Du möchtest das Forum unterstützen?
Kaufe Hyatt Gold Passport Punkte über diesen Link
Ergebnis 1 bis 15 von 15
Übersicht der abgegebenen Danke9x Danke
  • 2 Beitrag von Tirreg
  • 1 Beitrag von Chemist
  • 5 Beitrag von Chemist
  • 1 Beitrag von jumbolina

Thema: Points kaufen schlägt fehl

  1. #1
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2018
    Ort
    STR/MUC
    Beiträge
    158

    Standard Points kaufen schlägt fehl

    ANZEIGE
    Hallo miteinander!

    Wollte mir bei der letzten der regelmässig stattfindenden Hyatt Promos (+30%) Punkte kaufen.
    Habe dann auch gleich zu Beginn des Zeitraums zugeschlagen, aber von Hyatt statt einer Kaufbestätigung nur eine Antwortmail erhalten, dass der Einkauf nicht durchgeführt wurde. So auch beim zweiten Versuch.

    Nach mehrmaligem hin-und her per Mail/Hotline wurde mir bestätigt, dass es beim nächsten mal sicher klappen würde. So sicher war das aber nicht, auch der nächste Kauf wurde abgelehnt!?!
    Erneutes hin-und her per Mail- und Hotline, Anfrage wurde schlussendlich an Zentrale weitergeleitet ... wieder warten ... bis dann erklärt wurde, dass beim nächsten Mal ein Kauf wieder möglich sein wurde.
    Grund wurde, trotz Nachfrage, keiner genannt.
    Natürlich war (nach fast drei Wochen Mailverkehr) der Sale inzwischen beendet. Jetzt wo die Kauffunktion ja scheinbar wieder funktionieren würde, wollte ich natürlich auf das Angebot der Promo zurückgreifen - aber Hyatt will mir den Promopreis nicht wieder anbieten. Laut Mail freuen Sie sich aber sehr, weiterhin Gast von Hyatt zu bleiben

    Finde das Vorgehen von Hyatt etwas schräg/sittenwidrig/schei***e, da das Kaufhindernis eindeutig auf der Seite von Hyatt lag.

    Welches Vorgehen würdet Ihr empfehlen - möchte ja weiterhin das Angebot nutzen? Gibt es irgendwas rechtliches, auf das man sich letztlich noch berufen könnte (analog den Supermarktangeboten, die ja, zum Schutz vor Lockvogelangeboten auch verfügbar sein müssen).

    Danke schonmal für gute Ratschläge.

  2. #2
    Rutscher des Grauens Avatar von Tirreg
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    6.894

    Standard

    Zitat Zitat von jumbolina Beitrag anzeigen
    Welches Vorgehen würdet Ihr empfehlen - möchte ja weiterhin das Angebot nutzen? Gibt es irgendwas rechtliches, auf das man sich letztlich noch berufen könnte (analog den Supermarktangeboten, die ja, zum Schutz vor Lockvogelangeboten auch verfügbar sein müssen).
    Hier greift ganz sicher der Supermarktlockvogelparagraph, alternativ der norwegische Verbraucherschutz. Klage bis vor den europäischen Gerichtshof ist zu empfehlen.
    SleepOverGreenland und MisterG sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.12.2010
    Ort
    FRA
    Beiträge
    2.536

    Standard

    Zitat Zitat von jumbolina Beitrag anzeigen

    Grund wurde, trotz Nachfrage, keiner genannt.

    Finde das Vorgehen von Hyatt etwas schräg/sittenwidrig/schei***e, da das Kaufhindernis eindeutig auf der Seite von Hyatt lag.
    Kein Grund bekannt, aber eindeutig seitens Hyatt zu vertreten? Irgendwie nicht nachvollziehbar

  4. #4
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2018
    Ort
    STR/MUC
    Beiträge
    158

    Standard

    Zitat Zitat von Tirreg Beitrag anzeigen
    Hier greift ganz sicher der Supermarktlockvogelparagraph, alternativ der norwegische Verbraucherschutz. Klage bis vor den europäischen Gerichtshof ist zu empfehlen.

    Was "Gescheites" auch zu bieten?
    Oder ist das hier zu ein gegenseitiges Dank-Zuschacher-System, Nonsense posten und Dank dafür erhalten??

    Freue mich auf hilfreiche Antworten...

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    FRA
    Beiträge
    274

    Standard

    Zitat Zitat von jumbolina Beitrag anzeigen
    Oder ist das hier zu ein gegenseitiges Dank-Zuschacher-System, Nonsense posten und Dank dafür erhalten??
    Was macht man denn dann mit den vielen "zugeschacherten 'Danke'"? Goldstatus im Forum? Upgrade zum Moderator?

    Zu deinem Post: die Antwort wird dir sicher nicht gefallen aber leider musst du wohl akzeptieren, dass du einfach Pech hattest. Ja, ist ärgerlich... aber was das mit Lockvogelangebot oder sonst einem Anspruch zu tun haben soll, erschließt sich mir aus deinen Ausführungen nicht - du hast ja im Rahmen dieser Aktion offenbar nichts gebucht o.ä. und wo der Fehler lag ist auch nicht klar (nicht dass das in dem Fall wirklich 'nen Unterscheid machen würde).
    Geändert von darksideofx (20.03.2019 um 18:31 Uhr)

  6. #6
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2018
    Ort
    STR/MUC
    Beiträge
    158

    Standard

    Zitat Zitat von darksideofx Beitrag anzeigen
    Was macht man denn dann mit den vielen "zugeschacherten 'Danke'"? Goldstatus im Forum? Upgrade zum Moderator?
    Keine Ahnung, war eher nicht ernst gemeint und wäre mir auch ziemlich egal...

    Zitat Zitat von darksideofx Beitrag anzeigen
    Zu deinem Post: die Antwort wird dir sicher nicht gefallen aber leider musst du wohl akzeptieren, dass du einfach Pech hattest. Ja, ist ärgerlich... aber was das mit Lockvogelangebot oder sonst einem Anspruch zu tun haben soll, erschließt sich mir aus deinen Ausführungen nicht - du hast ja im Rahmen dieser Aktion offenbar nichts gebucht o.ä. und wo der Fehler lag ist auch nicht klar (nicht dass das in dem Fall wirklich 'nen Unterscheid machen würde).
    Mir gefällt die Antwort von Hyatt nicht.
    Womit hat denn das seltsame Verhalten von Hyatt Deiner Meinung nach zu tun?
    Wenn ich damals die Sache mit der Kundenorientierung richtig verstanden habe, versuchen Unternehmen, auf Kundenwünsche einzugehen und manche gehen hier sogar so weit, dass sie ihre Ware (hier: Hotelzimmer) gar gegen Bares eintauschen.
    Hyatt scheint dies alles nicht nötig zu haben, weder die Sache mit der Kundenorientierung noch dieses andere Ding - das Kerngeschäft - also Zimmer zu verkaufen.

    Ich will weiterhin wissen, was Gründe sein können, das Hyatt halbherzig Angebote raushaut, Kunden lockt, und diese dann gleich wieder vergrault .

    Mein bescheidenes marktwirtschaftliches Verständnis mag hier einen Widerspruch zum eigentlichen Anliegen des Angebotes erkennen und deswegen von Euch, liebe Forengemeinde, wissen, ob mir das jemand erklären kann.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.10.2017
    Ort
    BSL
    Beiträge
    286

    Standard

    Rechtlich sieht es eher schlecht aus: https://help.hyatt.com/en/hyatt-term...rms.html#/VIII

    (a) Force Majeure. The Hyatt Parties are not responsible or liable to you, or any person claiming through you, for failure to supply or fulfill an award, benefit or points in this Program in the event the Program or its operations are affected by any acts of god, any action, regulation, order or request by any governmental or quasi-governmental entity, equipment failure,... , or any other cause, whether or not specifically mentioned above.

    (b) Decisions of Hyatt Final. All decisions of Hyatt related to the earning, transference, and use of points, awards, benefits, or other aspects of your membership account, to the Program, or to these Terms, including any decision to deduct points from an account or deny awards or benefits, are final and binding upon you and you agree to abide by all such decisions.

    Es war einfach Pech, dass es nicht funktioniert hat. Das nächste Angebot kommt bestimmt.

  8. #8
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2017
    Beiträge
    6

    Standard

    Meiner Erfahrung nach hatt Hyatt regelmässig Punkteverkäufe mit Bonus. Würde die nächste Aktion abwarten und mir nicht zuviele Gedanken machen

  9. #9
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2018
    Ort
    STR/MUC
    Beiträge
    158

    Standard

    Stimmt schon, die Aktion kommt wieder.
    Kennt jemand die Intervalle? Pro Quartal einmal? Öfters?

    Interessieren würden mich trotzdem Gründe - Frage an alle Hotel-Profis hier
    Kenne kein Haus, das einfach "nein" zum Bettenverkauf sagt und auf Kundennachfragen daraufhin nicht nachbessern würde. Gerade auf dem vielgepriesenen Hyatt-Niveau ist das für mich ein no-go...

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.10.2017
    Ort
    BSL
    Beiträge
    286

    Standard

    Ein grosser Hotelkonzern hat aber auch seine schriftlich fixierten Regeln (siehe oben), und darüber kann sich ein Mitarbeiter einer Hotline nicht einfach hinwegsetzen.

  11. #11
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2018
    Ort
    STR/MUC
    Beiträge
    158

    Standard

    Danke für den Hinweis auf die AGB's.
    Aber mal ehrlich, höhere Gewalt als Begründung bei fehlgeschlagener Hotelbuchung - kann Hyatt mal machen... muss aber nicht.
    Den freundlichen Hotline-Mitarbeiter hatte ich deswegen auch gebeten, die Sache zur Klärung an einen Vorgesetzten weiterzuleiten. Als Antwort kam aber nur eine Standard0815 Mail eines weiteren Sachbearbeiters.

    Die Unternehmen haben sich m.E. leider (fast) alle riesen Schutzwälle errichtet, um Kundenkontakt möglichst vermeiden zu können. Auch die Möglichkeit, bei Anliegen über die Hotline einen Vorgesetzten mit entsprechenden Kompetenzen zu erreichen, wurde irgendwann mal von (-Achtung Ironie-) bedachtsamen, vorausschauend agierenden und weitsichtigen Consultants abgeschafft. Das ist Mist. Und damit soll sich kein Kunde zufrieden geben.
    Gerade in der Reisebranche erwarte ich 200% Kundenorientierung.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.10.2017
    Ort
    BSL
    Beiträge
    286

    Standard

    Es steht jedem Gast frei, bei ungerechtfertigt empfundener Behandlung dort nicht mehr zu buchen, und sich direkt oder auch in sozialen Medien über den Anbieter zu beschweren. Es sind aber nicht die Einzelfälle, die den Erfolg oder Misserfolg einer Hotelkette definieren, sondern wie man vom Grossteil der Gäste eingeschätzt wird, und das scheint bei Hyatt schon eher positiv zu sein.
    alexanderxl sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2018
    Ort
    STR/MUC
    Beiträge
    158

    Standard

    A bisserl Schwund ist immer... alles nur Einzelfälle... kann man nix machen... Untergang in der Masse!
    Was ist aus uns geworden? Woher kommt eigentlich dieser Egoismus?

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.10.2017
    Ort
    BSL
    Beiträge
    286

    Standard

    Zur Aufmunterung hier die Statistik der World of Hyatt Point Promos der letzten Jahre

    Jan-Feb 2019 30% bonus
    Oct-Nov 2018 40% bonus
    April-May 2018 40% bonus
    February 2018 30% bonus
    November 2017 40% bonus
    July 2017 40% bonus
    May 2017 30% bonus
    Tirreg, peter42, clubfan und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #15
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2018
    Ort
    STR/MUC
    Beiträge
    158

    Standard

    Danke für die Info.
    Dauert mir jetzt aber zu lang, kann die Punkte dann erst fürs nächste Jahr einsetzen; so freut sich dieses Jahr nochmals die Konkurrenz. Man soll sich auch nie auf ein Angebot versteifen...
    alexanderxl sagt Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •