Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Flüge mit Aer Lingus über diesen Link
Ergebnis 1 bis 16 von 16
Übersicht der abgegebenen Danke14x Danke
  • 1 Beitrag von BKKSteffen
  • 5 Beitrag von GoldenEye
  • 1 Beitrag von LH88
  • 3 Beitrag von Flp
  • 1 Beitrag von skymiler
  • 1 Beitrag von GoldenEye
  • 2 Beitrag von FlyingFreak

Thema: IAG plant neuen Langstrecken LCC

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von BKKSteffen
    Registriert seit
    28.04.2016
    Ort
    TXL
    Beiträge
    1.000

    Standard IAG plant neuen Langstrecken LCC

    ANZEIGE
    Von Barcelona nach Los Angeles, San Francisco, Buenos Aires, Santiago de Chile, Havana und Tokyo.
    newsarticle-271892-scaled-560x0.jpg
    Liest du hier:
    http://www.routesonline.com/news/29/...ng-haul-model/
    Geändert von BKKSteffen (20.03.2017 um 11:03 Uhr)
    no_way_codeshares sagt Danke für diesen Beitrag.
    Dieses ewige Oberlehrergehabe k**** mich an.


  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von GoldenEye
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    11.753

    Standard

    Schade, daß niemandem bei den Airlines etwas eigenes einfällt. Naja, nutzen wahrscheinlich alle die selben "Consultants"...
    Mr. Hard, Hoteltraum, fluchzeuch und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    "It is a stupid idea to hire smart people and then tell them what to do. We hire smart people so that they can tell us, what to do". Steve Jobs

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2014
    Beiträge
    7.054

    Standard

    Zitat Zitat von GoldenEye Beitrag anzeigen
    Schade, daß niemandem bei den Airlines etwas eigenes einfällt. Naja, nutzen wahrscheinlich alle die selben "Consultants"...
    Es fällt ja immer wieder jemanden etwas neues ein - das machen dann alle anderen nach.
    GoldenEye sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von nello1985
    Registriert seit
    20.06.2015
    Ort
    TXL
    Beiträge
    691

    Standard

    Und warum muss man gleich eine neue Airline gründen? Warum nimmt man nicht Vueling dafür?

  5. #5
    Flp
    Flp ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    1.429

    Standard

    Zitat Zitat von nello1985 Beitrag anzeigen
    Und warum muss man gleich eine neue Airline gründen? Warum nimmt man nicht Vueling dafür?
    Wahrscheinlich sind die Löhne bei Vueling noch zu hoch für Willie Walshs Geschmack.
    GoldenEye, Nordi und alxms sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    386

    Standard

    Vielleicht will man aber auch einfach nicht, dass im Falle eines Misserfolges das Ergebnis von Vueling leidet und trennt das daher auf. Außerdem: Andere Tochter, anderer Personalstamm. Leichter zu “skalieren“.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von no_way_codeshares
    Registriert seit
    09.08.2010
    Ort
    CGN
    Beiträge
    8.298

    Standard

    ich hatte angenommen, dass EI diese Rolle im Konzern übernehmen solle?
    back in the air -
    jetzt fliegt er wieder!

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    341

    Standard

    Ich frage mich warum die europ. Fluggesellschaften sich ständig selbst die Butter vom Brot nehmen.
    Oder ist es erwiesen, dass durch günstigere Preise WIRKLICH zusätzliche Passagiere generiert werden?

  9. #9
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    27.09.2016
    Beiträge
    54

    Standard

    Zitat Zitat von Pascal1101 Beitrag anzeigen
    Ich frage mich warum die europ. Fluggesellschaften sich ständig selbst die Butter vom Brot nehmen.
    Oder ist es erwiesen, dass durch günstigere Preise WIRKLICH zusätzliche Passagiere generiert werden?
    Ich denke, es handelt sich, wie im Text beschrieben, in erster Linie um ein Abwehrprodukt gegen DY. Von daher ist es eher ein Fall von sich gegenseitig die Butter vom Brot nehmen.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2014
    Beiträge
    7.054

    Standard

    Zitat Zitat von Pascal1101 Beitrag anzeigen
    Ich frage mich warum die europ. Fluggesellschaften sich ständig selbst die Butter vom Brot nehmen.
    Oder ist es erwiesen, dass durch günstigere Preise WIRKLICH zusätzliche Passagiere generiert werden?
    Da man branchenübergreifend seit einigen Jahren immer der Meinung ist durch niedrige Preise zusätzliche Kunden zu gewinnen wird es wohl klappen - man muss sich nur fragen ob es sinnvoll ist die Preise in den Keller zu dumpen - den mit den Kosten schafft man das in aller Regel nicht in den Keller.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von BKKSteffen
    Registriert seit
    28.04.2016
    Ort
    TXL
    Beiträge
    1.000

    Standard

    LEVEL nennt sich wohl das Projekt jetzt.
    Los gehts im Juni mit 2 A330-200 von Iberia.

    BCN-LAX 2xWoche
    BCN-OAK 3xWoche
    BCN-PUJ 2xWoche
    BCN-EZE 3xWoche

    LEVEL outlines planned June 2017 launch :: Routesonline
    Dieses ewige Oberlehrergehabe k**** mich an.


  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2016
    Beiträge
    324

    Standard

    Der Verkauf wurde heute gestartet mit Handgepäcktarifen die bei 99 Euro oneway beginnen.

    http://flylevel.com/

    Die Webseite ist anscheinend nicht rechtzeitig fertig geworden. Ein booking engine ist drauf aber null Informationen.
    Wieviel genau man für Gepäckstück, Sitzplatzreservierung oder Verpflegung als Zusatzleistung zum Basistarif zahlen muss bleibt unklar.
    BKKSteffen sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von GoldenEye
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    11.753

    Standard

    Zitat Zitat von Pascal1101 Beitrag anzeigen
    Ich frage mich warum die europ. Fluggesellschaften sich ständig selbst die Butter vom Brot nehmen.
    Oder ist es erwiesen, dass durch günstigere Preise WIRKLICH zusätzliche Passagiere generiert werden?
    Fakt ist: Die Passagierzahlen steigen seit Jahrzehnten kontinuierlich, und so mancher, der heute mit dem Reier fliegt, wäre vor 10 Jahren gar nicht geflogen. Insofern: Ja, es werden zusätzliche Passagiere generiert.

    Fakt ist ebenfalls: Man sollte die niedrigen Preise nicht überbewerten. Ich will nicht behaupten, daß es die 39 EUR oneway aus der Werbung überhaupt nicht gibt, natürlich gibt es sie. Aber wenn man nicht zufällig gerade an diesem Tag und an diesen Ort fliegen möchte, oder super-flexibel ist, wird man am Ende für den Return-Flug eher bei 239 EUR oder mehr landen, als bei 78 EUR.
    "It is a stupid idea to hire smart people and then tell them what to do. We hire smart people so that they can tell us, what to do". Steve Jobs

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied Avatar von GoldenEye
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    11.753

    Standard

    Zitat Zitat von skymiler Beitrag anzeigen
    Die Webseite ist anscheinend nicht rechtzeitig fertig geworden. Ein booking engine ist drauf aber null Informationen.
    Wieviel genau man für Gepäckstück, Sitzplatzreservierung oder Verpflegung als Zusatzleistung zum Basistarif zahlen muss bleibt unklar.
    Egal, wichtig ist, daß es Avios gibt: http://flylevel.com/your_journey
    no_way_codeshares sagt Danke für diesen Beitrag.
    "It is a stupid idea to hire smart people and then tell them what to do. We hire smart people so that they can tell us, what to do". Steve Jobs

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied Avatar von BKKSteffen
    Registriert seit
    28.04.2016
    Ort
    TXL
    Beiträge
    1.000

    Standard

    Update:
    BCN-LAX nur saisonal für S17 geplant
    BCN-OAK reduzierung von 3 auf 2xWoche im W17
    Dieses ewige Oberlehrergehabe k**** mich an.


  16. #16
    Erfahrener Praktikant Avatar von FlyingFreak
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    St.Gallen/München
    Beiträge
    4.252

    Standard

    Zitat Zitat von Pascal1101 Beitrag anzeigen
    Ich frage mich warum die europ. Fluggesellschaften sich ständig selbst die Butter vom Brot nehmen.
    Oder ist es erwiesen, dass durch günstigere Preise WIRKLICH zusätzliche Passagiere generiert werden?
    Urlaubsreisen werden in der Ökonomie gerne als Paradebeispiel für ein preiselastisches Gut genommen
    GoldenEye und protonenwurst sagen Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •