Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Flüge mit Etihad über diesen Link
Buche Deine Flüge mit Qatar Airways über diesen Link
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 72

Thema: Jet Airways aktuell

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Kolkata/CCU
    Beiträge
    539

    Standard Jet Airways aktuell

    ANZEIGE
    Dass Jet Airways finanzielle Probleme hat(wie übrigens viele andere in Indien auch) ist allgemein bekannt. Am Donnerstag wurde der aktuelle Verlust für das 3 Quartal, endend am 31.12.18 mit 587,7 Indische Crore beziffert ( 1 Core = 1 Million Rupees entspricht ca.
    125.000 EUR). Im Vergleich zu Ende 2017 standen da noch 165 Crore Gewinn in den Büchern.
    Die State Bank of India (SBI), nicht vergeichbar mit der Staatsbank, das ist die Reserve Bank of India(RBI), hat deshalb eine Finanzspritze von 8.500 Crore gegeben und hält somit fast 50% des Aktienkapitals. Der Gründer von Jet Airways Naresh Goyal hält nur noch 25% und Ethiad hält 12%. Der Rest verteilt sich auf div. Aktionäre.
    Durch Verkauf und Rückleasing von Fluggerät hofft man aus der Misere zu kommen.
    Zu wünschen wäre es.
    Fare_IT sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrener Praktikant Avatar von FlyingFreak
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    Paris
    Beiträge
    4.426

    Standard

    Etihads Investments laufen ja weiterhin richtig gut
    no_way_codeshares sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von pierce
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.795

    Standard

    Keine schönen Entwicklung in Indien.
    Befürchte irgendwann gibt's wie 1992 als ich das erste Mal dort war nur noch Air India/Indian airlines.

  4. #4
    Erfahrener Praktikant Avatar von FlyingFreak
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    Paris
    Beiträge
    4.426

    Standard

    Zitat Zitat von pierce Beitrag anzeigen
    Keine schönen Entwicklung in Indien.
    Befürchte irgendwann gibt's wie 1992 als ich das erste Mal dort war nur noch Air India/Indian airlines.
    Extrem unwahrscheinlich. Indien hat den Airlinemarkt erst 1994 dereguliert. In letzter Zeit haben da halt viele private Investoren Geld reingepumpt. Jetzt werden ein paar Airline sterben oder übernommen werden und es sich dann langfristig auf ein paar große Player einpendeln. Ganz normale Marktentwicklung, nur einige das einige Investoren wohl etwas zu optimistisch waren. Das auch noch mit Etihad und dem indischen Staat zwei Akteure am Markt unterwegs sind, die (nach ökonomischen Gesichtspunkten) irrational gehandelt haben, hat seinen Beitrag dazu beigetragen.
    pierce sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von pierce
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.795

    Standard

    Zitat Zitat von FlyingFreak Beitrag anzeigen
    Extrem unwahrscheinlich. Indien hat den Airlinemarkt erst 1994 dereguliert. In letzter Zeit haben da halt viele private Investoren Geld reingepumpt. Jetzt werden ein paar Airline sterben oder übernommen werden
    Klar, war etwas überzogen von mir.
    Air India ist ja selbst am aller schlimmsten dran.
    Aber Jet eigentlich auch fast Pleite,
    SpiceJet war mehr als kurz davor.
    Indigo wächst zu schnell.
    Vistara wächst irgendwie gar nicht.
    Air Asia hat natürlich Potential.
    Problem ist halt auch die indische Politik und Gesetzgebung für Investoren.

  6. #6
    Erfahrener Praktikant Avatar von FlyingFreak
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    Paris
    Beiträge
    4.426

    Standard

    Zitat Zitat von pierce Beitrag anzeigen
    Klar, war etwas überzogen von mir.
    Air India ist ja selbst am aller schlimmsten dran.
    Aber Jet eigentlich auch fast Pleite,
    SpiceJet war mehr als kurz davor.
    Indigo wächst zu schnell.
    Vistara wächst irgendwie gar nicht.
    Air Asia hat natürlich Potential.
    Problem ist halt auch die indische Politik und Gesetzgebung für Investoren.
    Sobald 1-2 von denen pleite sind durften die Preise wieder anziehen und sich die Situation der anderen entsprechend verbessern. Aber wie du sagst, für das Problem sorgt vor allem die indische Politik. So schmerzlich es auch nicht ist wenn eine Airline pleite geht und die Mitarbeiter auf der Straße stehen, immer mehr Steuergeldern reinzupumpen wird das Problem auf Dauer nicht lösen.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Fare_IT
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    FRA
    Beiträge
    3.795

    Standard

    Etihad hat auf jeden Fall ein Händchen

    Jet Airways Domestic wird übrigens, genau wir Air India Domestic, aus dem Computerreservierungssystem Amadeus (Marktführer in Europa) verschwinden - spätestens zum Ende Maerz wird kein Corporarte Travel Agent mehr Fluege ausstellen koennen.

    Mag die Masse hier nicht betreffen, hat aber mutmasslich immense Auswirkungen auf die Beyond-Connex Angebote der LH bspw.

    Air France / KLM garantieren heute schon Flugscheine auf 9W in Verbindung mit Langstreckentickets auf AF bzw KLM Dokumenten, auch ueber Ende Maerz hinaus.

    Ganz gleich welche echten Auswirkungen das haben wird - man darf das Signal nicht unterschaetzen imho, China wird immer besser buchbar -Indien wird aus diesem Blickwinkel ein schwarzes Lochverschwindet...
    no_way_codeshares sagt Danke für diesen Beitrag.
    "None of us is as smart as all of us." (Ken Blanchard)

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Kolkata/CCU
    Beiträge
    539

    Standard

    Zitat Zitat von pierce Beitrag anzeigen
    Klar, war etwas überzogen von mir.
    Problem ist halt auch die indische Politik und ihre Gesetzgebung für Investoren.
    Sehr gut erkannt, denn darin liegt eines der Hauptprobleme.
    Investoren gibt es, jedoch wer möchte momentan unter dieser fast diktatorisch agierenden Regierung und damit verbundenen undemokratischen Einschränkungen in Indien investieren?

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Kolkata/CCU
    Beiträge
    539

    Standard

    Zitat Zitat von Fare_IT Beitrag anzeigen
    Etihad hat auf jeden Fall ein Händchen

    Jet Airways Domestic wird übrigens, genau wir Air India Domestic, aus dem Computerreservierungssystem Amadeus (Marktführer in Europa) verschwinden - spätestens zum Ende Maerz wird kein Corporarte Travel Agent mehr Fluege ausstellen koennen.

    Mag die Masse hier nicht betreffen, hat aber mutmasslich immense Auswirkungen auf die Beyond-Connex Angebote der LH bspw.

    Air France / KLM garantieren heute schon Flugscheine auf 9W in Verbindung mit Langstreckentickets auf AF bzw KLM Dokumenten, auch ueber Ende Maerz hinaus.

    Ganz gleich welche echten Auswirkungen das haben wird - man darf das Signal nicht unterschaetzen imho, China wird immer besser buchbar -Indien wird aus diesem Blickwinkel ein schwarzes Lochverschwindet...
    Gehe völlig konform, auch das liegt an den neuen Regularien und der PM Modi stolpert letztlich über seine eigenen Beine.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2016
    Ort
    STR
    Beiträge
    276

    Standard

    Mist, ich nehme 9W immer gerne auf BOM-AMS. Und innerindisch sind die für den Anschlusshüpfer BOM-HYD auch immer gut gewesen. Die haben da keine so abgerockten Maschinen wie Air India im Einsatz. Das mit Amadeus ist allerdings unschön. Air India ist da schon draußen wenn ich das Foren-RB richtig verstanden habe - dieser Umstand hat auch letztens schon zu Umbuchungs-Stress geführt. Oh weh ...

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SQ325
    Registriert seit
    11.10.2011
    Ort
    SIN
    Beiträge
    2.886

    Standard

    Zitat Zitat von pierce Beitrag anzeigen
    Klar, war etwas überzogen von mir.
    Air India ist ja selbst am aller schlimmsten dran.
    Aber Jet eigentlich auch fast Pleite,
    SpiceJet war mehr als kurz davor.
    Indigo wächst zu schnell.
    Vistara wächst irgendwie gar nicht.
    Air Asia hat natürlich Potential.
    Problem ist halt auch die indische Politik und Gesetzgebung für Investoren.
    Problem ist wohl eher der Preiskampf auf den Domestic Strecken. Das Air Asia und Vistara eher vorsichtig wachsen spricht eine deutliche Sprache.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Fare_IT
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    FRA
    Beiträge
    3.795

    Standard

    Zitat Zitat von SQ325 Beitrag anzeigen
    Problem ist wohl eher der Preiskampf auf den Domestic Strecken (...)
    Das Forum und manche Beiträge hier haben mich schwer beeinflusst, daher vermute ich eher "Problem ist wohl Indien (...)"

    Jetzt im Ernst:

    Niemand will die heisse Kartoffel...

    https://economictimes.indiatimes.com...w/68002375.cms

    daraus

    Many lenders of Jet AirwaysNSE -2.45 %, excluding State Bank of IndiaNSE 0.50 % (SBI), prefer not to become majority owners of the company as they are not comfortable owning a large stake in an airline, said two people familiar with the lenders’ plan. These lenders may seek an alternate plan at a lender’s meeting later this month.
    Die Arbeitnehmer sind unbezahlt

    https://www.financialexpress.com/ind...dules/1496689/

    daraus

    In a move that might ground a large number of flights of financially struggling carrier Jet Airways, a section of its pilots has decided that if the unpaid dues of the pilots are not cleared by February 28, the pilots operating out of Delhi base will stop flying.
    Die Leasingraten koennen nicht bedient werden

    https://www.moneycontrol.com/news/bu...91341.html/amp

    daraus

    Crisis-hit 9W on Wednesday said seven more aircraft have been grounded due to non-payment of lease rentals. So far this month, as many as 13 planes of the company have been grounded on account of non-payment of rentals to lessors.
    Die Firma ist PLEITE imho
    kingair9 und no_way_codeshares sagen Danke für diesen Beitrag.
    "None of us is as smart as all of us." (Ken Blanchard)

  13. #13
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und bei EDLR
    Beiträge
    20.045

    Standard

    25 Flieger wegen nicht bezahlter Leasingraten gegroundet, 23 Strecken gestrichen, Aktionären sind sich nicht einig über Finanzierung:

    https://www.ch-aviation.com/portal/n...-cancellations
    no_way_codeshares und Fare_IT sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2016
    Ort
    STR
    Beiträge
    276

    Standard

    Ich habe aktuell ein Ticket mit KLM offen, welches drei Codeshares mit 9W enthält (aber KL Flugnummer).
    Angenommen 9W macht pleite, muss KLM mich dann umbuchen oder muss ich mir auf eigene Kosten neue Tickets für irgendeinen anderen Flug kaufen?
    Gefühlt müssten die mich umbuchen, da es ein KLM-Ticket ist - aber mein Gefühl mag trügen.

  15. #15
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und bei EDLR
    Beiträge
    20.045

    Standard

    KLM muß Dich umbuchen, wenn das Ticket auf KLM-Stock ausgestellt ist.
    mf_2 sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Kolkata/CCU
    Beiträge
    539

    Standard

    Zitat Zitat von mf_2 Beitrag anzeigen
    Ich habe aktuell ein Ticket mit KLM offen, welches drei Codeshares mit 9W enthält (aber KL Flugnummer).
    Angenommen 9W macht pleite, muss KLM mich dann umbuchen oder muss ich mir auf eigene Kosten neue Tickets für irgendeinen anderen Flug kaufen?
    Gefühlt müssten die mich umbuchen, da es ein KLM-Ticket ist - aber mein Gefühl mag trügen.

    Auch wenn die Aktienkurse seit Wochen im freien Fall sind und/oder Achterbahn fahren, glaube ich nicht, dass man 9W Pleite gehen läßt, denn die internationalen und auch nationalen Routen sind ebenfalls ein nicht zu unterschätzendes Kapital von 9W, wie es die Economy Times gestern schrieb. Und im Gegensatz zum bewusst herbeigeführten Betrug bei Kingfisher, hält die Familie Goyal ein großes Aktienpaket an 9W und möchte es keinesfalls aufgeben. Die taten sich bereits schwer sich von einem Teil der Aktien trennen zu müssen das die SBI State bank of India übernahm.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    1.470

    Standard

    Leider wird die Luft für die beste Airline Indiens immer dünner:

    https://www.flightglobal.com/news/ar...-lease-456451/
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen.
    Nelson Rolihlahla Mandela

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Kolkata/CCU
    Beiträge
    539

    Standard

    Zitat Zitat von globetrotter11 Beitrag anzeigen
    Leider wird die Luft für die beste Airline Indiens immer dünner:

    https://www.flightglobal.com/news/ar...-lease-456451/

    Stimme dir voll zu.
    Fast 1/4 der Flotte ist nun aktuell grounded. Die Leasinggeber AerCap Holdings NV, BOC Aviation and FLY Leasing haben sich gestern darauf verständigt der SBI Bank und den anderen Aktionären bis Ende März Zeit zu gewähren.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2016
    Ort
    STR
    Beiträge
    276

    Standard

    Zitat Zitat von NAMASTE Beitrag anzeigen
    Auch wenn die Aktienkurse seit Wochen im freien Fall sind und/oder Achterbahn fahren, glaube ich nicht, dass man 9W Pleite gehen läßt, denn die internationalen und auch nationalen Routen sind ebenfalls ein nicht zu unterschätzendes Kapital von 9W, wie es die Economy Times gestern schrieb. Und im Gegensatz zum bewusst herbeigeführten Betrug bei Kingfisher, hält die Familie Goyal ein großes Aktienpaket an 9W und möchte es keinesfalls aufgeben. Die taten sich bereits schwer sich von einem Teil der Aktien trennen zu müssen das die SBI State bank of India übernahm.
    Fett markierter Teil wurde von mir zur Hervorhebung fett markiert.
    Wenn die ein nicht zu unterschätzendes Kapital sind, dann sollten diese Routen ja auch Gewinne abwerfen. Tun sie aber nicht oder nicht ausreichend. Was übersehe ich?

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Kolkata/CCU
    Beiträge
    539

    Standard

    Frustriert vom Geplänkel der Goyal Familie haben nun 3 große Flugzeug Leasinggesellschaften die Reißleine gezogen und reagiert, die GE Capital Aviation Services(GECAS), die Aercap Holdings und BOC Aviation haben erstmal offiziell Besitz von einem Teil ihrer Flugzeuge genommen und die indische Registrierungslöschung erhalten. Für 5 weitere Fluzeuge wurde der offizielle Besitz und ind. Registr. Löschung beantragt. Zwei Maschinen sind bereits für eine Überstellung nach China und eine Maschine für die Überstellung nach Irland bei der Regulierungsbehörde angemeldet.
    Die Mitarbeiter erhielten endlich in der letzten Woche Dank der Finanzspritze aus UAE das seit Monaten ausstehenden Gehalt für November, Dezember und Januar.

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •