr schnell, sehr gut und sehr freundlich auf die Kritik reagiert. Ich schau mir die Lounge mal an und berichte. Weiß nicht, ob das jetzt einmalig ist oder ob sie dann in Zukunft auch Zugang für Unlimited Members gewähren werden. Aber eine sehr interessante Info war: Diese Surveys entscheiden mit darüber, ob ein Hotel in der LHW-Kette bleibt...insofern fühle ich mich fast ein bisschen schlecht, dass ich so schlechte Noten gegeben habe. Mache ich nach diesem Aufenthalt wieder gut.
    L_R und m0s1n0 sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #57
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    CDG/MUC
    Beiträge
    3.706

    Standard

    Die aufgezählten Punkte sind genau die, welche am Palace schätze. Gefällt dir irgendwas nicht oder ist irgendwas schiefgegangen, wird sofort alles getan, damit man das wieder geraderückt. Vielleicht werde ich auch nur so gut behandelt, weil ich bei meinem ersten Besuch eine verheerende Kritik über das Frühstück geschrieben habe (DFB Pokal-Finale, alles andere war mir da egal)

    Bin mal auf das Lounge Review gespannt. Die Club Suite ist ziemlich nett, nicht? Das Bad ist meines Erachtens immer noch nichts besonders, aber das Zimmer ist guter 5-Sterne-Standard, auch wenn viele andere LHWs deutlich schönere haben.

    Btw: Interessant zu erfahren, dass die Bewertungen so einen Einfluss haben. Ich fülle die eigentlich immer gewissenhaft aus (und bekomme im Palace sogar immer einen persönlichen Brief vom GM, dass sie versuchen werden die angesprochenen Punkte zu verbessern).

  18. #58
    Erfahrene Nachgeburt Avatar von AroundTheWorld
    Registriert seit
    08.09.2009
    Beiträge
    3.849

    Standard

    Hostal de la Gavina: 100 USD Spa Credit (wobei die Massagen so teuer sind, dass man trotzdem draufzahlt, im Schloss Elmau gab es die komplette Massage geschenkt, auch wenn der Preis höher war als 100 USD). Das Hotel wirkt insgesamt sehr alt, insbesondere die Zimmer. Upgrade war von unterster Kategorie auf Superior mit Terrasse (aber ohne Blick). Darüber hinaus gab es eine 500 ml - Dose Olivenöl (gegoogleter Wert ca. 3-5 Euro). Das Hotel macht wohl ab Mitte Oktober bis zum Frühjahr zu, ist nur saisonal offen. Ist ein bisschen zu weit weg von Barcelona.

    Hotel de Rome: Upgrade auf...weiß ich nicht genau. Schönes großes Zimmer, keine Suite. 100 USD Food Credit (= ca. 85 Euro, Tip muss allerdings selber gezahlt werden, selbst wenn man nur für 73 Euro isst und 12 Euro Trinkgeld gibt). Man darf das "Premium Internet" wählen, wird von der Rechnung genommen.

    Landmark London: Upgrade auf Marylebone Suite. Erstes und bisher einziges Hotel, das "Continental Breakfast" wörtlich nimmt, die Aufzahlung fürs volle Frühstück sind allerdings nur 4 GBP pro Person. Frühstück ist sehr gut, mit frischen Beeren. 100 USD (= zur Zeit 63 GBP) Food/Beverage Credit. Auf dem Express Checkout - Formular sind die 63 GBP noch nicht berücksichtigt und auch der Spa-Besuch wird mit 20 GBP berechnet. Mal sehen, was beim Checkout passiert.
    L_R und m0s1n0 sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #59
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    CDG/MUC
    Beiträge
    3.706

    Standard

    Zitat Zitat von AroundTheWorld Beitrag anzeigen
    Hostal de la Gavina: 100 USD Spa Credit (wobei die Massagen so teuer sind, dass man trotzdem draufzahlt, im Schloss Elmau gab es die komplette Massage geschenkt, auch wenn der Preis höher war als 100 USD). Das Hotel wirkt insgesamt sehr alt, insbesondere die Zimmer. Upgrade war von unterster Kategorie auf Superior mit Terrasse (aber ohne Blick). Darüber hinaus gab es eine 500 ml - Dose Olivenöl (gegoogleter Wert ca. 3-5 Euro). Das Hotel macht wohl ab Mitte Oktober bis zum Frühjahr zu, ist nur saisonal offen. Ist ein bisschen zu weit weg von Barcelona.
    Sehe ich richtig, dass man sich den Besuch dort eher sparen sollte? Hatte mir überlegen das mal mitzunehmen, wenn ich das neue Hotel in Andorra anschaue.

    Zitat Zitat von AroundTheWorld Beitrag anzeigen
    Hotel de Rome: Upgrade auf...weiß ich nicht genau. Schönes großes Zimmer, keine Suite. 100 USD Food Credit (= ca. 85 Euro, Tip muss allerdings selber gezahlt werden, selbst wenn man nur für 73 Euro isst und 12 Euro Trinkgeld gibt). Man darf das "Premium Internet" wählen, wird von der Rechnung genommen.
    Die Zimmer im de Rome sind glücklicherweise alle gut, da ist das Upgrade gar nicht so wichtig. FB-Voucher ist eigentlich die beste Lösung, wenngleich das mit dem Trinkgeld doch eher eine seltsame Regelung ist. Man lernt eben immer dazu...

    Zitat Zitat von AroundTheWorld Beitrag anzeigen
    Landmark London: Upgrade auf Marylebone Suite. Erstes und bisher einziges Hotel, das "Continental Breakfast" wörtlich nimmt, die Aufzahlung fürs volle Frühstück sind allerdings nur 4 GBP pro Person. Frühstück ist sehr gut, mit frischen Beeren. 100 USD (= zur Zeit 63 GBP) Food/Beverage Credit. Auf dem Express Checkout - Formular sind die 63 GBP noch nicht berücksichtigt und auch der Spa-Besuch wird mit 20 GBP berechnet. Mal sehen, was beim Checkout passiert.
    Wie erwartet hast du auch ein tolles Upgrade bekommen, freut mich

    Bezüglich des Frühstücks: Das kenne ich übrigens auch aus vielen anderen Leading Hotels (Arcadia Bratislava, Kempinski Budapest, Taj San Francisco, Bernadus Lodge Carmel, Shutters LA, ...). Allerdings ist das im Landmark eine komische Geschichte, weil der Aufpreis so gering ist und es eh niemand kontrolliert (wenn du dir vom warmen Buffet nimmst, fällt das auch keinem auf und es fragt auch keiner).

    Bezüglich des SPA-Besuchs: Auch diese Regelung fand ich persönlich eher unangenehm. Zumindest bei der Unlimited-Buchung wurde die Gebühr allerdings von der Rechnung genommen ("für Unlimited-Gäste ist der Besuch immer kostenlos" war der O-Ton)

  20. #60
    Erfahrene Nachgeburt Avatar von AroundTheWorld
    Registriert seit
    08.09.2009
    Beiträge
    3.849

    Standard

    Zitat Zitat von m0s1n0 Beitrag anzeigen
    Sehe ich richtig, dass man sich den Besuch dort eher sparen sollte? Hatte mir überlegen das mal mitzunehmen, wenn ich das neue Hotel in Andorra anschaue.
    Ich fand es am Abend ankommend etwas komisch, weil kein Mensch da zu sein schien, im Restaurant waren dann außer mir zwei ältere Paare, aber auch ein Pianist. Ist halt sehr "old school". Tagsüber war es am Pool noch sehr schön. Wenn man eh in Andorra ist, kann man sich das sicherlich mal anschauen.

    Zitat Zitat von m0s1n0 Beitrag anzeigen
    Die Zimmer im de Rome sind glücklicherweise alle gut, da ist das Upgrade gar nicht so wichtig. FB-Voucher ist eigentlich die beste Lösung, wenngleich das mit dem Trinkgeld doch eher eine seltsame Regelung ist. Man lernt eben immer dazu...
    Heute gab es keine Drinks Voucher - auf der Rechnung tauchten "2 Apero 0 Euro" auf (die wir nicht hatten), die 2 Cocktails, die wir hatten, wurden normal berechnet. Da wir aber am Ende nur 14 Euro "drüber" lagen, habe ich nichts gesagt und noch 10 Euro Trinkgeld draufgeschlagen.

    Zitat Zitat von m0s1n0 Beitrag anzeigen
    Wie erwartet hast du auch ein tolles Upgrade bekommen, freut mich
    Danke

    Zitat Zitat von m0s1n0 Beitrag anzeigen
    Bezüglich des SPA-Besuchs: Auch diese Regelung fand ich persönlich eher unangenehm. Zumindest bei der Unlimited-Buchung wurde die Gebühr allerdings von der Rechnung genommen ("für Unlimited-Gäste ist der Besuch immer kostenlos" war der O-Ton)
    Wurde bei mir auf Nachfrage auch von der Rechnung genommen, insbesondere, da ich darauf hingewiesen habe, dass wir am Ende gar nichts nutzen konnten, weil ca. 12 Kinder (mit Eltern) im Spa waren und dadurch jedenfalls der Pool nicht nutzbar war.

Seite 3 von 50 ErsteErste 1 2 3 4 5 13 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •