Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Flüge mit Aer Lingus über diesen Link
Ergebnis 1 bis 9 von 9
Übersicht der abgegebenen Danke1x Danke
  • 1 Beitrag von taenkas

Thema: TAP Portugal - wo kann ich stornieren?

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    04.03.2017
    Beiträge
    2

    Standard TAP Portugal - wo kann ich stornieren?

    ANZEIGE
    Hallo,
    wir haben zwei Hin,- und Rückflüge von Berlin nach Lissabon gebucht.
    Die Flüge finden mit TAP statt und wurden über opodo.de gebucht.

    Jetzt ist meine Reisebegleitung krank geworden und ich möchte die Flüge stornieren. Leider komme ich nicht weiter, weil es auf der mytap Seite nicht möglich ist, die Flüge zu stornieren (es kommt bei der Eingabe immer die Meldung, dass die Aktion nicht durchgeführt wurde).

    TAP selbst sagt mir, ich muss mich an opodo wenden (die verlangen aber 50€ pro Ticket, was die Fluglinie nicht darf).
    Laut Rechtssprechung darf ich ja - auch wenn die AGBs was anderes sagen, z.b. nicht stornierbar, trotzdem bei der Fluglinie stornieren - aber wenn ich wüsste wo wäre mir sehr geholfen.
    Am besten wäre eine Emailadresse - oder soll / kann ich die Stornierung auch per Einschreiben nach Frankfurt zu TAP schicken und die müssen mir eine Bestätigung zusenden?


    Hat evtl. jemand da Erfahrung oder eine Emailadresse für mich, damit ich mein Storno dahinsenden kann?!?
    Ich möchte kein Geld zurück, brauche aber eine Stornobestätigung für die Versicherung - dazu muss ich aber irgendwie eine Stornierung hinkriegen :/

    Hat einer einen Rat? Vielen Dank schonmal.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    612

    Standard

    Ganz einfach: Opodo ist dein Ansprechpartner. Opodo verlangt dafür aber eben die genannten 50 EUR. Opodo ist ein Reisebüro und keine Fluglinie. Ich nehme an der Flug war dort billig, daher kein Anspruch auf kostenlosen Kundenservice, daher 50 EUR Lehrgeld.

    Fürs nächste Mal: direkt bei der Airline oder einem richtigen Reisebüro buchen.
    Oban sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.05.2016
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.314

    Standard

    Zitat Zitat von taenkas Beitrag anzeigen
    Fürs nächste Mal: direkt bei der Airline oder einem richtigen Reisebüro buchen.
    Auch ein "richtiges" Reisebüro ist nicht die Wohlfahrt.
    Never below standard...

  4. #4
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    03.01.2017
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    77

    Standard

    Wird nicht möglich sein. Nächstes mal direkt (wie schon erwähnt) bei der Airline buchen oder einfach den (kostenlos) stornierbaren Tarif wählen.

  5. #5
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    04.03.2017
    Beiträge
    2

    Standard

    Danke für die fundierte Antwort, die leider der Rechtssprechung auch widerspricht, so wie ich es rausgelesen habe ...
    Im übrigen geht es bei 4 Tickets um 200€ - ansonsten hätte ich gar nichts gesagt

    Gerichtsurteil stärkt Fluggäste: Was zahlen Airlines bei Stornierungen? - n-tv.de

    Da wird ja auch auf das Urteil des LG Frankfurts eingegangen und darauf habe ich mich bezogen.
    Und genau danach bekommen ja auch Seiten wie claimflight oder ticketrefund Das Geld (auch für nichtstornierbare Tickets) für ihre Kunden zurück .... und auch die verweisen darauf, dass man immer bei der Fluggesellschaft selbst kündigen soll und nicht beim Vermittler.
    Wenn es nicht so ist würde das ja auch nicht funktionieren ....

    Ich habe jetzt eine Emailadresse gefunden und warte mal ab was passiert.

    Davon mal ab brauche ich ja auch NUR eine Bestätigung der Stornierung - kein Geld - das bekomme ich dann problemlos von der Reiserücktritt (aber dafür muss man ja nunmal zurückgetreten sein )

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von malone
    Registriert seit
    11.05.2015
    Beiträge
    350

    Standard

    Dann sag Bescheid, was draus wurde.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Schtingi
    Registriert seit
    17.03.2010
    Ort
    BSL
    Beiträge
    430

    Standard

    Viel Glück!

  8. #8
    Reguläres Mitglied Avatar von BBBuddy
    Registriert seit
    11.09.2014
    Ort
    MUC
    Beiträge
    26

    Standard

    Hätte die RRK-Versicherung Dir nicht auch die Stornogebühr seitens Opodo erstattet?

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.03.2012
    Ort
    FRA
    Beiträge
    2.987

    Standard

    Zitat Zitat von BBBuddy Beitrag anzeigen
    Hätte die RRK-Versicherung Dir nicht auch die Stornogebühr seitens Opodo erstattet?
    Das sollte sie - ist ja Teil der Flugkosten, genauso wie eine Buchungsgebühr oder eine Zahlungsgebühr etc.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •