Ergebnis 1 bis 11 von 11
Übersicht der abgegebenen Danke3x Danke
  • 1 Beitrag von berlinet
  • 2 Beitrag von hdz

Thema: Verspätetes Gepäck - Kompensation etc. in BKK klären oder besser in DE

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.07.2011
    Ort
    Neuenhain / FRA
    Beiträge
    336

    Standard Verspätetes Gepäck - Kompensation etc. in BKK klären oder besser in DE

    ANZEIGE
    Hallo,

    Ganz kurze Frage, ich saß gerade zwei Tage in BKK ohne Koffer, dieser kam mit 36 Stunden Verspätung an. Lustigerweise wurde das in der TG921 in FRA schon an Bord vermeldet. Sinngemäß: sorry gibt ein Problem, eine nicht unerhebliche Menge Koffer bleibt zurück. So sah es dann am lost and found in BKK dann auch aus. Soweit so gut, wenn man im deutschen Herbst losfliegt hat man halt wenige Klamotten am Leib, die in Thailand weiterhelfen. Die sehr bemühte Dame am BKK hat bez. Kompensationen eher gemauert, in Deutschland/EU dürfte es wahrscheinlich einfacher sein, seine Rechte durchzusetzen..

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    1.064

    Standard

    Und wie würdest Du da in BKK vorgehen, um das zu klären?

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Eastside
    Registriert seit
    21.03.2009
    Ort
    DRS
    Beiträge
    4.663

    Standard

    Der x Thread zum Thema . Und die Antwort lautet zum X.-mal , nutzt die Amex KK ( ab Gold) beim bezahlen des Fluges und geht einfach shoppen. Warum mit einer Airline rumärgern.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2015
    Beiträge
    7.221

    Standard

    Zitat Zitat von Eastside Beitrag anzeigen
    Der x Thread zum Thema . Und die Antwort lautet zum X.-mal , nutzt die Amex KK ( ab Gold) beim bezahlen des Fluges und geht einfach shoppen. Warum mit einer Airline rumärgern.
    Weil AMEX nur nachrangig einspringt? Bei Diners will man Schreiben an die Airline usw., ist man bei Amex kulanter?

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    2.609

    Standard

    Zitat Zitat von Barracash Beitrag anzeigen
    Die sehr bemühte Dame am BKK hat bez. Kompensationen eher gemauert, in Deutschland/EU dürfte es wahrscheinlich einfacher sein, seine Rechte durchzusetzen..
    Wie kommst darauf? Wenn man es nicht schafft direkt bei der Ankunft eine Art der Kompensation zu bekommen, wird es danach schwer. Ich kenne es nur so das man direkt bei der Verlustmeldung eine Pre-Paid Karte im Wert von 150USD oder so bekommt, und damit geht man dann shoppen. Hatte ich jetzt bei mehren Airlines.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von berlinet
    Registriert seit
    21.07.2015
    Beiträge
    2.990

    Standard

    Zitat Zitat von OneMoreTime Beitrag anzeigen
    Wie kommst darauf? Wenn man es nicht schafft direkt bei der Ankunft eine Art der Kompensation zu bekommen, wird es danach schwer.
    In einem vernünftigem Rahmen Notwendiges einkaufen und die Rechnungen bei der Airline einreichen. Das war bisher nie schwer.
    BBBuddy sagt Danke für diesen Beitrag.
    "It takes all kinds of people to make a world."

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    2.609

    Standard

    Zitat Zitat von berlinet Beitrag anzeigen
    In einem vernünftigem Rahmen Notwendiges einkaufen und die Rechnungen bei der Airline einreichen. Das war bisher nie schwer.
    Das klappt doch so in BKK oder in Deutschland. Dazu muss aber die Rechnungen einreichen usw. das ist also in BKK nicht schwerer als in Deutschland. In Deutschland hast du den Vorteil das dir die Sprache geläufiger ist. Und für mich ist es deutlich einfacher direkt eine Prepaid KK in der Hand zu haben als mich mit der ganzen Sache weiter schriftlich auseinander zusetzen. Daher => danach wird es schwer.

  8. #8
    hdz
    hdz ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    628

    Standard

    Zitat Zitat von Barracash Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Ganz kurze Frage, ich saß gerade zwei Tage in BKK ohne Koffer, dieser kam mit 36 Stunden Verspätung an. Lustigerweise wurde das in der TG921 in FRA schon an Bord vermeldet. Sinngemäß: sorry gibt ein Problem, eine nicht unerhebliche Menge Koffer bleibt zurück. So sah es dann am lost and found in BKK dann auch aus. Soweit so gut, wenn man im deutschen Herbst losfliegt hat man halt wenige Klamotten am Leib, die in Thailand weiterhelfen. Die sehr bemühte Dame am BKK hat bez. Kompensationen eher gemauert, in Deutschland/EU dürfte es wahrscheinlich einfacher sein, seine Rechte durchzusetzen..
    Bekannterweise gab es ein großes Problem mit der Gepäckabfertigung in Fra.
    Tausende Koffer sollen liegen geblieben sein.
    Von daher ist TG jetzt nur bedingt haftbar, aber, meine Koffer sind schon mal in BRU liegen geblieben wegen zu knapper Umsteigezeit. Bin in C geflogen und am Lost Found Schalter fragte ich nach einer Kompensation.
    Nach einigem Hin und Her gab es cash auf die Hand, ich weiß nicht mehr genau wieviel es war. Auf jeden Fall um die 200€.
    Bin dann zum Hotel und dann ins Einkaufszentrum, T Shirt und Shorts geholt und am anderen Vormittag kam die Koffer dann ins Hotel an.
    Ich war zufrieden mit der Lösung
    Barracash und OneMoreTime sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Eastside
    Registriert seit
    21.03.2009
    Ort
    DRS
    Beiträge
    4.663

    Standard

    Zitat Zitat von DerSimon Beitrag anzeigen
    Weil AMEX nur nachrangig einspringt? Bei Diners will man Schreiben an die Airline usw., ist man bei Amex kulanter?
    Stimmt nicht. Falls nichts von der Airline angeboten zahlt AXA immer. Selber schon mehrfach erlebt.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.07.2011
    Ort
    Neuenhain / FRA
    Beiträge
    336

    Standard

    Erstmal danke für die Antworten. Voucher/prepaid KK wurden nicht ausgegeben, da man zunächst davon ausging, dass die Koffer auf der TG923 verladen waren, also schon in der Luft. TG Logik: 8 Stunden ohne Koffer wird schon gehen. Ist für mich auch erstmal OK so. Das Thema Haftbarkeit kann man sehen wie man will, das Thema war ja an Bord bekannt und man hat sich zwischen nochmals 30-60 Minuten warten (dann wohl mit allem Gepäck) oder mit nur einer Stunde Verspätung raus entschieden (nachvollziehbar).
    Wie auch immer, Shorts, Shirt und Wäsche werden mich nicht verarmen lassen, ich reiche es einfach in Deutschland ein und schaue was passiert.

  11. #11
    TDO
    TDO ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2013
    Ort
    VIE
    Beiträge
    3.656

    Standard

    Zitat Zitat von Eastside Beitrag anzeigen
    Der x Thread zum Thema . Und die Antwort lautet zum X.-mal , nutzt die Amex KK ( ab Gold) beim bezahlen des Fluges und geht einfach shoppen. Warum mit einer Airline rumärgern.
    Warum gerade die Amex KK?
    Ist doch bei so gut wie jeder Kreditkarte mit Versicherung abgedeckt bzw. bei jeder besseren Jahresreiseversicherung.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •