Ergebnis 1 bis 10 von 10
Übersicht der abgegebenen Danke3x Danke
  • 1 Beitrag von OneMoreTime
  • 2 Beitrag von zyx

Thema: Bitte um eine Empfehlung für ein Programm bei klar definierten Zielen

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    2

    Standard Bitte um eine Empfehlung für ein Programm bei klar definierten Zielen

    ANZEIGE
    Liebes Forenteam,

    Hallo erstmal!

    Ich habe mich mittlerweile zu diesen Aspekt so gut es ging eingelesen, hoffe jedoch durch die langjährige Erfahrung einiger Forenkollegen hier wissen dazuzugewinnen:


    Ich werde ab Juli ca 1-2x pro Monat Langstrecke in Business Class (wahrsch hauptsächlich C+D)
    Sowie ca 2-3x/Monat Kurz- bis Mittelstrecke in selbigen Buchungsklassen fliegen.
    Airlines sind hierbei hauptsächlich LH , manchmal auch Turkish Airlines - in den meisten Fällen jedoch * Alliance.

    Da meine Familie und ich gerne reisen (aktuell 1 Kind, 8 Mon alt), ist es mein Ziel, zum einen die Prämie meilen für Flüge nach Südostasien / BKK zu nehmen und ggf. auch mal für diese Flüge in Business upzugraden. Weiterhin würde ich einen *A Gold Status nutzen, um diese Flüge durch Lounge Aufenthalte angenehmer zu gestalten.

    Letztendlich empfiehlt sich durch die häufige Nutzung von LH ja primär Miles&More, wo ich nebenbei die Option habe, mit einer M&M business Kreditkarte zusätzlich Meilen zu sammeln.
    Hierbei schrecken mich jedoch einerseits die kürzlich stattgefundebe Entwertung der Meilen sowie die extrem hohen Flughafen steuern etc ab, wobei ich hier ja die Option hätte, die Meilen etc. für Flüge innerhalb anderer *A Airlines zu nutzen, und BKK ist ja ein haufig angeflogenen Flughafen

    Eine andere attraktive Option wäre ggf Miles&Smiles , hierbei vermisse ich jedoch die Option, während meiner Flüge während der Arbeit die SEN Lounges zu nutzen.

    Meine Fragen hierbei sind:

    1) In Miles&More hat sich ja in den letzten Jahren in Bezug auf Entwertung etc. einiges getan, es wird ja diskutiert ob die Meilen bald ggf. nur noch Flugpreisabhöngig gegeben werden - meint ihr Miles&More bleibt noch das geeignetste Programm für die oben formulierten Ziele oder hättet ihr noch eine weitere Empfehlung?
    Lieben Dank für eure Geduld - dieses Thema ist durchaus eine Wissenschaft für sich

    Vielen dank und viele Grüße

  2. #2
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2018
    Beiträge
    158

    Standard

    Ein paar kurze Anmerkungen meinerseits, vielleicht hilft es Dir ja.

    Wenn Du mit deinem Flugprofil den SEN schaffst, würde ich diesen bevorzugen.

    Gerade mit Familie kommst du hier in den Genuss des Companiob Award (z.B. +1) und kannst die Meilen der ganzen Family poolen.

    Mittlerweile wird umsatzbasiert gutgeschrieben.

    Nimm nur die Voucher zum upgraden. Die Businessflüge sind meilentechnisch günstiger als Prämienflug.

    Was bei MM im DACH Raum ein Vorteil ist, sind die Sammelmöglichkeiten. Ich rechne regelmäßig bei Urlaubsflügen mit +1 das Ratio aus und vergleiche es mit den normalen Tickets. Bisher war es in C bei uns bei CUN, LAX, MLE und MRU so...

    Zu anderen Programmen kann ich noch nix sagen, überlege ich mir 2022 dann...

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von joergwosi
    Registriert seit
    16.06.2015
    Ort
    Hunsrück
    Beiträge
    329

    Standard

    Zitat Zitat von NicoD Beitrag anzeigen
    Liebes Forenteam,

    Hallo erstmal!

    Ich habe mich mittlerweile zu diesen Aspekt so gut es ging eingelesen, hoffe jedoch durch die langjährige Erfahrung einiger Forenkollegen hier wissen dazuzugewinnen:


    Ich werde ab Juli ca 1-2x pro Monat Langstrecke in Business Class (wahrsch hauptsächlich C+D)
    Sowie ca 2-3x/Monat Kurz- bis Mittelstrecke in selbigen Buchungsklassen fliegen.
    Airlines sind hierbei hauptsächlich LH , manchmal auch Turkish Airlines - in den meisten Fällen jedoch * Alliance.

    Da meine Familie und ich gerne reisen (aktuell 1 Kind, 8 Mon alt), ist es mein Ziel, zum einen die Prämie meilen für Flüge nach Südostasien / BKK zu nehmen und ggf. auch mal für diese Flüge in Business upzugraden. Weiterhin würde ich einen *A Gold Status nutzen, um diese Flüge durch Lounge Aufenthalte angenehmer zu gestalten.

    Letztendlich empfiehlt sich durch die häufige Nutzung von LH ja primär Miles&More, wo ich nebenbei die Option habe, mit einer M&M business Kreditkarte zusätzlich Meilen zu sammeln.
    Hierbei schrecken mich jedoch einerseits die kürzlich stattgefundebe Entwertung der Meilen sowie die extrem hohen Flughafen steuern etc ab, wobei ich hier ja die Option hätte, die Meilen etc. für Flüge innerhalb anderer *A Airlines zu nutzen, und BKK ist ja ein haufig angeflogenen Flughafen

    Eine andere attraktive Option wäre ggf Miles&Smiles , hierbei vermisse ich jedoch die Option, während meiner Flüge während der Arbeit die SEN Lounges zu nutzen.

    Meine Fragen hierbei sind:

    1) In Miles&More hat sich ja in den letzten Jahren in Bezug auf Entwertung etc. einiges getan, es wird ja diskutiert ob die Meilen bald ggf. nur noch Flugpreisabhöngig gegeben werden - meint ihr Miles&More bleibt noch das geeignetste Programm für die oben formulierten Ziele oder hättet ihr noch eine weitere Empfehlung?
    Lieben Dank für eure Geduld - dieses Thema ist durchaus eine Wissenschaft für sich

    Vielen dank und viele Grüße
    Natürlich kommst Du mit dem M+S Elite oder Elite + als *G in die SEN Lounge!

  4. #4
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    133

    Standard

    wenn du in der Hauptsache LH fliegst und viel fliegen musst, dann sammeln dort deine Meilen/Punkte. Die ganze Sache mi dem "besten Programm" wird jedes mal neu gestellt wenn als Irgendwo-Platinum sich mit einem gecancelten oder überbuchten LH Flug rum ärgern muss. Den wenn du demnächst tatsächlich 2 mal im Monat irgendwohin in Langstrecke unterwegs bist, dann sind dir Punkte ziemlich egal, aber es ist dir bestimmt nicht egal wie schnell und effizient man sich um dich kümmert wenn irgendwas nicht klappt.
    RobertJ sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2015
    Beiträge
    886

    Standard

    Mit vielen Buchungen auf LH-Flügen und das in den Buchungsklassen D/C bist Du bei Miles&More an der richtigen Adresse, denke ich. Damit sollte der SEN problemlos erreichbar sein, wenn es auch in diesem Jahr vielleicht noch einmal knapp wird. Und wie bereits angesprochen: Den Service in Problemfällen keinesfalls unterschätzen!
    "Reisen veredelt den Geist und räumt mit allen unseren Vorurteilen auf"
    Oscar Wilde

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2017
    Ort
    ZRH & DUS
    Beiträge
    963

    Standard

    Ne nachdem, wie sich das 1-2x und ab Juli genau gestaltet in jedem Fall darauf achten, dass M&M stets mit Kalenderjahren arbeitet: nichts ist ärgerlicher, als ein fehlender Flug Ende Dezember.
    Döner-Gold, Knackwurst-Silber, Fish'n'Chips-Rubin, Borscht-Smaragd und ein Berliner Platin-Eiskratzer.

  7. #7
    zyx
    zyx ist offline
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    11.04.2019
    Beiträge
    216

    Standard

    Man müsste diejenigen mit solch einem Anliegen eigentlich Fragen beantworten lassen wie auf FT. Sonst posten die Leute halt einfach was zu ihrem eigenen Steckenpferd (was in einem deutschen Fielvliegervorum oft auf M&M hinausläuft).

    (1) What is your home airport? (SFO, LAX, MCO, etc.)
    (2) What types of fares do you usually buy ? (C, F, Y, etc.)
    (3) How many miles do you usually fly each year? (<25K, 25k-50k, >50k)
    (4) Do you have any kind of status at present? What is it? (UA Silver, M&M Senator etc)
    (5) What is most important to you in a FFP? (Frequent upgrades on travel, priority services when flying the airline, good award redemption rates, free lounge access, etc.)
    (6) Which routes do you fly most often (US Domestic, Transpacific etc)
    (7) Preferred Airlines
    (8) Do you travel for work or pleasure? (Can you chooose your airlines, class of service?)
    Im Fall des TE wären insb. die Antworten zu (5) und (6) von Bedeutung. Für den TE mit seiner Angabe "1-2x Langstrecke pro Monat, überwiegend in C und D gebucht", ist *G keine Hürde, egal welches Programm er wählt. Entscheidungsrelevant sind somit Dinge, die über den *G-Standard (Launschzugang, Prio Boarding usw.) hinausgehen.
    markusr und RobertJ sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tyrolean
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Bayern & Tirol
    Beiträge
    5.074

    Standard

    Vorteil für SEN mit Kind: Loungezugang für eigene Kinder in LH Lounges, wenn man mal Eco fliegt sowie ein paar Vorteile wenn man mal Eurowings erleiden muss.

    Wenn man viel LH fliegt und den SEN leicht erreicht ist das für jemanden mit einem Wohnsitz in D eigentlich das beste Programm.

    Für Prämienflüge wiederhole ich immer mein Statement: Schau Dir die Verfügbarkeiten an, aber auch Kauftickets. Gerade nach BKK gibt es oft das eine oder andere relativ günstige Tickets und man kann sich die Meilen auf etwas anderes sparen (Strecken, die als Kaufticket sehr teuer sind).

    Achtung: TK gibt nur 25% der Statusmeilen, da sie bei LH in Ungnade gefallen sind. Wenn Du viel TK fliegst kann man sich überlegen zweigleisig zu fahren und evtl. einen Status in beiden zu erlangen.
    Zwei-Sterne Zitrone!

  9. #9
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    2

    Cool

    Hallo, erstmal Entschuldigung für meine späte Rückmeldung und lieben Dank für die vielen Antworten, es hat mich sehr gefreut!!


    Es wäre sicherlich eine gute Idee, die von zyx erwähnten Fragen aus dem anderen Forum als Sticky zu markieren; denke so kann man anderen VFT-Kollegen fokussierter behilflich sein.

    Zuerst einmal würde ich die von zyx angesprochenen Fragen beantworten:


    (1) What is your home airport? (SFO, LAX, MCO, etc.)
    --> Home airport ist bei mir FRA
    (2) What types of fares do you usually buy ? (C, F, Y, etc.)
    --> Auf Mittel- und Langstreckenflügen werden im Prinzip nur umbuchbare Business Tickets, bisher C+D gebucht, auf Kurzstreckenflügen umbuchbare Business- oder manchmal Eco+ Tickets also eher C, D, und Z
    (3) How many miles do you usually fly each year? (<25K, 25k-50k, >50k)
    ---> Wie erwähnt, handelt sich um entweder 1-2x Langstrecke im Monat und 2-3x Kurzstrecke --> Also >50k im Jahr

    (4) Do you have any kind of status at present? What is it? (UA Silver, M&M Senator etc)
    --> aktuell keinen Status

    (5) What is most important to you in a FFP? (Frequent upgrades on travel, priority services when flying the airline, good award redemption rates, free lounge access, etc.)


    --
    > Definiertes Ziel wäre es, mit meiner Familie während meiner Freizeit so günstig und komfortabel wie möglich nach Südostasien zu fliegen.
    Konkret sehe ich die Nutzung von Lounge Access sowie Priority Check in, um die Bequemlichkeit zu Erhöhen und die Buchung von Prämienflügen, um günstiger zu fliegen.
    Bei den Prämienflügen schrecken mich jedoch die hohen Gebühren der Lufthansa ab, dennoch kann man ja als M&M Mitglied auch Prämienflüge bei Airlines buchen, die günstigere Steuern&Gebühren haben. Am ehesten für Südostasien fiele mir hier Thai Airways ein


    (6) Which routes do you fly most often (US Domestic, Transpacific etc)

    Relativ häufig beruflich angeflogen in Kurz- und Mittelstrecke werden Türkei, Ägypten, Griechenland, Langstrecke ist sehr unterschiedlich, da aber häufiger auch Asien
    Beruflich gebuchte Airlines sind größtenteils Lufthansa, ansonsten beinahe nur *A Airlines, aufgrund des häufigeren Anfliegens der Türkei öfter mal Turkish Airlines.




    Den Service in Problemfällen keinesfalls unterschätzen!

    Service in Problemfällen ist definitiv wichtig, allerdings hätte bei gecancelten oder überbuchten Flügen mein Auftraggeber den schwarzen Peter und müsste sich um einen neuen Flug kümmern :-)
    Daher bin ich persönlich nicht absolut auf Problemlösung in diesem Kontext angewiesen.


    Vorteil für SEN mit Kind: Loungezugang für eigene Kinder in LH Lounges, wenn man mal Eco fliegt sowie ein paar Vorteile wenn man mal Eurowings erleiden muss.

    Loungezugang neben der Begleitperson für eigene Kinder stellt für mich einen definitiven Vorteil dar, daher vielen Dank für die Info!! (Steht auf der M&M Seite tatsächlich sehr versteckt)


    Nach meiner eigenen Infobeschaffung und Eurer super Hilfe halte ich M&M tatsächlich für meine Ziele als das geeignetste Programm, da man ja "nebenbei" durch diverse Programme etc. noch zusätzlich Prämienmeilen generieren kann


    ....bis eben auf die Tatsache, dass M&M-eigene Prämientickets aufgrund Steuern&Co ja recht teuer werden können.

    Weiß jemand, wie einfach es in der Regel ist, mit einer in Bezug auf Steuern und Gebühren "günstigen" Fremd-Airline wie Thai oder Singapore Prämienflüge nach BKK bzw. SGN zu ergattern? Diese könnten auch recht spontan gebucht werden und müssen nicht viele Monate im Voraus sein, es würde auch wenige Wochen bis 2 Monate vorher gehen

    Gibt es da nur formale Verfügbarkeit für Nicht-Orchid-Member oder klappt es erfahrungsgemäß doch recht gut mit solchen Prämienflügen bei Fremd-Airlines?



    Vielen Dank nochmal für Eure zahlreichen Antworten!

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2015
    Beiträge
    886

    Standard

    Zu den Zielen findet man bei geringer Flexibilität der Flugdaten und unter Vermeidung der LH-Group in Business selten etwas anderes als Turkish Airlines, da liegen die Steuern&Gebühren dann auch bei ~450€.
    Thai- oder Singapore-Prämientickets sind ab FRA leider eher rar.

    Dennoch halte ich bei Deinem Profil weiterhin M&M für das sinnvollste Programm.
    "Reisen veredelt den Geist und räumt mit allen unseren Vorurteilen auf"
    Oscar Wilde

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •