Seite 1 von 49 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 979

Thema: Frage zu Visa Free into China

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Julian007
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    FRA,MUC
    Beiträge
    828

    Standard Frage zu Visa Free into China

    ANZEIGE
    Ich plane gerade folgenden Trip,

    HND-PEK NH C
    6h Layover in PEK
    PEK-HGH
    2h Layover in HGH
    HGH-KHH (Taiwan)

    Nun frage ich mich ob ich nun ein Visa brauch bzw ob das noch unter die 72h Regel fällt, da PEK-HGH Domestik ist muss ich ja auf jedenfall einreisen und das tue ich ja gemäß der Regel auch in Peking also soweit okay. Nun ist die Frage muss die Ausreise auch via Pek erfolgen oder geht es auch Visa frei wenn ich China via HGH verlasse?
    Im FAQ gibt es keine genaue Angabe dazu und falls ich ein Visum benötige müsste ich mich da jetzt schnell drum kümmern.
    Danke schonmal im voraus für die Hilfe
    ballerbarth sagt Danke für diesen Beitrag.
    Gruß Julian

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und bei EDTP
    Beiträge
    17.314

    Standard

    Für so etwas gibt es Auswärtiges Amt - Startseite

    Seit dem 01.01.2013 besteht für deutsche Staatsangehörige die Möglichkeit eines erweiterten 72-stündigen visumsfreien Transitaufenthalts in Peking und Shanghai. Voraussetzung ist, dass der/die Reisende im Besitz eines Tickets für den Weiterflug in ein Drittland innerhalb von 72 Stunden mit festgeschriebenem Datum und Sitzplatz ist. Falls für das Drittland Visumspflicht besteht, ist auch ein entsprechendes Visum nachzuweisen. Der/die Reisende darf das Verwaltungsgebiet Peking bzw. Shanghai nicht verlassen. Sollte er/sie aufgrund von höherer Gewalt gezwungen sein, das Verwaltungsgebiet zu verlassen oder sich länger als 72 Stunden aufzuhalten, ist beim Amt für Öffentliche Sicherheit ein Visum zu beantragen. Auch für den 72-stündigen visafreien Transitaufenthalt gilt, dass der/die Reisende sich innerhalb von 24 Stunden bei der nächsten Polizeistation registrieren muss; bei Unterkunft in einem Hotel übernimmt dieses die Anmeldung. Der 72-stündige visumsfreie Transitaufenthalt gilt nur bei Einreise über die internationalen Flughäfen in Peking und Shanghai. Auch für Transitreisende gelten die regulären Zollvorschriften.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Julian007
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    FRA,MUC
    Beiträge
    828

    Standard

    Nun ich habe in der Zwischenzeit herausgefunden das man 24h Visa freien Transit hat. Man brauch nur eine bestätigte International Onward Flight Booking und kann dann auch einen Domestic Flight in China antreten und verschiedene Städte besuchen sofern man das Land innerhalb der 24h wieder verlässt.
    Gruß Julian

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und bei EDTP
    Beiträge
    17.314

    Standard

    Zitat Zitat von Julian007 Beitrag anzeigen
    Nun ich habe in der Zwischenzeit herausgefunden das man 24h Visa freien Transit hat. Man brauch nur eine bestätigte International Onward Flight Booking und kann dann auch einen Domestic Flight in China antreten und verschiedene Städte besuchen sofern man das Land innerhalb der 24h wieder verlässt.
    Ja? Quelle? Oder nur "einer, der sich auskennt, hat mir erzählt..."?

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2009
    Beiträge
    6.985

    Standard

    Ein paar Infos stehen auch hier:
    TRANSIT CHINA 3x Umsteigen - VISUM?!
    Gebuchte neue Airports für das Log: BLL, KRP, MMX, GDN, LUX, NQY, BRS, AGH, AJA, LIL, SXB, SKG

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Julian007
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    FRA,MUC
    Beiträge
    828
    Gruß Julian

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.07.2011
    Ort
    ZRH, SIN
    Beiträge
    7.779

    Standard

    Also, wenn du wissen willst was ist:

    Bei deiner Verbindung bist du unter 24h in der Volksrepublik China, und du hast nur maximal 2 Stops. Deshalb ist es erlaubt (24h max.)

    Wenn du nur einen Stop in PEK oder PVG/SHA hast, sind 72h erlaubt.

    Obwohl dein Endziel ebenso rechtlich in der Volksrepublik China liegt, gilt für die Insel Taiwan/Formosa der gleiche Status wie für die SAR HK/Macao oder Drittstaaten.
    Julian007 sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    9.070

    Standard

    Zitat Zitat von YuropFlyer Beitrag anzeigen
    Bei deiner Verbindung bist du unter 24h in der Volksrepublik China, und du hast nur maximal 2 Stops. Deshalb ist es erlaubt (24h max.)
    Ich stelle gerade fest, dass der 24-Stunden-Transit von zwei auf "multiple" Stops erweitert wurde. Ebenso stelle ich fest, dass die Einschraenkung, die in CAN abweichend zu Weiterflug am selben Kalendertag zwang, abgeschafft wurde.

    Ausserdem weise ich darauf hin, dass in DLC nach wie vor ein Ein-Wochen-Transitvisum bei Ankunft ausgestellt wird.





    Zitat Zitat von YuropFlyer Beitrag anzeigen
    Obwohl dein Endziel ebenso rechtlich in der Volksrepublik China liegt, gilt für die Insel Taiwan/Formosa der gleiche Status wie für die SAR HK/Macao oder Drittstaaten.
    Das ist nun aber eine extremst verkuerzte Darstellung des Diskussionsstandes in der Chinafrage.

  9. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.07.2011
    Ort
    ZRH, SIN
    Beiträge
    7.779

    Standard

    Zitat Zitat von Airsicknessbag Beitrag anzeigen
    Ich stelle gerade fest, dass der 24-Stunden-Transit von zwei auf "multiple" Stops erweitert wurde. Ebenso stelle ich fest, dass die Einschraenkung, die in CAN abweichend zu Weiterflug am selben Kalendertag zwang, abgeschafft wurde.

    Ausserdem weise ich darauf hin, dass in DLC nach wie vor ein Ein-Wochen-Transitvisum bei Ankunft ausgestellt wird.

    Das ist nun aber eine extremst verkuerzte Darstellung des Diskussionsstandes in der Chinafrage.
    Versuch mal direkt nach DLC einzureisen

    Ja, es stimmt, man darf jetzt mehr als 2 Transferpunkte (mit Ausnahmen!) in China haben, seit neustem.. viel Spass beim ausprobieren

    Verkürzt? Ja! Aber korrekt! (According to Peoples Republic Laws? Dito! )

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Julian007
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    FRA,MUC
    Beiträge
    828

    Standard

    Nach einigen Zentralasiatischen Staaten habe ich bzgl Visas schon so einiges erlebt, ist es so das der TWOV problemlos erlaubt wird oder muss man sich da durchdiskutieren?
    Ich kann gutes Chinesisch und hätte kein Problem damit aber der Gedanke in PEK zu stranden fände ich nicht so berauschend...
    Gruß Julian

  11. #11
    Gesperrt
    Registriert seit
    12.01.2010
    Ort
    ?
    Beiträge
    2.615

    Standard

    Zitat Zitat von Julian007 Beitrag anzeigen
    Nach einigen Zentralasiatischen Staaten habe ich bzgl Visas schon so einiges erlebt, ist es so das der TWOV problemlos erlaubt wird oder muss man sich da durchdiskutieren?
    Ich kann gutes Chinesisch und hätte kein Problem damit aber der Gedanke in PEK zu stranden fände ich nicht so berauschend...
    Also kantonesich perfekt, mandarin wie ein Taxifahrer in HKG? Ich würde immer ein Visa kleben lassen, egal wie lange ich einen Aufenthalt in einer Volksrepublik plane.
    kingair9 und chuan sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von KiFly
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    539

    Standard

    Ich frag mich gerade, wie das organisatorisch klappen soll, denn ich wurde in KMG an der Immigration festgehalten, bis man der Meinung war, dass es Zeit ist mich zum Check-In und zur Ausreise zur eskortieren... Fliegt dann ein Immigration Officer mit Julian007 und guckt, ob er beim zweiten Transitpunkt wirklich ausreist ?!

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Julian007
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    FRA,MUC
    Beiträge
    828

    Standard

    Zitat Zitat von VFHS Beitrag anzeigen
    Also kantonesich perfekt, mandarin wie ein Taxifahrer in HKG? Ich würde immer ein Visa kleben lassen, egal wie lange ich einen Aufenthalt in einer Volksrepublik plane.
    Also fließend Manadarin aber natürlich nicht auf dem Niveau eines HKG Taxifahrers
    Ja ich werde wohl noch weiter Erkundigungen zu dem Thema einziehen, wie sieht es eigtl mit Same Day Visa beantragung in HKG aus?
    Gilt das auch für Deutsche Staatsbürger?
    Gruß Julian

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.01.2011
    Ort
    SHE
    Beiträge
    904

    Standard

    Zitat Zitat von YuropFlyer Beitrag anzeigen
    Versuch mal direkt nach DLC einzureisen
    Gar kein Problem, z.B. mit KE/CZ: FRA-ICN-DLC. Wegen Transferzwang dann weiter nach Japan mit JL oder halt "innerchinesisch" nach Taiwan.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    9.070

    Standard

    Zitat Zitat von YuropFlyer Beitrag anzeigen
    Versuch mal direkt nach DLC einzureisen



    Zitat Zitat von Julian007 Beitrag anzeigen
    ist es so das der TWOV problemlos erlaubt wird oder muss man sich da durchdiskutieren?
    Ich habe die alten 24- und 48-Stunden-Stay-Permits in PEK, SHA und PVG voellig problemlos und in kuerzester Zeit bekommen.


    Uebrigens, noch ein Informations-Titbit: Bei einem Routing XXX-PEK-YYY gibt es keine 72 Stunden (Peking-Spezialitaet) sondern nur die alten 24 Stunden (Gesamt-China-Regel), wenn auf dem Flug zur Ausreise in PVG zwischengelandet wird, z.B. PEK-PVG-SYD.

  16. #16
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.07.2011
    Ort
    ZRH, SIN
    Beiträge
    7.779

    Standard

    Wegen DLC meinte ich eine Einreise aus Europa. Das es aus der Region geht, stimmt natürlich.

    Die normalen TWOV-Permits sind kein Problem, wenn man schon einen Boarding-Pass hat ("Tagesaufenthalt") dann gehts meistens innerhalb kürzester Zeit, wenn man einen Weiterflug erst am übernächsten Tag oder so hat, und nur ein ausgedrucktes eticket, wird in der Regel noch kurz am "Zentralschalter" nachgefragt/verifiziert. Länger als 5 Minuten dauert aber auch das nicht.

    Airsicknessbag: Das ist aber die alte Regel, wenn man Transit über maximal 2 chinesische Airports hat, dann gibts immer nur 24h. Und einige Airports sind davon ausgeschlossen (kleinere Flughäfen vorallem) - wenn der Flug einen Zwischenstop in PVG/SHA hat, dann ist der Flug halt ein Inlandsflug, und damit gilt dann die "normale" Transit-Regel via 2-Airports, welche max. 24h besagt.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    9.070

    Standard

    Zitat Zitat von YuropFlyer Beitrag anzeigen
    Das ist aber die alte Regel, wenn man Transit über maximal 2 chinesische Airports hat, dann gibts immer nur 24h. Und einige Airports sind davon ausgeschlossen (kleinere Flughäfen vorallem) - wenn der Flug einen Zwischenstop in PVG/SHA hat, dann ist der Flug halt ein Inlandsflug, und damit gilt dann die "normale" Transit-Regel via 2-Airports, welche max. 24h besagt.
    Klar, aber diese Auslegung der Regel steht und faellt natuerlich mit der Behandlung des innerchinesischen Legs - ob es als "selbstaendiger" Inlandsflug behandelt wird oder als Teil eines internationalen. Letzteres ist zumindest rein zahlenmaessig im Weltmassstab ueblicher, so dass ich es durchaus ueberraschend finde, dass man auf einem durchgenden PEK-PVG-SYD offenbar erst in PVG ausreist.

    Das ist tatsaechlich eine ziemliche Falle, wenn man bedenkt, dass die Zwischenlandung nirgends waehrend der Buchung auftaucht.


    Ach, und an welchen Flughaefen soll TWOV ausgeschlossen sein? Timatic erwaehnt nichts davon, und die waren bzgl. China und allen Ausnahmen nach unten (CAN) oder oben (SHA/PVG, DLC und jetzt neu PEK) immer sehr akkurat.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2011
    Beiträge
    405

    Standard

    Fließend Mandarin- respekt. Warst du schon mal in China bzw hast dort gewohnt/gelebt/studiert? Oder kommt jetzt die erste große Reise nach langem Studium?

    (ot)

  19. #19
    rcs
    rcs ist offline
    Gründungsmitglied Avatar von rcs
    Registriert seit
    06.03.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    22.135

    Standard

    Zitat Zitat von Airsicknessbag Beitrag anzeigen
    Klar, aber diese Auslegung der Regel steht und faellt natuerlich mit der Behandlung des innerchinesischen Legs - ob es als "selbstaendiger" Inlandsflug behandelt wird oder als Teil eines internationalen. Letzteres ist zumindest rein zahlenmaessig im Weltmassstab ueblicher, so dass ich es durchaus ueberraschend finde, dass man auf einem durchgenden PEK-PVG-SYD offenbar erst in PVG ausreist.

    Das ist tatsaechlich eine ziemliche Falle, wenn man bedenkt, dass die Zwischenlandung nirgends waehrend der Buchung auftaucht.


    Ach, und an welchen Flughaefen soll TWOV ausgeschlossen sein? Timatic erwaehnt nichts davon, und die waren bzgl. China und allen Ausnahmen nach unten (CAN) oder oben (SHA/PVG, DLC und jetzt neu PEK) immer sehr akkurat.
    Dazu gab es vor knapp 2 Wochen eine Reisebüroinfo seitens Air China...
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Delhi
    Beiträge
    650

    Standard

    Zitat Zitat von Julian007 Beitrag anzeigen
    wie sieht es eigtl mit Same Day Visa beantragung in HKG aus?
    Gilt das auch für Deutsche Staatsbürger?
    Nach meiner Erfahrung kein Problem. Damals hier beantragt: ChinaVisa at HK klappte reibungslos. Antworteten auf Anfragen innerhalb von Miunten. Gibt auch Anbieter direkt am Flughafen. Aus einer Email von denen: come before 0900am,pick up 1400pm,come before 1300pm,pick up 1800pm on the same day(mon-fri),sat:come before 0900am,pick up 1330pm.

    need documentsne photo and paspsort only(if you have no photo,we can make for you at our office by $30hkd).

Seite 1 von 49 1 2 3 11 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •