Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: Inlandsflug Argentinien

  1. #21
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2016
    Beiträge
    239

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von m0s1n0 Beitrag anzeigen
    I "must be sold in Argentina" immer noch so interpretieren, dass der Tarif nur für Anwohner gilt? Dann würde ich wiederum nicht nachvollziehen können, warum die Seite von Aerolineas mich das Ticket als Ausländer kaufen lässt?
    Ein Reisebüro/Ticketausteller kann diese Tarife nur ausstellen, wenn diese Tickets auch physisch in Argentinien ausgestellt werden (SITI - sale inside ticketing inside).

    Meine Erfahrungen in Argentinien liegen 10 Jahre zurück, damals war es aber genauso mit den Tarifen.
    Ich hatte damals ein lokales Reisebüro in BUE vorab per e-mail angeschrieben. Die kann man z.B. über American Express oder Lufthansa City Center über Filialsuche leicht heraussuchen.
    Ich habe das Reisebüro genommen, dass meinem ersten Hotel am nächsten lag und dort die AR-Tickets per e-mail vorab zum Inländerpreis gebucht und bezahlt. Das waren die Preise die ich vorab über Internet ermittelt hatte und am Flughafen und im Reisebüro, gab es damals auch keine Fragen wegen der Nationalität.

    Wenn man Kontakt aufnimmt, kann man ja nochmal explizit nachfragen, ob es Einschränkungen für Ausländer gibt.

  2. #22
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    8.417

    Standard

    Zitat Zitat von skymiler Beitrag anzeigen
    Ein Reisebüro/Ticketausteller kann diese Tarife nur ausstellen, wenn diese Tickets auch physisch in Argentinien ausgestellt werden (SITI - sale inside ticketing inside).
    Die lokale Website erfuellt solche Bedingungen meistens. Nur ist die Benutzung der lokalen AR-Website an den Wohnort vor Ort geknuepft. Deswegen fragte ich ja nach Beispieldaten: Ich finde, bei Benutzung der fuer mich relevanten Website, eben nur teure Tarife.

  3. #23
    Erfahrenes Mitglied Avatar von mallecito
    Registriert seit
    29.07.2010
    Ort
    EZE
    Beiträge
    322

    Standard

    Hola,

    ich wohne seit 2 Jahren in EZE und mir ist nicht zu Ohren gekommen, dass die Resident-Tarife (bzw. Touristentarife) abgeschafft wurden.

    Grade mal ne Probebuchung auf der arg. LATAM-Seite gemacht und dort wird groß angezeigt, dass die Tarife nur für Residents gelten:

    Estas tarifas están disponibles sólo para residentes de Argentina según el artículo 4 de la Resolución 35/2002 de la Secretaría de Transporte del Ministerio de la Producción.Se solicitará documentación que acredite la condición de residencia al pasajero en el aeropuerto, en caso contrario LATAM podrá negar el embarque.


    Da wird auch kein lokales RB helfen können.

    Falls ich anderweitig helfen kann,
    gerne melden.

    LG
    Malte
    abundzu sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #24
    330
    330 ist offline
    Erfahrenes Mitglied Avatar von 330
    Registriert seit
    06.01.2015
    Ort
    TXL/COR
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Was für ein Tarif sollte denn gebucht werden?
    Bei AR steht beim buchen:
    Zitat Zitat von Aerolineas.com.ar
    Las tarifas VAP21 Y TAP28 expresadas en pesos argentinos (ARS) para vuelos dentro del territorio argentino sólo se aplican a residentes en Argentina.
    = Die Tarife VAP21 und TAP28 für innenargentinische Flüge, angezeigt in ARS, sind ausschließlich für Argentinische Residents.

  5. #25
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    BRU/MUC
    Beiträge
    3.408

    Standard

    Danke für die Aufklärung, den Passus habe ich mittlerweile auch entdeckt. Bleibt noch die Frage, woran man erkennt, dass es sich um einen VAP21 Flug handelt oder nicht? Oder gilt das schlichtweg für alle Flüge, die auf der argentinischen Seite von Aerolines verkauft werden?

  6. #26
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    644

    Standard

    Wenn Du mehrere Schritte weiter im Prozess geht, wird nochmal darauf hingewiesen, dass alle in ARS ausgepreisten Flüge nur für Residents sind.

  7. #27
    330
    330 ist offline
    Erfahrenes Mitglied Avatar von 330
    Registriert seit
    06.01.2015
    Ort
    TXL/COR
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von m0s1n0 Beitrag anzeigen
    Danke für die Aufklärung, den Passus habe ich mittlerweile auch entdeckt. Bleibt noch die Frage, woran man erkennt, dass es sich um einen VAP21 Flug handelt oder nicht? Oder gilt das schlichtweg für alle Flüge, die auf der argentinischen Seite von Aerolines verkauft werden?
    Siehst du direkt bei "Base de Tarifa".
    Um nicht vor ner besonders günstigen Nachberechnung zu stehen, kann es ratsam sein, die AR Niederlassung in DE zu kontaktieren...

  8. #28
    Reguläres Mitglied Avatar von tortuga
    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    34

    Standard

    Falls für jemanden von Interesse: Aerolineas hat keine resident/non-residents Tarife mehr! Am Freitag einen Flug gebucht, kein Preisunterschied zwischen meinem Ticket und dem meiner argentinschen Freunde!

  9. #29
    330
    330 ist offline
    Erfahrenes Mitglied Avatar von 330
    Registriert seit
    06.01.2015
    Ort
    TXL/COR
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von tortuga Beitrag anzeigen
    Falls für jemanden von Interesse: Aerolineas hat keine resident/non-residents Tarife mehr! Am Freitag einen Flug gebucht, kein Preisunterschied zwischen meinem Ticket und dem meiner argentinschen Freunde!
    POS Unterschiede gibt es immer noch. Und die Tarife VAP21 und TAP28 sind weiterhin nur für Residents.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •