Ergebnis 1 bis 9 von 9
Übersicht der abgegebenen Danke10x Danke
  • 1 Beitrag von DonBasti
  • 4 Beitrag von rcs
  • 4 Beitrag von rcs
  • 1 Beitrag von Anonyma

Thema: SWISS Winterflugplan

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.07.2016
    Ort
    MUC
    Beiträge
    369

    Standard SWISS Winterflugplan

    ANZEIGE
    Nachdem ich für Dezember nach Flügen gesucht habe, ist mir erst das Zusammenstreichen der Verbindungen im Rahmen der Winterflugplananpassungen aufgefallen. Und nachdem ich dann meine Buchungen ab Ende Okt.-Dez.2020 angeschaut habe, musste ich feststellen, dass viele von meinen Flügen storniert wurden (teils nur Hin-, meist aber Hin-und Rückflug) und ich still und leise auf andere Verbindungen umgebucht wurde. Keinerlei Kommunikation diesbezüglich von der Swiss bislang.
    Da bleibt mal wieder nur der Griff zum Hörer und Eigeninitiative (wie fast das ganze Jahr schon...).

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.07.2016
    Ort
    MUC
    Beiträge
    369

    Standard

    Nur als Rückmeldung: angeblich gab es bei der Swiss IT einen Software Bug, weshalb viele Emails mit Flugänderungen nicht verschickt werden konnten. Bei mir 14 Stück.
    Dann gings es um die Definition Schedule Change vs Annulierung, denn meine Flüge sind gestrichen und ich einfach auf einen anderen Flug umgebucht worden (zB LX 1058 zu 1056).
    Dann wollte man mir nicht eine kostenfreie Umbuchung bei Buchungsklassenwechsel zugestehen, obgleich mein Flug ja annuliert wurde und ich mit der angebotenen Alternative nicht einverstanden war.
    Letztlich konnte ich durchsetzen, dass meine Buchungscode "offen" bleiben und ich einfach flexibel umbuchen kann. Egal welche Buchungsklasse (aber gleiche Reiseklasse).

    Es war eine mühsame Diskussion mit mehreren Agenten.
    Kundenfreundlich war das, mal wieder, nicht!
    jc8136 sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    644

    Standard

    Bis wann musst du denn buchen bzw. wie lange ist deine Buchung "offen"? 31.01.2021?

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.07.2016
    Ort
    MUC
    Beiträge
    369

    Standard

    Genau. 31.01.2021. Aber ich erwarte, genauso wie im Sommer (damals 31.08.2020), das diese Frist weiter verlängert wird. Sie brauchen schliesslich das Geld.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    BRU
    Beiträge
    12.528

    Standard

    Zitat Zitat von DonBasti Beitrag anzeigen
    Genau. 31.01.2021. Aber ich erwarte, genauso wie im Sommer (damals 31.08.2020), das diese Frist weiter verlängert wird. Sie brauchen schliesslich das Geld.
    Plus das Problem, dass es wohl ziemlich sinnlos ist, im Januar irgendwelche Flüge für den Sommer zu buchen (aktueller Flugplan irgendwie wie dieses Jahr vor Corona vorgesehen) und das vermutlich nur zur x-ten Umbuchung führt.

  6. #6
    rcs
    rcs ist gerade online
    Gründungsmitglied Avatar von rcs
    Registriert seit
    06.03.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    23.932

    Standard

    Achtung - die Deadline bis 31.01.2021 gilt nur für eine Umbuchung nach der Kulanzregel TWP2011 für Tickets, die vor Mitte Mai gebucht waren. Wer also seinen Ticketwert auf ein anderes Ticket (ggf. eben auch mit anderer Strecke) anrechnen lassen möchte, ist an diese Frist gebunden.

    Wer eine Umbuchung gemäß der Invol-Regeln durchführen möchte (=Start und Zielort bleiben unverändert) ist nicht an diese Frist gebunden.

    Da Tickets eine maximale Gültigkeit von 1 Jahr haben, empfiehlt es sich, die Umbuchung vor Ablauf der regulären Ticketgültigkeit durchzuführen - danach könnte es im Callcenter dann Schwierigkeiten geben.
    Anonyma, rausmade, DonBasti und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    BRU
    Beiträge
    12.528

    Standard

    Was zählt denn da für die reguläre Ticketgültigkeit? Datum der ursprünglichen Buchung, Datum bereits erfolgter Umbuchungen (Ticket im März von April auf Juni umgebucht, aber erneut gestrichen o.ä.)? Datum des ursprünglichen Abflugs? Datum des Abflugs des umgebuchten Tickets?

  8. #8
    rcs
    rcs ist gerade online
    Gründungsmitglied Avatar von rcs
    Registriert seit
    06.03.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    23.932

    Standard

    Ticket noch nicht angeflogen: 1 Jahr ab ursprünglicher Ticketausstellung
    Ticket angeflogen: 1 Jahr ab Reiseantritt
    Di-Fly, Anonyma, juliuscaesar und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    BRU
    Beiträge
    12.528

    Standard

    Zitat Zitat von rcs Beitrag anzeigen

    Wer eine Umbuchung gemäß der Invol-Regeln durchführen möchte (=Start und Zielort bleiben unverändert) ist nicht an diese Frist gebunden.

    Da Tickets eine maximale Gültigkeit von 1 Jahr haben, empfiehlt es sich, die Umbuchung vor Ablauf der regulären Ticketgültigkeit durchzuführen - danach könnte es im Callcenter dann Schwierigkeiten geben.
    Ich konnte auch ein mehr als 1 Jahr altes Ticket noch nach INVOL-Regeln umbuchen. Ursprüngliches Buchungsdatum letztes Jahr Oktober für Flug im Mai, Schedule Change-Umbuchung bereits vor Corona, dann alles gestrichen. Habe das Ticket damals offen gelassen, da man zu diesem Zeitpunkt noch an der Tarifdifferenz festhielt.

    Kann aber auch Kulanz oder Glück gewesen sein.... Und vermutlich werden die Flüge eh wieder nicht wie gebucht stattfinden (Sommerflugplan).
    scr69 sagt Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •