Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Air Berlin-Flüge über diesen Link
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 47

Thema: AB in der Luft hui, am Boden pfui

  1. #1
    UA-VollHONk. Avatar von unblack
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    LEB/ERF
    Beiträge
    4.671

    Standard AB in der Luft hui, am Boden pfui

    ANZEIGE
    Episode 1: Platin-Voucher einlösen
    Gebucht TXL-ORD r/t, fliegt ja seit einer Weile von der Blechbude.
    Agent am CI-Prio-Schalter möchte einen Papier-Voucher sehen. Elektronische Voucher für Platin kennt er nicht, auch nicht, nachdem er "Carina" anruft. Ich habe keinen Bock am frühen Morgen mit unfähigem Personal zu diskutieren, laufe ins A, die das ohne Probleme einbuchen (am Schalter im C war ne hübsche Schlange). Da die Platin-Hotline erst ab 8 besetzt ist (eigentlich auch ein Unding) und Boarding 8:45 sein soll, wird das etwas knapp, klappt aber. Ticket muss ich mir aber im C bei dem eingangs erwähnten MA abholen und erspare ihm und mir einen zynischen Kommentar.

    Episode 2: boarden und abfliegen
    Ich verstehe einfach nicht, warum die untere Security im C oft so unterirdisch ist. An der Siko der Fastlane stehen vielleicht 10 Leute an und es bewegt sich nichts und es dauert sagenhafte 15 Minuten bis ich dann mal dran bin. Danach gleich in die nächste Schlange vor der Passkontrolle, wo man mich nochmal zur Nachkontrolle zieht, obwohl ich gar nicht grimmig gucke.
    Boarding verspätet sich um 30 Minuten und dann stehen wir nochmal eine Stunde am Gate, weil Aeroground die Beladung nicht gebacken bekommt.

    Episode 3: fliegen
    Makellos. Purserin begrüßt mit Handschlag, fragt die Platins zuerst nach dem Essenwünschen, IFE hat auffallend wirklich neue Sachen drin (wie La-La-Land), als Tagesgericht gibt es eine sehr leckere Pilzlasagne. So muss das.

    Episode 4: Where's my fucking Koffer?
    Landung mit 90 Minuten Verspätung, Einreise in ORD dank GE in unter einer Minute, dann fröhliches Warten am Gepäckband. Zuerst kommt das Transfergepäck, ok, denke ich mir, macht bei der Verspätung sogar Sinn. Als letztes kommt das Prio-Gepäck - nur meins nicht.
    Entsprechende Anzeige gemacht, der Worldtracer zeigt bis heute "tracing continues", jegliche Anrufe danach liefen ins Leere.
    Auf einem Direktflug einen Koffer zu vertrödeln, ist schon eine Leistung.

    Episode 5: Abflug in ORD
    Seit 1.4. fliegt AB vom T5, Checkin dauert recht lange, da das Personal dort noch geschult wird, das scheint nicht mit umgezogen zu sein. Fastlane im T5 verdient den Namen durchaus, Zutritt zur BA F-Lounge wird ohne direkte Begründung und trotz mehrmaligen Hinweis auf OW-Regeln verwehrt. "Ist halt so". Stattdessen in die überfüllte AF-Lounge. Zwischendurch eine Mail von AB dass sich der Abflug verspätet. Nachdem es eine halbe Stunde vor Abflug immer noch kein Boarding Announcment gibt und man auch nochmal auf Nachfrage gesagt wurde, dass man zum Boarding aufruft, gehe ich dann dochmal zum Gate, wo ich mit "quick, you're the last one" begrüßt werde.

    Episode 6: Fliegen mit Bluthochdruck
    Blöderweise hatte ich vergessen, meinen Blutdrucksenker ins Handgepäck zu packen. Ich sterbe nun nicht gleich, wenn ich den ein paar Tage nicht nehme, aber durch den nicht vorhandenen Koffer stieg dann doch der Stress-Level. Neben den nötigen Einkäufen musste ich mir Unterlagen aus meinem Büro neu mailen und diverse physische Sachen erneut mit Fedex aus DE zusenden lassen. Vor Abflug habe ich dann doch mal den Blutdruck messen lassen - USA typisch in einem Supermarkt. 187:110. Um mich jetzt noch zum Doktor zu setzen ist es zu spät, einfach bei CVS kaufen geht auch in den USA nicht, also frage ich an Bord nach einem Blutdrucksenker und die haben auch tatsächlich einen dabei. Holla.
    Flug, Essen, Service wieder makellos.

    Episode 7: Ankunft im TXL
    Wieder C-Gate, deboarding aber vor der Technik-Halle. Eigener Bus für die C - Einreise dank Easypass ohne Wartezeit. Die Gepäckhalle wird von Menschenmassen bevölkert, die wohl seit geraumer Zeit auf ihr Gepäck warten - man hat es sich am Boden und auf den Gepäckbändern bequem gemacht.
    Überraschenderweise kommt das Prio-Gepäck dann doch sehr schnell.

    In Episode 8 und 9 erfahrt ihr dann, wie groß das Theater um die Rückerstattung der Noteinkäufe und der verlorenen Kofferinhalts war. Insbesondere bin ich gespannt, ob sie mir die Kosten für Fedex ersetzen und die Miete für den Eazypass von Hertz - meiner war ja im Koffer.

    Fazit aber nach diesem Trip: in der eigentlichen Kernkompetenz ist AB super. Aber was am Boden - größtenteils durch externe Dienstleister - "geleistet" wird, ist oft unterirdisch.
    jotxl, Airwalk, Snappy und 34 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Platinöse Hoheit und Rechtschreibfetischist.
    Richtig: wäre - falsch: währe | richtig: Standard - falsch: Standart | richtig: Paket - falsch: Packet | richtiger Plural von Status: Status

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2015
    Ort
    TXL
    Beiträge
    1.161

    Standard

    OT: Ist der Umzug von T3 nach T5 in ORD auch der neuen Liebe zwischen AA und AB geschuldet oder gibt es da andere gute Gründe?!

  3. #3
    UA-VollHONk. Avatar von unblack
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    LEB/ERF
    Beiträge
    4.671

    Standard

    Zitat Zitat von pemko Beitrag anzeigen
    OT: Ist der Umzug von T3 nach T5 in ORD auch der neuen Liebe zwischen AA und AB geschuldet oder gibt es da andere gute Gründe?!
    Ende des Codeshare-Agreements und die Kosten für das ins T3 schleppen. Vermute ich mal.
    pemko sagt Danke für diesen Beitrag.
    Platinöse Hoheit und Rechtschreibfetischist.
    Richtig: wäre - falsch: währe | richtig: Standard - falsch: Standart | richtig: Paket - falsch: Packet | richtiger Plural von Status: Status

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airwalk
    Registriert seit
    18.05.2010
    Ort
    DUS
    Beiträge
    1.559

    Standard

    Zitat Zitat von unblack Beitrag anzeigen
    Zutritt zur BA F-Lounge wird ohne direkte Begründung und trotz mehrmaligen Hinweis auf OW-Regeln verwehrt. "Ist halt so"..
    Würde mich mal interessieren, ob das immer so ist ... oder man nur an den falschen Loungedrachen geraten ist!?
    "Ich könnte mir gut vorstellen, Urlaub auch hauptberuflich und in Vollzeit zu machen."

  5. #5
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    64

    Standard

    Dem Bericht kann ich nur beipflichten, in der Luft ist AB echt super, Langstrecke wie Kurzstrecke.

    Am Boden sind mir schon die nervenaufreibendsten Personen begegnet. Viel Erfolg mit deinem Koffer!
    Andreas91, m!ler und A320Family sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Vollzeiturlauber
    Registriert seit
    27.11.2012
    Ort
    EU
    Beiträge
    3.157

    Standard

    Wo kam der Koffer für den Rückflug her? Wie teuer/zahlt AB?

    Bei mir haben die nie bezahlt. LG

  7. #7
    UA-VollHONk. Avatar von unblack
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    LEB/ERF
    Beiträge
    4.671

    Standard

    Koffer musste ich mir notgedrungen neu kaufen ($110, brauchte was Großes da ich wieder viel mit zurücknehmen musste). Bei den Ersatzklamotten war ich gnädig und war im Outlet shoppen. Und ich habe mir vorgenommen, dass AB die Kosten ersetzen werden wird. Wie schnell, wird sich zeigen.
    HerbyHide sagt Danke für diesen Beitrag.
    Platinöse Hoheit und Rechtschreibfetischist.
    Richtig: wäre - falsch: währe | richtig: Standard - falsch: Standart | richtig: Paket - falsch: Packet | richtiger Plural von Status: Status

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airwalk
    Registriert seit
    18.05.2010
    Ort
    DUS
    Beiträge
    1.559

    Standard

    Zitat Zitat von unblack Beitrag anzeigen
    Und ich habe mir vorgenommen, dass AB die Kosten ersetzen werden wird. Wie schnell, wird sich zeigen.
    Wie sagte mir doch gestern ein wirklich kompetenter Plat-Hotline-Mitarbeiter: "Senden Sie solche Dinge direkt an den Platinum-Service ... wir können die priorisiert an das Guest-Relation-Team weiterreichen" ...
    "Ich könnte mir gut vorstellen, Urlaub auch hauptberuflich und in Vollzeit zu machen."

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    1.227

    Standard

    Zitat Zitat von unblack Beitrag anzeigen
    Fazit aber nach diesem Trip: in der eigentlichen Kernkompetenz ist AB super. Aber was am Boden - größtenteils durch externe Dienstleister - "geleistet" wird, ist oft unterirdisch.
    Das trifft es doch sehr gut: Deine Kritikpunkte gehen beinahe ausnahmslos an externe Adressaten, mit denen AB wenig bis gar nichts zu tun hat. Dass die Groundstaff in TXL eine Katastrophe ist, dass dein Koffer entweder dort oder in ORD verschütt geht, und auch dass der Loungedrache Feuer speit, hätte dir mit jeder anderen Airline ebenso passieren können. Von daher halte ich - bei allem verständlichen Unmut - deinen Post in diesem Unterforum (und Kontext) für falsch platziert.

    PS: Mit Erstattungen habe ich als Platin über die Platinhotline bislang immer gute und schnelle Erfahrungen gemacht.
    berlinet sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.715

    Standard

    Zitat Zitat von Crazy Bird Beitrag anzeigen
    Das trifft es doch sehr gut: Deine Kritikpunkte gehen beinahe ausnahmslos an externe Adressaten, mit denen AB wenig bis gar nichts zu tun hat.
    Und wer ist für die Auswahl des Bodendienstleisters, für die Schulung des Personals, für Qualitätskontrolle etc. verantwortlich? Sorry, wenn AB dabei bewusst auf Billigheimer setzt (was nicht nur in TXL der Fall ist) und die Paxe darunter leiden, dann hat sehr wohl AB dafür die Schuld.


    Zitat Zitat von unblack Beitrag anzeigen
    Fastlane im T5 verdient den Namen durchaus.
    OT: Glück gehabt. Ich habe in T5 zuletzt auch erlebt, dass die Passagiere willkürlich, egal ob mit Fast-Lane-Sticker oder nicht, auf drei Reihen verteilt wurden, die sich nach dem ID-Check ohnehin wieder getroffen haben. Dabei meinte der Mitarbeiter am Check-In noch: "Fast lane should be open"...
    qnibert, feb, John_Rebus und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    1.227

    Standard

    Zitat Zitat von alex42 Beitrag anzeigen
    Und wer ist für die Auswahl des Bodendienstleisters, für die Schulung des Personals, für Qualitätskontrolle etc. verantwortlich? Sorry, wenn AB dabei bewusst auf Billigheimer setzt (was nicht nur in TXL der Fall ist) und die Paxe darunter leiden, dann hat sehr wohl AB dafür die Schuld.
    Das mag vielleicht auf den MA am CI zutreffen. Aber das in TXL ansonsten nichts, aber auch gar nichts und niemand in der Lage ist, reibungslos zu funktionieren, liegt außerhalb des direkten Einflussbereichs von AB und ist ein Problem, das du ab TXL mit anderen Airlines auch hast.
    GoldenEye und Sandro123 sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    feb
    feb ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    3.807

    Standard

    Zitat Zitat von Crazy Bird Beitrag anzeigen
    Das trifft es doch sehr gut: Deine Kritikpunkte gehen beinahe ausnahmslos an externe Adressaten, mit denen AB wenig bis gar nichts zu tun hat. (...)
    Sorry, du verstehst das Vertragsrecht nicht.

    AB (wie jede andere Airline) ist als dein Vertragspartner komplett und nahtlos verantwortlich für den gesamten Ablauf zwischen Checkin am Abflugairport und Gepäckband des Ankunftairports.
    kexbox, KvR und Langstrecke sagen Danke für diesen Beitrag.
    Tanzen kann Trump auch nicht.... https://www.youtube.com/watch?v=SzrEY6saBPM

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Eastside
    Registriert seit
    21.03.2009
    Ort
    DRS
    Beiträge
    2.996

    Standard

    Kann bei den Borderfahrungen auch nur positiv berichten. Ausnahmen ist vielleicht der FDW.
    Beim Koffer zu spät kommen bin ich entspannt, ist doch alles mit der AB KK oder Amex bezahlt, da hat man doch gar nichts mit AB zu tun , nur mit dem Versicherer.
    aidsch90 sagt Danke für diesen Beitrag.
    "Wer halb Kalkutta aufnimmt hilft nicht etwa Kalkutta, sondern wird selbst zu Kalkutta!" Peter Scholl-Latour

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Langstrecke
    Registriert seit
    31.08.2013
    Ort
    LEJ
    Beiträge
    2.307

    Standard

    Zitat Zitat von Crazy Bird Beitrag anzeigen
    Das trifft es doch sehr gut: Deine Kritikpunkte gehen beinahe ausnahmslos an externe Adressaten, mit denen AB wenig bis gar nichts zu tun hat.
    Früher waren das in der Regel Teilbereiche der Fluggesellschaften und eine Firma, als nichts mit Auslagern von Unternehmensteilen. Nach deiner Theorie hat der "Pilot neuer Art" (Leiharbeiter/Scheinselbstständige) auch nichts mit der Airline zu tun und das geleaste Flugzeug auch nicht. Etwas überzogen, sollte aber das Kernproblem treffen.
    Geändert von Langstrecke (04.04.2017 um 20:42 Uhr)
    feb und concordeuser sagen Danke für diesen Beitrag.
    Bin kein Vielflieger, aber mit Sicherheit öfters geflogen, als manch einer hier vorgibt

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.06.2016
    Ort
    DUS
    Beiträge
    443

    Standard

    Zitat Zitat von Crazy Bird Beitrag anzeigen
    PS: Mit Erstattungen habe ich als Platin über die Platinhotline bislang immer gute und schnelle Erfahrungen gemacht.
    Uneingeschränkte Zustimmung, auch die Gold-Hotline macht das Leben mit periodisierten Weiterleitungen um einige Emails kürzer. Funktioniert super. Kurze höfliche Bitte, Verweis auf die stets kundenorientierte und überdurchschnittlich freundliche Handhabe vom Goldservice und zack geht das wie ein Messer durch warme Butter.

  16. #16
    UA-VollHONk. Avatar von unblack
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    LEB/ERF
    Beiträge
    4.671

    Standard

    Zitat Zitat von Langstrecke Beitrag anzeigen
    Früher waren das in der Regel Teilbereiche der Fluggesellschaften und eine Firma, als nichts mit Auslagern von Unternehmensteilen. Nach deiner Theorie hat der "Pilot neuer Art" (Leiharbeiter/Scheinselbstständige) auch nichts mit der Airline zu tun und das geleaste Flugzeug auch nicht. Etwas überzogen, sollte aber das Kernproblem treffen.
    Ich möchte meinen Post auch nicht als AB-Rant verstanden wissen und ich verbuche das alles unter "business as usual". Es ist eher als Schilderung eines Gesamterlebnisses und da spielen Check-In, Siko, Koffer verbummeln und nicht wiederfinden, Kundenservice usw. natürlich mit rein. Aber als Trip-Report sehe ich es auch nicht unbedingt, da es viel mit dem Allgemeinzustand von AB zu tun hat.
    no_way_codeshares sagt Danke für diesen Beitrag.
    Platinöse Hoheit und Rechtschreibfetischist.
    Richtig: wäre - falsch: währe | richtig: Standard - falsch: Standart | richtig: Paket - falsch: Packet | richtiger Plural von Status: Status

  17. #17
    aib
    aib ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.01.2015
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    318

    Standard

    Die für mich sich wirklich aufdrängende Frage ist, seit wann AB in der Luft hui ist. Wenn ich nur an den menschenverachtenden Sitzabstand in den A320 denke oder den "Witz" mit der C auf der Kurzstrecke.

    Aber ok, die C auf der Langstrecke schein ja wirklich ganz gut zu sein.
    Elbflorenzer sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied Avatar von GoldenEye
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    10.942

    Standard

    Zitat Zitat von unblack Beitrag anzeigen
    Fazit aber nach diesem Trip: in der eigentlichen Kernkompetenz ist AB super. Aber was am Boden - größtenteils durch externe Dienstleister - "geleistet" wird, ist oft unterirdisch.
    Bei LH - so meine Erfahrung - ist es genau umgekehrt.
    "The aim of argument, or discussion, should not be victory, but progress" Joseph Joubert

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von GoldenEye
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    10.942

    Standard

    Zitat Zitat von feb Beitrag anzeigen
    Sorry, du verstehst das Vertragsrecht nicht.

    AB (wie jede andere Airline) ist als dein Vertragspartner komplett und nahtlos verantwortlich für den gesamten Ablauf zwischen Checkin am Abflugairport und Gepäckband des Ankunftairports.
    Ich glaube, der OP machte nur eine Diagnose, keine Schuldzuweisung.

    Natürlich haftet am Ende AB für Dritte. Das Zauberwort, für das was hier fehlt: Outsourcing-Controlling.
    "The aim of argument, or discussion, should not be victory, but progress" Joseph Joubert

  20. #20
    UA-VollHONk. Avatar von unblack
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    LEB/ERF
    Beiträge
    4.671

    Standard

    Koffer ist nach wie vor weg. Von der Platin-Hotline gabs ein paar warme Worte, bisher keine Rückerstattung über die Notkäufe oder sonst eine Reaktion.

    Ziehe ich jetzt erstmal die Gepäckversicherung meiner Amex? Ich habe ja noch weitergehende Forderungen, die die Amex Versicherung nicht deckt.
    Platinöse Hoheit und Rechtschreibfetischist.
    Richtig: wäre - falsch: währe | richtig: Standard - falsch: Standart | richtig: Paket - falsch: Packet | richtiger Plural von Status: Status

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •