Ergebnis 1 bis 7 von 7
Übersicht der abgegebenen Danke6x Danke
  • 1 Beitrag von tosc
  • 1 Beitrag von TDO
  • 4 Beitrag von rower2000

Thema: Sitzplatzreservierung Swiss

  1. #1
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    03.01.2017
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    233

    Standard Sitzplatzreservierung Swiss

    ANZEIGE
    Hallo zusammen

    Ich möchte im April 2020 von Zürich nach Seoul fliegen (Eco-K). Jetzt habe ich direkt auf der Swiss und der Lufthansa Homepage die selben Flüge gewählt etc. Bei der Lufthansa kann ich für die Flüge die Sitzplätze reservieren (gegen Kosten), bei der Swiss kann ich nur mein Bevorzugter Sitzplatz (Gang/Fenster) auswählen. Swiss würde ich buchen da der Flug ein bisschen günstiger ist
    Heisst das für mich bei der Swiss, ich kann erst beim Check-in die Sitzplätze wählen oder kann ich sobald ich das Ticket habe die Sitzplätze hinzubuchen?


    Vielen Dank für die Antworten
    Gruss

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tosc
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    16.000

    Standard

    Welche Gesellschaft führt den Flug aus? Lufthansa? Dann dort buchen, sonst gibt das nur Ärger mit der Reservierung.
    bluesaturn sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    03.01.2017
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    233

    Standard

    ZRH - MUC durchgeführt von Lufthansa City Line
    MUC - ICN durchgeführt von Lufthansa
    ICN - FRA durchgeführt von Lufthansa
    FRA - ZRH durchgeführt von Swiss

    Habe gesehen das ich bei LH den Sitzplatz für den letzten Flug nicht reservieren kann.
    Muss ich wohl bei LH buchen obwohl ich nicht verstehen kann wieso das die das nicht hinkriegen da es ja schlussendlich eine Firma ist...

  4. #4
    TDO
    TDO ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2013
    Ort
    VIE
    Beiträge
    3.379

    Standard

    Spannende These die aber nicht zutrifft.
    Sind eigenständige Unternehmen (Swiss, Austrian) und nicht LH CH und LH AT.
    Einfach auf der Swiss Homepage reservieren.
    aidsch90 sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    BKK, ZRH
    Beiträge
    351

    Standard

    Zitat Zitat von seppi1337 Beitrag anzeigen
    ZRH - MUC durchgeführt von Lufthansa City Line

    Muss ich wohl bei LH buchen obwohl ich nicht verstehen kann wieso das die das nicht hinkriegen da es ja schlussendlich eine Firma ist...
    Zitat Zitat von TDO Beitrag anzeigen
    Spannende These die aber nicht zutrifft.
    Sind eigenständige Unternehmen (Swiss, Austrian) und nicht LH CH und LH AT.
    Hält sich leider bei vielen Schweizern: Die Swiss ist keine Schweizer Airline mehr sondern gehört den Deutschen (Alternativ: Wurde den Deutschen geschenkt).

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.01.2011
    Ort
    ZRH, früher in AT zwischen ACH und FDH
    Beiträge
    1.460

    Standard

    Zitat Zitat von blizzman Beitrag anzeigen
    Hält sich leider bei vielen Schweizern: Die Swiss ist keine Schweizer Airline mehr sondern gehört den Deutschen (Alternativ: Wurde den Deutschen geschenkt).
    Wobei es eher situationsabhängig ist:
    - gute Swiss-Eigenschaften werden referenziert: Swiss wurde von Heidi, Wilhelm Tell und Gottfried Keller persönlich gegründet, hat ihren Hauptsitz auf der Rütliwiese und ist schweizerischer als der Emmentaler
    vs
    - schlechte Swiss-Eigenschaften werden referenziert: Swiss wurde den Deutschen geschenkt und wird jetzt nur benutzt, um dem armen Schweizer mit miesem Service das Geld aus der Tasche zu ziehen und den Bösewichten in Deutschland den Tresor zu füllen.
    paarlman, blizzman, John_Rebus und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von rorschi
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    ZRH / MUC / VIE
    Beiträge
    8.441

    Standard

    Zitat Zitat von blizzman Beitrag anzeigen
    Hält sich leider bei vielen Schweizern: Die Swiss ist keine Schweizer Airline mehr sondern gehört den Deutschen (Alternativ: Wurde den Deutschen geschenkt).
    Wären wir Schweizer fähig gewesen, eine Airline zu betreiben, wäre sie drei Jahre nach Grounding und Staatsspritze nicht wieder fast pleite gewesen. Das Unternehmen war zu Zeiten des Slogans "back to the civilized aviation" mit günstigen Heimmarktpreisen und gutem Produkt weiter ein Fass ohne Boden.
    Unter Deutscher Führung mit Deutschem Eigentümer verdient der Laden wenigstens ordentlich Geld, und die umworbene Swißness kommt da bestens an. Wir Schweizer können das gut finden oder nicht - Baboo, Darwin und Skywork lassen grüssen.
    Mein Arbeitgeber wurde übrigens auch nach Deutschland verkauft...

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •